Rat

Kartoffeln Lyubava

Kartoffeln Lyubava


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Lyubava-Kartoffeln sind gut an das russische Klima angepasst. Sein Wert liegt in seinem hohen Ertrag, dem guten Wurzelgemüsegeschmack und der frühen Reifung. Kartoffeln werden im Frühjahr gepflanzt und im Sommer gepflegt.

Ursprungsgeschichte

Die Kartoffelsorte Lyubava war das Ergebnis einer Auswahl von Spezialisten aus Moskau und Nowosibirsk. Seit dem Jahr 2000 wird die Sorte getestet, die 2003 in das staatliche Register aufgenommen wurde.

Beschreibung und Eigenschaften

Lyubava-Kartoffeln werden für den Anbau im Ural, in Sibirien und im Fernen Osten empfohlen. Knollen haben einen Tischzweck.

Merkmale der Sorte Lyubava:

  • frühe Fruchtbildung;
  • aufrechte Büsche mittlerer Höhe;
  • kleine Blätter eines offenen Typs mit gewellten Rändern;
  • lilane Blumen;
  • gütliche Reifung der Knollen.

Die Sorte Lyubava bringt rötlich abgerundete Knollen mit rauer Haut. Das Durchschnittsgewicht liegt zwischen 110 und 210 g. Das Fruchtfleisch der Kartoffel ist weiß, der Geschmack ist gut. Stärkegehalt 11-17%. Die kommerziellen Qualitäten werden auf hohem Niveau bewertet.

Der Ertrag der Sorte liegt zwischen 288 und 400 kg / ha. Im Vergleich zu den Standardsorten Puschkinets und Beloyarsky früh erntet Lyubava von 1 Hektar Kartoffeln 50-100 Centner mehr.

Vorteile und Nachteile

Die Vor- und Nachteile der Lyubava-Sorte sind in der Tabelle aufgeführt:

ProfisMinuspunkte
  • frühe Ernte;
  • gleichzeitige Reifung der Knollen;
  • Hohe Produktivität;
  • Präsentation von Knollen;
  • Guter Geschmack.
  • geringe Beständigkeit gegen Spätfäule der Spitzen;
  • hohe Anfälligkeit für goldene Nematoden.

Landung

Kartoffeln bevorzugen mittelgroße bis leichte Böden. Die Kultur wächst gut auf sandigen und sandigen Lehmböden, in Lehm und schwarzen Böden. In Lehmböden entwickeln sich Knollen langsam und neigen zu Fäulnis.

Rat! Der Boden für Lyubava-Kartoffeln wird im Herbst vorbereitet. Die Erde wird ausgegraben, von Unkraut befreit, mit Humus und Holzasche gedüngt.

Die besten Vorläufer für Kartoffeln sind Rüben, Kohl, Gurken, Gründüngung. Das Pflanzen einer Ernte nach Tomaten, Paprika, Kartoffeln und Auberginen wird nicht empfohlen.

Die Knollen werden je nach Wetterbedingungen in der Region im April oder Mai gepflanzt. Der Boden sollte sich gut bis zu einer Tiefe von 10 cm erwärmen. Wählen Sie zum Pflanzen gesunde Knollen mit einem Gewicht von ca. 80 g ohne Spuren von Fäulnis und Beschädigung.

1,5 Monate vor Arbeitsbeginn werden Lyubava-Kartoffeln an einem hellen Ort aufbewahrt, um die Entstehung von Sprossen zu fördern. Wenn die Sprossen eine Länge von 1 cm erreichen, ist es Zeit, mit dem Pflanzen zu beginnen. Unmittelbar vor dem Pflanzen werden Wurzelfrüchte mit Epin oder einem anderen Wachstumsstimulans behandelt.

Die Knollen der Sorte Lyubava werden in Löcher oder Furchen gepflanzt. Wenn der Boden schwer ist, werden die Wurzeln um 4-5 cm vertieft. Die Pflanztiefe in leichtem Boden beträgt 10 cm. Zwischen den Knollen verbleiben 30 cm, die Reihen werden alle 70 cm platziert.

Pflege

Vor dem Auflaufen besteht die Pflanzpflege darin, den Boden zu lockern. So erhalten die Knollen mehr Sauerstoff, der für das aktive Wachstum des Wurzelsystems notwendig ist. Im Zuge der Lockerung werden Unkräuter beseitigt. Das Verfahren wird am besten nach dem Gießen oder Ausfällen durchgeführt.

Wenn die ersten Knospen erscheinen, beginnt eine intensive Bewässerung der Kartoffeln. Feuchtigkeit wird hinzugefügt, wenn der Mutterboden austrocknet. Es ist notwendig, den Boden ständig feucht zu halten.

Unter jeden Busch werden 2-3 Liter warmes Wasser gegeben. Lyubava-Kartoffeln werden abends gegossen, wenn keine direkte Sonneneinstrahlung besteht. Nach dem Gießen wird der Boden zwischen den Reihen gelockert.

Hilling und Fütterung

Lyubava-Kartoffeln bilden aufgrund von Hilling Stolonen, auf denen sich Knollen entwickeln. Der Boden stützt die Triebe und verhindert, dass sie auseinanderfallen. Beim Grillen wird der Boden aus dem Reihenabstand auf Kartoffelbüsche geharkt. Für die manuelle Bearbeitung wird eine Heugabel verwendet, um das Bohren zu vereinfachen, wird eine spezielle Technik verwendet.

Hilling wird zweimal pro Saison durchgeführt:

  • mit einer Buschhöhe von 15 cm;
  • 2-3 Wochen nach der ersten Behandlung vor der Blüte.

Regelmäßige Fütterung sorgt für einen hohen Ertrag der Sorte Lyubava. Die Verarbeitung erfolgt 2-3 mal pro Saison unter Berücksichtigung des Zustands der Büsche.

Das Verfahren zur Fütterung von Kartoffeln Lyubava:

  • beim Formen von Spitzen;
  • während der Knospungszeit;
  • 3 Wochen vor der Ernte.

Die erste Fütterung ist notwendig, wenn sich die Kartoffeln langsam entwickeln. Die Notwendigkeit der Düngung wird durch die dünnen Stängel und hellgrünen Blätter der Pflanzen angezeigt. Bereiten Sie zur Bewässerung eine mit Stickstoff angereicherte Lösung vor. Verwenden Sie am besten natürliche Zutaten: Vogelkot oder Mist.

Für die zweite Behandlung der Sorte Lyubava wird ein komplexer Dünger hergestellt, der 15 g Kaliumsulfat und 30 g Superphosphat pro 10 Liter Wasser enthält. Die Büsche werden mit einer Lösung unter der Wurzel gewässert. Die Verarbeitung stimuliert die Bildung von Knollen, verbessert ihren Geschmack und hält die Qualität.

Die Fütterung mit Phosphor und Kalium wird nach dem Ende der Blüte vor der Ernte wiederholt. Eine alternative Art der Fütterung ist die Verwendung eines komplexen Düngemittels für Gemüse.

Krankheiten und Schädlinge

Die gefährlichste Krankheit bei Lyubava-Kartoffeln ist die Spätfäule, von der Knollen und Spitzen betroffen sind. Es ist durch dunkle ölige Flecken gekennzeichnet. Pflanzen sind auch anfällig für Fäulnis, Schorf, Fusarium und andere Pilzkrankheiten. Sporen schädlicher Pilze gelangen zusammen mit minderwertigem Pflanzenmaterial und Werkzeugen in die Baustelle.

Um die Pflanzungen vor Spätbrand und anderen Pilzkrankheiten zu schützen, werden die Büsche mit Bordeaux-Flüssigkeit oder anderen Zubereitungen auf Kupferbasis behandelt. Obligatorische vorbeugende Maßnahmen umfassen die sorgfältige Auswahl der Knollen zum Pflanzen, Ausgraben des Bodens, Düngen und Jäten.

Wichtig! Insekten schädigen Kartoffeln erheblich und sind Krankheitsüberträger.

Kartoffeln ziehen den Kartoffelkäfer, den Fadenwurm und den Drahtwurm an. Das Besprühen mit Lösungen von Sumi-Alpha- oder Karate-Präparaten ist gegen den Kartoffelkäfer wirksam. Die Verarbeitung erfolgt, wenn die ersten Käferlarven erscheinen.

Der Fadenwurm sieht aus wie ein Wurm, der nicht länger als 1,3 mm ist. Der Schädling ernährt sich von Pflanzensaft und provoziert das Auftreten bösartiger Formationen. Vorbeugende Maßnahmen tragen zum Schutz der Pflanzungen vor Nematoden bei. Achten Sie darauf, die Fruchtfolge zu beobachten und das Unkraut zu jäten.

Ernte

Die Ernte der Sorte Lyubava erfolgt frühzeitig. Die Ernte der Kartoffeln beginnt 45-55 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge im Garten.

Die Knollen werden ausgegraben, wenn die Kartoffelspitzen gelb und trocken sind. Es wird empfohlen, spätestens 3 Wochen nach Auftreten solcher Anzeichen zu ernten. Wenn Sie Wurzelfrüchte im Boden überbelichten, verschlechtern sich deren Geschmack und Transportierbarkeit.

Rat! Nach dem Graben werden die Knollen bis zum Ende der Ernte trocknen gelassen.

Dann werden die Wurzelfrüchte 2 Wochen lang in einem dunklen Stall gehalten. Während dieser Zeit treten Anzeichen einer Krankheit auf, die es ermöglichen, die Kartoffeln wegzuwerfen. Lagern Sie gesunde Knollen an einem kühlen, trockenen Ort.

Der Ertrag der Sorte Lyubava hängt von der Zeit ab, in der die Kartoffeln ausgegraben werden. Wenn die Arbeiten 45 Tage nach der Keimung der Kultur durchgeführt werden, beträgt der Ertrag 140 bis 200 c / ha. Bei der zweiten Grabung am 55. Tag werden 200 bis 270 Cent Kartoffeln auf 1 Hektar gewonnen.

Fazit

Lyubava-Kartoffeln sind eine nachweislich fruchtbare Sorte. Es wird für seine frühe Reifung, seinen guten Geschmack und seine Marktfähigkeit geschätzt. Regelmäßige Pflanzpflege trägt zu einem hohen Ertrag bei: Lockern, Hillen, Gießen und Füttern. Aufgrund der richtigen Agrartechnologie verringert sich das Risiko, an Krankheiten zu erkranken.

Sortenbewertungen

Wassili, 48 Jahre alt, Tomsk

Letztes Jahr habe ich beschlossen, die Kartoffelsorten komplett zu erneuern. Ich habe viel über die Lyubava-Sorte gehört, daher fiel die Wahl auf ihn. Die Sorte hat rosa Knollen mit einer rauen Haut. Die Ausbeute war durchschnittlich, aber der Geschmack ist ausgezeichnet. Die Reifung erfolgt früh genug, Ende August können Sie mit der Ernte beginnen.

Maria, 36 Jahre alt, Nowosibirsk

Wir bauen seit mehreren Jahren Lyubava-Kartoffeln auf dem Land an. Die Sorte gefällt mit einem guten Ertrag. In einem frühen Stadium der Vegetationsperiode bilden sich Knollen sehr dicht. Ihre Zahl erreicht 20. Bei günstigen Wetterbedingungen können Sie einen hohen Ertrag erzielen. Das Wurzelgemüse ist köstlich und kann gekocht und gebacken werden.

Evgenia, 51 Jahre alt, Perm

Ich halte Lyubava-Kartoffeln für eine der besten. Ich habe es seit vielen Jahren gepflanzt, und die Sorte degeneriert nicht. Daher muss das Pflanzmaterial nicht jedes Jahr gewechselt werden. Im Verkauf kann es schwierig sein, die Sorte Lyubava zu finden. Der Geschmack der Kartoffeln ist ausgezeichnet, die Knollen kochen beim Kochen nicht über. In unserem Lehmboden ist der Ertrag ausgezeichnet.


Schau das Video: Spiral Potato - Chip on a Stick Life Hacks (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos