Rat

Walnuss-Trennwand: Nutzen und Schaden

Walnuss-Trennwand: Nutzen und Schaden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Partitionen von Walnüssen gelten aufgrund des hohen Gehalts an Jod, verschiedenen Vitaminen (A, B, E, C, P), Tanninen, Proteinen, Kohlenhydraten und Säuren als wertvolles Produkt. Alle diese Komponenten wirken sich zweifellos positiv auf die Funktion aller Körpersysteme aus. Es lohnt sich, die medizinischen Eigenschaften von Walnuss-Trennwänden und Kontraindikationen für ihre Verwendung zu berücksichtigen.

Die heilenden Eigenschaften von Walnuss-Trennwänden

Die heilenden Eigenschaften der Trennwände beruhen auf dem reichen Gehalt an Elementen, die sich positiv auf einzelne Organe und Systeme einer Person auswirken. Es lohnt sich, die Hauptkomponenten zu berücksichtigen, aus denen sich die chemische Zusammensetzung des Produkts zusammensetzt.

  • Kalium. Hilft bei der Regulierung des Wassergehalts im Körper, erhöht den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Proteinen. Verringert die Herzfrequenz. Hält das Säure-Base-Gleichgewicht auf dem erforderlichen Niveau. Erhält den Gesamtgehalt an Substanzen im Blut. Fördert den Gewichtsverlust.
  • Jod. Beteiligt sich an den Prozessen des Energieaustauschs, der biologischen und chemischen Reaktionen sowie der Assimilation vieler Vitamine. Hilft dem Körper, sich körperlich und geistig richtig zu entwickeln. Wie das vorherige Element fördert es den effektiven Stoffwechsel von Nährstoffen im Körper. Reguliert die Körpertemperatur. Erhöht die Sauerstoffaufnahme durch verschiedene Gewebe.
    Jod erhöht die Gehirnaktivität, gibt dem Körper mehr Energie, hilft bei der Verbrennung von überschüssigem Fett und hält Haare, Haut, Nägel und sogar Zähne gesund.
  • Magnesium. Es ist ein wesentlicher Bestandteil aller Körpergewebe. Beteiligt sich an Zellbildung, Verdauung und Gehirnfunktion. Reguliert den Energiestoffwechsel, die Nierenfunktion und die Verdauung. Erhöht die Effizienz des Herzens und der Blutgefäße, beeinflusst den Tonus und die Kraft der Muskeln. Stabilisiert das Nervensystem.
  • Carotin. Stärkt das Immunsystem, reduziert das Risiko von Infektionskrankheiten erheblich. Hilft beim Entfernen von Substanzen aus dem Körper, die nicht an biologischen Prozessen beteiligt sind.
  • Eine Nikotinsäure. Dient zur Regulierung des Cholesterins im Blut und im Gewebe, hält den Glukosespiegel aufrecht und widersteht Angriffen durch freie Radikale. Beteiligt sich an der Produktion von Hormonen und der Gewebeatmung.

Folgende positive Eigenschaften von Nussmembranen werden unterschieden:

  • die Immunität des Körpers erhöhen;
  • den Körper mit Jod sättigen;
  • beruhigen bei nervösen Störungen, Stress, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit;
  • die Herzfunktion verbessern;
  • einen antiviralen und antimikrobiellen Schutz schaffen;
  • den Blutzucker senken;
  • die Arbeit des Verdauungssystems verbessern;
  • die Resorption von Tumoren und Zysten fördern;
  • eine antiseptische Wirkung haben;
  • das Vorhandensein von Cholesterin im Blut reduzieren, wodurch der Zustand der Blutgefäße verbessert und das Risiko von Arteriosklerose verhindert wird;
  • Schmerzen lindern und Entzündungen bei verschiedenen Gelenkschmerzen lindern.

Das Produkt ist wirksam bei Darmerkrankungen. Ein Abkochen aus den Membranen hilft nicht nur, Durchfall zu stoppen, sondern entfernt auch Giftstoffe aus dem Körper und schützt vor Austrocknung. Walnuss-Trennwände werden zur Behandlung verschiedener weiblicher Krankheiten (hormonelle Störungen, Störungen des Fortpflanzungssystems) verwendet. Durch regelmäßige Einnahme von Infusionen und Abkochungen werden schmerzhafte Menstruation, Mastitis, Mastopathie und verschiedene Neubildungen gelindert und die Symptome der Menopause reduziert.

Wichtig! Vor Beginn der Behandlung ist eine Rücksprache mit Ihrem Arzt erforderlich!

Womit helfen Walnuss-Trennwände?

Walnuss-Trennwände werden in der Volksmedizin bei folgenden Krankheiten eingesetzt:

  • hormonelle Störungen verschiedener Art;
  • männliche Krankheiten (Prostataadenom, Prostatitis, schwache Potenz);
  • Atemwegserkrankungen (Bronchitis, Lungenentzündung, in einigen Fällen Asthma);
  • Darmerkrankungen (Durchfall, Kolitis, Helminthen);
  • weibliche Krankheiten (Fibrom, Myom, Mastopathie);
  • Erkältungen (Erkältungen, Grippe, laufende Nase);
  • Erkrankungen von Knochen und Gelenken;
  • Störungen des Nervensystems und psychische Störungen;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • onkologische Erkrankungen.

Die heilenden Eigenschaften von Walnuss-Trennwänden werden durch die Herstellung verschiedener Abkochungen und Tinkturen erreicht.

Walnuss-Septa für die Schilddrüse

Es ist bekannt, dass Walnussschalen reich an Jod sind. Jodmangel im Körper führt zu verschiedenen endokrinen Störungen. Mit einem Jodmangel wird die Schilddrüse gestört, eine Person wird gereizter, schwächer und die Pubertät verlangsamt sich.

Wichtig! Um einen Mangel im Körper festzustellen, muss der folgende Test durchgeführt werden. Vor dem Schlafengehen werden die Fersen mit Jod bestrichen. Wenn am nächsten Morgen Jod verschwindet oder kaum sichtbar ist, deutet dies auf einen Mangel im Körper hin.

Ein Abkochen von Walnusspartitionen mit einer Schilddrüse wird wie folgt hergestellt.

Nehmen Sie Membranen und Wasser im Verhältnis 1: 4 und geben Sie sie in einen Topf. 10 Minuten kochen lassen, dann filtrieren. Nehmen Sie 20-30 ml vor den Mahlzeiten ein. Der Zulassungszeitraum beträgt 1 Woche bis zu einem Monat.

Nehmen Sie eine halbe Liter Flasche, vorzugsweise dunkel, und füllen Sie sie zu einem Drittel mit Membranen. Gießen Sie alles mit Wodka und legen Sie es 20 Tage lang an einen dunklen Ort. Dann filtern. Nehmen Sie 5 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein.

Wichtig! Vergessen Sie nicht, jeden Abend Ihre Füße mit Jod zu beschmieren, um die Sättigung des Körpers zu kontrollieren. Eine vorherige Konsultation eines Arztes ist sehr wünschenswert.

Walnuss-Trennwände für Fugen

Die Tinktur aus Walnussschalen hat sich bei Gelenkschmerzen und Radikulitis als wirksam erwiesen.

Füllen Sie einen halben Liter Behälter zu einem Drittel mit Membranen und füllen Sie ihn zu 2/3 mit Wodka (doppelt destillierter Mondschein oder auf 40% verdünnter Alkohol). 15-20 Tage an einem lichtgeschützten Ort aufbewahren und filtern.

Bei äußerlicher Anwendung zum Einreiben in schmerzhafte Stellen sowie zur Steigerung der Effizienz 1 Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder auf leeren Magen oral einnehmen.

Reinigung von Gefäßen mit Walnusstrennwänden

Für die normale Funktion des Körpers ist es notwendig, die Blutgefäße regelmäßig zu reinigen. Zu diesem Zweck können Sie eine Tinktur aus Walnuss-Trennwänden herstellen.

Nehmen Sie dazu ein Glas gemahlene Trennwände und gießen Sie einen halben Liter Wodka ein. Bestehen Sie für 2 Wochen, filtern Sie. Nehmen Sie 15-20 Tropfen, die 14 Tage lang dreimal täglich in einer kleinen Menge Wasser gelöst werden.

Es gibt auch ein gutes Rezept zur Linderung von Gefäßkrämpfen sowie zur Normalisierung des Blutdrucks.

Ein Glas gemahlener Trennwände wird mit Weißdorn-Tinktur gemischt (mit Wasser im Verhältnis 4: 1 verdünnt, dh für 400 ml Weißdorn werden 100 ml kaltes gereinigtes Wasser benötigt). Bestehen Sie 7 Tage lang und filtern Sie dann.

Nehmen Sie dreimal täglich 30 - 40 Minuten vor den Mahlzeiten (auf leeren Magen) eine Einzeldosis von 5 ml ein. Die Behandlungsdauer beträgt eineinhalb Monate.

Walnuss-Trennwände für Männer

Walnussmembranen enthalten Zink und Magnesium, Mineralien, die für die Wirksamkeit wichtig sind. Sie sind Teil des Hormons (Testosteron), erhöhen die Spermienmotilität.

Aufgrund des Fettsäuregehalts wird die Durchlässigkeit der Gefäße wiederhergestellt und dadurch die Blutversorgung der Organe verbessert.

Zur Behandlung von Prostatitis und Adenom können Sie effektiv Tinkturen verwenden, die nützliche Substanzen aus den Partitionen von Walnüssen enthalten.

Ein halbes Glas Trennwände wird mit 250 ml Wasser gegossen. Die Partitionen der Walnüsse werden gebraut und 20 Minuten ziehen gelassen. Dann wird es gefiltert. Die Brühe wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit 15 ml eingenommen. Die erforderliche Behandlungsdauer beträgt 2 bis 4 Wochen.

Um eine weitere Brühe zuzubereiten, gießen Sie eine halbe Tasse Trennwände mit heißem kochendem Wasser und kochen Sie sie 30 Minuten lang. Dann bestehen sie 8 Stunden an einem sonnengeschützten Ort, filtern. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 15 ml ein. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Alkoholtinktur aus den Trennwänden hilft gut bei der Behandlung. Zur Herstellung werden 150 g Trennwände mit 300 ml Wodka gegossen. Dann wird es mindestens 3 Wochen aufbewahrt. Nehmen Sie 5-7 Tropfen, 2-mal täglich mit etwas Wasser auf nüchternen Magen verdünnt.

Ein weiteres wirksames Rezept für Alkoholtinktur aus Trennwänden. Nehmen Sie 2 Esslöffel Trennwände und gießen Sie sie in ein Glas. Fügen Sie genügend Wodka hinzu, damit die Membranen vollständig bedeckt sind und eine Woche lang darauf bestehen. Nehmen Sie 1-2 Tropfen pro Esslöffel Wasser 1-2 mal täglich vor den Mahlzeiten ein.

Wichtig! Um eine wirksame Behandlung von Prostatitis zu erreichen, ist eine komplexe Behandlung mit Arzneimitteln, Physiotherapie und traditioneller Medizin erforderlich.

Walnuss-Trennwände mit Wechseljahren

Die Essenz der Behandlung der Wechseljahre mit Volksheilmitteln reduziert sich auf die Normalisierung des Hormonhaushalts. Die Symptome werden gemildert (Reizbarkeit, Depression, schlechter Schlaf). Trennwände gelten als wirksames Volksheilmittel zur Verbesserung des Wohlbefindens.

Um die Brühe zuzubereiten, nehmen Sie Membranen von 5 Walnüssen und gießen Sie ein Glas kaltes Wasser ein. Morgens einige Minuten kochen lassen, gut filtrieren, 1 Esslöffel Honig hinzufügen (letztes Jahr nicht erwünscht). Sie müssen auf nüchternen Magen oder frühestens 30 - 40 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.

Walnussmembranen bei Diabetes mellitus

Medizinische Tinkturen und Abkochungen aus Walnusspartitionen senken bei regelmäßiger Anwendung den Blutzuckerspiegel, beseitigen unangenehme Krankheitssymptome (Durst, Schwäche, Juckreiz) und verbessern das Wohlbefinden.

Die Wirksamkeit von Tinkturen und Abkochungen wird nur bei komplexer Behandlung zusammen mit herkömmlichen Behandlungsmethoden beobachtet.

Zur Herstellung der Brühe wird ein Glas Membranen mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 1 Stunde bei schwacher Hitze gekocht. Die resultierende Brühe wird abgekühlt und filtriert. Nehmen Sie 1 Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf sollte 4 Wochen betragen.

Um die Tinktur zuzubereiten, nehmen Sie 2 Esslöffel Trennwände und füllen Sie sie mit einem halben Liter Wodka. Bestehen Sie darauf, 2 Wochen lang zu filtern. Nehmen Sie 8-10 Tropfen, verdünnt in einer kleinen Menge Wasser 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf dauert zwei Wochen bis zu einem Monat, die Dauer hängt von der Schwere der Erkrankung ab.

Der Verzehr von rohen Septen wird als seltenere Methode zur Behandlung von Diabetes mellitus angesehen. Dazu müssen sie in irgendeiner Weise zerkleinert werden. Nehmen Sie 2 Esslöffel mit etwas Wasser. Die Behandlungsdauer beträgt 1-2 Monate.

Wie man eine Abkochung von Walnuss-Trennwänden macht

Für eine Abkochung dieser Art ist es notwendig, sich an den allgemeinen Kochanforderungen zu orientieren. Dies ergibt die maximale Wirkung und ermöglicht es Ihnen, die größte Menge an Nährstoffen unter dem Einfluss der Temperatur zu extrahieren.

Um eine Abkochung aus Walnuss-Trennwänden vorzubereiten, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  1. Verwenden Sie zur Wärmebehandlung nur Emaille-Kochgeschirr. Tatsache ist, dass die Brühe Tannine enthält, die aktiv mit Metallen reagieren.
  2. Die Brühe für den internen Gebrauch muss unter Berücksichtigung der Hygieneanforderungen vorbereitet werden: sauberes Geschirr, Werkzeuge und Filtrationstuch, staubfreies Material für die Brühe.
  3. Füllen Sie die Trennwände erst vor dem Kochen mit kaltem Wasser. Füllen Sie die Trennwände nicht mit heißem oder erhitztem Wasser, da der Abgasmodus gestört ist, um den Vorgang zu beschleunigen.
  4. Es ist unerwünscht, Trennwände oder Nüsse von nicht verifizierten Verkäufern zu kaufen. Im Falle einer Verletzung der Lagerbedingungen von Trennwänden oder des Wachstums der Walnuss selbst an fragwürdigen Stellen (z. B. entlang einer Autobahn in der Nähe von Mülldeponien) können Sie unabhängig vom Rezept eine Abkochung mit unvorhersehbaren medizinischen Eigenschaften erhalten Vorbereitung.
  5. Lassen Sie die Brühe vollständig abkühlen, bevor Sie sie abseihen. Dadurch wird verhindert, dass harzartige Substanzen in die Brühe gelangen.
  6. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie die Trennwände zu Pulver vormahlen. Dies beschleunigt den Zeichenvorgang.
  7. Für Abkochungen von Trennwänden für den internen Gebrauch ist es besser, ein Wasserbad zu verwenden.
  8. Lagern Sie die Brühe im Kühlschrank, jedoch nicht länger als zwei Tage.

So bereiten Sie die Brühe selbst zu:

  1. Zubereiten: Emaille-Topf, Sieb, Walnüsse, Hammer oder Nussknacker reinigen.
  2. Stellen Sie die Trennwände in einen Topf, gießen Sie kaltes Wasser ein und setzen Sie sie in Brand. Nehmen Sie zum Kochen ein Verhältnis von 1: 4 oder 1: 5 (das Verhältnis ergibt sich aus dem Volumen dicht gepackter Trennwände).
  3. Kochen lassen, dann ca. 10 - 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Lassen Sie es vollständig auf Raumtemperatur abkühlen und passieren Sie es dann durch ein Käsetuch oder ein Tuch. Am Ende etwas herausdrücken.

Rat! In einigen Rezepten müssen Sie zuerst die Trennwände mit kaltem Wasser füllen, 8 - 10 Stunden ruhen lassen und dann kochen.

Wie man Medizin aus Walnuss-Trennwänden nimmt

Arzneimittel aus Trennwänden können in Form von Tinkturen oder Abkochungen, zur internen und externen Anwendung bei verschiedenen Arten von Krankheiten und zur Prophylaxe vorliegen.

Abkochungen und Tinkturen enthalten Vitamine, Mineralsalze, organische Säuren, Alkaloide und Tannine, müssen jedoch streng nach Rezept eingenommen werden. Der Empfang erfolgt auf nüchternen Magen. Einige schlagen vor, den unangenehmen Geschmack zu maskieren, indem Sie ihn vor der Einnahme mit Honig oder Marmelade verdünnen. Der Geschmack wird sich natürlich verbessern, aber die Effizienz der Assimilation bestimmter Substanzen kann abnehmen.

Für den externen Gebrauch gibt es weniger Anforderungen an die Produktreinheit und Dosierungsgenauigkeit. Trotzdem ist es notwendig, sorgfältig mit Tinkturen auf Alkohol, Wodka und Mondschein umzugehen.

Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie eine Tinktur verwenden, müssen Sie das Maß fühlen. Aufgrund des hohen Alkoholgehalts sollten Sie die Tinktur nicht vor dem Fahren konsumieren oder wenn die Arbeit Aufmerksamkeit und schnelle Reaktion erfordert.

Aus dem gleichen Grund sollten schwangere Frauen und Kinder unter 18 Jahren keine alkoholische Tinktur verwenden.

Wenn Sie Alkoholtinktur auf Walnüssen verwenden, müssen Sie diese mit etwas Wasser verdünnen.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Walnussmembranen

Wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, müssen Sie die Kontraindikationen zur Anwendung lesen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels ablehnen.

Zum Beispiel können Sie keine Abkochung und Tinktur von Walnusspartitionen für Ekzeme oder Psoriasis, Neurodermitis, Urtikaria verwenden, da noch größere Hautausschläge am Körper möglich sind.

Wenn Sie an Allergien leiden, sollten Sie die Behandlung mit einer Tinktur aus Walnusspartitionen ablehnen, da Juckreiz und Hautausschläge sowie Hustenanfälle auftreten können (in einigen Fällen ist sogar ein Quincke-Ödem möglich).

Da Walnusspartitionen eine starke Wirkung haben, ist es unmöglich, sie für schwangere Frauen zu verwenden, und es ist unerwünscht, stillende Frauen, Kinder unter 5 Jahren, einzunehmen (nach 5 Jahren kann nur noch eine Abkochung gegeben werden).

Sie können die Tinktur nicht bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verwenden. Geschwüre und Gastritis sind Kontraindikationen für die Behandlung mit Walnüssen, insbesondere bei leerem Magen.

Sie sollten nicht sofort die im Rezept angegebene volle Portion konsumieren, auch wenn keine Kontraindikationen vorliegen, da allergische Reaktionen möglich sind. In diesem Fall sollten Sie das Medikament einnehmen und diese Behandlung ablehnen.

Bewertungen der Behandlung mit Walnuss-Trennwänden

Marina Ivanova, Perm, 45 Jahre alt.

Mein Mann hat hohen Blutdruck. Ich habe von den medizinischen Eigenschaften von Walnuss-Trennwänden gehört. Ein paar Jahre lang habe ich es nicht gewagt, alles zu versuchen. Dieses Jahr habe ich schon ein paar Partitionen gesammelt. Ich habe die Rezepte gelesen. Es bleibt ein Arzt bezüglich der Anwendung zu konsultieren. Vielen Dank für die nützlichen Informationen.

Inga Uzurbekova, 50 Jahre alt, Krasnodar.

Ich mache mir Sorgen um Gelenke, besonders wenn sich das Wetter ändert. Ich bin schon müde Ich habe gehört, dass Tinktur aus den Trennwänden der Nüsse hilft. Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren.Danke für den interessanten Artikel. Neben der Behandlung von Gelenken fand ich auch viele nützliche Informationen für mich.

Vladimir Nesterov, 60 Jahre, Kasan.

Ich habe gehört, dass Walnussmembranen viel Jod enthalten. Ich muss überprüfen, ob ich einen Substanzmangel in meinem Körper habe. Und im Falle eines Mangels mache ich mir eine Tinktur.

Fazit

Vergessen Sie nicht, dass es sich um ein Medikament handelt, nachdem Sie die medizinischen Eigenschaften von Walnusspartitionen und Kontraindikationen berücksichtigt haben. Dies bedeutet, dass es sehr ratsam ist, einen Arzt über die Möglichkeit der Einnahme, Dosierung und Dauer der Behandlung zu konsultieren.


Schau das Video: Walnuss-Veredlung mit Plattenokulation im Freiland (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos