Rat

Schwarze Johannisbeere Weißrussische Süßigkeit

Schwarze Johannisbeere Weißrussische Süßigkeit



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Garten ohne schwarze Johannisbeeren ist kaum vorstellbar. Diese köstliche Beere wird roh verzehrt, für verschiedene Süßwaren verwendet und für den Winter geerntet.

Derzeit gibt es etwa 200 Sorten schwarzer Johannisbeeren mit unterschiedlichen Reifezeiten, die ungleich krankheitsresistent sind und unterschiedliche Pflege erfordern. Aber für Verbraucher von selbst angebauten Beeren ist der Geschmack und die Vorteile vielleicht das Wichtigste. Diese beiden Eigenschaften werden in der belarussischen Sorte süße schwarze Johannisbeeren glücklich kombiniert.

Die Vorteile von schwarzen Johannisbeeren

Der durchschnittliche Zuckergehalt in 100 g dieser Beere beträgt 7,3 g. Er ist variabel und variiert je nach Sorte. Die Rekordhalter haben einen Zuckergehalt von mehr als 10 g pro 100 g Produkt. Trotz des Namens gehört nach diesem Indikator die belarussische süße schwarze Johannisbeere zu den Mittelbauern und erreicht die Führer in Sachen Süße nicht. Aber ihr Nutzen davon ist nicht weniger.

  • Die Menge an Vitamin C ist viel höher als die der überwiegenden Mehrheit der Früchte und Beeren. Darüber hinaus kommt es nicht nur in Beeren vor, sondern auch in allen Teilen der Pflanze: Knospen, Blätter und Zweige. In belarussischen Johannisbeersüßigkeiten erreicht der Ascorbinsäuregehalt 239 mg pro 100 g Beeren, was ein sehr guter Indikator ist, in vielen anderen Sorten ist er viel niedriger.

    Sie müssen nur 20 köstliche Beeren essen, um täglich Vitamin C zu sich zu nehmen.
  • Es gibt andere Vitamine in den Johannisbeeren dieser Sorte, aber ihre Anzahl ist gering.
  • Sie hat einen sehr guten Gehalt an Pektinsubstanzen - fast eineinhalb Prozent. Es ist schwierig, ihre Rolle im menschlichen Körper zu überschätzen. Sie reinigen den Darm, stärken die Immunität des Menschen und befreien den Körper von allen schädlichen Substanzen.
  • Eine große Anzahl von Anthocyanen, die den Beeren eine dunkle Farbe verleihen, macht sie zu einem hervorragenden vorbeugenden und therapeutischen Mittel gegen Viruserkrankungen. Anthocyane verbessern das menschliche Sehvermögen und sind krebsschützend.
  • Tannine, die den besonders würzigen Geschmack von Beeren bestimmen, tragen dazu bei, die Arbeit von Darmstörungen zu verbessern.
  • Ätherische Öle, von denen es so viele in verschiedenen Teilen der Pflanze gibt, verleihen ihnen ein einzigartiges Aroma und haben ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften. Die darin enthaltenen Phytoncide wirken ebenfalls.

Wichtig! Johannisbeeren sind eine der wenigen Beeren, die an einem kühlen Ort gelagert werden können, bis sie frisch sind, wenn sie roh mit Zucker eingerieben werden.

Umfragen und Bewertungen von Gärtnern zeigen, dass Belarusian Sweet eine der am häufigsten kultivierten Sorten von schwarzen Johannisbeeren ist. Um zu verstehen, warum er bevorzugt wird, berücksichtigen Sie die Sortenmerkmale und erstellen Sie eine detaillierte Beschreibung. Ein Foto der Sorte ist unten angegeben.

Wie die Sorte entstanden ist

Als ein Wissenschaftler des belarussischen Instituts für Obstbau A.G. Voluznev schuf diese Vielfalt an Johannisbeeren, er kreuzte die 2D- und 4D-Formen, in denen die europäische und sibirische Unterart mit einem ausgewählten fernöstlichen Sämling kombiniert wurden. Gene natürlicher Arten gaben Belorusskaya süße Winterhärte und Frostbeständigkeit. Auch während der Blüte schaden ihr kleine Fröste nicht.

Bald nach seiner Gründung wurde die belarussische Süßigkeit in das Staatsregister der Republik Belarus und 1979 in das Staatsregister Russlands aufgenommen. Dieser Beerenstrauch eignet sich für den Anbau in fast allen Regionen mit Ausnahme von Westsibirien.

Sortenmerkmale

Die Reifezeit für süße belarussische Johannisbeeren ist durchschnittlich. Der Beerenstrauch hat einen sehr hohen Ertrag, daraus können ca. 5 kg ausgewählte Beeren geerntet werden.

Wie sieht es aus

  • Der Busch dieser Johannisbeere ist hoch, die Zweige sind mittelstreu gestreut.
  • Junge Triebe sind kurz weichhaarig, haben keinen Glanz, oben sind sie in rosa-lila Farbe gestrichen, und Erwachsene sind grau und stark kurz weichhaarig.
  • Die Knospen sind mittelgroß, haben eine längliche Form, enden mit einer scharfen Spitze, haben eine grünliche Farbe und einen rosa-grauen Schimmer. Der mittlere Teil der Knospe weicht leicht vom Trieb ab.
  • Die Blätter dieser schwarzen Johannisbeere sind mittelgroß, haben 5 Lappen, die Farbe des Blattes ist hellgrün.
  • Stark faltige Blattspreiten haben eine horizontale Anordnung und kleine scharfe Dentikel.
  • Der lange Blattstiel ist im Sommer grün gefärbt und färbt sich im Herbst rotviolett nach oben.

Generative Organe

Die süße Selbstfruchtbarkeit der Johannisbeersorte Die belarussische süße Selbstfruchtbarkeit liegt nahe bei 72%. Dies gewährleistet eine gute Bestäubung und Beerenbildung und damit eine bedeutende Ernte.

Wichtig! Wenn wir Minaya Shmyrev oder Pilot Alexander Mamkin daneben gepflanzt haben, werden wir eine solide Ertragssteigerung erzielen - diese Sorten sind die besten Bestäuber für Belorusskaya Sweet.

  • Hängende Pinsel mit einer Länge von bis zu 7 cm bestehen aus gelblich-grünen Blüten und rosa Strichen. Clusterfrucht ist möglich.
  • Die Beeren in Belorusskaya sind süß von mittel bis groß. Ihr Gewicht reicht von 1 bis 1,5 g, da sie nicht eindimensional sind.
  • Die Ernte reift nicht gleichzeitig, die Beeren hängen lange am Busch und bröckeln mit der Zeit.
  • Ihr Geschmack ist sehr gut, geschätzt auf 4,6 Punkte.
  • Die Verwendung von Beeren ist universell.

Die Beschreibung und die Merkmale der Sorte müssen durch die Information ergänzt werden, dass die belarussische Süßigkeit wie viele andere Sorten schwarzer Johannisbeeren von Pilzkrankheiten betroffen ist: Blattfleck, Mehltau, jedoch in mäßigem Maße. Es ist relativ resistent gegen Nierenmilben.

Welche weiteren Vorteile kann in der belarussischen Süßigkeit festgestellt werden:

  • beginnt sehr früh Früchte zu tragen, die Beeren produzieren bereits zweijährige Sämlinge;
  • leidet nicht unter der Häufigkeit der Fruchtbildung;
  • abgerundete ovale Beeren zeichnen sich durch gute Verbraucherqualitäten aus;
  • Büsche altern langsam und geben die größte Ernte seit 5-6 Jahren und ohne Produktivitätsverlust bis zu 12 Jahren.

Agrotechnik Johannisbeere

Damit die Beerenernte in Größe und Qualität zufriedenstellend ist, muss die belarussische süße Johannisbeere nach allen Regeln gepflegt werden.

Wie und wo man pflanzt

Das weitere erfolgreiche Leben des gepflanzten Busches hängt von der Wahl des richtigen Pflanzortes ab.

Was sind die Anforderungen an den Ort und den Boden, den die belarussische süße Johannisbeere macht:

  • Es ist besser, wenn die Pflanzstelle den ganzen Tag beleuchtet wird, aber eine teilweise Beschattung ist durchaus möglich, diese Sorte verringert die Erträge unter solchen Bedingungen nicht.
  • Der Standort ist gut mit Feuchtigkeit versorgt, aber ohne Wasserstagnation im Frühjahr sollte das Grundwasser niedrig sein.
  • Es ist ratsam, die Landungen vor starkem Wind zu schützen.
  • Johannisbeeren bevorzugen neutrale oder nahe beieinander liegende Böden. Wenn sie in sauren Boden gepflanzt werden, fühlen sie sich sehr schlecht an. Solche Böden müssen gekalkt werden.
  • Eine gute Ernte kann auf Lehm oder sandigem Lehm mit hohem Humusgehalt erzielt werden, der Rest der Böden muss verbessert werden.

Das Pflanzen junger Büsche erfolgt am besten im Herbst, damit sie vor dem Frost Wurzeln schlagen können.

Warnung! Im Frühjahr bleibt nur sehr wenig Zeit zum Pflanzen, da dieser Strauch seine Vegetationsperiode sehr früh beginnt.

Da sich die belarussische Sorte der süßen schwarzen Johannisbeere durch ihre große Wachstumskraft auszeichnet, ist es besser, den Abstand zwischen den Büschen bei 1,5 m zu halten. In diesem Fall erhält jede Pflanze den erforderlichen Nährraum und ist bequem zu pflegen Sie.

Große Gruben für Johannisbeeren werden nicht benötigt - das Wurzelsystem ist oberflächlich, eine Vertiefung von 40 x 40 cm ist ausreichend. Die oberste Bodenschicht wird mit einem Eimer Humus gemischt und mit Superphosphat versetzt - 100-200 g und eine halbe Liter Glas Holzasche. Sie pflanzen einen Busch und vertiefen den Wurzelkragen um ca. 10 cm.

Wichtig! Eine solche Pflanzung liefert eine ausreichende Dichte des Busches, da junge Triebe von der Wurzel nachwachsen.

Bewässern Sie den Busch mit einem Eimer Wasser. Die Triebe werden auf eine Höhe von etwa 10 cm über dem Boden geschnitten, wobei bis zu 4 starke Knospen übrig bleiben. Der Bereich um den Busch ist mit organischem Material gemulcht.

Weitere Informationen zum Pflanzen schwarzer Johannisbeeren finden Sie im Video:

Pflege

Es besteht aus Bewässerung, insbesondere während der Bildung und Befüllung von Beeren, Düngung: während der Blüte - Stickstoffdünger, während der Befüllung von Beeren - Komplex und nach der Ernte mit Phosphor und Kali. Johannisbeeren reagieren gut auf die Blattfütterung mit Mineraldüngern mit Spurenelementen und auf die Einführung organischer Stoffe.

Der Boden unter den Büschen muss sauber gehalten werden. Wenn er gemulcht wird, muss der Mulch im Laufe der Zeit erneuert werden.

Warnung! Um das oberflächliche Wurzelsystem der Johannisbeere nicht zu beschädigen, kann der Boden unter den Büschen nicht tief gegraben oder gelockert werden, die Grabtiefe beträgt 5-7 cm.

Ohne Aktualisierung und Ausdünnung der Johannisbeerbusch können Sie keine guten Erträge erzielen. Daher ist das Beschneiden und Einklemmen der Triebe ein obligatorischer Vorgang. Wir haben bereits den ersten Schnitt beim Pflanzen eines Busches durchgeführt. Der zweite tritt ein Jahr später auf, Sie müssen bis zu 4 der stärksten Triebe lassen. Im dritten und vierten Lebensjahr bleiben 3 bis 6 der stärksten Nulltriebe übrig. Eine wichtige Operation ist das Kürzen von Zweigen für eine bessere Verzweigung. Es wird nach der Ernte durchgeführt und um etwa ein Drittel gekürzt. Ab dem sechsten Lebensjahr ist es notwendig, alte Triebe schrittweise durch Null zu ersetzen. Da die Johannisbeere der süßen Sorte Belorusskaya ziemlich haltbar ist und die 6 Jahre alten Triebe den größten Ertrag erzielen, beginnt ein solcher Ersatz je nach Zustand des Busches etwa 2-3 Jahre später.

Aufgrund der durchschnittlichen Resistenz gegen Pilzkrankheiten benötigt die Johannisbeere der belarussischen Sorte Sweet vorbeugende Behandlungen. Noch vor der Blüte werden die Büsche gemäß den Anweisungen mit kupferhaltigen Fungiziden behandelt. In feuchten Jahren muss die Verarbeitung wiederholt werden.

Wichtig! Um zu verhindern, dass die Johannisbeere an Säulenrost erkrankt, sollte keine Segge daneben wachsen, auf der der Erreger dieser Krankheit überwintern kann.

Referenzen

Svetlana, Demidov

Unter verschiedenen Sorten schwarzer Johannisbeeren habe ich auch belarussische Süßigkeiten. Ich kann nicht sagen, dass es süßer schmeckt als alle anderen. Es wird dabei von der belarussischen Sorte Paulinka überholt. Aber Sie können ihre Zuverlässigkeit nicht leugnen. Das Alter des Busches ist bereits fest - 12 Jahre, andere wären längst entwurzelt worden, und dieses wird regelmäßig jedes Jahr mit einer großen Anzahl leckerer und großer Beeren aufgehängt. In den Bewertungen schreiben sie, dass sie nicht bröckeln. Aber meine reifen Beeren fallen oft zu Boden, wenn sie gepflückt werden. Aus Johannisbeeren bereite ich geriebene rohe Marmelade zu. Lohnt sich den ganzen Winter mit Vitaminen.

Elena, Mozhaisk

Was ich für schwarze Johannisbeeren liebe, ist ihr erstaunliches Aroma. Ich habe mehrere Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten gepflanzt. Es gibt auch belarussische Süßigkeiten. Es gibt immer viele Beeren im Busch. Obwohl sie schreiben, dass es durch Mehltau befallen sein kann, war ich nie krank, deshalb verarbeite ich die Büsche nicht, ich sammle eine umweltfreundliche Ernte. Es sind nicht nur die Beeren, die beteiligt sind. Ich füge die Blätter zu den Gurken hinzu und trockne die geschnittenen Zweige. Im Winter ähnelt das Aroma von Tee dem Sommer.

Fazit

Wenn Sie lange und in beträchtlichen Mengen köstliche Vitaminbeeren sammeln möchten, ohne den Busch zu erneuern, pflanzen Sie die belarussische Süßigkeit. Die bewährte Sorte lässt Sie nicht im Stich und bietet jedes Jahr eine hervorragende Ernte.


Schau das Video: Hortensien schneiden: Rispen und Ballhortensien (September 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos