Rat

Salpiglossis: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Foto

Salpiglossis: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Foto


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Anbau von Salpiglossis, einem spektakulären, üppig blühenden Kraut aus Südamerika, wird in Hausgärten von Jahr zu Jahr beliebter. Dies ist nicht überraschend: Die großen Blütenkrone der Pfeifenzunge, die in ihrem Aussehen sowohl einer Glocke als auch einer Petunie ähneln, sehen aufgrund der ursprünglichen Farbe der Blütenblätter mit einem feinen Maschenmuster, das die Wirkung einer Mutter erzeugt, hell und ungewöhnlich aus Perlmuttschillern. In der dekorativen Kultur wird nur ein Pflanzentyp verwendet, aber eine bedeutende Anzahl von Sorten und Hybriden wurde auf dieser Basis gezüchtet. Sie unterscheiden sich in Farbe und Größe der Blüten, der Höhe des Pflanzenstrauchs und dem Verzweigungsgrad der Triebe.

Sie können Salpiglossis nach der Sämlingsmethode anbauen oder Samen direkt in offenes Gelände säen. Diese Pflanze ist nicht launisch, sie erfordert keine zu komplexe und mühsame Pflege. Aber die helle, exotische Schönheit der Pfeifenzunge wird ihn sicherlich zu einem echten Juwel jeder, selbst der reichsten und exquisitesten Gartensammlung machen.

Allgemeine Beschreibung der Salpiglossis

Die Gattung Salpiglossis gehört zur Familie der Solanaceae und vereint etwa 20 Arten krautiger Blütenpflanzen. Unter ihnen gibt es sowohl Stauden als auch solche, deren Lebenszyklus nur 1 oder 2 Jahreszeiten dauert.

Im Gartenbau wird die einzige Art von Salpiglossis verwendet - gekerbt

In freier Wildbahn kommt Salpiglossis in den Bergen Argentiniens, Chiles und Perus vor. Es wurde vor relativ kurzer Zeit in die Kultur eingeführt - zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten.

Das Wurzelsystem der gemischten Salpiglossis. Es hat eine gut definierte Hauptwurzel und entwickelt sich zufällig. Die Stängel der Pflanze sind dünn, vertikal, meist verzweigt, obwohl es auch einzelne gerade Linien gibt. Ihre Höhe variiert stark zwischen 15 und 100 cm. Die Oberfläche der Triebe der Pflanze ist gleichmäßig mit Drüsenzotten bedeckt, die bei Berührung klebrig erscheinen können.

Die länglichen Blätter der Salpiglossis können je nach Art einen festen, gezackten oder gefiederten Rand haben. Sie befinden sich in der nächsten Bestellung. Die Blattspreiten der Pflanze im Wurzel- und Mittelteil des Stiels sind mit Blattstielen ausgestattet, im oberen Teil sind sie sitzend.

Salpiglossis-Blüten sind einzeln und befinden sich oben auf den Trieben. Sie erscheinen im Frühsommer und schmücken die Pflanze bis zum ersten Oktoberfrost. Die Blüten sind sehr groß (4-6 cm Durchmesser), hell, sehr dekorativ. Die Krone der Pflanze ist trichterförmig und besteht aus 5 Lappen mit einer zarten, samtigen Oberfläche. Die Farbe der Salpiglossisblüten ist sehr unterschiedlich. Es kann weiß, gelb, rot von jedem Farbton, lila, lila, dunkelblau sein. Auf der Innenfläche der Blütenblätter befindet sich ein dünnes, deutlich sichtbares Kontrastmuster aus goldenen oder dunklen Adern, was die Blüten dieser Pflanze besonders attraktiv macht.

Die Farbe der Salpiglossis-Blüten fasziniert durch eine Kombination von Schattierungen, und die innere Oberfläche der Blütenblätter schimmert dank eines Musters dünner Adern wie Perlmutt im Licht

Salpiglossisfrucht ist eine kleine ovale Kapsel mit zwei Fächern. Im Inneren reifen am Ende der Blüte kleine Samen.

Wichtig! Das Inokulum der Salpiglossis benötigt keine Schichtung und keine Vorbereitung. Es hat eine hohe Keimfähigkeit und hält es 4-5 Jahre lang.

Arten und Sorten von Salpiglossis mit Namen und Fotos

Im Ziergartenbau wird die einzige Art dieser Pflanze angebaut - einjähriger gekerbter Salpiglossis (lateinisch Salpiglossis sinuata). Innerhalb seines Rahmens werden drei Sorten unterschieden: großblütig, Superbissima und niedrig. Derzeit sind auch alle Arten von Hybridpflanzensorten sehr beliebt.

Salpiglossis gekerbt großblütig (var. Grandiflora)

Diese Art der Salpiglossis zeichnet sich durch hohe (90-100 cm) Büsche aus. Die Stängel der Pflanze sind stark verzweigt und reich an großen Blüten.

Die großblumige Salpiglossis-Art hat hohe Büsche und stark verzweigte Triebe.

Warnung! Hohe Salpiglossis-Sorten, die auf offener Fläche wachsen, brauchen unbedingt Unterstützung. Es wird ausreichen, einen gewöhnlichen Stift in den Boden zu stecken und Pflanzentriebe mit Schnur daran zu binden.

Salpiglossis gekerbt Superbissima (var. Superbissima)

Stängel von Salpiglossis Superbissim haben eine durchschnittliche Höhe (nicht mehr als 60 cm). Blühende Triebe dieser Pflanze sind einzeln, es gibt keine Verzweigung. Die Blütenstände sind groß und die Blütenblätter haben charakteristische Wellkanten. Salpiglossis Superbissim-Samen werden normalerweise als Mischung verkauft. Aus einem Beutel können Blumen in verschiedenen Farben gezogen werden.

Triebe von Salpiglossis Superbissim verzweigen sich nicht, und die Blütenblätter der Pflanze haben einen leicht gewellten Rand

Salpiglossis tief eingekerbt (var.nanus)

Die kleinste Sorte von Salpiglossis ist eingekerbt (15 bis 40 cm). Zahlreiche dünne Stängel des Pflanzenzweigs dicht. Die Blüten sind kleiner als die beiden anderen Sorten, aber viele sind gebunden. Üppig und hell, aber gleichzeitig kompakte Büsche mit niedrigem Salpiglossis-Gehalt eignen sich ideal zum Dekorieren von engen Räumen - Balkonen, Loggien, Terrassen - beim Anbau von Pflanzen in Blumentöpfen oder Behältern.

Salpiglossis low eignet sich hervorragend für den Anbau in Behältern und Töpfen

Royale F1

Hybride Pflanzensorte, die von der Royal Horticultural Society of Great Britain zur Kenntnis genommen und empfohlen wird. Kombiniert kompakte Salpiglossis-Büsche (40-60 cm hoch) mit reichlich verzweigten Trieben und großen Blüten.

Die Pflanze Royale Yellow (Royal Yellow) zeichnet sich durch sonnig gelbe Blütenstände aus

Die samtigen Blütenblätter von Royale Chocolate sind einzigartig für ihre weinburgunder Farbe

Royale Purple Bicolor Blumen schimmern mit lila und gold

Die Corolla-Farbe Royale Red Bicolor (Royal Red Bicolor) zeichnet sich durch eine harmonische Kombination aus Rot und Gold aus

Kew Blue F1

Hybride von niedriger Salpiglossis von 30 bis 45 cm groß. Die Blütenkrone der Pflanze ist in sattem Indigo gefärbt und ihr zentraler Bereich hat eine dunklere, blau-violette Farbe. Ein dünnes Netz aus Goldadern auf den Blütenblättern ist fast unsichtbar, aber im Licht trägt es zur Manifestation von "Perlmutt" -Überläufen bei. Diese Hybride wird sehr oft in Wintergärten und Gewächshäusern angebaut.

Kew Blue erfreut das Auge mit perlmuttfarbenen Tönen von blau-violetter Farbe

Casino Mix F1

Diese Salpiglossis erreicht eine Höhe von 45-60 cm. Die Blüten der Pflanze sind in allen möglichen Kombinationen von Tönen und Schattierungen bemalt: lila mit Gold, orange-ocker, dunkelrot mit rosa, blass lila mit burgund. Der Casino Mix Hybrid wird häufig für die Randdekoration oder den Topf- und Behälteranbau verwendet. Erwachsene Pflanzen werden empfohlen, um zusätzliche Unterstützung zu organisieren.

Eine ganze Farbpalette erhalten Sie aus einer Tüte Samen von Casino Mix

Bolero

Die Höhe der Büsche dieser Hybridsorte erreicht 40-60 cm. Die Stängel der Pflanze sind stark verzweigt. Die Blüten sind relativ klein (6-7 cm). Die Farben der Blütenkrone kombinieren eine Vielzahl von Rot-, Gelb- und Lila-Tönen. Salpiglossis Bolero wächst gut in der Sonne und im hellen Halbschatten.

Ein mittelgroßer, heller Bolero eignet sich hervorragend für Ränder und Wege

Ali Baba

Eine Mischung aus russischer Auswahl. Hohe (70-80 cm), gut verzweigte Salpiglossis mit großen Blüten von hellen, gesättigten Farben und kontrastierenden, deutlich sichtbaren Adern. Die Pflanze sieht gut aus, wenn sie geschnitten wird. Es wird empfohlen, die Spitzen der blühenden Triebe der Sorte Ali Baba zu kneifen, um eine bessere Verzweigung zu erzielen.

Die russische großblumige Hybride von Salpiglossis Ali Baba passt hervorragend zu Blumensträußen

Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Die Möglichkeiten, Salpiglossis in der Landschaftsgestaltung einzusetzen, sind wirklich unerschöpflich. Die folgenden Beispiele sind nur einige Beispiele, wie Sie diese spektakuläre, hell blühende Pflanze verwenden können, um Ihren Garten zu dekorieren:

  • Gruppenmonoplanten, die Salpiglossis verschiedener Sorten kombinieren;
  • ein Farbakzent in mehrstufigen Kompositionen mit einem zarten Hintergrund aus silbrigem Zimt, Schmidts Wermut, Zypresse Santolina;
  • Dekoration von Grenzen und Wegen;
  • helle, bunte Blumenbeete in Kombination mit einjährigen Pflanzen: Petunien, Salvia, Kapuzinerkresse, Ringelblumen;
  • Pflanzen neben Nadelsträuchern und Bäumen, die die Helligkeit und exotische Schönheit von Salpiglossis betonen können;
  • verschiedene Kompositionen mit anderen Blütenpflanzen: Chrysanthemen, Taglilien.

Niedrig wachsende Salpiglossis-Sorten erweisen sich perfekt als Topfkultur, die Balkone, Terrassen und Wintergärten schmückt.

Im Schnitt sehen diese Pflanzen in Blumensträußen wunderbar aus und bleiben lange frisch.

Zuchtmerkmale

Salpiglossis wird durch Samen vermehrt. In südlichen Regionen mit einem warmen und milden Klima üben sie normalerweise die Subwinter- oder Frühlingssaat dieser Pflanze direkt in den Boden. In Gebieten mit ungünstigeren Wetterbedingungen werden Salpiglossis-Sämlinge vorgewachsen. Angereicherte Pflanzensämlinge werden auf offener Fläche gepflanzt, wobei stabile Hitze einsetzt.

Eine Salpiglossis-Blume aus Samen züchten

Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat von Salpiglossis-Samen für Setzlinge ist Ende März oder Mitte April.

Hierzu ist es am besten, breite, flache Behälter (Behälter oder Kunststoffschalen) mit ausreichenden Drainagelöchern im Boden vorzubereiten. Sie können einzelne Tassen oder kleine Töpfe verwenden. In diesem Fall müssen die Salpiglossis-Sämlinge anschließend nicht mehr tauchen. Torftabletten sind auch eine gute Lösung für die Samen dieser Pflanze.

Es ist zweckmäßig, Salpiglossis-Samen sofort in einzelnen Behältern auf Sämlinge zu säen, um anschließend ein Tauchen zu vermeiden.

Der Boden für den Anbau von Salpiglossis-Sämlingen muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • locker, leicht;
  • nahrhaft;
  • neutral oder leicht sauer.

Sie können eine für diese Pflanze geeignete Blumenerde kaufen, aber es ist überhaupt nicht schwierig, sie selbst zuzubereiten. Sie müssen mischen:

  • 2 Teile Grasland;
  • 1 Teil Flusssand;
  • 0,5 Teile Holzasche.

Rat! Es ist ratsam, den vorbereiteten Boden durch Kalzinieren im Ofen oder 40-60 Minuten langes Dämpfen in einem Wasserbad zu desinfizieren.

Die Aussaat von Salpiglossis-Samen erfolgt wie folgt:

  1. Eine kleine Drainageschicht (Blähton, kleine Kieselsteine, Schaumkrümel) wird auf den Boden der Behälter gegossen.
  2. Oberbehälter sind mit Erde gefüllt.
  3. Befeuchten Sie es mäßig, indem Sie es mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche bestreuen.
  4. Pflanzensamen werden gleichmäßig über die Bodenoberfläche verteilt. Wenn einzelne Behälter für die Aussaat von Salpiglossis ausgewählt werden, sollten jeweils 2-3 Stück in jeden von ihnen gelegt werden.
  5. Das Vertiefen von Samen ist nicht erlaubt. Sie werden nur leicht gegen die Bodenoberfläche gedrückt.
  6. Die Pflanzen werden aus einer Sprühflasche gesprüht.
  7. Decken Sie die Behälter mit transparenter Folie oder Glas ab und stellen Sie sie an einen warmen, mäßig beleuchteten Ort.

Unmittelbar nach der Aussaat muss der Behälter mit den Samen mit Folie bedeckt, auf ein Fenster in einem warmen Raum gestellt und durch Platzieren eines weißen Blattes Papier über dem "Gewächshaus" beschattet werden.

Sämlingspflege

Die Grundregeln für die Pflege von Salpiglossis-Sämlingen vom Zeitpunkt der Aussaat bis zum Einpflanzen junger Pflanzen in den Boden lauten wie folgt:

  1. Bereitstellung einer moderaten Menge Umgebungslicht. Wenn Sie ein "Gewächshaus" mit Salpiglossis-Sämlingen auf eine sonnige Fensterbank stellen, müssen Sie es zunächst mit einem weißen Blatt Papier bedecken. 15 bis 20 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge beginnen die Pflanzen, sie mit einer Phytolampe zu beleuchten, wodurch die Tageslichtstunden auf 12 bis 14 Stunden steigen.
  2. Aufrechterhaltung einer konstant warmen Temperatur. Der optimale Modus liegt bei + 20 ° С.
  3. Regelmäßige Befeuchtung des Bodens mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur. Es wird nach Bedarf hergestellt, um sicherzustellen, dass das Substrat an den Pflanzenwurzeln nicht austrocknet. Um die Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit zu vermeiden, sollten Salpiglossis-Sämlinge mit Vorsicht bewässert werden, idealerweise durch Besprühen des Bodens mit einer Sprühflasche.
  4. Tägliche Belüftung der Pflanzen. Die Filmabdeckung sollte ab den ersten Tagen des Pflanzenlebens 10 bis 15 Minuten lang entfernt werden. Gleichzeitig sollten Kondensattröpfchen entfernt werden, die sich auf der Innenseite angesammelt haben. Einige Wochen nach dem Keimen der Samen von Salpiglossis wird ihre Zeit an der frischen Luft außerhalb des "Gewächshauses" allmählich verlängert. Anschließend wird der Unterstand vollständig entfernt.
  5. Die Ernte der Pflanzensämlinge erfolgt nach dem Erscheinen des ersten Paares echter Blätter in ihnen. Salpiglossis-Büsche werden sorgfältig einzeln in einzelne Behälter überführt, zusammen mit einem Erdklumpen an den Wurzeln. Wenn bei der Aussaat Samen oder Töpfe verwendet wurden, ist es nicht erforderlich, die Sämlinge zu tauchen. Es reicht aus, schwache Pflanzen vorsichtig zu entfernen und eine der am weitesten entwickelten und stärksten Pflanzen in jedem Behälter zu belassen.
  6. Durch leichtes Einklemmen der Spitzen können sich die Salpiglossis-Büsche besser verzweigen. Nach dem Pflücken der Sämlinge und vor dem Übertragen an einen festen Platz im offenen Boden wird dieser Vorgang 2-3 Mal durchgeführt.
  7. Es ist sehr wünschenswert, nach der Ernte eine Unterstützung für jede Pflanze einzurichten. Dies hilft den dünnen Stielen, nicht unter dem Gewicht der sich entwickelnden Blätter zu brechen.

Auf den Boden übertragen

Die Pflanzung von Salpiglossis-Sämlingen auf offenem Boden erfolgt ab Mitte Mai. Voraussetzung ist das Fehlen von Rückfrösten und eine stabile Warmlufttemperatur von ca. + 10 ° C.

Mitte oder Ende Mai können Sämlinge auf offenes Gelände gepflanzt werden

Einige Wochen vor der geplanten Transplantation sollten Sie die Stelle vorbereiten. Dies geschieht nach den gleichen Regeln, die vor der Aussaat von Pflanzensamen direkt auf offenem Boden gelten. Am Vorabend des Pflanzens von Sämlingen muss der Boden erneut gegraben werden.

Sämlinge von Salpiglossis werden in Löcher im Boden bewegt, indem Pflanzen zusammen mit einem Erdklumpen auf die Wurzeln übertragen werden, wobei ein Schritt von 25 bis 30 cm beobachtet wird. Sie werden mit einer kleinen Menge Wasser bewässert und organisieren Stützen für die Stängel und mulchen Sie den Boden an den Wurzeln mit Graskompost.

Wichtig! Auf diese Weise gepflanzte Salpiglossis blühen ungefähr Ende Juni.

Salpiglossis-Samen in den Boden pflanzen

Wenn das Klima es zulässt, können Sie sich nicht um das Wachsen von Sämlingen kümmern, sondern säen die Samen der Pfeifenzunge direkt in den Boden auf dem Gartenbett. Diese Methode ist zweifellos einfacher, aber es ist zu beachten, dass die Blüte der Salpiglossis in diesem Fall später erfolgen wird - in der zweiten Sommerhälfte.

Zeitliche Koordinierung

Die Samen dieser Pflanze werden normalerweise Ende April oder Anfang Mai im Freien gepflanzt. Manchmal wird im Oktober eine Wintersaat praktiziert, die jedoch nicht sehr häufig ist. Es kommt oft vor, dass die Samen einer tropischen Schönheit nach der Winterkälte nicht keimen.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Der Standort, an dem Salpiglossis wachsen soll, sollte nach folgenden Kriterien ausgewählt werden:

  • gut beleuchtet von der Sonne;
  • geschützt vor Zugluft und starken Windböen;
  • mit leichtem, fruchtbarem, gut durchlässigem Boden.

Es ist wünschenswert, dass sich das Bett auf einem kleinen Hügel befindet.

Warnung! Feuchtgebiete oder Orte im Schatten von Sträuchern oder Bäumen sind für den Anbau dieser Pflanze kategorisch ungeeignet.

10-15 Tage vor der Aussaat von Salpiglossis-Samen wird der Boden im Gartenbeet unter Zusatz eines komplexen Mineraldüngers qualitativ bis in die Tiefe des Schaufelbajonetts gegraben. Wenn der Boden zu sauer ist, fügen Sie Dolomitmehl oder Asche hinzu.Schwere, tonige, arme Böden werden mit Sand, Torf und Humus verdünnt.

Landealgorithmus

Es ist ratsam, Salpiglossis-Samen an einem sonnigen Tag im Freien zu säen, wenn weder Nebel noch Regen zu erwarten sind.

Der Prozess läuft folgendermaßen ab:

  1. In dem vorbereiteten Bereich werden Rillen mit einer Tiefe von etwa 2 bis 2,5 cm oder Löcher für das individuelle Pflanzen verlegt, wobei ein Abstand von 25 bis 30 cm zwischen ihnen eingehalten wird.
  2. Verteilen Sie die Samen der Pflanze gleichmäßig in ihnen, ohne sie zu vertiefen.
  3. Mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen.
  4. Wasser reichlich.

In einem warmen, milden Klima können Sie Samen kernlos säen - direkt ins Freie

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erscheinen die Sprossen in 14-20 Tagen. Wenn sie zu dick aufgesprungen sind, müssen sie ausgedünnt werden, sodass die stärksten und stärksten Exemplare im Boden verbleiben. Der Abstand zwischen den Pflanzen muss 25-30 cm betragen.

Regeln für den Anbau im Freien

Outdoor-Salpiglossis ist pflegeleicht. Die unten beschriebenen Maßnahmen tragen zur Erhaltung der Gesundheit und der schönen Blüte der Pflanze bei.

Bewässerungs- und Fütterungsplan

Das Gießen von Salpiglossis im Freien sollte regelmäßig erfolgen. Es ist ratsam, für das Verfahren abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur zu verwenden. Es ist darauf zu achten, dass der Boden unter den Salpiglossis-Büschen nicht austrocknet, da er einen Mangel an Feuchtigkeit nicht gut verträgt. Gleichzeitig sind übermäßige Feuchtigkeit und Wasserstagnation im Boden gefährlich: Sie können die Entwicklung von Wurzelfäule in der Pflanze verursachen.

Im Frühjahr und Herbst reicht es aus, die Salpiglossis mehrmals pro Woche zu gießen. Im heißen Sommer sollte die Häufigkeit der Eingriffe auf 1 Mal pro Tag erhöht werden, und abends sollten die Pflanzen zusätzlich besprüht werden.

Salpiglossis reagiert gut auf die Fütterung. Die empfohlene Häufigkeit der Düngung des Bodens beträgt zweimal im Monat. Es ist ratsam, organische Verbindungen mit mineralischen zu wechseln. Die Einführung des letzteren ist besonders wichtig im Stadium der aktiven Blüte der Pflanze von Juni bis Juli, da sie sich positiv auf ihre Dauer und Schönheit auswirkt.

Lösen und Mulchen

Die Lockerung des Bodens unter Salpiglossis erfolgt jedes Mal nach Bewässerung oder starkem Regen. Das Verfahren muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Pflanzenwurzeln nicht zu beschädigen. Die Lockerungstiefe sollte einige Zentimeter nicht überschreiten.

Nachdem der Boden leicht getrocknet ist, wird empfohlen, ihn zu mulchen. Dies wird dazu beitragen, die Feuchtigkeit an den Wurzeln der Pflanze besser zu speichern und das Wachstum von Unkräutern zu hemmen. Natürliche Materialien eignen sich am besten als Mulch für Salpiglossis: Sägemehl, Torf, gehacktes Stroh. Die Schicht sollte nicht dick sein - 1 cm reicht aus.

Bildung von Büschen

Durch Einklemmen der zentralen Triebe der Pflanze bleibt die schöne Form des Salpiglossis-Busches erhalten. Dieses Verfahren fördert ihre bessere Verzweigung und das Auftreten einer großen Anzahl von Blütenknospen. Zum ersten Mal wird die Salpiglossis im Keimlingsstadium und bei der Aussaat auf offenem Boden eingeklemmt - wenn die Höhe der Jungpflanzen 10 cm erreicht. Anschließend wird der Vorgang während der Saison mehrmals wiederholt.

Durch Einklemmen der zentralen Triebe entsteht ein wunderschön verzweigter und reichlich blühender Busch.

Pflegeregeln während der Blütezeit

Während der Blütezeit von 3-4 Monaten wird die Pflege der Salpiglossis auf freiem Feld durch die regelmäßige Entfernung verblassener Knospen ergänzt. Dies hilft der Pflanze, keine Nährstoffe zu verschwenden und sie zu den trocknenden Knospen zu leiten. Es ist auch notwendig, kranke und verfaulte Zweige und Blätter unverzüglich zu entfernen, um das schöne dekorative Aussehen des Busches zu erhalten.

Darüber hinaus ist es während dieser Zeit wichtig, das Regime der Bewässerung und Fütterung der Pflanze mit besonderer Sorgfalt einzuhalten, das Unkraut in der Nähe der Salpiglossis-Pflanzungen regelmäßig auszusortieren und gegebenenfalls die Triebe zu unterstützen.

Überwinterung

In kalten Klimazonen wird Salpiglossis als einjährige Pflanze angebaut.

In Regionen mit milderen und wärmeren Wetterbedingungen können Sie versuchen, ihm die Möglichkeit zu geben, in Innenräumen zu überwintern. Zu Beginn des Herbstes wird der Salpiglossis-Busch in einen tiefen Topf mit einer Drainageschicht am Boden gepflanzt, die mit leicht lockerem Boden gefüllt ist. Die Überwinterungspflanze befindet sich am West- oder Südwestfenster der Wohnung und versorgt sie mit mäßig diffusem Licht. Das Temperaturregime im Raum sollte bei + 18-20 ° C gehalten werden. Wenn der Raum wärmer ist, muss er regelmäßig belüftet werden, wobei darauf zu achten ist, dass keine Zugluft entsteht.

Krankheiten und Schädlinge

Salpiglossis ist eine Pflanze, die gegen die meisten Krankheiten und Schädlinge resistent ist. Zu den Problemen, die seine Gesundheit schädigen können, gehören zunächst die folgenden:

  1. Pilzkrankheiten. Zuallererst ist es die Wurzelfäule der Pflanze, seltener - Spätfäule, Mehltau, Fusarium. Meistens treten sie auf Salpiglossis in einer heißen, aber regnerischen Jahreszeit oder im Falle einer Verletzung des Bewässerungsregimes auf, wenn der Boden sumpfig ist und an den Wurzeln Wasser stagniert. Das Verrotten des unterirdischen Teils der Pflanze geht mit einem Aufhören des Wachstums, einer raschen Vergilbung und Verwelkung des Laubes und einer Schwärzung der Stängel einher. Die Bewältigung von Pilzen hilft beim Beschneiden und Zerstören erkrankter Pflanzenorgane (mit schweren Wurzelschäden - Entsorgung des gesamten Busches) sowie bei der Verwendung von kupferhaltigen chemischen Fungiziden wie Ridomil, Skor, Topaz, Bordeaux-Flüssigkeit. Es ist notwendig, Fehler zu korrigieren, die beim Gießen von Salpiglossis gemacht wurden.

    Pilzkrankheiten, insbesondere Wurzelfäule, können an der Pflanze aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit im Boden auftreten

  2. Blattlaus. Kolonien dieser sich schnell vermehrenden Parasiten setzen sich in den Achseln der Blätter der Salpiglossis ab, bewegen sich dann zu den Knospen und ernähren sich aktiv von den Säften der Pflanze. Die Büsche werden schwächer, das Laub wird gelb und kräuselt sich, weshalb die Dekorativität des Blumengartens erheblich leidet. Zur Bekämpfung von Blattläusen auf Salpiglossis werden Volksmethoden (Besprühen von Pflanzen mit Seifenwasser, Abkochen von Zitrusschalen, Knoblauch, Tabakblättern, Zwiebelschalen) und chemische Präparate (Decis, Fitoverm) angewendet.

    Blattläuse ernähren sich von Pflanzensäften, die ihr Wachstum und ihre Entwicklung erheblich verlangsamen können.

Fazit

Die Kultivierung von Salpiglossis in einer persönlichen Handlung ist nicht sehr schwierig. Wenn Sie sich für die Sämlingsmethode entschieden haben, müssen Sie ein wenig arbeiten und sich um die Sämlinge kümmern, die im Mini-Gewächshaus am Fenster aufwachsen. Mit dem Einsetzen eines warmen Frühlings können die gewachsenen Salpiglossis-Büsche jedoch auf das Gartenbett gepflanzt werden, ohne befürchten zu müssen, dass sie nicht aufgehen oder gefrieren. Es ist noch einfacher, Samen direkt auf offenem Boden zu säen. Diese Option ist jedoch nur für Regionen mit einem milden warmen Klima geeignet. Auf jeden Fall lohnt es sich, Salpiglossis in Ihrem eigenen Garten anzubauen, denn nachdem er vor relativ kurzer Zeit in der Kultur aufgetaucht ist, hat er es bereits zu Recht geschafft, Liebe und Anerkennung bei denen zu gewinnen, die Pflanzen bevorzugen, die lange, üppig und hell blühen. Eine reichhaltige Auswahl an Sorten und Hybriden von Salpiglossis ermöglicht es, ohne Einschränkungen Fantasie zu zeigen und farbenfrohe Blumenbeete und Kompositionen auf dem Gelände zu schaffen.


Schau das Video: Сальпиглоссис Смесь окрасок. Краткий обзор, описание salpiglossis sinuata Smes okrasok (Februar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos