Rat

Eingelegte und eingelegte Gurken mit Meerrettichrezepten

Eingelegte und eingelegte Gurken mit Meerrettichrezepten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jeder liebt Gurken mit Meerrettich für den Winter, aber die Herstellung solcher Rohlinge ist ein mühsamer und heikler Prozess. Schwierigkeiten beginnen bereits mit der Auswahl eines Rezepts für zukünftige Gurken. Es tauchen ständig neue ungewöhnliche Zutaten auf, aber es gibt auch solche, die sich seit hundert Jahren bewährt haben. Eine davon ist die Meerrettichwurzel.

Wofür ist Meerrettich beim Salzen?

Zunächst wird Meerrettich für den Geschmack hinzugefügt, weil die Noten seines Aromas den Gurken Kraft verleihen. Darüber hinaus trägt das Hinzufügen von Meerrettichwurzel dazu bei, dass die Gurken knusprig sind. Dies liegt daran, dass spezielle Tannine freigesetzt werden, die verhindern, dass die Gurken weich werden.

Mit Meerrettich werden Gurken stark und knusprig.

Das Salzen von Gurken mit Meerrettich für den Winter ist auch wegen seiner konservierenden Eigenschaften praktisch. Es enthält auch viele Vitamine und Mineralien, stärkt das Immunsystem und erhält eine gesunde Haut. Es wird angenommen, dass Meerrettichwurzel durch Beschleunigung des Stoffwechsels zum Gewichtsverlust beiträgt.

Wichtig! Es ist die Wurzel, die hinzugefügt werden muss, da die Blätter einfach nicht die gleichen Eigenschaften haben, aber sie können auch Säure oder Schimmel des Werkstücks verursachen.

Ist es möglich, Gurken ohne Meerrettich einzulegen

Wenn jemand Meerrettich nicht mag oder es sich als Problem herausstellt, ihn zu finden, können Sie darauf verzichten. Dann müssen Sie eine Reihe von Gewürzen und Kräutern bilden, die es ersetzen können.

Was kann Meerrettich ersetzen

Wenn Sie beim Einlegen von Gurken keinen Meerrettich hinzufügen möchten, benötigen Sie Knoblauch- und Eichenblätter. Schwarzer Pfeffer kann als scharfes Gewürz wirken und Gurken Kraft verleihen. Die gesundheitlichen Vorteile von Meerrettich können durch Zugabe von Knoblauch erzielt werden. Verwenden Sie Eichenblätter oder Rinde, um die Gurken knusprig zu machen. Trockener Senf verleiht Gurken mehr Kraft und Knusprigkeit.

Auswahl und Zubereitung der Zutaten

Das Hauptprodukt sind natürlich Gurken. Der Erfolg des Salzens hängt weitgehend von ihrer Wahl ab. Natürlich ist es einfacher, aus einheimischen Gurken die für die Konservenherstellung geeigneten auszuwählen. Der Besitzer kennt mit Sicherheit sowohl die Sorte als auch die Bedingungen, unter denen das Gemüse wächst. Wenn die Zutaten auf dem Markt gekauft werden, müssen Sie sicherstellen, dass die Gurken frisch sind. Nur diese können für den Winter mit Meerrettich gesalzen werden.

Die Gurken sollten klein sein, daher ist es bequemer, sie in ein Glas zu geben, und sie schmecken nicht bitter. Manche Menschen mögen sehr kleine Gurken von der Größe eines kleinen Fingers: Sie haben einen besonderen süßlichen Geschmack, der zusammen mit Gewürzen eine sehr organische Kombination von Aromen ergibt.

Glatte Gurken eignen sich am besten für Salate, solche mit schwarzen Beulen auf der Haut werden gesalzen. Das Gemüse sollte sich fest anfühlen, ohne dass die Haut gelb wird.

Es ist besser, die Gurken vor dem Einmachen in kaltes Wasser zu legen. Die minimale Einweichzeit beträgt 2-3 Stunden, es ist jedoch besser, sie über Nacht in kaltem Wasser zu lassen.

Das Trimmen der Gurkenränder ist optional

Wichtig! Vor dem Salzen müssen Sie ein paar Gurken probieren, sonst kann das Öffnen von Gurken im Winter eine unangenehme Überraschung für bittere Gurken sein.

Die Qualität des Wassers beeinflusst auch das Salzergebnis. Es wurde mehr als einmal bewiesen, dass unterschiedliches Wasser unterschiedlich schmeckt, wenn es im selben Rezept verwendet wird. Wenn Sie sauberes Brunnen- oder Quellwasser zur Hand haben, dann ist dies ein großes Glück, es ist in einer solchen Flüssigkeit, dass Gurken am besten erhalten werden. In der Stadt ist dies komplizierter, aber bei entsprechender Verarbeitung ergibt Leitungswasser beim Einmachen einen guten Geschmack. Dazu muss es gefiltert und gekocht werden. Manchmal wird es einfach durch ein abgefülltes ersetzt.

Um die Gewürze zum Salzen vorzubereiten, müssen Sie sie nur gut waschen und mit kochendem Wasser verbrühen. Es ist wichtig, auf die Wahl des Salzes zu achten: Es wird nur Steinsalz verwendet, da das andere Dosen explodieren kann und das feine Salz die Gurken weicher macht.

Wenn das Rezept zum Einlegen von Gurken mit Meerrettich auch Knoblauch enthält, muss dieser zuerst geschält und in dünne Scheiben geschnitten werden.

Dosen vorbereiten

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass die Gläser und Deckel intakt sind. Das Glas darf keine Risse oder Chips aufweisen und die Abdeckungen dürfen nicht rosten. Danach wird das Geschirr unter fließend warmem Wasser gewaschen, Sie können einen Schwamm und Backpulver verwenden. Reinigungsmittel können die organoleptischen Eigenschaften des zukünftigen Werkstücks nachteilig beeinflussen.

Saubere Gläser werden im Ofen, auf dem Herd, in der Mikrowelle oder auf andere bequeme Weise sterilisiert. Legen Sie die Deckel in einen Topf mit heißem Wasser.

Rezepte für Gurkenkonserven mit Meerrettich für den Winter

Viele Rezepte wurden für eingelegte Gurken mit Meerrettich für den Winter erfunden, aber einige von ihnen gelten als Klassiker. Solche Rezepte wurden im Laufe der Jahre getestet und sind bereit, Köche für eine lange Zeit zu dienen.

Eingelegte Gurken mit Meerrettichwurzel und Knoblauch für den Winter

Wenn der Knoblauch kleine Nelken hat, müssen diese nicht in Kreise geschnitten werden.

Zutaten (für eine 3-Liter-Dose):

  • 4,7-5 kg ​​frische Gurken;
  • 1 mittelgroße Karotte;
  • großer Knoblauch;
  • 2-3 Stücke Meerrettich (Wurzel) bis 6 cm lang;
  • 2-4 Dillschirme mit Samen;
  • 2 EL. l. Grobes Salz;
  • 4-7 Stücke Pfeffer (sowohl schwarz als auch Piment);
  • Dessertlöffel Essig.

Die Kombination aus Meerrettich und Knoblauch ist beim Einlegen von Gurken sehr beliebt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Die Hälfte des Meerrettichs und des Knoblauchs, die in Kreise geschnitten sind, auf den Boden eines 3-Liter-Glases geben.
  2. Füllen Sie das Glas zur Hälfte mit Gurken und Karottenscheiben, die ebenfalls in Kreise geschnitten sind.
  3. Fügen Sie den Rest der Gewürze hinzu.
  4. Legen Sie die restlichen Gurken bis zum Deckel in das Glas.
  5. Legen Sie den Dill so darauf, dass die Gurken nicht schwimmen können.
  6. Mit kalter Salzlösung bedecken, Essig hinzufügen und mit Gaze bedecken. Bei Raumtemperatur lagern.
  7. Entfernen Sie nach 3-4 Tagen den Schaum, gießen Sie die Salzlösung in einen Topf und bringen Sie sie zum Kochen, wobei Sie daran denken, Salz hinzuzufügen.
  8. Stellen Sie die Gläser auf ein Handtuch und gießen Sie den Inhalt der kochenden Salzlösung nach oben. Deckel aufschrauben.

Eingelegte Gurken für den Winter mit Meerrettich werden knusprig und kräftig.

Ein schnelles Rezept für Gurken mit Meerrettichwurzel für den Winter

Nicht jeder mag es, lange Zeit mit Gurken herumzuspielen, deshalb haben sie sich schnelle Rezepte ausgedacht.

Zutaten (für eine 1-Liter-Dose):

  • 500-800 g frische Gurken;
  • ein paar Meerrettichstücke (Wurzel);
  • 3-5 Erbsen schwarzer Pfeffer;
  • 2-3 kleine Dillschirme.

Für Sole benötigen Sie:

  • Liter Wasser;
  • 2 EL. Steinsalz;
  • die gleiche Menge Zucker;
  • kein voller Teelöffel 70% Essig.

Sie können die Zubereitung als Ergänzung zu den Hauptgerichten verwenden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Meerrettich, Pfeffer und Dill, wie in den vorherigen Rezepten, auf den Boden der Dose senden.
  2. Ordnen Sie die Gurken kompakt nach oben.
  3. Gießen Sie 15 bis 30 Minuten lang kochendes Wasser über den Inhalt des Glases und lassen Sie es dann abtropfen.
  4. Sammeln Sie anderes Wasser für die Salzlösung, kochen Sie es, aber fügen Sie zu diesem Zeitpunkt keinen Essig hinzu.
  5. Gießen Sie den Inhalt mit kochender Salzlösung und fügen Sie erst jetzt den Essig hinzu.
  6. Schrauben Sie die Abdeckungen auf.

Mit dieser Methode dauert das Beizen von Gurken mit Meerrettichwurzel für den Winter nicht lange, hat jedoch keinen Einfluss auf das Ergebnis: Die Gurken werden sehr lecker und saftig.

Gurken für den Winter mit Meerrettich, Tomaten und Paprika

Es ist sehr praktisch, beim Salzen verschiedene Gemüsesorten zu kombinieren, da sie zusammen den Salzlake-Geschmack bereichern.

Zutaten (für eine 3-Liter-Dose):

  • ein Kilogramm Gurken;
  • ein Kilogramm Tomaten;
  • 2 große Paprika;
  • 3 Stück Meerrettich (Wurzel);
  • 2 Dillschirme;
  • großer Knoblauch;
  • 3 Lorbeerblätter;
  • 4-7 Stücke Pfeffer (schwarz und Piment).

Sortiert wird am besten in Zwei- oder Drei-Liter-Dosen.

Für Sole benötigen Sie:

  • 6 Teelöffel Salz;
  • die gleiche Menge Zucker;
  • 9% Essig.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Senden Sie Schwarz und Piment, Lorbeerblätter und Meerrettich auf den Boden der Dose.
  2. Nun das halbe Glas mit Gurken füllen.
  3. Legen Sie Stücke von Paprika um die Ränder (in vier Teile geschnitten).
  4. Tomaten darauf legen.
  5. Gießen Sie 3 Minuten lang kochendes Wasser über das Glas und lassen Sie es dann in die Spüle ab.
  6. Gießen Sie kochendes Wasser für weitere 3 Minuten, aber gießen Sie das Wasser jetzt in einen Topf und machen Sie daraus eine Salzlösung, indem Sie Zucker und Salz hinzufügen.
  7. Gießen Sie Gemüse mit dieser Marinade und rollen Sie das Glas auf.

Sie können Gurken auch separat mit Meerrettich für den Winter salzen, aber es ist viel angenehmer, im Winter eine ganze Auswahl an Gurken, Tomaten und Paprika zu öffnen.

Eingelegte Gurken mit Meerrettich- und Johannisbeerblättern

Sogar ein paar Blätter verleihen der Sole das Aroma einer schwarzen Johannisbeere. Wenn Sie jedoch mehr Blätter hinzufügen, tritt keine starke Übersättigung auf.

Zutaten (pro Liter Dose):

  • 500-800 g Gurken;
  • 2 Stück Meerrettich (Wurzel);
  • 7-8 schwarze Johannisbeerblätter;
  • 1 Esslöffel. Sahara;
  • 2 EL. Grobes Salz;
  • Knoblauch und Nelken nach Geschmack;
  • ein Teelöffel Essig 9%;
  • 3-4 Erbsen von Schwarz und Piment;
  • ein paar Dillschirme (mit Samen).

Eine duftende Gurke wird mit schwarzen Johannisbeerblättern erhalten

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Meerrettich auf den Boden und Gurken darauf legen.
  2. Johannisbeerblätter und ganze Knoblauchzehen vorsichtig auf die Gurken verteilen.
  3. Gießen Sie kochendes Wasser über und decken Sie den Deckel 10 Minuten lang ab (ohne ihn zu verdrehen).
  4. Gießen Sie dieses Wasser in einen Topf und fügen Sie alles andere hinzu: Zucker, Salz, Pfeffer, Dill und Nelken. 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Bringen Sie die resultierende Salzlösung zum Kochen und gießen Sie sie in ein Glas. Fügen Sie dort Essig hinzu.
  6. Behälter mit Deckel festziehen.

Schwarze Johannisbeere eignet sich am besten für Gurken, da sie das ausdrucksstärkste Aroma verleiht. Aber wenn es einen Wunsch gibt, dann fügen Sie rote Johannisbeerblätter hinzu.

Bedingungen und Methoden der Lagerung

Die Lagerzeiten hängen von der Einhaltung der Dosen- und Temperaturregeln ab. Wenn Gemüse nicht mit kochendem Wasser verbrüht wird, hält es nicht länger als eine Woche. Verarbeitete Gurken können nur 8-9 Monate bei -1 bis +4 gelagert werden.

Lagern Sie die Gläser in einem kühlen und wenn möglich dunklen Raum. Der Keller gilt zu Recht als idealer Ort für Gurken.

Eingelegte Gurken können im Gefrierschrank aufbewahrt werden, werden dort jedoch ohne Salzlake abgelegt: Gemüse wird aus den Dosen entnommen und in eine Plastiktüte gegeben. Solche Gurken werden selten als Vorspeise verwendet, sie werden hauptsächlich zu einer Zutat, zum Beispiel für Gurke oder Pizza.

Nach dem Öffnen des Glases werden die Gurken allmählich sauer und weich, und nach zwei Wochen werden sie vollständig unbrauchbar.

Fazit

Gurken mit Meerrettich für den Winter werden nach vielen Rezepten zubereitet, und es gibt kein Ideal unter ihnen, weil jeder seinen eigenen Geschmack und seine eigenen Vorlieben hat. Allein mit Meerrettichwurzel gibt es Dutzende Kombinationen mit Beerenblättern, Chilischoten und anderen Gewürzen. Sie müssen keine Angst haben, etwas Neues auszuprobieren, dann findet jeder das beste Rezept für sich.


Schau das Video: Rezept für: Eingelegte Essiggurken zum selber machen (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos