Rat

Stauden für schattige Plätze

Stauden für schattige Plätze


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein persönliches Grundstück wird nur dann schön und gepflegt aussehen, wenn jede Ecke attraktiv aussieht. Unabhängig davon, welche spektakulären Blumenbeete Sie in ihrem zentralen Teil gepflanzt haben, können stumpfe dunkle Ecken und Winkel, in denen außer seltenen Unkräutern nichts vorhanden ist, den Eindruck des gesamten Standorts beeinträchtigen. Aber eine dunkle Ecke, ein Weg zwischen dem Haus und dem Zaun, wo die Sonne auch an einem Sommernachmittag nicht hereinschaut, kann nicht nur attraktiv, sondern auch malerisch werden, wenn wir die richtigen Stauden für den Schatten wählen.

Die Auswahl ist nicht so groß wie die von Pflanzen, die die Sonne bevorzugen, aber sie kann auch nicht als dürftig bezeichnet werden. Darüber hinaus können Sie hier Ihre Fantasie voll zum Ausdruck bringen und die schattige Ecke in eine echte Perle des Gartens verwandeln. Wir werden uns die beliebtesten Stauden für Schatten und Halbschatten ansehen und einige Tipps für ihre Platzierung geben.

Schatten und Halbschatten auf der Baustelle

Der Bereich, der besondere Aufmerksamkeit erfordert, kann im Schatten oder im Halbschatten liegen. Viele Stauden sind schattentolerant, was bedeutet, dass sie Schatten vertragen können, wenn sie einige Zeit dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, vorzugsweise morgens oder abends. Es gibt nicht so wenige solcher Pflanzen.

Ein viel größeres Problem stellen Gebiete dar, auf denen von Frühling bis Herbst ein Schatten liegt. Stimmen Sie zu, es reicht nicht aus, Zwiebelstauden oder Primeln unter die Bäume zu pflanzen und sie anderthalb Monate lang zu bewundern. Orte, die vom Schatten dominiert werden, sollten auch das ganze Jahr über attraktiv aussehen.

Das größte Problem bei der Auswahl von Stauden für Schatten oder Halbschatten besteht bei den Eigentümern riesiger Gebiete, die ursprünglich einen Teil des Territoriums als Nachahmung einer natürlichen Waldecke entworfen haben. Erstens werden die Blumenbeete und Rabatki dort fehl am Platz sein, und zweitens möchte ich immer noch, dass die "wilde" Ecke attraktiv ist. Drittens ist es unabhängig vom Reichtum der Eigentümer immer noch teuer, eine große Anzahl teurer Stauden für Schatten und Halbschatten zu pflanzen. Aber es gibt Pflanzen, die im Schatten wachsen, schnell wachsen, keine Pflege erfordern und malerisch aussehen, wenn sie in großen Arrays gepflanzt werden.

Stauden für schattige Plätze

Viele Stauden können im Schatten und im Halbschatten wachsen. Hier ist es wichtig, nicht nur eine Auswahl an Pflanzen auszuwählen, sondern diese auch richtig zu platzieren. Wir brauchen vielleicht:

  • Decken Sie die Stammkreise unter den dichten Baumkronen ab;
  • Füllen Sie große Bereiche schattiger Bereiche im Park- oder Waldbereich des Standorts.
  • Pflanzen Sie attraktive Pflanzen in Bereichen, die von Gebäuden oder Zäunen beschattet werden.
  • Ordnen Sie spektakuläre schattige Blumenbeete oder Beete an.

Königin des Schattens - Hosta

In dem Artikel über Stauden für Schatten oder Halbschatten hat die Hosta einen besonderen Platz. Es wächst gut in schattigen Bereichen. Bunte Sorten mit Blättern, die große Mengen an Gelb oder Weiß enthalten, vertragen sogar direktes Sonnenlicht. Sorten und Arten, deren Blätter blau oder blau gefärbt sind, bevorzugen einen matten Farbton. Internationale Standards unterteilen Gastgeber in sechs Gruppen:

  1. Miniatur (Mini);
  2. Zwerg (D);
  3. Kleine;
  4. Medium (M);
  5. Groß (L);
  6. Riese (G).

Die kleinsten Wirte ohne Stiel erreichen kaum eine Höhe von zehn Zentimetern, einen riesigen Busch - bis zu einem Meter. Und denken Sie auch daran, dass diese Staude normalerweise viel mehr Platz in der Breite einnimmt. Hostas blühen sehr schön mit großen oder kleinen Blüten, die Lilien ähneln. Sie werden auf hohen Stielen gesammelt und sind weiß, lila, lila oder lila gefärbt.

Miniaturwirte werden in Blumenbeeten, Grate im Schatten oder Halbschatten gepflanzt, größere Exemplare werden als breite Grenze gepflanzt und große und riesige können als Brennpflanzen verwendet werden. Sie können im Schatten großer Bäume gepflanzt werden.

Blühende Stauden für Schatten und Halbschatten

Hier betrachten wir mehrjährige Pflanzen, die im Schatten oder Halbschatten blühen. Wir geben ihre kurzen Eigenschaften an und beraten, wo es am besten ist, sie zu platzieren. Schließlich sollten Sie keine seltene Staude pflanzen, wo niemand sie sehen wird, sondern sogar eine attraktive, aber aggressiv wachsende Pflanze an einem Ort, an dem Sie in ein paar Jahren gegen sie kämpfen müssen, und dies oft erfolglos. Es muss gesagt werden, dass die Unterteilung in dekorativ blühende und dekorativ laubabwerfende Stauden für Schatten oder Halbschatten sehr bedingt ist. Sie blühen alle von mehreren Tagen bis zu mehreren Wochen, aber ihre Blätter sollten während der gesamten Vegetationsperiode attraktiv bleiben.

Aquilegia

Diese Staude wird häufiger als Einzugsgebiet bezeichnet. Wächst gut im Halbschatten. Sortenaquilegien sehen auf Blumenbeeten und Kämmen großartig aus, und Pflanzenarten sehen in großen Wäldern unter durchbrochenen Kronen großartig aus. Die Pflege für sortenreine Aquilegien ist minimal und für Arten - überhaupt keine. Es vermehrt sich durch Selbstsaat und kann in ein paar Jahren die trübste Landschaft mit ihren blauen, weißen oder rosa Blüten "verdünnen".

Anemone

Unter den vielen mehrjährigen Anemonen wachsen Arten im Schatten und im Halbschatten. Alle von ihnen sind attraktiv, erfordern keine Pflege, und die Eichenanemone, die als Anemone bezeichnet wird, vermehrt sich gut unabhängig voneinander und kann unter den geschlossenen Kronen von Bäumen ganze blühende Trakte bilden.

Schattenliebende Arten umfassen:

  • Altai-Anemone;
  • Amur-Anemone;
  • Anemone ist flexibel;
  • Anemone ist glatt;
  • Butterblumenanemone;
  • Eichenanemone;
  • Anemone ist schattig.

Zu den schattentoleranten Stauden gehören:

  • Waldanemone;
  • kanadische Anemone;
  • gegabelte Anemone;
  • Hybridanemone.

Astilba

Etwa 40 Arten dieser Staude werden in Kultur gezüchtet. Astilba erreicht je nach Art 15-200 cm, es kann im Schatten oder im Halbschatten wachsen. Es verträgt starke Staunässe, blüht lange, seine großen Arten ähneln einem Strauch, aber der gesamte oberirdische Teil gefriert für den Winter und wächst im Frühjahr schnell. Es kann nicht nur in Blumenbeeten oder Kämmen angebaut werden, sondern auch als Unterholz unter großen Bäumen.

Die häufigste Art dieser Staude:

  • Astilba Arends und seine vielen Sorten;
  • astilba chinesisch;
  • Koreanische Astilba;
  • Japanische Astilba;
  • astilba Thunberg.

Badan

Diese Staude im Altai heißt Chigir-Tee, in Sibirien heißt sie mongolisch.

Diese immergrüne winterharte Staude mit kohlartigen Blättern blüht mit rosa Blüten. Es kann sowohl auf schattigen Blumenbeeten oder Graten als auch zum Dekorieren von Baumstämmen verwendet werden. Im Spätherbst werden die Beerenblätter lila.

Immergrün

Eine ungewöhnlich hartnäckige, unprätentiöse, schattenliebende, immergrüne Staude. Im Frühjahr blüht es mit blauen oder hellblauen (je nach Boden) Blüten. Wenn er dich mag, wird es im Herbst wieder blühen, wenn auch nicht so reichlich. Es verträgt Trockenheit gut, bevorzugt aber hohe Bodenfeuchtigkeit. Wächst gut im Halbschatten oder Schatten. Es kann sogar unter einer allelopathischen Nuss Wurzeln schlagen.

Doronicum

Die meisten Arten dieser frostbeständigen, feuchtigkeitsliebenden Staude bevorzugen Halbschatten, nur die Wegerich Doronicum liebt die Sonne. Seine gelben Blüten werden oft zum Schneiden verwendet, und die Pflanze selbst fühlt sich in Blumenbeeten oder Rabatbeeten großartig an. Nur hier wächst Doronicum nicht gern in der Nähe von Baumstämmen.

Dicenter

Diese unprätentiöse Staude, die oft als "gebrochenes Herz" bezeichnet wird, ist eine der schönsten und originellsten Pflanzen für Halbschatten. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass das Dicenter gut durchlässige Böden benötigt - es liebt häufiges Gießen, verträgt aber keine stagnierende Feuchtigkeit an den Wurzeln. Je nach Art kann es eine Höhe von 30 bis 150 cm erreichen. Es ist interessant, dass je mehr Schatten im Bereich mit dem Dicenter ist, desto länger blüht es.

Die folgenden Arten dieser Staude werden am häufigsten kultiviert:

  • Das Zentrum ist großartig.
  • Dicenter kanadisch;
  • Das Zentrum ist außergewöhnlich.
  • Das Zentrum ist wunderschön oder taiwanesisch.

Dusheney Indianer

Sehr ähnlich wie Erdbeeren mit einer runden roten Beere, blüht nur mit gelben Blüten. Die Beere ist absolut geschmacklos, bleibt aber sehr lange im Busch. Diese Staude ist sehr unprätentiös und bedeckt schnell eine große Fläche im Halbschatten.

Waldglocke

Wenn sich die Bergarten dieser Staude unter der sengenden Sonne großartig fühlen, dann bevorzugen die Glocken, der natürliche Lebensraum, für den das Waldland ist, Schatten oder Halbschatten. Sie eignen sich zum Erstellen von Blumenbeeten und Graten, sehen aber besonders in großen Arrays unter dem Baldachin großer Bäume beeindruckend aus.

Schattenliebende Glocken:

  • Brennnesselglocke;
  • Laubglocke.

Zu den schattentoleranten Stauden gehören:

  • überfüllte Glocke;
  • Glockenpfirsich.

Kupena

Eine Staude, die je nach Art lieber im Schatten oder im Halbschatten wächst, wächst von 10 cm bis 1,5 m. Sie ist ein enger Verwandter des Maiglöckchens, verträgt die helle Sonne und das enge Auftreten von Grundwasser nicht .

Rat! Trotz seiner visuellen Anziehungskraft ist es besser, es nicht in Blumenbeete zu pflanzen, da es bald alle seine Nachbarn verdrängen wird.

Aber im Schatten großer Bäume bildet die Kupena selbst mit der dichtesten Krone wunderschöne Dickichte.

Maiglöckchen

Diese Staude ist ein echter Angreifer, der gut im Schatten wächst. Pflanzen Sie ein Maiglöckchen in die dunkelste und unansehnlichste Ecke des Gartens und bald werden Sie es nicht mehr erkennen.

Nieswurz

Eine der seltensten, schönsten, originellsten und teuersten Stauden für Schatten und Halbschatten. Die Nieswurz ist insofern bemerkenswert, als sie im Winter oder zu Beginn des Frühlings mit grünlichen, weißgrünen oder grünlich-rosa Blüten blüht. Sehr schön, hat viele Gartenformen. Es wird empfohlen, als einzelne Pflanze oder in Gruppen an einem gut sichtbaren Ort in der Nähe des Eingangs zum Haus zu pflanzen - es ist so schön, dass Sie den Moment seiner Blüte einfach nicht verpassen können.

Wir züchten die folgenden Arten dieser Staude:

  • schwarze Nieswurz ist die thermophilste;
  • östliche Nieswurz;
  • Nieswurz ist rötlich;
  • Nieswurz Korsisch;
  • stinkende Nieswurz.

Primel

Eine unprätentiöse Staude für Halbschatten und Schatten. Interessanterweise bevorzugt die Primel in den südlichen Regionen Schatten, und wenn sie sich nach Norden bewegt, wählt sie immer mehr helle Orte. Verträgt kein Austrocknen des Bodens.

Dekorative Laubstauden für Schatten

Alle oben aufgeführten Stauden weisen nach der Blüte wunderschöne Blätter auf. Es wachsen aber auch Pflanzen im Schatten und im Halbschatten, die überhaupt nicht blühen, oder deren Blätter den Blumen so schön sind, dass wir sie dekorativen Laubstauden zuschreiben.

Heuchera

Diese mehrjährige Pflanze, die im Schatten und im Halbschatten wächst, ist eine der teuersten und schönsten. Zahlreiche Sorten und Hybriden werden am häufigsten gezüchtet, um schattige Bereiche zu dekorieren. Die Farbe der Blätter variiert von allen Grüntönen bis zu lila, orange, grau, rot, pink. Sie sind so spektakulär, dass sie selten auf die Blüte der Heuchera achten und in gut sichtbare schattige Blumenbeete und Kämme gepflanzt werden.

Fast alle Sorten stammen von folgenden Arten dieser Staude ab:

  • Geychera blutrot;
  • heuchera haarig;
  • Heuchera ist zylindrisch;
  • Amerikanische Heuchera;
  • Geychera kleinblütig.

Zäh

Der Hartnäckige lebt überall und unter allen Bedingungen entspricht er voll und ganz seinem Namen und deckt schnell ein großes Gebiet ab. Hier sind nur die Blätter von verschiedenen Formen im Halbschatten verblassen und im Schatten werden sie grün.

Clefthoof

Eine der schönsten dekorativen Laubstauden für Schatten und Halbschatten. Sieht gut aus im Schatten großer Baumgruppen. Ziemlich unprätentiös, bevorzugt aber Kalksteinboden. Die am häufigsten verwendeten Arten in der Kultur:

  • Europäischer Spalthuf;
  • Siebolds Huf;
  • Schwanzhuf;
  • kanadischer Huf.

Warnung! Diese Staude ist giftig.

Manschette

Die schattentolerante kultivierte Manschette war eine Lieblingspflanze von Königin Victoria. Es ist ziemlich launisch, gleichzeitig exquisit und kann fast neben allen Pflanzen einer geeigneten Größe verwendet werden. Aber wenn Sie diese Staude mögen, wird sie sich schnell daran erinnern, dass sie bösartiges Unkraut in ihrer Familie hat und das gesamte Gebiet verschmutzen wird. Die folgenden Typen werden in der Kultur am häufigsten verwendet:

  • Alpenmanschette - ideal für Steingärten, wenn sie im Schatten gepflanzt werden;
  • die Manschette ist weich;
  • Sibirische Manschette.

Farn

Es wächst im Schatten und im Halbschatten - sonnige Orte sind für diese Staude kontraindiziert. Als ältester Bewohner des Planeten bewohnte er die Erde lange vor dem Erscheinen des Menschen. Der Farn sieht vor dem Hintergrund eines Zauns, vor einer dunklen Wand eines Gebäudes oder zwischen großen Bäumen großartig aus. Die Hauptsache ist, ihn nicht in die Sonne zu pflanzen und ihn regelmäßig zu gießen.

Rat! Farne im Hintergrund und mittelgroße Wirte im Vordergrund sind die beste Lösung für ein schmales, langes Stück Land im Schatten oder Halbschatten.

Am häufigsten werden die folgenden Arten von Stauden auf persönlichen Parzellen angebaut:

  • Gemeiner Strauß;
  • Orlyak gewöhnlich;
  • Weiblicher Cocheddian;
  • Nippon kochedyzhnik.

Fazit

Dies ist nicht die gesamte Liste der Stauden für Schatten und Halbschatten. Wir hoffen, dass Sie jetzt nicht glauben, dass die Anordnung der Schattenzonen ein unlösbares Problem ist. Mit ein wenig Fantasie und Wissen können Sie den gesamten Standort unabhängig von seiner Beleuchtung in ein Stück Paradies verwandeln. Vielleicht haben wir Ihnen dabei geholfen.


Schau das Video: Blühende Bodendecker für schattigen Standort 15 besonders pflegeleichte Arten (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos