Rat

Rhododendron Rasputin: Sortenbeschreibung, Bewertungen, Pflanzung und Pflege

Rhododendron Rasputin: Sortenbeschreibung, Bewertungen, Pflanzung und Pflege


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rhododendron Rasputin ist ein mittelgroßer immergrüner Strauch. Unterscheidet sich in der reichlichen Blüte und die Knospen fallen lange Zeit nicht von den Stielen. Darüber hinaus hat diese Sorte die dunkelste Blütenfarbe aller gezüchteten Sorten.

Beschreibung der Sorte Rhododendron Rasputin

Es handelt sich um eine Hybridsorte, die unter günstigen Bedingungen bis zu 1,5 m hoch werden kann. Der Durchmesser des Strauchs beträgt durchschnittlich 1,2 bis 1,6 m. Wie Sie auf dem Foto unten sehen können, variiert die Farbe der Knospen der Rhododendron-Sorte Rasputin von blass lila bis violett mit einer burgunderfarbenen Tönung und Himbeerflecken. Die Blüten bilden dichte, ziemlich große Blütenstände.

Die Sorte Rasputin beginnt Ende Mai und Anfang Juni zu blühen. Das Aroma ist ausdruckslos, schwach. Rhododendronfrüchte sind ordentliche Kisten mit Samen, die bis zum Herbst reifen.

Die Blätter des Strauchs sind buschig, leicht länglich. Ihre Länge erreicht 15 cm. Die Oberfläche der Blechplatte ist glänzend, aber dicht. Die Außenseite ist dunkelgrün gestrichen, aber von innen sind die Blätter heller. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters wirft Rasputins Rhododendron seine Blätter nicht ab, sondern wird braun und erhält eine goldbraune Färbung des Laubes.

Das Wurzelsystem der Sorte ist oberflächlich und eher kompakt. Die Triebe sind stark und aufrecht. Der Busch wächst frei und breitet sich aus.

Rat! Um eine üppigere Blüte zu stimulieren, werden Sträucher in jungen Jahren beschnitten.

Frostbeständigkeit von Rhododendron Rasputin

Die Winterhärte des Hybrid-Rhododendrons Rasputin ist gut, es ist eine frostbeständige Sorte. Die Pflanze übersteht Temperaturen bis zu -28 ° C ohne negative Folgen.

Der Strauch hingegen verträgt Hitze nicht gut, wenn er in der offenen Sonne wächst. Unter Bedingungen von Lichtschattierung und regelmäßigem Sprühen kann die Sorte Rasputin Temperaturen von bis zu + 29-30 ° C standhalten.

Wichtig! Trotz der Beständigkeit von Rhododendron gegen Kälte wird empfohlen, die Büsche in den ersten 3 Jahren nach dem Pflanzen für den Winter abzudecken.

Wachstumsbedingungen für Hybrid-Rhododendron Rasputin

Immergrüner Rhododendron der Sorte Rasputin wird normalerweise im Schatten von Wohngebäuden oder einem Zaun platziert. Darüber hinaus wird empfohlen, beim Wachsen eines Strauchs die folgenden Tipps zu beachten:

  1. Die Rasputin-Sorte ist unprätentiös, aber es ist besser, sie in lockeren, humusreichen Boden zu pflanzen.
  2. Befindet sich das Grundwasser in dem für die Bepflanzung ausgewählten Gebiet zu nahe an der Erdoberfläche, muss an dieser Stelle ein Bett auf einer Höhe ausgerüstet werden.
  3. Es ist wichtig, die Nähe zu anderen Pflanzen zu berücksichtigen. Die besten Nachbarn für die Sorte Rasputin: Lärche, Kiefer, Eiche. Trotz der Tatsache, dass diese Bäume ein starkes Wurzelsystem haben, geht es tiefer, so dass es keine Konkurrenz um Ressourcen mit dem Rhododendron gibt. Die ungünstigste Nachbarschaft: Erle, Pappel, Kastanie, Ulme, Linde, Weide.
  4. Rhododendron Rasputin liebt halbschattige Orte, aber Sie können es in offenen Bereichen pflanzen. Das Wichtigste ist, die Pflanze reichlich in der Sonne zu gießen.

Rat! Wenn unerwünschte Nachbarschaften nicht vermieden werden können, können Sie einen Schutz für das Wurzelsystem des Strauchs erstellen. Dazu wird eine bestimmte Barriere in den Boden gegraben: Plastikfolie, Dachmaterial oder Schiefer.

Rhododendron Rasputin pflanzen und pflegen

Die Agrotechnologie des Rhododendronanbaus ist sehr einfach - sie ist unprätentiös und widerstandsfähig gegen widrige Wetterbedingungen und erfordert auch keine häufigen Behandlungen gegen Schädlinge. Die Strauchpflege umfasst die grundlegendsten Verfahren:

  • Bewässerung;
  • Verbände machen;
  • Beschneidung;
  • Schutz für den Winter der Jungpflanzen.

Es ist unmöglich, den Boden um den Busch herum zu lockern, geschweige denn ihn auszugraben. Das Wurzelsystem der Sorte Rasputin liegt zu nahe an der Oberfläche, es kann beim Lösen leicht beschädigt werden. Alle Unkräuter werden von Hand entfernt.

Auswahl und Vorbereitung des Landeplatzes

Rhododendron Rasputin ist für die Art des Bodens anspruchslos. Es wächst gut auf fast allen Bodenarten, aber gut durchlässige, fruchtbare Gebiete mit einem hohen Säuregehalt sind am besten geeignet. Vor dem Pflanzen graben die Pflanzen einen Platz dafür aus und geben dem Boden eine Nährstoffmischung aus Kiefernstreu, Lehm und saurem Hochtorf zu gleichen Anteilen hinzu.

Die Vorbereitung des Standortes besteht auch darin, dass das Wasser am Pflanzort umgeleitet wird - die Sorte Rasputin verträgt keine stagnierende Feuchtigkeit.

Sämlingsvorbereitung

Ein Rhododendron-Sämling benötigt vor dem Pflanzen keine zusätzliche Verarbeitung. In den meisten Fällen wird das Pflanzmaterial jedoch in speziellen Behältern verkauft. Eine solche Lagerung ist mit einigen Komplikationen behaftet.

Tatsache ist, dass unter containerisierten Bedingungen das Wurzelsystem des Rhododendrons abzusterben beginnt, wenn die Enden der Wurzeln in Form einer Topfwand auf ein Hindernis stoßen. Wenn ein Behälter mit einem Sämling in einem Gartengeschäft stagniert, bilden die toten Wurzeln eine ziemlich dichte "Kruste" um den aktiven Teil des Wurzelsystems. Das Umpflanzen eines Rhododendrons in offenes Gelände ändert also wenig an der Situation - die Pflanze ist immer noch im Wachstum begrenzt und erhält keine Nährstoffe aus dem Boden, da sich ihr Wurzelsystem jetzt in einem Behälter natürlichen Ursprungs befindet.

Ein solches Fasten kann zum Tod des Rhododendrons führen. Um dies zu verhindern, wird vor dem Vergraben des Sämlings ein kleiner Einschnitt mit dem Wurzelballen gemacht oder dieser vorsichtig "gelockert". Entfernen Sie eine dichte Kruste.

Landeregeln

Rhododendron Rasputin wird nach folgendem Schema gepflanzt:

  1. Der irdene Klumpen des Sämlings wird 15 Minuten lang in einen Wasserbehälter getaucht, damit er weich wird.
  2. In dem vorbereiteten Bereich wird ein Pflanzloch mit einer Tiefe von etwa 60 cm und einem Durchmesser von 50 cm gegraben.
  3. Eine Drainageschicht aus gebrochenem Ziegel oder Kies und Sägemehl wird auf den Boden der Grube gelegt.
  4. Aus der Spitze der Bodenmischung bildet sich ein kleiner Hügel. Die Wurzeln des Sämlings sind entlang seiner Hänge verteilt.
  5. Das Wurzelsystem des Rhododendrons wird vorsichtig mit Erde bis zur Höhe des Wurzelkragens bestreut, wonach der Stammkreis leicht gestampft wird.
  6. Der Pflanzvorgang wird durch reichliches Gießen und Mulchen mit Fichtenzweigen oder Sägemehl abgeschlossen.

Warnung! Eine einzelne Bepflanzung mit Rhododendron ist gefährlich, da ein starker Wind eine junge Pflanze zerbrechen kann. Es wird empfohlen, eine Stütze neben dem Busch anzubringen und den Sämling daran zu befestigen. Sobald der Rhododendron stärker wird, wird die Unterstützung entfernt.

Bewässerung und Fütterung

Rhododendron Rasputin wird regelmäßig, aber in Maßen gewässert. Bei extremer Hitze wird empfohlen, die Büsche täglich zu besprühen. Im Allgemeinen werden im Sommer zweimal pro Woche etwa 10 Liter Wasser für eine Pflanze verbraucht, während Sie nur warmes, festes Wasser verwenden können. Zusätzlich können Sie es leicht ansäuern, indem Sie am Tag vor dem Gießen eine kleine Menge Torf hinzufügen.

Die Sorte Rasputin benötigt keinen besonderen Dünger, reagiert aber gut auf die Fütterung. Die folgenden Düngemittel eignen sich am besten für diese Gartenbaukultur:

  • verrotteter Mist;
  • geiles Mehl;
  • Ammoniumsulfat;
  • Magnesiumsulfat;
  • Superphosphat;
  • Kaliumphosphat;

Das erste Mal, dass der Rhododendron im Frühjahr gefüttert wird, das letzte Mal im Juli. Jedes Mal, bevor der Boden gedüngt wird, muss die Pflanze bewässert werden.

Organische Stoffe werden in Form eines flüssigen Top-Dressings verwendet. Sie nehmen verrotteten Kuhdung, mischen ihn mit Wasser im Verhältnis 1:15 und bestehen 2-3 Tage darauf.

Mineralische Bestandteile werden in geringer Konzentration von etwa 1: 1000 verdünnt. Es ist am besten, das folgende Befruchtungsschema für Rhododendron zu verwenden:

  1. Vor der Blüte werden stickstoffhaltige Düngemittel auf den Boden ausgebracht: Ammoniumsulfat (50 g), Magnesiumsulfat (50 g) pro 1 m2.
  2. Nach der Blüte wird Rhododendron wie folgt gefüttert: Ammoniumsulfat (40 g) und Superphosphat (20 g) pro 1 m2.

Wichtig! Chlorhaltige Düngemittel und Kalk können nicht zur Düngung der Rasputin-Sorte Rhododendron verwendet werden.

Beschneidung

Rhododendron der Sorte Rasputin wird nur abgeschnitten, wenn der Busch stark wächst, was nicht oft vorkommt. In der Regel bilden die Triebe selbst die richtige Silhouette eines Strauchs.

Wenn noch ein Schnitt erforderlich ist, sollte dies im Frühjahr vor Beginn des Saftflusses erfolgen. Alle Schnitte werden anschließend zwangsweise mit Gartenpech bearbeitet.

Alte Rhododendren werden so beschnitten, dass sich die Zweige nicht mehr als 40 cm über dem Boden befinden.

Vorbereitung auf den Winter

Trotz der Tatsache, dass Rasputin Rhododendron als winterharte Sorte eingestuft ist, wird empfohlen, es für den Winter mit trockenen Nadelfichtenzweigen oder Sackleinen zu bedecken. Im Frühjahr wird das Tierheim schrittweise entfernt, um die Blätter vor Verbrennungen durch die intensive Sonne zu schützen.

Wenn sich herausstellt, dass der Herbst trocken ist, wird der Rhododendron reichlich gewässert - 10-12 Liter pro Busch. Wenn es wie üblich Herbst ist und es regnet, müssen Sie die Rhododendren nicht gießen. Bis November ist jeder Busch in der Wurzelzone isoliert und legt eine Torfschicht entlang des Stammkreises.

Reproduktion

Rhododendron Rasputin kann auf fast alle verfügbaren Arten vermehrt werden:

  • Stecklinge;
  • Saat;
  • Schichtung.

Die Saatgutmethode ist aufgrund ihrer Mühsamkeit und erheblichen Zeitkosten am unbeliebtesten. Grundsätzlich wird Rhododendron durch Stecklinge vermehrt - mit dieser Methode können Sie jeweils eine große Menge Pflanzenmaterial erhalten.

Die Stecklinge werden wie folgt geerntet:

  1. Anfang August werden junge Triebe aus dem Rhododendron geschnitten und in Stecklinge von 6-7 cm geteilt.
  2. Der untere Teil der Stecklinge wird von Blättern und Rinde gereinigt.
  3. Dann wird das abgestreifte Ende des Pflanzenmaterials in einen beliebigen Wachstumsförderer getaucht. Gut geeignet für diese Zwecke "Kornevin".
  4. Danach wird der Stiel um 2 m leicht in das Substrat gekippt.
  5. Pflanzenmaterial wird gewässert, mit Plastikfolie abgedeckt und im Schatten gelagert. Behälter mit Stecklingen werden in einem Gewächshaus aufbewahrt, das mindestens einmal täglich belüftet werden muss.
  6. Nach einem Monat bilden die Stecklinge ein vollwertiges Wurzelsystem. Im Frühjahr werden sie an einen festen Ort verpflanzt.

Krankheiten und Schädlinge

Rhododendron Rasputin ist selten krank, aber manchmal sind Pflanzungen von einem Pilz betroffen, wenn die Wurzeln der Pflanze mit starken Regenfällen überflutet werden oder sich nach dem Gießen überschüssige Feuchtigkeit im Boden ansammelt. In diesem Fall wird der Strauch mit Bordeaux-Flüssigkeit wiederhergestellt, die mit den Trieben und Blättern der Pflanze besprüht wird.

Von den Schädlingen stellen nur Wanzen und Rhododendra-Milben eine ernsthafte Gefahr für die Sorte Rasputin dar. Es ist nicht schwer, sie loszuwerden - Rhododendron wird mit Seife oder Tabaklösung behandelt.

Rat! Als vorbeugende Maßnahme werden die Büsche mit einer Lösung von "Fundazol" oder einem anderen Präparat mit hohem Kupfergehalt besprüht.

Fazit

Rhododendron Rasputin ist ein immergrüner, unprätentiöser Strauch, der relativ niedrigen Temperaturen sicher standhält. Mit dieser Qualität können Sie es problemlos auf dem Territorium des größten Teils des Landes anbauen, ohne befürchten zu müssen, dass die Pflanze im Winter gefriert. Die Rhododendron-Pflege ist einfach und umfasst grundlegende Verfahren, mit denen selbst Anfänger im Gartenbau umgehen können.

Weitere Informationen zu den Merkmalen des wachsenden Rhododendrons finden Sie hier:

Bewertungen von Rhododendron Rasputin

Igoreva Svetlana Afanasyevna, 45 Jahre, Moskau

Ich habe Rhododendren schon sehr lange angebaut, dieses Jahr habe ich ein Foto und eine Beschreibung der Rasputin-Sorte gesehen, ich wollte es unbedingt pflanzen. Die Büsche haben sich gut etabliert, ich mag alles. Es gibt noch keine Insekten, keine Krankheiten. Ich züchte es im Schatten, es gibt keine Gelegenheit, oft zu gießen, und in der Sonne braucht es viel Wasser. Ich führe kein Top-Dressing ein, aber vor dem Pflanzen habe ich ein wenig Dünger auf den Boden aufgetragen. Das Blühen ist nach den Bewertungen einfach großartig. Ich kann es kaum erwarten zu blühen.

Remizov Gleb Georgievich, 56 Jahre, Kaluga

Das Datscha-Grundstück stand leer, ich wollte es irgendwie dekorieren. Ich suchte nach etwas Unprätentiösem, um mich nicht mit dem Verlassen, Trimmen und Füttern zu beschäftigen. Bisher bin ich glücklich. Rhododendron ist schnell gewachsen, erfordert nicht viel Aufmerksamkeit für sich. Ich schneide es nicht ab, es wächst für mich und wächst. Ich gieße es nur manchmal. Ich stelle sicher, dass keine Insekten starten. Sobald es viele Insekten gab, musste ich es mit einer Tabaklösung besprühen. Seitdem ist alles gut.


Schau das Video: How to plant a Rhododendron (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos