Haus & Garten

Wir wählen einen Film für Pools


PVC-Folie für Schwimmbäder ist bei ihrer Herstellung und Dekoration weit verbreitet. Dies ist ein ziemlich haltbares und hochwertiges Material, das viele Anforderungen erfüllt. Heute werden wir herausfinden, was ein Film für Pools ist, in welchen Fällen er verwendet wird und wie genau der Prozess des Veredelns der Pools mit Film abläuft.

PVC-Folie wird mit großem Erfolg zum Dekorieren von Teichen und Becken verwendet, weshalb sie bei Sommerbewohnern, die in ihren eigenen Gebieten Becken bauen, so beliebt geworden ist. Wir benötigen eine solche Folie zur Abdichtung von Betonschalen, die Wasser durchlassen, oder für Becken, die aufgrund von Bau- und Materialmängeln undicht sind.

Die Popularität der Verwendung von Film ist auch auf den Preis zurückzuführen, mit dem Sie nicht viel Geld verdienen. Wenn Sie den Pool vor Undichtigkeiten schützen oder den Betonpool, der ohne vorherige Abdichtung gebaut wurde, qualitativ abdichten müssen, ist PVC-Folie die beste Option.

Grundsätzlich wird zur Dekoration von Becken eine zweischichtige Folie verwendet. Seine Dicke beträgt 1,5 mm, zwischen den Lagen ist das Material mit einem speziellen Geotextilgewebe verstärkt. Die äußere Schicht der Folie wird aufgrund dessen chemisch bearbeitet Die Anfälligkeit für die Aktivität von Mikroorganismen ist signifikant verringert. Viele Folientypen haben die Eigenschaft, Farbe zu bewahren, Kalk und Schmutz abzuweisen. Außerdem ist die PVC-Folie für die Pooldekoration sehr haltbar und hält einem enormen Druck stand. Es ist beständig gegen UV, Chlor und Salze.

Vorteile von PVC-Folie

Wie jedes Bau- oder Veredelungsmaterial weist die Folie für Schwimmbecken eine Reihe von Vorteilen auf, die wir betrachten werden:

  • Eine sehr schnelle Endbearbeitungsmethode, die die Zeit und damit die finanziellen Kosten des Kunden erheblich reduziert.
  • Die Folie ist gleichzeitig Imprägnier- und Veredelungsmaterial, daher ist hier eine weitere Möglichkeit zum Sparen von Zeit und Geld zu sehen;
  • Robustes Material, das später als zusätzlicher Schutz für den Pool fungiert. Ein Beispiel wäre die Möglichkeit, die Folie zu dehnen und Risse in der Beckenschale bis zu mehreren Zentimetern zu halten.
  • Die Dekoration von Filmpools ist im Vergleich zu Keramikfliesen oder Mosaiken viel billiger, manchmal sogar zwei- bis dreimal.
  • Hervorragende Exposition gegenüber äußeren und inneren Temperaturextremen.

Die Nachteile der Veredelung des Pools mit Folie

Nachfolgend präsentieren wir eine Liste von Mängeln dieses Materials, aufgrund derer viele Menschen diese Art der Dekoration ablehnen:

  • Ein Film, der längere Zeit verwendet wurde, kann seine externen Daten verlieren: Farbe und Glanz;
  • Wenn Sie eine Folie zum Imprägnieren und Fertigstellen Ihres Pools auswählen, werden Sie keine große Auswahl an Farbschemata finden. Das Material wird in nur wenigen Farben präsentiert, die angepasst werden müssen.
  • Das hervorragende Erscheinungsbild der Folie wird durch Stöße beeinträchtigt, die durchaus spürbar sind;
  • Die Folie ist einer Vielzahl von mechanischen Beschädigungen ausgesetzt und kann durch unsachgemäße Benutzung des Pools beschädigt werden.

Verlegetechnologien für Schwimmbäder

Meistens wird der Film von Fachleuten mit besonderen Kenntnissen, Materialien und Ausrüstungen gelegt. Aber manchmal wollen die Leute ihre eigene Kraft versuchen und mit ihren eigenen Händen einen Film für Schwimmbäder auflegen. Natürlich wird ohne bestimmte Kenntnisse wenig gut, und deshalb haben wir für Sie eine kurze Beschreibung des Prozesses vorbereitet.

Bevor Sie mit den Verlegearbeiten beginnen, müssen Sie das Becken in Ordnung bringen und die Oberfläche des Dickichts gründlich von möglichen Ablagerungen reinigen. Auf die vorbereitete und verputzte Oberfläche wird ein spezielles Geotextilsubstrat aufgeklebt. Es reduziert die Reibung der Folie auf dem Dickicht des Beckens, in unserem Fall Beton, erheblich und erhöht somit die Lebensdauer.

Der Kleber zum Verlegen der Folie wird elastisch verwendet, damit er nach dem Aushärten nicht rissig wird. Das Verkleben selbst erfolgt auf einer gereinigten Oberfläche schonend und gleichmäßig. Es lohnt sich darauf zu achten, dass die Folie selbst sauber ist, sonst kann es beim Löten zu vielen Fehlern kommen.

Versuchen Sie, beim Arbeiten Material zu sparen. Entfernen Sie dazu bereits vor Beginn des Vorgangs die exakten Abmessungen und schneiden Sie die Folie am besten zu.

DIY Filmschweißen für einen Pool

So geht die Arbeit weiter, der Film legt sich allmählich auf die Oberfläche und ändert sie sofort. Dieser Vorgang ist sehr schnell und das Finish kann in wenigen Stunden enden, aber nur, wenn alles richtig gemacht wird. Und dafür Die richtige und gleichmäßige Spannung der Folie, die Verteilung des Klebstoffs, die konstante Reinigung des Lötwerkzeugs von Ruß und die Reinigung von überschüssigem Klebstoff von Oberflächen sind erforderlich.

Was ist für die Installation eines Films für den Pool erforderlich

Erstens müssen Sie, damit die Installation des Films erfolgreich ist, allen Installationsanforderungen standhalten, unter bestimmten Bedingungen und nur mit Hilfe von Spezialwerkzeugen und -materialien arbeiten.

Die Installation der PVC-Folie erfolgt bei einer Temperatur von + 15 ° C oder höher. Experten zufolge „haftet“ der Film am besten in der Hitze.

Es lohnt sich auch, sich mit den notwendigen Werkzeugen und Materialien zu versorgen. hochwertiges Lösemittel, Leister (Schweißgerät), Bohrhammer, Messer, Silikondruckwalze.

Selbstverständlich reicht eine Reihe von Werkzeugen und hochwertigen Materialien möglicherweise nicht für eine ordnungsgemäße Installation aus, wenn keine praktischen oder zumindest theoretischen Kenntnisse vorhanden sind. Wenn Sie jedoch über solche Erfahrungen verfügen oder die Hilfe und Anweisungen von Fachleuten verwenden können, gelingt es Ihnen auf jeden Fall, den Film mit Ihren eigenen Händen in den Pool zu legen.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos