Rat

Selbstfruchtbare Pflaumensorten für die Region Leningrad

Selbstfruchtbare Pflaumensorten für die Region Leningrad


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pflaumen in der Region Leningrad erfreuen sich von Jahr zu Jahr einer reichhaltigen Ernte an leckeren Früchten - ein Gärtnertraum, der durchaus Wirklichkeit werden kann. Dazu ist es notwendig, die richtige Sorte unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Klimas und der Bodenbedingungen im Nordwesten Russlands auszuwählen und die für diese Region entwickelten Pflanz- und Pflanzenpflegeberegeln einzuhalten.

Welche Pflaumensorten können in der Region Leningrad gepflanzt werden?

Pflaume gilt als einer der launischsten und skurrilsten Obstbäume, da sie sehr empfindlich gegenüber Umweltbedingungen ist. Das gemäßigte kontinentale Klima der Region Leningrad und des Nordwestens des Landes ist ein ernstzunehmender Test für diese Kultur. Hohe Luftfeuchtigkeit, strenge kalte Winter, späte Frühlingsfröste und bewölkte regnerische Sommer, verdünnt mit einer unbedeutenden Anzahl von Sonnentagen - all dies schränkt die Auswahl der Gärtner hinsichtlich der Art der Pflaume, die auf dem Gelände gepflanzt werden soll, erheblich ein. Dank der sorgfältigen Arbeit der Züchter gibt es heute viele empfohlene und vielversprechende Sorten, die sich unter den schwierigen Bedingungen des russischen Nordwestens recht wohl fühlen.

Wichtig! Zu den Hauptsorten, die für eine bestimmte Region in Zonen unterteilt sind, gehören Wissenschaftler, deren Ertrag, Winterhärte und hohe Qualität der Früchte sie bereits in zahlreichen Tests überprüft und offiziell bestätigt haben.

Es werden perspektivische Sorten betrachtet, die sich unter den angegebenen Bedingungen positiv bewährt haben, deren Tests jedoch noch laufen.

Idealerweise sollte eine Pflaume, die für den Anbau im Nordwesten des Landes (einschließlich in der Region Leningrad) geeignet ist, die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • kleines Baumwachstum;
  • starke Winterhärte und Beständigkeit gegen extreme Temperaturen;
  • hohe Krankheitsresistenzraten;
  • Selbstfruchtbarkeit (sehr wünschenswert für Gärten des Nordwestens);
  • Eine frühe Reifung ist vorzuziehen.

Wenn die Pflaume in der Region Leningrad reift

In Bezug auf die Reifung von Früchten können Pflaumensorten, die in der Region Leningrad und im Nordwesten angebaut werden, bedingt unterteilt werden in:

  • Anfang (erstes Jahrzehnt im August);
  • mittel (ungefähr vom 10. bis 25. August);
  • Ende (Ende August - September).

Rat! Um den ganzen Sommer und die erste Herbsthälfte im Nordwesten Pflaumen essen zu können, lohnt es sich, auf dem Gelände Bäume zu pflanzen, deren Früchte zu unterschiedlichen Zeiten reifen.

Die besten Pflaumensorten für die Region Leningrad mit einer Beschreibung

Nach den Bewertungen der Landwirte der Region Leningrad und des Nordwestens Russlands können Sie sich ein Bild von den besten Pflaumensorten für diese Region machen, die in den örtlichen Gärten ausnahmslos beliebt sind:

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
Früh reifend rotFrüh25–40Mittel (bis zu 3,5 m)Oval-kugelförmig, breitBis zu 15 g, himbeerpurpur, ohne Pubertät, mit gelbem, trockenem Fruchtfleisch, sauer-süßJa (nach anderen Quellen - teilweise)Kollektivfarm Renklod, ungarische Pulkovskaya
Frühreife RundeMitte10-15 (manchmal bis zu 25)Mittel (2,5-3 m)Dick, sich ausbreitend, "weinend"8-12 g, rotviolett mit bläulicher Blüte, gelbes Fruchtfleisch, saftig, süß mit "Säure"NeinRapor-reifendes Rot
Geschenk an St. PetersburgHybrid mit Kirschpflaume und chinesischer PflaumeFrühBis zu 27 (maximal 60)DurchschnittlichAusgedehnt, mittlere DichteBis zu 10 g, gelb-orange, gelbes Fruchtfleisch, saftig, süß und sauerNeinPawlowskaja gelb (Kirschpflaume), Pchelnikowskaja (Kirschpflaume)
Ochakovskaya gelbSpät40–80DurchschnittlichSchmale PyramideBis zu 30 g, Farbe von hellgrün bis hellgelb, süß, "Honig", saftigNeinRenclode grün
Kolkhoz renklodeHybrid aus Teroslum und Green RenklodeMitte spätÜber 40DurchschnittlichAbgerundete Ausbreitung, mittlere Dichte10-12 g (gelegentlich bis zu 25), grünlich-gelb, saftig, sauer-süßNeinWolga Schönheit, Eurasien 21, ungarisches Moskau, Skorospelka rot
EtüdeMitteBis zu 20 kgÜberdurchschnittlichErhöht, gerundetEtwa 30 g, tiefblau mit burgunderfarbener Tönung, saftig, süß mit "Säure"TeilweiseWolga Schönheit, Renklod Tambovsky, Zarechnaya früh
AlyonushkaChinesische PflaumeFrüh19–30Niedrig wachsend (2-2,5 m)Erhöht, pyramidenförmig30-50 g (es gibt bis zu 70), dunkelrot mit einer Blüte, saftig, süß mit "Säure"NeinFrüh
Wolga SchönheitFrüh10–25KräftigOval gerundet, erhabenBis zu 35 g, rot-lila, saftig, DessertgeschmackNeinFrüh reifend rot
Anna ShpetVielzahl der deutschen AuswahlSehr spät (Ende September)25–60KräftigDick, breitpyramidenförmigCa. 45 g, dunkelblau mit einer Ziegelfarbe, saftig, DessertgeschmackTeilweiseRenklode grün, Victoria, ungarisches Zuhause
Eurasien 21Eine komplexe Mischung aus verschiedenen Pflaumensorten (diploide, chinesische, Kirschpflaumen, einheimische und einige andere)Früh50–80 (bis zu 100)KräftigVerbreitung25-30 g, burgunderrot, aromatisch, saftig, süß und sauerNeinKolkhoz renklode
EdinburghVielzahl der englischen AuswahlMitteKräftigRund, mittlere DichteÜber 33 g, purpurrot, mit blauer Blüte, saftig, süß und sauerJa

Rat! Sämlinge der Kollektivfarm Renklode gelten als eines der besten Wurzelstockmaterialien für Pflaumen in der Region Leningrad und im Nordwesten des Landes.

Pflaumensorten für die Region Leningrad

Das Sortiment an Pflaumen für die Region Leningrad und den Nordwesten ist natürlich nicht auf die oben genannten Namen beschränkt. Es ist notwendig, andere für den Anbau in diesem Teil des Landes geeignete Sorten zu charakterisieren und sie nach bestimmten Merkmalen zu gruppieren.

Gelbe Pflaume für die Region Leningrad

Pflaumen mit bernsteinfarbener, gelber Fruchtfarbe sind bei Gärtnern zu Recht beliebt - nicht nur wegen ihres exotischen Aussehens, sondern auch wegen der Süße und des Aromas dieser Sorten, der guten Winterhärte und des Ertrags.

In der Region Leningrad sowie im Nordwesten des Landes können Sie Folgendes erfolgreich anbauen:

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
LodvaDiploide Pflaume der belarussischen SelektionFrüh25 Centner / haDurchschnittlichAbgerundete PyramideEtwa 35 g, runder, zarter, sehr saftiger, süß-saurer Geschmack mit einem "Karamell" -AromaNeinMara, Asaloda
MaraDiploide Pflaume der belarussischen SelektionSpät35 Centner / haKräftigAusgedehnt, gerundetDurchschnittlich 25 g, leuchtend gelb, sehr saftig, säuerlich-süßer GeschmackNeinAsaloda, Vitba
SoneykaDiploide Pflaume der belarussischen SelektionSpätBis 40VerkümmertSchräg, flach rundÜber 35-40 g, sattgelb, saftig, aromatischNeinOsteuropäische Pflaumensorten
GlühwürmchenHybrid aus Eurasien 21 und der Wolga-SchönheitMitteBis zu 20Kräftig (bis zu 5 m)Erhöht, oval30-40 g, gelbgrün, saftig, leicht säuerlich im GeschmackNeinKollektiv Bauernhof renklode, fruchtbarer renklode
YakhontovaHybrid Eurasia 21 und SmolinkaFrüh50–70Kräftig (bis zu 5,5 m)Sphärischer Kompakt30 g, gelb, saftig, Dessertgeschmack, süß und sauerTeilweiseFrüh reifendes Rot, ungarisches Moskau

Wichtig! Es gibt ein Missverständnis, dass eine Pflaume mit gelben Früchten nichts anderes als eine gewöhnliche Kirschpflaume ist. Tatsächlich handelt es sich in der Regel um Hybridsorten, die durch Kreuzung von Kirschpflaumen mit anderen Pflaumensorten (insbesondere einheimischen und chinesischen) erhalten werden.

Selbstfruchtbare Hauspflaume für die Region Leningrad

Für die Pflaumen, die in den Gärten der Region Leningrad und im Nordwesten Russlands wachsen, ist die zumindest teilweise Selbstfruchtbarkeit eine sehr wichtige positive Eigenschaft.

Eine Sorte mit dieser Qualität wird für den Landwirt zu einem echten Schatz, falls nicht mehrere Bäume auf dem Gelände gepflanzt werden können. Wenn der Garten groß genug ist, ist der Ertrag an selbstfruchtbaren Pflaumensorten mit den richtigen Bestäubern nicht zu loben.

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
Oryol TraumChinesische PflaumeFrüh35­–50DurchschnittlichPyramidenförmig, erhöht, sich ausbreitendEtwa 40 g, rot, leicht blühend, saftig, süß und sauerTeilweiseSchnell wachsende Sorten von Hybrid-Kirschpflaumen
VenusEine Vielzahl von belarussischen AuswahlMitte25 t / haDurchschnittlichVerbreitungAb 30 g rot-blau mit starker Blüte, rund, süß und sauerJa
NarochSpätDurchschnittlichSphärisch, dickDurchschnittlich 35 g, dunkelrot mit einer dicken Blüte, süß-saurem GeschmackJa
SissyChinesische PflaumeFrühBis 40Niedrig wachsend (bis zu 2,5 m)Sphärisch, dickIm Durchschnitt 24-29 g, scharlachrotes, rundes, saftiges Fleisch, "schmelzend"TeilweiseChinesische Pflaumensorten
Stanley (Stanley)Amerikanische SorteSpätÜber 60Mittlere Höhe (bis zu 3 m)Ausgedehnt, rund-ovalEtwa 50 g, dunkelviolett mit einer dicken bläulichen Blüte und gelbem Fruchtfleisch, süßTeilweiseChachak ist das Beste
Oryol-SouvenirChinesische PflaumeMitte20­–50DurchschnittlichWeit verbreitet31-35 g, lila mit Flecken, trockenes Fleisch, süß und sauerTeilweiseAlle Arten von Fruchtpflaumen

Wichtig! Selbst selbstfruchtbare oder teilweise selbstfruchtbare Pflaumensorten liefern höhere Erträge, wenn eine geeignete Bestäubersorte neben ihnen gepflanzt wird.

Niedrig wachsende Pflaumensorten für die Region Leningrad

Ein weiterer Vorteil der Pflaume in den Augen des Gärtners ist der kleine, kompakte Baum. Es ist einfacher, sich um solche zu kümmern, es ist einfacher, Früchte daraus zu sammeln.

Wichtig! Niedrig wachsende Pflaumensorten sind besser an strenge Winter und Frühlingsfröste angepasst, was für das Klima der Region Leningrad und des russischen Nordwestens sehr wichtig ist.

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
SüßigkeitenSehr frühÜber 25Niedrig wachsend (bis zu 2,5 m)Abgerundet, ordentlich30-35 g, lila-rot, HoniggeschmackNeinKolkhoz renklod, frühes Zarechnaya
BolkhovchankaSpätDurchschnitt 10-13Niedrig wachsend (bis zu 2,5 m)Abgerundet, erhaben, dick32-34 g, burgunderbrauner, saftiger, süß-saurer GeschmackNeinKolkhoz renklode
Renklode tenikovsky

(Tatar)

Mitte11,5–25Niedrig wachsend (bis zu 2,5 m)Ausgedehnt, "besenförmig"18-26 g, gelb mit rotem "Rouge", starker Blüte, durchschnittlicher Saftigkeit, süß und sauerTeilweiseFrüh reifendes Rot, Skorospelka neu, Eurasia 21, dornige Pflaume
PyramidalHybride aus chinesischen und Ussuri-PflaumenFrüh10–28Niedrig wachsend (bis zu 2,5 m)Pyramidal (rund in altem Baumbestand), mittel verdicktEtwa 15 g, dunkelrot mit starker Blüte, saftig, süß und sauer mit Bitterkeit auf der HautTeilweisePawlowskaja, gelb
roter BallChinesische PflaumeMitte frühVor 18Niedrig wachsend (bis zu 2,5 m)Hängend, rundlich ausgebreitetCa. 30 g, rot mit bläulicher Blüte,NeinChinesische frühe Kirschpflaume
Omsk NachtPflaumen-Kirsch-HybrideSpätBis zu 4 kgVerkümmert (1,10-1,40 m)Kompakter BuschBis zu 15 g, schwarz, sehr süßNeinBesseya (amerikanische Kriechkirsche)

Rat! Sorte Omskaya nochka kann ein ausgezeichneter Bestäuber für alle Pflaumen-Kirsch-Hybriden sowie für viele Sorten chinesischer und Ussuri-Pflaumen, Kirschpflaumen und sogar einige Aprikosensorten sein, die in der Region Leningrad und im Nordwesten von Kanada wachsen können das Land.

Frühe Pflaumensorten für die Region Leningrad

Frühe Pflaumensorten in der Region Leningrad und im Nordwesten Russlands reifen in der Regel Anfang August.

So können Sie die duftenden Früchte früher probieren und natürlich vor dem Herbstfrost ernten. Der Baum hat genug Zeit, um sich zu erholen und dann erfolgreich zu überwintern.

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
NikaFrühBis zu 35Mittel oder kräftig (manchmal bis zu 4 m)Breit oval, breit30-40 g, dunkelviolett mit einer dicken blauen Blüte, süß mit "Säure" und leichter AdstringenzNeinRenklode Sowjet
Zarechnaya frühFrühAb 15 s Jungbaum (weiter erhöht)DurchschnittlichKompakt, oval oder kugelförmig35-40 g, dunkelviolett mit einer Blüte, saftig, sauer-süßNeinWolga Schönheit, Etüde, Renklod Tambovsky
BeginnendSehr früh61 Centner / haDurchschnittlichSphärisch-oval, dickCa. 50 g, dunkelrot mit starker Blüte, sehr saftig, süß und sauerNeinEurasien 21, Wolga Schönheit
ZartMitte früh35–40großAusgedehnt, gerundetBis zu 40 g, leuchtend rot, saftig, süß und sauerTeilweiseVictoria, Edinburgh
Frühe RenclaudeVielzahl der ukrainischen AuswahlSehr frühBis zu 60Kräftig (bis zu 5 m)Gerundet40-50 g, gelb-orange mit rosa Röte, süß mit Säure und Honig-NachgeschmackNeinRenclaude Karbysheva, Renclaude Ullensa

Wichtig! Pflaume gehört nicht zu langlebigen Bäumen: Ihre durchschnittliche Lebensdauer beträgt 15 bis 60 Jahre.

Anbau und Pflege von Pflaumen in der Region Leningrad

Die Besonderheiten des Anbaus von Pflaumen in der Region Leningrad und die Nuancen der Pflege in dieser Region stehen in direktem Zusammenhang mit der Tatsache, dass dies geografisch der nördlichste Teil des Landes ist, in dem Steinobstbäume erfolgreich angebaut werden können. Der wichtigste Erfolgsfaktor ist eine richtig ausgewählte Sorte, die hinsichtlich ihrer Eigenschaften für den russischen Nordwesten geeignet ist. Eine kompetente Pflanzung eines Baumes auf dem Gelände und die richtige Pflege unter Berücksichtigung der Merkmale der lokalen Böden und des Klimas spielen jedoch eine ebenso wichtige Rolle für die Erzielung einer Ernte.

Wann man Pflaumen in der Region Leningrad pflanzt

Pflaume wird normalerweise empfohlen, um im Herbst oder Frühling gepflanzt zu werden. Die letztere Option ist für die Region Leningrad und den Nordwesten vorzuziehen. Dies liegt an der Tatsache, dass Pflaume eine thermophile Kultur ist. Es wird empfohlen, 3-5 Tage nach dem vollständigen Auftauen des Bodens in den Boden zu pflanzen, ohne darauf zu warten, dass die Knospen auf dem Baum blühen.

Wenn ein Gärtner dennoch beschließt, im Herbst eine Pflaume zu pflanzen, sollte er dies 1,5 bis 2 Monate vor dem Zeitpunkt tun, an dem im Nordwesten normalerweise Frost auftritt. Andernfalls kann der Sämling sterben und hat vor der Winterkälte keine Zeit, Wurzeln zu schlagen.

Warnung! Es ist zulässig, einen Pflaumengarten an der Stelle anzulegen, an der der alte zuvor entwurzelt wurde, nicht früher als in 4 bis 5 Jahren.

Pflaumenpflanzung im Frühjahr in der Region Leningrad

Die Wahl eines Standortes für den Anbau von Pflaumen in der Region Leningrad und im Nordwesten des Landes wird durch folgende Merkmale bestimmt:

  • Es ist vorzuziehen, dass der Boden fruchtbar, locker und gut durchlässig ist.
  • Es ist ratsam, einen Platz auf einem Hügel (dem oberen Teil des Abhangs) zu wählen: Im Winter liegt nicht zu viel Schnee, und im Frühjahr sammelt sich kein Schmelzwasser an.
  • Der Grundwasserspiegel in dem Gebiet, in dem der Abfluss wachsen wird, muss tief sein (mindestens 2 m).

Rat! Idealerweise sollte die Zusammensetzung des Bodens leicht sein (sandiger Lehm, lössartiger Lehm).

Wo genau die Pflaume wachsen wird, sollte im Voraus geplant werden. In einem Umkreis von 2 m um diesen Ort müssen Sie den Boden gut ausgraben, Unkraut aussortieren und den Boden düngen.

Wichtig! Pflaume liebt Sonnenlicht. Damit es in der Region Leningrad und im Nordwesten - einer Region mit hoher Luftfeuchtigkeit - gut wächst, sollten Sie einen nicht schattierten Ort zum Pflanzen eines Baumes wählen, der gleichzeitig gut vor starken Winden geschützt ist.

Einige Wochen vor dem geplanten Pflanzen des Baumes muss eine Pflanzgrube vorbereitet werden:

  • seine Breite sollte ungefähr 0,5–0,6 m betragen, und seine Tiefe sollte 0,8–0,9 m betragen;
  • Am Boden der Grube wird empfohlen, einen Teil des daraus gewonnenen fruchtbaren Bodens, gemischt mit Humus und Mineraldünger, sowie eine kleine Menge Kreide, Dolomitmehl oder gelöschten Kalk zu legen.
  • Es ist ratsam, sofort eine Stütze für das Strumpfband des zukünftigen Baumes anzubringen (optimalerweise von der Nordseite), da zwischen dem Zapfen und dem Sämling mindestens 15 cm verbleiben sollten.

Beachtung! Wenn Sie mehrere Pflaumenbäume pflanzen möchten, sollte der Abstand zwischen ihnen in einer Reihe mindestens 2-3 m (bei mittelgroßen Sorten) oder 3,5-5 m (bei hohen Sorten) betragen. Zwischen den Reihen sollte ein Abstand von ca. 4–4,5 m eingehalten werden.

Das Pflanzen eines Sämlings in den Boden im Nordwesten des Landes erfolgt nach den allgemeinen Regeln:

  • fruchtbarer Boden wird in den unteren Teil der Grube gegossen;
  • ein Schössling wird vorsichtig darauf gelegt und seine Wurzeln werden ausgebreitet;
  • dann füllen sie den Boden vorsichtig aus und stellen sicher, dass sich der Wurzelkragen des Baumes 3-5 cm über dem Boden befindet;
  • Es ist zulässig, den Boden leicht zu stopfen, um den Stamm und die Wurzeln der Pflanze nicht zu beschädigen.
  • dann wird der Stamm mit einem Hanfseil oder einer weichen Schnur (aber auf keinen Fall einem Metalldraht) an eine Stütze gebunden;
  • Die Pflanze ist gut bewässert (20–30 l Wasser).
  • Der Boden im Stammkreis wird gemulcht (mit Torf oder Sägemehl).

Rat! Beim Füllen der Wurzeln mit Erde wird empfohlen, den Sämling regelmäßig vorsichtig zu schütteln, damit der Boden in der Grube gleichmäßig verteilt wird, ohne dass sich Hohlräume bilden.

Wie man eine Pflaume in der Region Leningrad richtig schneidet

Ab dem zweiten Jahr beginnen sich Pflaumenkronen zu bilden.

Warnung! Im ersten Lebensjahr des Baumes wird davon abgeraten, Äste zu beschneiden.

Sie können im Herbst oder Frühjahr Zeit darauf verwenden. Es wird jedoch angenommen, dass der Baumschnitt, der vor Beginn des Saftflussprozesses durchgeführt wird, vom Baum leichter toleriert wird:

  • geschnittene Stellen heilen schneller ab;
  • Die Möglichkeit des Einfrierens eines kürzlich gefällten Baumes im Winter ist ausgeschlossen, was besonders für den Nordwesten Russlands wichtig ist und zur Entwicklung von Krankheiten beitragen kann.

Die Pflaume wird nach dem Winter sorgfältig untersucht, wobei beschädigte und gefrorene Zweige entfernt werden. Gleichzeitig mit dem Wachstum der Krone sollten Triebe, die sie verdicken, sowie solche, die nach innen oder vertikal nach oben wachsen, entfernt werden, um dem Baum eine schöne und bequeme Form zu geben.

Außerdem sollten Triebe geschnitten werden, die in einem Radius von etwa 3 m von den Wurzeln wachsen. Dieser Vorgang sollte im Sommer 4-5 Mal durchgeführt werden.

Wichtig! Wenn die Pflaume Früchte trägt, sollte ein angemessener Schnitt dazu beitragen, dass die Zweige kräftig wachsen. Von Anfang an wird empfohlen, 5-6 Hauptskelettäste zu identifizieren und deren Entwicklung weiter zu unterstützen.

Die optimalen Schemata für die Bildung der Pflaumenkrone werden erkannt:

  • pyramidenförmig;
  • verbessert abgestuft.

Pflaumenanbau in der Region Leningrad

Die Pflaumenpflege in den Gärten der Region Leningrad und des gesamten Nordwestens unterliegt den allgemeinen Regeln für den Anbau dieser Kultur, weist jedoch auch einige Besonderheiten auf.

Wenn Sie das Gießen organisieren, müssen Sie daran denken, dass die Pflaume eine feuchtigkeitsliebende Pflanze ist. Sie mag keine Staunässe, aber Sie können sie nicht austrocknen lassen. Während der heißen Sommerperioden sollte die Pflaume alle 5-7 Tage mit 3-4 Eimern für einen jungen Baum und 5-6 für einen erwachsenen Baum gewässert werden.

Wichtig! Wassermangel äußert sich in Rissen in den Früchten der Pflaume, einem Überschuss davon - durch Vergilben und Absterben der Blätter.

Ebenso wichtig ist es, den Baum richtig mit Dünger zu füttern:

  • Während der ersten 3 Jahre nach dem Pflanzen reicht die Pflaume für die Frühjahrsanwendung von Harnstoff auf den Boden aus (mit einer Rate von 20 g pro 1 m3).
  • Für einen Baum, der anfängt Früchte zu tragen, ist es ratsam, jährlich Unterstützung in Form einer Mischung aus Harnstoff (25 g), Superphosphat (30 g), Holzasche (200 g) und Gülle (10 kg pro 1 m3) zu erhalten des Stammkreises);
  • Für eine vollfruchtige Pflaume wird empfohlen, die Menge an organischen Düngemitteln zu verdoppeln und dabei die gleichen Mengen an Mineraldüngern zu belassen: Im Frühjahr werden dem Boden Humus, Mist, Harnstoff zugesetzt, während im Herbst Kali- und Phosphormischungen verwendet werden.

Rat! Es ist am besten, Top-Dressing in flüssiger Form auf den Boden aufzutragen - auf diese Weise kann der Baum sie am einfachsten aufnehmen.

In den ersten Jahren nach dem Pflanzen von Pflaumen muss der Boden im Stammkreis regelmäßig mit einer Heugabel oder einer Schaufel auf eine geringe Tiefe gelockert werden, um Unkraut zu bekämpfen. Dabei müssen Sie Torf oder Humus hinzufügen (je 1 Eimer). Für die gleichen Zwecke können Sie die Fläche des Stammkreises mit einer Schicht Sägemehl (10-15 cm) um ca. 1 m um den Baum herum mulchen.

Das Gebiet um einen Baum, der älter als 2 Jahre ist, kann mit Herbiziden behandelt werden. Sie werden bei trockenem, ruhigem Wetter eingeführt, um sicherzustellen, dass die Medikamente nicht auf die Blätter und den Stamm gelangen.

Wichtig! In fruchtbaren Jahren sollten unter den Hauptästen der Pflaume, insbesondere mit einer sich ausbreitenden Krone, Requisiten platziert werden, damit sie nicht unter dem Gewicht der Frucht abbrechen.

In regelmäßigen Abständen müssen Sie den Baum sorgfältig auf Schädlingsschäden oder das Vorhandensein von Krankheitssymptomen untersuchen. Rechtzeitige Maßnahmen zur Beseitigung des Problems bewahren den Gärtner vor einem langen und harten Kampf um die Gesundheit der Pflaume, der häufig zum Tod der Pflanze führen kann.

Einige einfache und nützliche Tipps für die Pflege von Pflaumen, die für den Anbau dieser Kultur in der Region Leningrad und im Nordwesten relevant sind, finden Sie im Video

Pflaumen für den Winter vorbereiten

Trotz der Tatsache, dass die meisten für die Region Leningrad und den Nordwesten geeigneten Pflaumensorten eine hohe Frostbeständigkeit aufweisen, benötigen sie im Winter noch zusätzlichen Schutz.

Der Stamm des Baumes sollte vor dem Einsetzen des kalten Wetters weiß getüncht werden. Anschließend wird es durch Binden mit Dachmaterial isoliert, auf das Glaswolle und eine Schicht reflektierender Folie gelegt werden. Dies wird der Pflaume helfen, selbst sehr schwere Erkältungen, die im Nordwesten nicht selten sind, sicher zu ertragen.

Stammkreise, insbesondere um junge Pflanzen, sind am Vorabend der Winterperiode mit Stroh bedeckt. Wenn der Schnee zu fallen beginnt, müssen Sie sicherstellen, dass sich nicht viel unter dem Baum ansammelt - nicht mehr als 50-60 cm.

Rat! In den Gärten des Nordwestens Russlands ist es bei starkem Schneefall von Zeit zu Zeit ratsam, den Schnee fest unter dem Abfluss zu zertrampeln und ihn vorsichtig von den Zweigen abzuschütteln, ohne ihn vollständig freizulegen.

Pflaumensorten für den Nordwesten

Die für die Region Leningrad empfohlenen Sorten werden im Rest des Nordwestens des Landes recht erfolgreich wachsen.

Sie können diese Liste erweitern:

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
Rotes Fleisch großSpätBis zu 20Kräftig (bis zu 4 m)Kompakt, seltenEtwa 25 g dunkle Himbeere mit einer Blüte, saftig, süß und sauer mit "Bitterkeit" um die HautNeinKirschpflaumenhybride, früh
SmolinkaMitteBis zu 25Kräftig (bis zu 5–5,5 m)Ovale oder abgerundete Pyramide35-40 g, dunkelviolett mit einer dicken bläulichen Blüte, süß-saurer Geschmack, zartNeinWolga Schönheit, Morgen, Skorospelka rot, ungarisches Moskau
Tenkovskaya TaubeMitteÜber 13DurchschnittlichBreit pyramidenförmig, dichtBis zu 13 g, dunkelblau mit starker Blüte, süß und sauerNeinRenklod Tenkovsky, Skorospelka rot
Auszeichnung (Rossoshanskaya)SpätBis zu 53KräftigOval, mittlere Dichte25-28 g, grünlich mit einem satten dunkelroten "Rouge", saftigNein
ViganaEstnische SorteSpät15–24SchwachWeinen, mittlere DichteÜber 24 g, Burgunder mit einer starken Blüte, süß mit "Säure"TeilweiseSargen, ungarische pulkovskaya, Skorospelka rot, Renklod Kollektivfarm
Lujsu (Liizu)Estnische SorteFrüh12–25DurchschnittlichGut belaubt, dicht30 g, rotviolett mit goldenen "Punkten", es gibt einen blühenden DessertgeschmackNeinRenklod Tenkovsky, Morgen, Skorospelka rot, ungarische Pulkovskaya
Sargen (Sargen)Estnische SorteMitte15–25SchwachBreit oval, dicht30 g, burgunderviolett mit goldenen "Punkten", DessertgeschmackTeilweiseAve, Eurasia 21, Kollektivfarm Renklod, Skorospelka rot, Auszeichnung

Selbstfruchtbare Pflaumensorten für den Nordwesten

Unter den selbstfruchtbaren und teilweise selbstfruchtbaren Pflaumensorten, die für den Nordwesten (einschließlich der Region Leningrad) geeignet sind, ist sicherlich Folgendes zu erwähnen:

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
Ungarisches PulkovoSpät15–35KräftigWeit verbreitet20-25 g, dunkelrot mit "Punkten" und bläulicher Blüte, süß mit "Säure"JaWinterrot, Leningrader Blau
Weißrussisch UngarischMitteÜber 35Mittel (bis zu 4 m)Ausgedehnt, nicht sehr dick35-50, blau-violett mit einer starken Blüte, süß und sauerTeilweiseVictoria
VictoriaVielzahl der englischen AuswahlMitte30–40Mittel (ca. 3 m)Ausgedehnt, "weinend"40-50 g, rot-lila mit starker Blüte, saftig, sehr süßJa
Tula schwarzMitte spät12-14 (bis zu 35)Mittel (2,5 bis 4,5 m)Dick, oval15–20 g, dunkelblau mit einer rötlichen Tönung, mit einer dicken Blüte, süß mit „Säure“ auf der HautJa
Schönheit TsGLMitteDurchschnittlichSphärisch, kompakt40-50 g, blau-violett mit einem Hauch, süß und sauer, saftigTeilweiseEurasien 21, ungarisch

Gelbe Pflaume für den Nordwesten

Zu den Pflaumensorten mit einer gelben, integumentären Farbe von Früchten, die unter den klimatischen Bedingungen der Region Leningrad wachsen können, lohnt es sich, einige weitere hinzuzufügen, die in den Gärten des Nordwestens Wurzeln schlagen können:

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
Renklod KuibyshevskyMitte spätBis zu 20SchwachDick, hundertartig25-30 g, grünlich-gelb mit bläulicher Blüte, saftig, sauer-süßNeinKolkhoz renklode, Wolga Schönheit, Red Skorospelka
Das goldene VliesMitte spät14–25DurchschnittlichDickes "Weinen"Ca. 30 g, bernsteingelb mit milchiger Blüte, süßTeilweiseFrüh reifendes Rot, Eurasien 21, Wolga-Schönheit
Emma LeppermanVielzahl der deutschen AuswahlFrüh43–76 c / haKräftigPyramidal, mit Alter gerundet30-40 g, gelb mit RougeJa
FrühChinesische PflaumeFrühÜber 9DurchschnittlichFächerförmig20-28 g, gelb mit "Rouge", aromatisch, saftig, sauer-süßNeinRote Kugel, alle Arten von Kirschpflaumen

Pflaumensorten für Karelien

Es gibt eine Meinung, dass die nördliche Grenze des Gebiets, an dem Pflaumen erfolgreich angebaut werden können, entlang der Karelischen Landenge verläuft. Für diesen Teil des russischen Nordwestens wird Gärtnern empfohlen, einige Sorten finnischer Selektion zu kaufen:

Der Name der Pflaumensorte, die für die Region Leningrad und den Nordwesten geeignet istUrsprungsfunktion (falls vorhanden)ReifezeitProduktivität (kg pro Baum)BaumhöheKronenformObstSelbstfruchtbarkeitDie besten bestäubenden Sorten (für die Region Leningrad und den Nordwesten)
Yleinen SinikriikunaSpät20–302 bis 4 mKlein, rund, dunkelblau mit wachsartiger Beschichtung, süßJa
Yleinen KeltaluumuSpät3 bis 5 mGroß oder mittel, goldbraun, saftig, süßNeinKuntalan, rote Pflaume, dornige Pflaume
Sinikka (Sinikka)MitteNiedrig wachsend (1,5-2 m)Klein, tiefblau mit wachsartiger Beschichtung, süßJa

Fazit

Damit die Pflaumen in der Region Leningrad und im Nordwesten des Landes im Garten Fuß fassen, nicht krank werden und erfolgreich Früchte tragen können, wurden Sorten dieser Kultur gezüchtet und ausgewählt, die in dieser Region wachsen können. Sie halten den schwierigen Bedingungen des lokalen Klimas stand, stellen weniger Anforderungen an Hitze, Luftfeuchtigkeit und eine Fülle von Sonnentagen als ihre südlichen Kollegen und weisen eine hohe Resistenz gegen häufige Krankheiten auf. Es ist sehr wichtig, die Sorte richtig zu bestimmen, den Standort richtig auszuwählen und vorzubereiten, den Abfluss richtig zu pflegen, einschließlich Maßnahmen zum Schutz des Baumes im Winter - und reichliche, regelmäßige Ernten werden nicht lange auf sich warten lassen.

Referenzen

Elena Petrovna Savchenko, 56 Jahre, Luga, Region Leningrad (Nordwesten Russlands)

Ich habe verschiedene Sorten von Renklods ausprobiert, die in unserer Gegend angebaut werden. Bisher hat keiner von ihnen es geschafft, meinen Favoriten zu "überstrahlen" - die Kollektivfarm Renklode, die seit etwa fünfzehn Jahren in meinem Garten wächst. Extrem lecker, nicht launisch, von Jahr zu Jahr sind die Zweige reich an Früchten (es kam vor, dass sie während der Saison drei Eimer und noch mehr sammelten). Das Einzige ist, die Pflaumen etwas unreif zu pflücken: Es lohnt sich ein wenig, die richtige Zeit zu verpassen, und sie fallen zusammen ab. Und was für eine Marmelade kommt aus den Früchten dieser Renklode! Hell, duftend, mit einer moderaten "Säure" ... Für mich ist dies die beste Option.

Andrey Viktorovich Topkalo, 48 Jahre, Opochka, Region Pskov (Nordwesten Russlands)

Plum Startovaya erschien auf Empfehlung eines alten Freundes, der im Kinderzimmer arbeitet, in meiner Datscha. Er half mir auch, damals ein unerfahrener Gärtner, Sämlinge aufzunehmen und zu pflanzen. Mehr als zehn Jahre sind vergangen und ich bin immer noch sehr zufrieden mit meinen Bäumen. Die Früchte sind sehr groß, saftig, mit einem ausgezeichneten süßen Geschmack, in dem ein Hauch von Säure kaum wahrnehmbar ist. Sie reifen sehr früh, Anfang August. Im ersten Jahr war die Ernte gering, aber jetzt ernten wir jedes Jahr mehr als einen Zentner Früchte aus drei Pflaumen.


Schau das Video: Köstlicher Pflaumenmus, einfach und schnell! Pflaumen verarbeiten Pflaumenmarmelade (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Garaden

    Sie liegen falsch. Ich bin in der Lage, es zu beweisen. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  2. Skete

    What a crazy thought?

  3. Pericles

    Ich bitte um Verzeihung, dass ich Sie unterbrochen habe, ich möchte auch die Meinung zum Ausdruck bringen.

  4. Driscoll

    Ich gratuliere, Sie wurden von ausgezeichnetem Denken besucht



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos