Rat

Milchpilze für den Winter zu Hause einfrieren

Milchpilze für den Winter zu Hause einfrieren



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie können Milchpilze für den Winter je nach Verwendungsmethode auf unterschiedliche Weise im Gefrierschrank für den Winter einfrieren. Da diese Pilze jedoch eine gewisse Bitterkeit aufweisen, ist es nicht einfach, sie einzufrieren. Trotzdem stehen genügend Methoden zur Verfügung.

Wie man Milchpilze richtig einfriert

Um Milchpilze für den Winter zu Hause erfolgreich einzufrieren, müssen drei Dinge beachtet werden:

  • anfänglicher bitterer Geschmack;
  • die Textur der Pilze, ihre Feuchtigkeit;
  • die Größe des Pilzes.

Da diese Art aufgrund ihrer Bitterkeit als bedingt ungenießbarer Pilz eingestuft wird, muss dies beim Einfrieren berücksichtigt werden. So wird die Bitterkeit durch vorläufige Wärmebehandlung und Einweichen beseitigt. Wenn Sie jedoch die überschüssige Flüssigkeit nicht abtropfen lassen, erhalten die Pilze nach dem Auftauen die Konsistenz von gekochtem Brei.

Sie werden auch eingeweicht, um den anhaftenden Schmutz zu entfernen.

Außerdem werden die Pilze im gefrorenen Zustand nach Größe sortiert. Kleine werden vollständig geerntet, größere werden in Stücke geschnitten. Jede Charge sollte Stücke ähnlicher Größe haben.

Wie man weiße Milchpilze einfriert

Da ein erneutes Einfrieren nicht akzeptabel ist, werden weiße Milchpilze nur in Portionen eingefroren. Vor dem Einfrieren werden sie in kaltem Wasser eingeweicht, um Abfall und Schmutz zu entfernen, und dann in der Regel in einer kleinen Menge Pflanzenöl gekocht oder gebraten. In diesem Fall lassen Sie die gewaschenen Pilze vor dem Braten trocknen.

Die beim Kochen gebildete Flüssigkeit wird abgelassen.

Geheimnisse des Einfrierens schwarzer Pilze

Obwohl schwarze Milchpilze normalerweise gesalzen werden, ist es durchaus möglich, sie einzufrieren. Gleichzeitig unterscheidet es sich technologisch fast nicht vom Einfrieren von Weiß. Es gibt jedoch einige Nuancen, die am besten bekannt sind, wenn Pilze für den Winter geerntet werden:

  1. Bereits vorbereitete Proben müssen erst nach dem Abkühlen im Gefrierschrank entnommen werden.
  2. Da sie während des Kochens reduziert werden, sollte die Koch- oder Bratzeit vor dem Einfrieren auf ein Minimum beschränkt werden.
  3. Die Flüssigkeit wird vor dem Einfrieren abgelassen und die Pilze selbst werden ein wenig herausgedrückt.
  4. Es ist notwendig, die Menge an Pflanzenöl beim Braten zu minimieren.
  5. Lassen Sie beim Verpacken freien Platz für den Pilzsaft.

Wie man Rohmilchpilze einfriert

Theoretisch können frische Milchpilze ohne vorherige Wärmebehandlung eingefroren werden, es ist jedoch zu beachten, dass sich der Geschmack erheblich verschlechtert. Darüber hinaus ändert sich die Struktur des Pilzes stark zum Schlechten. Zum Einfrieren benötigen Sie einen Kühlschrank mit Schnellgefriermodus oder einen leistungsstarken Gefrierschrank.

Um Schäden zu minimieren, werden rohe Pilze wie folgt eingefroren:

  1. Reinigt Pilze von Schmutz und Schmutz.
  2. Einige Stunden in kaltem Wasser einweichen.

    Beachtung! Milchpilze sollten so frisch wie möglich sein. Es ist am besten, den Eingriff am selben Tag durchzuführen, an dem sie abgeholt wurden.

  3. Große Exemplare werden in kleine Stücke geschnitten.
  4. Die entstehende Flüssigkeit wird abgelassen.
  5. Sie werden in Behältern oder Beuteln ausgelegt, lassen etwas Platz für Saft und sind hermetisch versiegelt.

Nach dem Auftauen werden diese Pilze zum Braten oder als Zutat in Eintöpfen verwendet.

Wie man trockene Milchpilze für den Winter einfriert

Viele Pilzliebhaber sind besorgt darüber, ob es möglich ist, Trockenmilchpilze für den Winter einzufrieren. Wenn das Ernten von "trockenen" Pilzen das Fehlen jeglicher Verarbeitung bedeutet, ist die Antwort sehr einfach - für Pilze ist ein solches Einfrieren unmöglich, da nach dem Auftauen der bittere Geschmack erhalten bleibt.

Um die Bitterkeit zu beseitigen, werden Trockenmilchpilze normalerweise in Öl gedünstet. Für 1 kg Milchpilze benötigen Sie also 4 Esslöffel Pflanzenöl, einen viertel Teelöffel Salz, ein Bündel Kräuter und Gewürze, falls gewünscht, sowie 1 Löffel Weißwein zum Abschmecken.

Einfrierprozess:

  1. Zuerst werden die Pilze chemisch von feinem Abfall und Schmutz gereinigt.
  2. Dann in gleiche Stücke schneiden.
  3. Öl wird in eine tiefe Schüssel gegossen, Pilze werden gegossen, in Brand gesetzt.
  4. Eintopf weich.
  5. Weißwein, Salz, Gewürze, Kräuter hinzufügen und weitere 2-3 Minuten bei schwacher Hitze halten.
  6. Abkühlen lassen, den Saft abtropfen lassen und einfrieren.

Auf diese Weise zubereitete Pilze können als eigenständiges Gericht verwendet werden. Vor dem Servieren mit Zitronensaft bestreuen.

Ist es möglich, gekochte Milchpilze einzufrieren

Wenn Sie die Milchpilze zuerst kochen und einfrieren, bleibt ihre Textur erhalten und die Bitterkeit hinterlässt den Geschmack. Dies ist der Hauptgrund, warum vorgekochte Pilze am besten zum Einfrieren für den Winter geeignet sind. Im Winter werden sie zu Salaten, Suppen und Eintöpfen hinzugefügt.

Dieses Gericht erfordert Salz, Zitronensäure und Geduld. Sie machen es so:

  1. Zuerst werden die Milchpilze eingeweicht, um Staub und Abfall zu entfernen.
  2. Dann wird das Wasser zum Kochen gebracht, Salz und Zitronensäure werden hinzugefügt, dann werden die Pilze gegossen.
  3. Zum Kochen bringen, 5-7 Minuten kochen lassen.
  4. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, in Portionen auslegen und einfrieren.

Auftauen durch Eintauchen in kochendes Wasser.

Beachtung! Vor dem Einfrieren wird der Pilzsaft abgelassen.

Wie viel Milchpilze vor dem Einfrieren kochen

Je nach Volumen und Größe der einzelnen Proben kann die Garzeit verkürzt oder verlängert werden. Kochen Sie Milchpilze zum Einfrieren von 5 Minuten nach dem Kochen bis 10 Minuten danach.

Einfrieren von Milchpilzen nach kurzfristiger Verbrühung

Diese Methode ist aufgrund ihrer Einfachheit und Effizienz beliebt:

  1. Zuerst werden die Milchpilze einige Stunden in kaltem Wasser eingeweicht, um den anhaftenden Schmutz zu entfernen und die Bitterkeit zu beseitigen.
  2. Danach werden sie gründlich gereinigt.
  3. Große Exemplare werden in Stücke geschnitten, kleine bleiben wie sie sind. In einen Behälter mit hohen Seiten geben und mit kochendem Wasser übergießen.
  4. 2 Minuten in kochendem Wasser stehen lassen.
  5. Die Flüssigkeit abtropfen lassen, die Pilze in einer Schicht verteilen und mit einem Handtuch abtupfen.
  6. Sie werden in Behältern oder Beuteln ausgelegt, hermetisch verschlossen und in den Gefrierschrank gestellt.

Auf diese Weise gefrorene Pilze eignen sich zum Braten oder für verschiedene Suppen.

Ist es möglich, gebratene Milchpilze für den Winter einzufrieren

Gebratene Milchpilze für den Winter können in einer Pfanne oder im Ofen gekocht werden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das im Ofen gekochte Gericht kein überschüssiges Fett enthält.

Einfrierprozess:

  1. Zuerst werden die Pilze geschält und eingeweicht und auch sofort in ungefähr gleich große Stücke geteilt.
  2. Dann werden sie nach dem Salzen in kochendes Wasser geschickt und nach erneutem Kochen 15 Minuten lang gekocht.
  3. Nach dem Kochen werden sie in ein Sieb geworfen, damit die Flüssigkeit abfließen kann.
  4. Pflanzenöl wird in eine Pfanne gegossen, Pilze werden gegossen und unter Rühren eine halbe Stunde lang gebraten.
  5. Beim Kochen im Ofen wird eine Temperatur von 180 Grad empfohlen. Gießen Sie die Milchpilze auf ein Backblech und backen Sie unter regelmäßigem Rühren, bis der Saft praktisch verdunstet ist.
  6. Die abgekühlten Pilze werden in portionierten Behältern ausgelegt und in den Gefrierschrank gestellt.

Gefrorene Milchpilze für den Winter einfrieren

Die Besonderheit der auf diese Weise geernteten Pilze besteht darin, dass sie zusammen mit der Brühe eingefroren werden. In diesem Fall wird die Haltbarkeit auf 3 Monate anstatt auf sechs Monate reduziert. Nach dem Einfrieren in einem Eintopf eignen sie sich aufgrund ihrer Konsistenz am besten für die Zubereitung von Suppen, pürierten Suppen oder Julienne.

Um gedünstete Milchpilze für den Winter richtig einzufrieren, müssen Sie:

  • 1 kg gewaschene, geschälte und gehackte Pilze;
  • 1 Glas Wasser - zweimal;
  • 2 Teelöffel Salz
  • Gewürze nach Geschmack.

Bereiten Sie sich wie folgt vor:

  1. Vorbereitete Pilze werden in einen Topf gegeben, mit Wasser gegossen und gesalzen.
  2. Eine Viertelstunde kochen lassen, nicht vergessen zu rühren.
  3. Gießen Sie die Flüssigkeit ab und gießen Sie frisches Wasser ein.
  4. Gewürze und Kräuter werden hinzugefügt.
  5. Etwa 10 Minuten dünsten.
  6. Lassen Sie das Gericht abkühlen, legen Sie es dann in Behälter und frieren Sie es ein.

Das Rezept zum Einfrieren von Salzmilchpilzen für den Winter

Das Einfrieren von gesalzenen Pilzen ist sehr einfach:

  1. Die Sole wird abgelassen.
  2. Optionaler Artikel - Die Pilze werden mit klarem Wasser gewaschen, um die verbleibende Salzlösung zu entfernen.
  3. Danach werden sie in einem Sieb belassen und überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen und dann ein wenig herausdrücken.
  4. In Säcke oder Behälter geben und einfrieren.

Während des Auftauens ändern gesalzene Milchpilze ihre Struktur: Sie werden weich, so dass die Anzahl der Gerichte, in denen sie verwendet werden, begrenzt ist. Sie eignen sich also zur Zubereitung von Suppen oder als Füllung für einen Kuchen oder Auflauf.

Was aus gefrorenen Milchpilzen zu kochen

Viele Gerichte können aus gefrorenen Milchpilzen zubereitet werden.

Wie man Milchpilze richtig auftaut

Während des Auftauvorgangs sollten die Milchpilze nicht allmählich auftauen, wie dies bei Fleisch oder Geflügel der Fall ist. Wenn gefrorene Pilze verwendet werden müssen oder möchten, beginnen sie sofort mit dem Kochen. Daher werden sie normalerweise in kochendes Wasser geschickt oder in einer Pfanne gebraten.

Denken Sie beim Ernten von gefrorenen Pilzen für den Winter daran, dass ein erneutes Einfrieren nicht möglich ist. Daher ist es besser, sie in relativ kleinen Portionen zu verpacken.

Gerichte, die aus gefrorenen Milchpilzen zubereitet werden können

Weit davon entfernt, dass ein oder zwei Gerichte aus gefrorenen Milchpilzen zubereitet werden, hängt die Auswahl jedoch davon ab, welche Verarbeitungsmethode das Produkt zuvor gewählt hat. So können Sie sich mit gebratenen oder gedünsteten Pilzen als autarkes Gericht oder Beilage zufrieden geben, einen Salat, eine Julienne, eine Kochsuppe (zum Beispiel einen Milchpilz) oder eine Püreesuppe zubereiten. Gefrorene Pilze eignen sich auch zum Füllen eines Kuchens oder einer Pizza.

Regeln und Bedingungen für die Lagerung von gefrorenen Milchpilzen

Die maximal zulässige Haltbarkeit eines Werkstücks im Gefrierschrank beträgt 6 Monate. Eine Ausnahme ist möglich, wenn die Temperatur des Gefrierschranks -19 Grad oder weniger unter dieser Anzeige liegt - dann kann das Werkstück 12 Monate gelagert werden. Die Haltbarkeit hängt von der Temperatur des Gefrierschranks und der spezifischen Gefriermethode ab.

Wenn also die Zusammensetzung der Zubereitung Gemüse enthielt oder die Pilze zusammen mit der Brühe eingefroren wurden, wird die Haltbarkeit des Produkts auf 3 Monate reduziert.

In der Regel wird das Werkstück drei Monate bei Temperaturen bis -14 Grad und bis zu 6 Monate bei Temperaturen bis -18 Grad gelagert.

Fazit

Obwohl es relativ einfach ist, Milchpilze im Winter im Gefrierschrank einzufrieren, wird diese Erntemethode sehr selten angewendet - sie werden viel häufiger gesalzen. Das Einfrieren hat jedoch auch seine Vorteile: Das gefrorene Produkt nimmt wenig Platz ein und kann daher viel besser zubereitet werden. Diese Methode hat ihre Nachteile - um die Bitterkeit loszuwerden, müssen Sie zusätzliche Anstrengungen unternehmen.

Daher lohnt es sich beim Einfrieren von Milchpilzen, die Vor- und Nachteile dieser Methode abzuwägen, um nicht von den Erwartungen getäuscht zu werden und nicht vom Geschmack enttäuscht zu werden.


Schau das Video: Kefir-Anleitung für zuhause: Milchkefir selber herstellen. (September 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos