Rat

Johannisbeersoufflé mit Hüttenkäse

Johannisbeersoufflé mit Hüttenkäse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Soufflé mit Beeren ist ein Gericht von luftiger Leichtigkeit und angenehmer Süße, das als modisches, eigenständiges Dessert sowie als Zwischenschicht zwischen Kekskuchen aus Kuchen und Gebäck präsentiert werden kann. Besonders beliebt ist das Rezept für Soufflé aus schwarzen Johannisbeeren und Hüttenkäse, das "kalt" auf Gelatine gekocht wird.

Merkmale des Johannisbeersoufflés

Der Name des exquisiten französischen Dessert-Soufflé bedeutet „mit Luft gefüllt“. Das Gericht ist berühmt für seine weiche, poröse Textur und Geleekonsistenz. Für ein erfolgreiches Ergebnis müssen Sie die Empfehlungen befolgen:

  1. Für ein luftiges und zartes Soufflé muss ein pastöser, nicht körniger Hüttenkäse verwendet werden, damit sich die Masse beim Schlagen als gleichmäßig herausstellt.
  2. Das Weiß in einem Glas- oder Keramikbehälter mit einer perfekt sauberen Oberfläche ohne Fett oder Feuchtigkeit verquirlen.
  3. Am besten geeignet sind Eier, die 3-4 Tage alt sind und am besten zu einem glänzenden, starken Schaum geschlagen werden.
  4. Wenn Sie gefrorene schwarze Johannisbeeren verwenden, tauen Sie sie auf und lassen Sie die überschüssige Flüssigkeit ab.

Johannisbeer-Soufflé-Rezepte

Rezepte für Soufflé aus schwarzen Johannisbeeren mit Hüttenkäse ermöglichen Ihnen eine helle Delikatesse mit einem delikaten Geschmack, mäßiger Süße und leichter Beerensäure.

Soufflé mit schwarzen Johannisbeeren und Hüttenkäse

Quark-Johannisbeer-Soufflé ist ein leichtes Dessert, bei dem schwarze saure Beeren die Süße der cremigen Basis positiv hervorheben.

Produktliste für das Rezept:

  • 500 g Beeren mit schwarzen Johannisbeeren;
  • 400 ml saure Sahne 20% Fett;
  • 200 g fetter Hüttenkäse;
  • ½ Glas Trinkwasser;
  • 6 volle Kunst. l. Sahara;
  • 2 EL. Pulver Instant Gelatine.

Schritt für Schritt Kochmethode:

  1. Die schwarzen Johannisbeeren waschen und in eine tiefe Schüssel geben. Fügen Sie Wasser zu den Beeren hinzu und fügen Sie die gesamte Portion Kristallzucker hinzu.
  2. Stellen Sie eine Schüssel mit zuckergefüllten Beeren bei mittlerer Hitze, warten Sie, bis sie köcheln, und köcheln Sie den Sirup 2 Minuten lang.
  3. Nachdem die Beere den Saft herausgelassen hat, nehmen Sie den Behälter vom Herd, kühlen Sie ihn leicht ab und reiben Sie den süßen Sirup durch ein Sieb, damit keine Samen von schwarzen Johannisbeeren in das fertige Soufflé gelangen.
  4. Gießen Sie Gelatinepulver in süßen, warmen Sirup und rühren Sie die Mischung gründlich um.
  5. Senden Sie saure Sahne für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank. Nach dem Abkühlen in eine Schüssel geben und mit einem Mixer bei hoher Geschwindigkeit schlagen, damit die saure Sahne sprudelt und an Volumen zunimmt.
  6. Mahlen Sie den Hüttenkäse durch ein feinmaschiges Sieb oder unterbrechen Sie ihn mit einem Stabmixer, bis sich die Körner vollständig aufgelöst haben.
  7. Mischen Sie schwarzen Johannisbeersirup mit geschlagener Sauerrahm und zartem Hüttenkäse zu einer einzigen Masse mit einem Silikonspatel.
  8. Verteilen Sie das flüssige Soufflé in den Formen und entfernen Sie es, um es 3-4 Stunden im Kühlschrank zu verfestigen.

Das gefrorene Johannisbeersoufflé kann als helle und duftende Schicht für einen Kuchen oder als eigenständiges Dessert verwendet werden. Zum Servieren kann es mit Beeren, Basilikum- oder Minzblättern, Körnern oder geriebener dunkler Schokolade dekoriert werden.

Wichtig! Schwarze Johannisbeere ist reich an Pektin, das gelierende Eigenschaften hat und zur besseren Stabilisierung des Desserts beiträgt.

Soufflé mit roten Johannisbeeren

Die Textur des Soufflés mit weichem Quark ist samtig und porös. Das Dessert passt gut zu Beerenfruchtgetränken und grünem Tee mit Honig und gebackener Milch. Aus Dessertalkohol, Minze und Kaffeelikör eignen sich italienische Bittermandel "Amaretto" oder irisch cremige "Baileys".

Eine Reihe von Produkten zum Kochen:

  • 300 g fetter Hüttenkäse;
  • 4 Hühnerproteine;
  • 2 Eigelb;
  • 2,5-3 Tassen rote Johannisbeeren;
  • 5 g Agar-Agar-Pulver;
  • 30 g Butter 82% Butter;
  • 3-4 EL. Puderzucker;
  • 100 ml Milch mit einem Fettgehalt von 2,5%.

Kochrezept Schritt für Schritt:

  1. Gießen Sie Agar-Agar in erwärmte Milch, mischen Sie und warten Sie, bis sich das Granulat vollständig aufgelöst hat.
  2. Legen Sie ein paar Beeren beiseite, um das Soufflé zu dekorieren, mahlen Sie den Rest oder pürieren Sie es mit einem Mixer.
  3. Johannisbeerpüree mit Eigelb mischen, mit Puderzucker bestreuen und bei mittlerer Rührgeschwindigkeit schlagen.
  4. Reiben Sie den Quark durch ein Haarsieb und fügen Sie in Milch verdünnten Agar in einem dünnen Strahl hinzu.
  5. Schlagen Sie die Quarkmasse mit einem Mixer oder Mixer bis zu einer üppigen Wolke.
  6. Übertragen Sie das Johannisbeerpüree auf den Hüttenkäse und schlagen Sie das zukünftige Soufflé erneut.
  7. Das abgekühlte Eiweiß kräftig verquirlen und vorsichtig in die Johannisbeer-Delikatesse einrühren, ohne die Textur zu stören.
  8. Decken Sie die Süßwarenform mit Frischhaltefolie ab und geben Sie das Dessert hinein.
  9. Das Soufflé 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mit Puderzucker oder schwarzen Chiasamen servieren. Schwarze Blaubeeren, Minzzweige oder Scheiben frischer Erdbeeren können auf die Oberfläche gelegt werden.

Kaloriengehalt des Johannisbeersoufflés

Das zarteste Soufflé mit schwarzen Johannisbeeren eignet sich perfekt als Zwischenschicht für einen Kekskuchen oder Gebäck, da die poröse Masse der Delikatesse Leichtigkeit verleiht und buchstäblich im Mund zergeht. Der Kaloriengehalt des Gerichts hängt von der Zuckermenge und dem Fettgehalt des Hüttenkäses ab. Wenn Sie hochwertige hausgemachte Milch und Weißzucker verwenden, beträgt der Kaloriengehalt 120 kcal / 100 g. Um den Energiewert zu verringern, können Sie das Dessert mit schwarzen Johannisbeeren weniger süß machen oder Zucker durch Fruktose ersetzen.

Fazit

Das Rezept für Soufflé aus schwarzen Johannisbeeren und Hüttenkäse wird ein einfaches und leckeres Ende eines Galadinners sein. Zarte Beerendesserts können das ganze Jahr über sowohl aus frischen als auch aus gefrorenen Johannisbeeren zubereitet werden. Die Delikatesse wird schwerelos, duftend und sehr lecker sein.


Schau das Video: Hüttenkäse gebraten (Februar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos