Rat

Kastanientinktur: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Kastanientinktur: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Vor- und Nachteile der Rosskastanientinktur sind für die moderne Wissenschaft von Interesse. Die effektive Nutzung der Früchte des Baumes in der Alternativmedizin hat die Neugier der Wissenschaftler geweckt. Kastaniensamen werden heute effektiv zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet und zu therapeutischen Zwecken zur Behandlung von Pathologien verschiedener Körpersysteme verschrieben.

Die Vor- und Nachteile der Kastanientinktur

Die Fähigkeit der Rosskastanie, sich positiv auf die Körpersysteme auszuwirken, beruht auf ihrer Struktur. Die Samen des Baumes enthalten eine hohe Konzentration an Saponinen (Escin), Tanninen, Vitaminzusammensetzung (C, K, B1, A), Pektinen, Glykosiden und Fraxin. Alle Teile der Pflanze sind wertvoll. Die Blüten sind auch reich an Rutin und Pektin.

Die medizinischen Eigenschaften von Rosskastanie werden in der konservativen Medizin bei Krampfadern eingesetzt. Auf der Basis des Pflanzenfruchtextrakts werden pharmakologische Wirkstoffe hergestellt, die venöse Gefäße wiederherstellen, tonisieren, entzündliche Prozesse beseitigen. Rosskastanie in Dosierungsformen wird von Gefäßchirurgen häufig verwendet, um eine venoprotektive, antithrombotische Wirkung zu erzielen, die die Durchblutung in kleinen Venen verbessert.

Seit vielen Jahrhunderten stützt sich die alternative Medizin auf die unschätzbaren Eigenschaften der Rosskastanie, wie sie kann:

  • die Venen straffen, die Bewegung des Blutes im Blutkreislauf beschleunigen;
  • Verhindern Sie die Bildung von Blutgerinnseln, machen Sie das Blut weniger dick und viskos;
  • Schmerzen beseitigen;
  • Gewebe in den Herden regenerieren;
  • bakterizide Wirkung haben;
  • eine harntreibende Wirkung haben, Schwellungen lindern;
  • Fieber beseitigen, diaphoretische Wirkung haben;
  • Stoppen Sie die Entwicklung von Atherosklerose, entfernen Sie "schlechtes" Cholesterin, lösen Sie Cholesterinpfropfen auf;
  • eine antioxidative Wirkung haben, von toxischen Verbindungen reinigen;
  • Kapillardurchlässigkeit reduzieren, Blutungen stoppen;
  • den Säuregehalt des Magensaftes normalisieren, die Verdauung verbessern;
  • eine adstringierende Wirkung haben;
  • niedriger Blutdruck;
  • Eitrige Herde loswerden, den Prozess der Geweberegeneration bei Verbrennungen und Erfrierungen beschleunigen.

Rosskastanientinktur und andere Darreichungsformen werden seit dem 18. Jahrhundert wirksam zur Behandlung von Malaria, Fieber und Ruhr eingesetzt. Sie wurden verwendet, um Krampfadern und Gicht zu heilen. Kastanienrinde empfahl die Beseitigung von Durchfall, Hämorrhoiden und gynäkologischen Erkrankungen durch den deutschen Arzt Hufeland. Kneipp verwendete die Samen der Pflanze zur Behandlung von Venen, des Verdauungssystems und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Rosskastanientinktur in der offiziellen Medizin begann im Jahr 1866 zu erscheinen und hatte eine breite Palette von Wirkungen.

Heute stellen Pharmaunternehmen Arzneimittel in Form von Tinkturen, Salben, Tropfen, Tabletten, Injektionen und Zäpfchen auf der Basis von Rinde, Blättern, Blütenständen und Samen her. Homöopathische Mittel gegen Rosskastanien werden zur Behandlung von trophischen Geschwüren, Katarrh des Nasopharynx und Hämorrhoiden verschrieben.

Womit hilft Kastanientinktur?

Die richtige Verwendung von Rosskastanientinktur ermöglicht es, die Wirkung bei verschiedenen Pathologien zu spüren.

Das Mittel ist wirksam bei folgenden Gefäßerkrankungen:

  • Krampfadern;
  • Venostase;
  • Thrombophlebitis;
  • Gefäßsklerose;
  • Blutviskosität;
  • die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln.

Anwendbar für diese gemeinsamen Bedingungen:

  • entzündliche Prozesse;
  • Schmerzen und Schwellungen;
  • Rheuma;
  • Arthritis;
  • Arthrose.

Hilft bei solchen Pathologien des Herzens und der Blutgefäße:

  • hohe Blutviskosität;
  • hoher Gehalt an "schlechtem" Cholesterin;
  • Angina pectoris;
  • die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts;
  • arterieller Hypertonie.

Die Zusammensetzungen sind auch bei Erkrankungen des Verdauungssystems, Hämorrhoiden und gynäkologischen Erkrankungen wirksam.

Die Vorteile der Rosskastanientinktur wurden bei der Behandlung von Läsionen mit Kochs Bazillus, Krebs und Leukämie festgestellt.

Wichtig! Die medizinische Substanz kann nicht als Hauptsubstanz verwendet werden. Es wird als Ergänzung in therapeutische Behandlungsschemata aufgenommen, wenn der Arzt dies für angemessen hält.

Wie man Rosskastanientinktur macht

Es gibt viele Möglichkeiten, Rosskastanientinktur zuzubereiten. Die Rezepte können je nach Verwendungszweck des Produkts variieren. Kastanientinktur mit Wodka und Alkohol ist meistens beliebt, Mischungen mit zusätzlichen Einschlüssen sind ebenfalls erlaubt.

Rosskastanientinktur auf Wodka

Mit Wodka getränkte Rosskastanie verarbeitet nicht den Hauptbestandteil, daher bleiben alle Nährstoffe vollständig erhalten. Das Rezept zur Herstellung der Darreichungsform ist nicht schwierig, und das Ergebnis ist eine Zusammensetzung, die intern und extern verwendet wird.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Pflanzensamen - 50 g;
  • Wodka - ein halber Liter.

Aktionsalgorithmus:

  1. Alle Früchte werden zerkleinert, ohne die braune Kruste zu entfernen - sie werden in einen Glasbehälter gegeben.
  2. Wodka wird in die Kastanienmasse gegossen.
  3. Etwa zwei Wochen in einem dunklen Raum aufbewahrt, gelegentlich geschüttelt.
  4. Es wird empfohlen, den Behandlungskurs 21 Tage lang (dreimal täglich) im Inneren aufrechtzuerhalten.

Wichtig! Rosskastanientinktur gilt nicht für alkoholische Getränke. Es ist nur nach Rücksprache mit einem führenden medizinischen Fachpersonal zur therapeutischen Anwendung bestimmt. Es ist erwähnenswert, dass alle Bestandteile der Pflanze zur Herstellung der Infusionen verwendet werden: Blätter, Blüten, Rinde, Schale, Samen.

Kastanientinktur auf Alkohol

Nach der Zubereitung des Arzneimittels mit Alkohol besteht kein Zweifel daran, dass die medizinischen Eigenschaften noch lange erhalten bleiben. Zum Kochen benötigen Sie:

  • Samen - 10 Stück;
  • Alkohol 250 ml.

Aktionsalgorithmus:

  1. Ganze Kastaniensamen werden in einen Glasbehälter gegeben.
  2. Alkohol einfüllen.
  3. An einem kühlen, dunklen Ort beiseite stellen.
  4. 14 Tage aushalten.
  5. In einen dunklen Glasbehälter gegossen.

Die Tinktur wird am häufigsten äußerlich verwendet, manchmal ist sie jedoch für den inneren Gebrauch indiziert. Dazu werden 20 Tropfen des Endprodukts in 30 ml Wasser verdünnt, gemischt und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Der Therapieverlauf ist für 3 Wochen täglicher Anwendung dreimal täglich ausgelegt.

Alkoholtinktur aus Kastanien mit Klettensaft

Bei Rheuma im Kindesalter wird eine Tinktur mit Klettenextrakt zum Mahlen vorbereitet. Zum Kochen benötigen Sie:

  • Pflanzensamen - 1 Tasse:
  • Klettensaft - 1 Glas;
  • Alkohol (40%) - 1 Glas.

Aktionsalgorithmus:

  1. Kastanien werden in einen Glasbehälter gefaltet und Klettensaft hinzugefügt.
  2. Alkohol einfüllen.
  3. 3 Monate an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt.

Zusätzlich zur Beseitigung rheumatischer Schmerzen lindert die Flüssigkeit Schwellungen und verbessert die Funktion des Myokards und der Blutgefäße. Sie ist in der Lage, mit Gastritis, Lebererkrankungen und Gicht umzugehen.

Wie man Kastanientinktur nimmt

Je nach Problem wird Rosskastanientinktur verwendet. Es kann intern und extern verwendet werden. Gute Ergebnisse und schnelle Maßnahmen können auch erzielt werden, indem die Zusammensetzung gleichzeitig auf die Herde und die Einnahme angewendet wird.

Die Verwendung von Kastanientinktur auf Alkohol für Gelenke

Gelenkpathologien verursachen Schmerzen, hyperämische Bereiche und Ödeme. Einige Krankheiten eignen sich nicht für eine vollständige Heilung, aber Sie können störende Symptome beseitigen oder sie erheblich glätten, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Die Tinktur aus Kastanien mit Wodka für die Gelenke wird wie folgt hergestellt:

  1. Frische Kastanienkerne in 4 Stücke schneiden.
  2. Gießen Sie Alkohol ein, damit alle Früchte bedeckt sind.
  3. 3 Tage in der Sonne aushalten.
  4. Bestehen Sie 40 Tage ohne Zugang zu Licht in der Kühle.

Das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen. Wenn Sie die Gelenke 2-3 Mal am Tag reiben, wird auch empfohlen, die Kompressen 2-3 Stunden lang anzuwenden. Der interne Gebrauch kann dem externen Gebrauch hinzugefügt werden - jeweils 35 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Kastanientinktur gegen Krampfadern

Die Verwendung von Tinktur verringert die Durchlässigkeit der Wände von Blutgefäßen, verdünnt das Blut und verhindert die Entwicklung von Blutgerinnseln. Die Hauptrichtung in der Therapie sind Krampfadern, aber es wird effektiv für solche Pathologien verwendet:

  • Venostase;
  • Thrombophlebitis;
  • vaskuläre sklerotische Veränderungen;
  • Netzhautvenenthrombose.

Um die Wirkung einer verschreibungspflichtigen Rosskastanientinktur gegen Krampfadern zu erzielen, müssen Sie das Mittel richtig anwenden. In der Tinktur wird eine Kompresse angefeuchtet, die nachts an schmerzhaften Stellen angewendet wird. Einfache Manipulation lindert schnell Schmerzen. Die Therapiedauer beträgt eine Woche, eine Pause 3 Monate. Infolgedessen ist es möglich, den blauen Hautton, die Schmerzen und die Schwellung loszuwerden.

Es wird auch empfohlen, Kompressen gleichzeitig mit der internen Verwendung von Rosskastanientinktur zu verwenden.

Wichtig! Das Medikament wird täglich vor den Mahlzeiten mit 35 Tropfen angewendet.

Um Verspannungen von den Beinen zu lösen, das Gefühl der Schwere zu glätten, den Zustand der Venen zu verbessern, wird empfohlen, die medizinischen Eigenschaften von Rosskastanie mit Krampfadern täglich mit einer Tinktur von 30 Tropfen vor jeder Mahlzeit zu spüren. Parallel dazu ist es nützlich, die Zusammensetzung auf die betroffenen Bereiche anzuwenden.

Wichtig! Intensives Reiben bei Verwendung von Alkoholtinktur ist nicht zulässig.

Bei regelmäßiger Anwendung stellen sie eine Verbesserung der Durchblutung und des Zustands der Venenwände fest.

Kastanientinktur auf Alkohol bei Thrombophlebitis

Bei einer Thrombophlebitis wird die Blutkonzentration gestört, sie wird viskos und dick. Anschließend führt dieses Phänomen zur Bildung von Blutgerinnseln. Tinktur zur Behandlung von Thrombophlebitis wird wie folgt hergestellt:

  1. Die Samen werden auf jede mögliche Weise zerkleinert.
  2. Der Brei wird in einen Glasbehälter überführt.
  3. Für 300 g Substanz 1 Liter Wodka hinzufügen.
  4. Halten Sie eine Woche ohne Zugang zu Licht aus.

Alle nicht traditionellen Behandlungsmethoden haben eine kumulative Wirkung. Das Ergebnis der Anwendung des Arzneimittels ist zuverlässiger, wenn Sie die Tinktur regelmäßig anwenden.

Die Verwendung von Kastanientinktur auf Wodka bei Magen-Darm-Erkrankungen

Die Struktur der Rosskastanie enthält viele Nährstoffe, die die Verdauung verbessern und pathologische Prozesse stoppen. Es lindert die Symptome von Gastritis, Cholezystitis besser als Medikamente und passt die Darmfunktion an.

Rosskastanientinktur bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

Durch die Stärkung der Kapillarwände, die Verringerung der Blutkonzentration und die Verringerung der Indikatoren für "schlechtes" Cholesterin verbessert die Tinktur die Funktion des Herzens und lindert Angina pectoris. Es ist ein ausgezeichnetes prophylaktisches Mittel, das keinen Herzinfarkt oder Bluthochdruck zulässt.

Vorsichtsmaßnahmen

Die Samen der Pflanze sind mit starken Inhaltsstoffen gesättigt. Meistens war dies der Grund, warum die Kastanie vom Essen ausgeschlossen wurde. Die Früchte sind für Lebensmittel ungeeignet, da sie übermäßig bitter und gestrickt sind und eine Vergiftung hervorrufen können. Die Einnahme der Früchte ist nur in Form von Abkochungen, Tinkturen möglich.

Bei der erstmaligen Verwendung von Rosskastanientinktur ist es wichtig, Veränderungen der Empfindungen und lokale Reaktionen auf eine Substanz genau zu überwachen.

Wichtig! Die individuelle Immunität ist ein Grund, die Behandlung mit Medikamenten, einschließlich Kastanien, abzulehnen.

Das Bestehen einer Therapie mit diesem Mittel vor dem Hintergrund von Begleiterkrankungen kann durchaus zu Komplikationen führen. Unkonventionelle Behandlungsmethoden unterdrücken oder verstärken häufig die Wirkung des Wirkstoffs von Arzneimitteln.

Wichtig! Rosskastanientinkturen sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden, um weitere Ratschläge zu erhalten.

Kontraindikationen für die Infusion von Rosskastanien

Zu Hause auf der Basis von Alkohol oder Wodka zubereitete Rosskastanientinktur sowie industrielle Zubereitungen mit identischer Zusammensetzung weisen eine Reihe von Kontraindikationen auf, die berücksichtigt werden sollten, um die bestehende Situation nicht zu verschlimmern. Das Tool ist in folgenden Fällen nicht akzeptabel:

  • Zeit der Geburt des Kindes;
  • Stillzeit;
  • Verstopfung atonischer Natur;
  • niedriger Druck;
  • Gastritis in akuter hypozider Form;
  • schlechte Blutgerinnung, vermindertes Prothrombin;
  • Kinder unter 16 Jahren;
  • Alkoholismus;
  • starke Blutungen während der Menstruation.

Personen, die lange Zeit Rosskastanientinktur einnehmen, sollten den behandelnden Arzt darüber informieren und regelmäßig eine Blutuntersuchung auf Prothrombin durchführen. Die medizinischen Eigenschaften der Rosskastanientinktur sind vielfältig und die Kontraindikationen nicht vergleichbar. Sie sollten jedoch berücksichtigt und gegebenenfalls die ausgewählte therapeutische Taktik aufgehoben werden.

Lagerbedingungen

Rosskastanientinktur wird mit Alkohol oder Wodka hergestellt, was die Haltbarkeit erheblich verlängert. Wenn das Produkt unter kühlen, trockenen Bedingungen gelagert wird, gibt es keine Einschränkungen für die Verwendung des Arzneimittels. Wenn die Sonnenstrahlen in den Raum eintreten und das Temperaturregime nicht eingehalten wird, sollte die Tinktur innerhalb von zwei Jahren verbraucht werden.

Bewertungen von Rosskastanien Tinktur

Igor Vladimirovich, 57 Jahre, Mariupol.

Nach 40 Jahren begannen die Gelenke zu stören. Da ich nicht an der Behandlung mit Pillen festhalte, begann ich, aus den Schalen der Früchte eine Tinktur auf Wodka zuzubereiten. Das Rezept für Kastanientinktur für Gelenke wurde mir von einem Nachbarn empfohlen, wofür ich ihm dankbar bin. Bei Exazerbationen im Frühjahr und im Herbst-Winter reibe ich die Beine und Gelenke der Ellbogen und Schultern - das Ergebnis ist in 10 Minuten zu spüren.

Vera, 24 Jahre alt, Oryol.

Die Tinktur aus Kastanien mit Wodka für die Gelenke erschien in unserer Familie, als sich die Gicht meiner Mutter verschlimmerte. Ich benutze es, um Muskeln mit starken Krämpfen zu reiben. So können Sie schmerzende Schmerzen loswerden und die Lebensqualität nach intensiver körperlicher Aktivität verbessern.

Leonid, 59 Jahre alt, Tver.

Ich habe Krampfadern durch professionelles Gewichtheben. Jegliche Angst, die Gefäße für mich verursachen, beseitige ich mit Mitteln auf Fruchtbasis. Äußerlich bevorzuge ich die Verwendung von Salben im Inneren - eine Tinktur, die auf der Pflanze basiert. Eine sehr gute Alternative zu zweifelhaften Chemikalien.

Fazit

Die Vor- und Nachteile der Kastanientinktur sind unvergleichlich, erfordern jedoch einen sorgfältigen Umgang mit Behandlung und Gesundheit. Entfernte Vorfahren wussten um die Wirksamkeit der Pflanze, aber Kontraindikationen können nicht ignoriert werden. Die beste Entscheidung vor Beginn einer Behandlung ist die Konsultation eines Arztes. Abweichungen von der Norm im Allgemeinzustand sind ein Grund, einen Spezialisten zu konsultieren.


Schau das Video: Rosskastanie für fitte Venen - Viriditas Heilpflanzen-Video (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos