Rat

Aprikosenananas Tsyurupinsky: Beschreibung, Foto, Pflanzung und Pflege


Beschreibung der Aprikosensorte Pineapple Tsyurupinsky ist eine wirksame Hilfe für Gärtner, die beschlossen haben, sie auf ihrer Baustelle anzupflanzen. Der lateinische Name für den Baum ist Pineapple Tsyurupinskiy. Die Sorte hat viele positive Eigenschaften, erfordert keine komplexe Pflege und weist eine gute Produktivität auf. Um eine anständige Ernte zu erzielen, müssen Sie sich nur an agrotechnische Empfehlungen halten.

Die Sorte ist sehr attraktiv in Aussehen und Geschmack.

Zuchtgeschichte

Die Sorte wurde von der Züchterin Kostina K. F. im staatlichen Nikitsky Botanical Garden gezüchtet. Es befindet sich im Stadtteil Tsyurupinsky in der Region Cherson. Daher der Name der Aprikosensorte. Die Art wurde als Ergebnis der Auswahl von Sämlingen der Ananassorte erhalten. Es ist seit 2014 im Staatsregister eingetragen. Zonierte Aprikose Ananas Tsyurupinsky im Nordkaukasus, in Cherson, auf der Krim und in anderen südlichen Regionen.

Beschreibung der Sorte

Baumparameter:

  1. Höhe. Die Sorte Tsyurupinsky Pineapple ist mittelgroß. Eine erwachsene Aprikose wächst bis zu 4-5 m. Die Wachstumsrate ist durchschnittlich.
  2. Krone. Abgerundet, breit, üppig. Dichte und Triebe sind durchschnittlich. Durchmesser 2-4 m.
  3. Blätter. Groß, hellgrün, rau. Die Größe ist mittelgroß, die Form ähnelt einem Herzen mit einer länglichen Spitze. Die Enden sind gezackt. Die Blätter befinden sich auf dunkelroten langen Blattstielen.
  4. Blumen. Weißrosa, sehr zart, auf kurzen Stielen sitzend.
  5. Obst. Mittelgroß wiegt man etwa 50 g. Gärtner sagen, dass Aprikosen unter guten Wachstumsbedingungen 70-80 g wiegen. Sie haben eine unregelmäßige Form mit einer ausgeprägten Abschrägung. Die Oberfläche ist holprig. Die Farbe der Aprikosen ist matt hellgelb, es gibt kein Erröten. Das Fruchtfleisch hat die gleiche Farbe, mittlere Dichte, saftig und ein gutes Aroma. Die Frucht hat einen süßen Geschmack mit einer Beimischung von fruchtigen Noten. Einige Gärtner nennen es Ananas-Aprikose. Verkostungspunktzahl 4,5 Punkte. Der Stein ist klein, trennt sich gut, der Kern ist süß. Die Haut ist leicht kurz weichhaarig, samtig, ohne integumentäre Färbung.

Wichtig! Manchmal wird diese Aprikose Shalakh genannt, aber das sind ganz andere Sorten.

Auf dem Foto die Aprikose Ananas Tsyurupinsky:

Um einen hohen Ertrag der Sorte zu erzielen, sollte der Baum mit den vom Urheber beschriebenen Bedingungen versehen werden.

Eigenschaften

Gärtner stellen eine ganze Liste würdiger Merkmale der Sorte Pineapple Tsyurupinsky fest. Aprikose besitzt eine anständige Immunität gegen Pilzinfektionen, zeichnet sich durch frühe Reife und Winterhärte aus. Enthält viele Komponenten, die für den menschlichen Körper nützlich sind.

Trockenheitstoleranz, Winterhärte

Für das Klima der für das Wachstum der Sorte empfohlenen Regionen ist die Winterhärte der Aprikose völlig ausreichend. Der Baum hält Temperaturen bis zu -25 ° C stand. Wenn die Triebe im Winter gefrieren, erholen sie sich im Frühjahr schnell. Die Trockenresistenz ist hoch, was den Anbau der Aprikosensorte Pineapple Tsyurupinsky in Regionen mit trockenem, heißem Klima ermöglicht.

Bestäubung, Blütezeit und Reifezeiten

Die Aprikosensorte wird als selbstfruchtbar eingestuft und liefert daher auch bei Einzelpflanzungen Ertrag. Die Nähe anderer Steinobst erhöht jedoch den Ertrag und verbessert den Geschmack der Frucht. In Bezug auf die Reifung gilt die Sorte Pineapple Tsyurupinsky als Zwischensaison-Sommer. Blumen blühen vom 16. April bis 5. Mai. Aprikosen reifen in der zweiten Julihälfte.

Die Sorte zeichnet sich durch eine späte Blüte aus, die sie vor wiederkehrenden Frösten schützt.

Produktivität, Frucht

Ananas Tsyurupinsky trägt 3-4 Jahre lang Früchte. Der Ertragsindikator reicht von 90 kg bis 150 kg pro Baum. Erhöht sich mit dem Alter der Aprikose und bei guter Pflege. Die Sorte muss kompetent und regelmäßig beschnitten werden. Wenn die Krone verdickt ist, wird die Fruchtbildung aufgrund einer Verringerung der Einstellung der Blütenknospen geschwächt. Die Produktivität wird auch durch die Bewässerung mit Wasser im Frühjahr und Herbst beeinträchtigt.

Umfang der Frucht

Aprikose Tsyurupinsky Ananas gilt als Tafelsorte. Daher sind die Früchte universell einsetzbar. Sie werden frisch zur Herstellung von Marmeladen, Konfitüren, Säften und Kompotten verwendet. Säfte und Kompotte werden in Form von Winterzubereitungen zubereitet oder sofort verzehrt.

Aprikosen werden am besten frisch gegessen, um Nährstoffe zu erhalten

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Die Sorte fällt durch ihre Resistenz gegen Clasteriosporia und Moniliose auf. Diese Krankheiten betreffen häufig Aprikosen, bedrohen jedoch nicht die Tsyurupinsky-Ananas. Außerdem ist der Baum nicht anfällig für lockige Blätter.

Vorteile und Nachteile

Dank der Beschreibung der Vielfalt und der Bewertungen der Gärtner wurden Listen mit Vor- und Nachteilen für die Ananas-Tsyurupinsky-Arten erstellt. Dies sind sehr nützliche Informationen für diejenigen, die eine Aprikose auf ihrer Website pflanzen möchten.

Nur wenn die Anforderungen der Agrartechnologie eingehalten werden, zeigt die Sorte alle ihre Vorteile.

Hauptvorteile:

  • guter Ertragsindikator;
  • stabile Frucht;
  • Dessertgeschmack von Früchten;
  • Frostbeständigkeit;
  • hohe Immunität gegen Krankheiten;
  • die Fähigkeit, sich nach dem Einfrieren schnell zu erholen;
  • Trockenresistenz.

Die Nachteile der Sorte sind:

  • kurze Produktivitätsperiode (25 Jahre);
  • Abwerfen von überreifen Früchten;
  • durchschnittliche Haltbarkeit.

Landefunktionen

Das Pflanzen ist eine wichtige Phase im Leben eines Baumes. Das weitere Wachstum der Aprikosenananas Tsyurupinsky hängt von der Qualität des Verfahrens ab. Damit sich die Pflanze gut entwickelt, müssen eine Reihe von Maßnahmen durchgeführt werden:

  • die empfohlenen Landetermine einhalten;
  • Wählen Sie den richtigen Aprikosensämling.
  • bereite den Ort und den Boden vor;
  • richtig landen.

Das Pflanzen der Sorte Tsyurupinsky Pineapple unterscheidet sich nicht wesentlich vom Verfahren für andere Aprikosen. Aber die Bühnen haben ihre eigenen Nuancen, mit denen Sie sich im Voraus vertraut machen müssen.

Empfohlenes Timing

Der Zeitpunkt sollte unter Berücksichtigung des Anbaugebiets gewählt werden. Der Begriff wird von klimatischen Merkmalen beeinflusst. Herbstpflanzung wird für südliche Gebiete empfohlen. Gärtner in der mittleren Gasse können im Frühjahr oder Herbst eine Aprikose mit dem gleichen Ergebnis pflanzen. Bewohner des Urals und Sibiriens sollten sich an die Frühlingspflanzung halten, bis die Knospen erwachen.

Den richtigen Ort wählen

Die Sorte entwickelt sich gut und trägt Früchte, besonders morgens. Es ist gut, wenn der Baum vor Zugluft geschützt ist. Der Abstand zu Mauern und anderen Bäumen sollte mindestens 3-5 m betragen. Tief liegende Bereiche sollten vermieden werden. Das Beste ist, dass Ananas Tsyurupinsky auf Lehm mit einer neutralen oder leicht sauren Reaktion wächst. Die Tiefe des Grundwassers beträgt mindestens 1,5 m.

Kleine Bäume brauchen Windschutz

Welche Pflanzen können und können nicht neben einer Aprikose gepflanzt werden

Stellen Sie keine Kirschen, Äpfel, Kirschen, Birnen, Pfirsiche, Ebereschen und Nüsse neben die Aprikose.

Diese Pflanzen teilen Schädlinge und Krankheiten mit Aprikosen und verbrauchen auch die gleichen Nährstoffe aus dem Boden. Es wird auch nicht empfohlen, Johannisbeeren und Himbeeren wegen der Ähnlichkeit von Schädlingen nahe zu platzieren.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Um Fehlbewertungen zu vermeiden, müssen Sämlinge von zuverlässigen Lieferanten gekauft werden - in Gartengärten oder von vertrauenswürdigen Gärtnern. Am besten nehmen Sie ein- oder zweijährige Pflanzen mit einer Höhe von 0,7 m, guten Wurzeln von 25 cm Länge und Rudimenten von Skelettzweigen (3-4 Stk.). Es wird empfohlen, die Impfstelle zu finden und zu untersuchen. Es muss gut geformt sein. Die Wurzeln des Sämlings sind dunkelrosa, die Triebe sind dünn, die Blätter sind rau, das Holz ist hellgrün. Eine lange Pfahlwurzel ist erforderlich.

Landealgorithmus

2 Wochen vor dem Pflanzen muss eine Pflanzgrube vorbereitet werden. Für ein Frühlingsereignis ist es besser, dies im Herbst im Voraus zu tun. Hauptschritte:

  1. Die Größe der Grube für die Aprikose beträgt 70x70 cm.
  2. Füllen Sie 1/3 des Volumens mit organischer Substanz.
  3. Bereiten Sie eine Bodenmischung aus humusem, fruchtbarem Boden vor (1: 1). 1 kg Holzasche und 300 g Knochenmehl hinzufügen.
  4. Fülle das Loch.
  5. Legen Sie den Sämling für 6-12 Stunden in eine Stimulanzienlösung (Kornevin, Zirkon).
  6. Schneiden Sie beschädigte Wurzeln auf ein gesundes, helles Gewebe.
  7. Setzen Sie den Einsatz für das Aprikosenstrumpfband.
  8. Stellen Sie einen Sämling in die Nähe.
  9. Mit Erde bedecken und den Wurzelkragen 5-6 cm über dem Boden belassen.
  10. Schütteln Sie die Wurzeln regelmäßig, damit der Boden alle Hohlräume ausfüllt.
  11. Aprikosenpflanzstelle und Wasser leicht verdichten.
  12. Kürzen Sie die Zweige um 1/3 der Länge.
  13. Mulch den Stammkreis.

Wenn der Ananas-Tsyurupinsky-Sämling mit einem geschlossenen Wurzelsystem gekauft wird, ändert sich der Pflanzalgorithmus nicht. Der Unterschied ist die Fähigkeit, die Aprikose während der gesamten Vegetationsperiode zu pflanzen.

Video über das Pflanzen von Ananas-Aprikosen:

Der Sämling braucht einen Pfahl für ein Strumpfband

Nachsorge der Kultur

Die Fruchtbildung von Aprikosen hängt von der Qualität der Pflege ab. Die wichtigsten Aktivitäten für Tsyurupinsky Pineapple sind:

  1. Bewässerung. Dies ist von großer Bedeutung, da die Sorte eine durchschnittliche Trockenresistenz aufweist. Nach dem Pflanzen müssen junge Sämlinge kurz nach 2 Tagen gewässert werden. Verwenden Sie 1 Eimer Wasser pro Pflanze. Nach dem Gießen den Boden leicht lockern und mulchen. Diese Technik ermöglicht es Ihnen, Feuchtigkeit zu speichern und die Entwicklung von Unkraut zu verhindern. Bei erwachsenen Aprikosen müssen Sie eine Rille um den Umfang der Krone graben, die mit Wasser gefüllt ist. Bei Pflanzen eine Rille mit einem Durchmesser von der Hälfte des Kronenvolumens legen. Die erste Bewässerung erfolgt Mitte des Frühlings, die nächste im Mai. Zum dritten Mal benötigt der Baum 2 Wochen vor Beginn der Fruchtreife Wasser. Im Frühjahr und Herbst muss unbedingt eine Bewässerung mit Wasseraufladung durchgeführt werden.
  2. Top Dressing. Nährstoffe müssen auch in die Rille injiziert werden. Verwenden Sie Stickstoff für die Sorte im Frühjahr, Kalium im Sommer und Phosphor im Herbst. Dünger sollte mit Bewässerung kombiniert oder auf nassen Böden ausgebracht werden. Im ersten Jahr nach dem Pflanzen 2 Mal Stickstoff auftragen - Mitte Mai und Mitte Juni. Bei Sämlingen des dritten und vierten Lebensjahres sollte der Stickstoff minimiert werden, um die Fruchtbildung zu provozieren.
  3. Beschneidung. Das Verfahren sollte jährlich und sorgfältig durchgeführt werden. Wenn der Baum eine verdickte Krone hat, nimmt die Einstellung der Blütenknospen ab, und die Fruchtbildung nimmt ab. Der richtige Schnitt reguliert nicht nur den Ertrag, sondern auch die Süße und Größe der Früchte. Die effektivste Form der Krone wird als spärlich eingestuft. Die Frühlingsbeschneidungszeit ist April vor dem Knospenbruch.

Wichtig! Die Kultur trägt Früchte auf Bouquetzweigen und den jährlichen Zuwächsen des letzten Jahres.

Die Aprikose reagiert sehr gut auf das Mulchen der nahen Stielzone und das Tünchen des Stammes.

Krankheiten und Schädlinge

Gemäß der Beschreibung ist die Sorte resistent gegen Moniliose und Clasterosporium. Aber es gibt Krankheiten, denen Tsyurupinsky Pineapple viel schwächer widersteht:

  • Valsapilz;

    Die Krankheit tritt auf, wenn Sie gegen die Schnittregeln verstoßen

  • Graufäule;

    Um eine Infektion auszuschließen, muss vorbeugend gesprüht werden.


    Bakterienflecken.

    Die Krankheit wird durch Nichtbeachtung der Fruchtfolge und mangelnde Unkrautbekämpfung hervorgerufen

Um ihre Entwicklung zu verhindern, müssen Sie die Aprikosenblätter sorgfältig untersuchen und mit abwechselnden Präparaten vorbeugend mit Fungiziden besprühen. Bäume können mit Insektiziden gegen Schädlinge behandelt werden. Es ist unbedingt erforderlich, die mumifizierten Früchte zu sammeln und zu zerstören, im Herbst den Stammkreis auszugraben, die abgefallenen Blätter zu verbrennen und Dünger aufzutragen.

Fazit

Die Beschreibung der Aprikosensorte Ananas wird durch die Beobachtungen von Gärtnern, die sie auf den Parzellen anbauen, vollständig bestätigt. Wenn Sie der Pflanze gute Bedingungen bieten, können Sie jedes Jahr eine anständige Ernte köstlicher aromatischer Aprikosen ernten.

Bewertungen über Aprikosenananas

Elena Vasilievna Kopylova, 37 Jahre alt, Woronesch

Die Sorte ist im Vergleich zu anderen Aprikosensorten in unserem Garten günstig. Zuallererst frühe Früchte und späte Blüte. Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Wachstumsbedingungen und die Ausbeute ist ausgezeichnet. Es hat auch eine gute Immunität. Seit 7 Jahren müssen wir ihn nie mehr behandeln.

Evgeny Stepanovich Shaduro, 55 Jahre, Krasnodar

Die Aprikose ist sehr lecker, völlig unprätentiös zu pflegen. Ich bemerkte einen Nachteil - die Früchte verschlechtern sich in einem regnerischen Jahr schnell. Wenn es viel regnet, können sie am Baum oder unmittelbar nach der Ernte verrotten. Bei guten Wetterbedingungen hebt es sich von anderen Sorten zum Besseren ab. Die Früchte sind lecker, schön und groß. Die Ernte ist hoch, trägt jährlich Früchte.


Schau das Video: Unter macOS Bilder mit Text beschriften (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos