Rat

Hydrangea serrata: Sorten mit Fotos und Namen, Rezensionen

Hydrangea serrata: Sorten mit Fotos und Namen, Rezensionen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gezackte Hortensien sind eine Art Gartenkultur. Es ist besonders beliebt bei einheimischen Gärtnern. Und das ist nicht überraschend, denn die Pflanze hat viele Vorteile, darunter insbesondere die Bildung einer Krone, Kältebeständigkeit, hohe Phytoimmunität und Unprätentiosität. Mit der Grundversorgung wachsen die Büsche schnell und erfreuen den Sommerbewohner jährlich mit üppigen schönen Blüten in zarten Farbtönen.

Beschreibung der Serrata-Hortensie

Hydrangea serrata ist ein buschiger Laubstrauch. Das Wurzelsystem ist faserig, breit und bis zu 40 cm tief. Dank dieser Funktion reagiert die Pflanze schnell auf Düngung und Bodenverunreinigung. Die Blattplatten sind grün, oval und am Ende spitz. Ihre Länge beträgt 10-12 cm. An den Rändern befinden sich Kerben wie bei einer Säge.

Die meisten Sorten der gezackten Hortensie blühen von Juli bis September. In Regionen mit kühlem Klima kann die Knospung jedoch bis August abnehmen. Der Durchmesser der Blütenstände variiert zwischen 8-15 cm.

Hydrangea serrata ist eine in Asien beheimatete thermophile Pflanze.

Wie sich gezackte Hortensien von großblättrigen unterscheiden

Der Unterschied zwischen diesen Arten liegt in der Form der Blütenstände. Bei großblättrigen Hortensien sind sie normalerweise kugelförmig und bestehen vollständig aus sterilen Blüten. Das Serrate hat Corymbose-Blütenstände. In ihrer Mitte befindet sich eine große Anzahl kleiner Blüten, die zur Fremdbestäubung fähig sind. An den Rändern befinden sich größere, vierblättrige sterile Blüten ohne Fortpflanzungsorgane.

Wichtig! Die gezackten und großblättrigen Hortensien sind die engsten Verwandten, daher sind sie einander sehr ähnlich.

Sorten von Serrata-Hortensien

Es gibt viele gezackte Arten von Hortensien. Welches besser ist, kann man nicht mit Sicherheit sagen. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Erst nachdem Sie die Beschreibungen der beliebtesten Typen studiert haben, können Sie verstehen, welche Option am besten geeignet ist.

Bluebird

Seine Besonderheit sind große Blütenstände. Die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Blüten haben eine andere Farbe. Die hellsten sind die in der Mitte. Sie sind rosa-lila mit blauen Staubblättern. Der Farbton der großen Blüten an den Rändern variiert von blassrosa oder hellviolett bis tiefblau, lila. Während der Blütezeit ändern die Blütenstände allmählich ihren Farbton. Bluebird-Büsche blühen in jedem Alter. Sie erreichen eine Höhe von 1,5 m.

Während der Blüte verströmt die Hortensie serrata Bluebird einen Honigduft

Koreana

Dies ist ein weiterer untergroßer Busch, dessen Höhe 150 cm nicht überschreitet. Die Farbe der Blütenstände variiert von schneeweiß bis blau. Es kommt auf den Säuregehalt des Bodens an. Je saurer es ist, desto mehr blaues Pigment wird es sein. Koreana verträgt Trockenheit nicht gut und muss regelmäßig gewässert werden.

Hortensie Koreana ist eine der beliebtesten Sorten von Serrata-Hortensien

Preciosa

Der Busch wird bis zu 250 cm hoch. Es hat ausdrucksstarke Blüten, ungewöhnliche Blattteller. Im Frühling und Sommer sind sie grün, im Herbst erhalten sie einen burgunderfarbenen Farbton. Die Blütenstände von Preciosa sind nicht weniger hell. Zu Beginn der Blüte sind sie cremiggrün, dann tiefrosa und vor dem Ende der Blüte purpurrot.

Preciosa ist ein hoher Strauch, der regelmäßig beschnitten werden muss.

Goldenes Sonnenlicht

Dies ist eine Zwergpflanze, deren Höhe 1 m nicht überschreitet. Ihre Besonderheit sind die großen spitzen Blätter eines gelben Farbtons, die mit der Zeit grün werden. Die kleinen Blüten in der Mitte sind dunkelrosa und die großen am Rand sind blassrosa. Von allen Arten von gezackten Hortensien ist dies die am wenigsten frostbeständige.

Golden Sunlight ist ein Zwergstrauch aus gezackter Hortensie, der in Topftöpfen gezüchtet werden kann

Vierle

Es ist eine niedrige Pflanze mit einer Höhe von etwa 1 m. Der Schatten ihrer Blütenstände variiert von lila-blau bis rosa. Blattplatten sind im Frühling und Sommer grün, aber im Herbst werden sie burgunderrot oder lila. Vierle überlebt nicht in Feuchtgebieten. Für ein korrektes Wachstum und eine ordnungsgemäße Entwicklung der Pflanze müssen Sie regelmäßig zusätzliche Düngungen vornehmen. Genau wie Golden Sunlight ist es nicht winterhart und braucht Schutz für den Winter.

Beim Anbau der gezackten Hortensie der Sorte Vierle ist es wichtig, sie nicht mit Gießen zu übertreiben.

Avelrose

Der Busch, dessen Höhe 1 m nicht überschreitet, hat eine große Anzahl rosa Blütenstände (sie können hell oder dunkel sein). Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze ist das Vorhandensein von violettgrünen Blattplatten, die mit dem Ende des Sommers lila werden. Auf sauren Böden bekommen Avelrose-Blütenstände eine blaue Färbung. Die Pflanze fühlt sich sowohl im Schatten als auch im Sonnenlicht wohl. Verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit.

Der Schatten der Blütenstände der gezackten Avelrose hängt vom Säuregehalt des Bodens ab

Hortensie in der Landschaftsgestaltung

Gezackte Hortensien haben keine Mängel, weshalb Designer sie so lieben. Aufgrund der großen Vielfalt der Farbpalette und der Form der Blütenstände spielen diese Pflanzen die Rolle eines hellen Akzents in Landschaftskompositionen. Die Blattplatten sehen ungewöhnlich aus und betonen so die Schönheit der Büsche.

Da Hortensien eine lange Blütezeit haben, werden häufig Hecken daraus hergestellt, sie werden entlang des Zauns und in der Nähe der Hauswände gepflanzt

Niedrig wachsende Sorten werden in Töpfen angebaut.

Oft werden Hortensienzusammensetzungen in getrennte Gruppen eingeteilt. Sie passen aber auch gut zu anderen Zierpflanzen. Hortensie sieht gut aus neben Birke, Ahorn, Akazie und Flieder sowie Weide, Vogelkirsche, Berberitze, Jasmin. Dahlien, Rosen, Pfingstrosen, Seesterne, Rhododendrum, Azalee, Azstilbe sind auch für sie geeignet,

Wichtig! Es ist unerwünscht, eine gezackte Hortensiensorte in der Nähe von immergrünen Nadelbäumen zu pflanzen. Diese Kombination bringt Disharmonie in die Wahrnehmung der Komposition.

Frostbeständigkeit von Serrata-Hortensien

Die Winterhärte der gezackten Hortensie hängt von der Sorte ab. Hier sind die Indikatoren, denen die beliebtesten Typen standhalten können:

  • Bluebird - 20 ° C,
  • Koreana - 25 ° C;
  • Preciosa - 20 ° C;
  • Goldenes Sonnenlicht - 16 ° C;
  • Vierle - 18 ° C;
  • Avelrose - 23 ° C.

Pflege und Kultivierung von Serrata-Hortensien

Damit eine Pflanze richtig wachsen und sich entwickeln kann, muss sie mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden. Zunächst müssen Sie den richtigen Ort zum Pflanzen auswählen und den Sämling wurzeln. Danach darf man in Zukunft die ständige Pflege nicht vergessen. Ohne sie hört die Hortensie auf zu blühen und beginnt zu schmerzen, allmählich zu sterben.

Auswahl und Vorbereitung des Landeplatzes

Die gezackte Hortensie verträgt kein direktes Sonnenlicht. Unter ihnen werden ihre Blütenblätter zu blass. Gezackte Hortensien sind jedoch nicht für Vollschatten geeignet. Übermäßige Verdunkelung kann dazu führen, dass die Büsche nicht mehr blühen. Die beste Option ist Halbschatten. Hortensien sollten an Orten gepflanzt werden, die vor starkem Wind geschützt sind. Eine Landung in der Nähe des Gebäudes ist unerwünscht, da in diesem Fall ein Einfrieren im Winter möglich ist.

Einige Tage vor dem Pflanzen wird die Baustelle ausgegraben. Der mit Unkraut bewachsene Boden kann in 2 Wochen mit Herbiziden vorbehandelt werden. Gezackte Hortensien lieben leichten, sauren Boden, der reich an Humus ist. Sie vertragen keinen hohen Kalk- und Aschegehalt in der Erde, da dies den Säuregehalt verringert.

In Fällen, in denen der Boden schwer ist und eine schlechte Zusammensetzung aufweist, wird im Voraus ein fertiges Substrat zum Pflanzen in einem Gartengeschäft gekauft. Einige Sommerbewohner schaffen es alleine. Dazu werden zerkleinerter Hochmoor-Torf, Rasen, Humus, schwarzer Boden und Sand zu gleichen Anteilen gemischt.

Landeregeln

Eine Landegrube wird im Voraus gemacht. Seine Größe sollte vollständig der Größe des Wurzelsystems der Pflanze entsprechen. Der optimale Abstand zwischen den Gruben beträgt 1,5 m.

Das Verfahren zum Pflanzen einer gezackten Hortensiensorte ist einfach. Wasser wird in die Grube gegossen und ein Sämling wird platziert. Dann wird es mit Erde oder einem vorbereiteten Substrat bedeckt. Das Land in der Nähe der bepflanzten Pflanze ist leicht gestampft und bewässert. Zum Schluss eine ca. 10 cm dicke Mulchschicht auflegen. Dazu werden Nadeln oder Sägemehl verwendet.

Es wird empfohlen, die gezackte Hortensiensorte im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen.

Bewässerung und Fütterung

Die meisten gezackten Hortensiensorten müssen regelmäßig gewässert werden. Es ist besonders wichtig, dieses Verfahren bei Hitze und Trockenheit durchzuführen. Pflanzen werden bewässert, wenn der Boden an der Wurzel austrocknet. Das Wasser sollte Raumtemperatur haben. Wenn es zu kalt ist, muss es aufgewärmt werden. Die chlorierte Flüssigkeit sollte sich einige Zeit absetzen. Die Verwendung von Regenwasser wird empfohlen.

Düngemittel müssen zweimal im Jahr zuerst vor und dann nach der Blüte unter den Büschen ausgebracht werden. Zu Beginn des Frühlings werden 20 g Harnstoff in einem Eimer Wasser gelöst und die Hortensie mit der resultierenden Flüssigkeit gegossen. Für jeden Busch werden 3 Eimer Lösung verbraucht. Nach dem Ende der Blüte wird die Hortensie mit komplexen Mineraldüngern gefüttert.

Wichtig! Wenn das Land erschöpft ist, können Sie im Sommer den Busch zusätzlich mit Gülle füttern. In diesem Fall ist es jedoch wichtig, es nicht zu übertreiben, da sonst dünne Äste unter dem Gewicht einer großen Anzahl großer Blütenstände brechen können.

Wie man eine gezackte Hortensie beschneidet

Die am besten geeignete Zeit, um eine Pflanze zu beschneiden, ist der März. Die Triebe werden so geschnitten, dass 6-12 der mächtigsten übrig bleiben. Die restlichen Zweige werden durch mehrere Knospen (bis zu 5) gekürzt. Beim Beschneiden der gezackten Hortensie im Herbst werden die welkenden Knospen entfernt.

Nur alte Büsche müssen radikal beschnitten werden. Sie sind so gekürzt, dass bis zu 8 cm hohe Stümpfe über dem Boden bleiben. Es ist nicht gefährlich und sogar nützlich. Nach einem solchen Schnitt wachsen neue junge Triebe, die reichlich blühen.

Vorbereitung auf den Winter Serrata Hortensie

Im Herbst müssen die Büsche mit Chemikalien gegen Insektenschädlinge und alle Arten von Infektionen behandelt werden. Wenn das gesamte Laub aus dem Busch fällt und es völlig nackt wird, sollte es mit einer 3% igen Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit besprüht werden. Wenn Sie eine gezackte Hortensientransplantation benötigen, kann dies im Herbst erfolgen.

Die meisten gezackten Sorten haben eine sehr gute Frostbeständigkeit, aber trotzdem brauchen sie Schutz für den Winter. Zuerst müssen Sie dem Loch Superphosphat und Kaliumsalz hinzufügen. Dann sollten Sie die Triebe zu einem Bündel zusammenbinden und leicht auf den Boden biegen. Zum Schluss die Pflanze mit zwei Schichten Spinnvlies bedecken. Das Verfahren wird am besten durchgeführt, bevor das Einfrieren beginnt.

Reproduktion

Der gezackte Hortensientyp kann durch Samen, Teilen, Schichten oder Stecklinge vermehrt werden. Die letzte Methode ist die beliebteste. Stecklinge werden normalerweise aus jungen Trieben junger Büsche geschnitten. Traditionell wird der mittlere Teil der Triebe verwendet, auf dem sich keine blühenden Spitzen und unteren Blätter befinden.

Damit die Wurzeln schneller wachsen, wird der Schnitt mit einem Wurzelformer (beliebig) in Wasser gelegt. Wenn dies nicht verfügbar ist, wird dem Wasser Honig zugesetzt (1 TL pro 250 ml). Die Stecklinge werden unter einem Schutz gepflanzt, und im Frühjahr werden bereits verwurzelte Pflanzen an einen dauerhaften Ort gepflanzt.

Für die Fortpflanzung durch Schichtung wird ein erwachsener Busch gewählt. Mit Beginn des Frühlings, bevor die Knospen blühen, werden ihre unteren Zweige auf den Boden gedrückt, festgesteckt und der Kontaktort mit Erde besprüht. Bis zum Herbst werden diese Zweige Wurzeln schlagen. Neue Pflanzen werden im Frühjahr an einen festen Platz verpflanzt.

Die Samenvermehrung wird normalerweise von Züchtern während ihrer Experimente praktiziert. Aus Samenmaterial gezüchtete Exemplare nehmen häufig keine elterlichen Eigenschaften an.

Stecklinge sind ein zuverlässiger und wirksamer Weg zur Vermehrung der gezackten Hortensie

Krankheiten und Schädlinge

Überschüssiges Kalzium im Boden ist mit der Entwicklung einer Chlorose von gezackten Blättern behaftet. Wenn die grüne Masse gelb oder blass wird, muss ein Blattdünger verwendet werden, der Eisen enthält. In diesem Fall ist es wichtig, den Boden durch Einbringen von Torf, zerkleinerter Rinde oder Ammoniumsulfat anzusäuern.

Einer der am weitesten verbreiteten Schädlinge sind Blattläuse. Die Hauptzeichen seiner Anwesenheit sind Schäden an jungen Blättern, die Entwicklung von Pilzkrankheiten. Wenn die Anzahl der Blattläuse gering ist, wird sie von natürlichen Feinden zerstört - dem Florfliegen und dem Marienkäfer. Sie können eine große Invasion mit einem hausgemachten Sud bekämpfen. Sie machen es so: 1 kg rohe oder 200 g frische Brennnesselblätter, Kamillenblüten oder Löwenzahnwurzeln werden mit kochendem Wasser gegossen und 24 Stunden lang brauen gelassen. Wenn das nicht funktioniert, verwenden Sie ein Insektizid.

Fazit

Serrata Hortensie ist ein Zierstrauch mit zarten Blüten, der oft zur Hauptdekoration des Gartens wird. Die Pflanze ist überhaupt nicht skurril für die Wachstumsbedingungen und die Pflege. Auch unerfahrene Sommerbewohner können damit umgehen. Wenn Sie die Grundregeln der Agrartechnologie befolgen, wird die Pflanze viele Jahre lang von ihrer Schönheit begeistert sein.

Bewertungen von Serrata Hortensie

Alina Koreneva, 38 Jahre alt, Woronesch

Ich züchte seit über 10 Jahren Hortensien in meinem Garten. Während dieser Zeit erfreuen mich die Pflanzen jedes Jahr mit schönen und duftenden Blütenständen. Ich mag die Tatsache, dass der Strauch unprätentiös und pflegeleicht ist. Ich trage Dünger auf feuchten Boden auf, um die Wurzeln nicht zu verbrennen. Letztes Jahr habe ich Buiskie-Dünger verwendet. Nach ihnen nahmen die rosa Blütenstände einen satten blauen Farbton an. Ich war nur mit einer solchen Vielfalt zufrieden.

Anastasia Grudinina, 44 Jahre, Belgorod

In meinem Garten wuchsen immer Hortensien, und jeder, der mich besuchte, bewunderte immer die Schönheit der Büsche und das angenehme Aroma. Ich habe verschiedene Sorten, einschließlich der Serrata-Hortensie. Und obwohl es nicht so üppig blüht wie die Gartenhortensie, hat es andere Vorteile. Dazu gehören Kältebeständigkeit und Unprätentiösität. Letztes Jahr haben Blattläuse den Busch angegriffen. Es war möglich, sie mit Hilfe von Fitoverm loszuwerden. Nach der Behandlung erholte sich der Busch schnell.


Schau das Video: Hydrangea paniculata Floribunda - auf der Suche nach den schönsten Rispenhortensien (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos