Rat

Wie man Wassermelone in Sibirien, Moskau Region Ogonyok anbaut

Wie man Wassermelone in Sibirien, Moskau Region Ogonyok anbaut


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wassermelone ist ein wärmeliebendes Gemüse. Es braucht viel Sonne, um zu reifen und wirklich süß zu werden. Traditionell wird diese Kultur in der Wolga-Region, im Krasnodar-Territorium und im Stawropol-Territorium angebaut. Es reift erfolgreich auf armen Sandböden, auf denen die meisten Pflanzen und Pflanzen nicht geben. In der mittleren Gasse und noch mehr im Norden wollen nicht alle Gärtner sie anbauen. Der Sommer ist hier zu unvorhersehbar. Es gibt jedoch Sorten von Wassermelonen, die die Erwartungen erfüllen können. Sie haben in nur 2-3 warmen Monaten Zeit zu reifen und genug Zucker zu sammeln. Und wenn sie durch Sämlinge gezüchtet werden, ist das Ergebnis garantiert.

Saatgutfirmen verkaufen jetzt viele früh- und ultramreifere Wassermelonensamen, aber die meisten von ihnen sind ausländischen Ursprungs. Sie sind nicht zu sehr an die Realität unseres rauen Klimas angepasst und erfüllen daher nicht immer die Erwartungen des Gärtners. In der Sowjetzeit wurden viele gute einheimische Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten gezüchtet. Ihre Besonderheit ist ihr hoher Zuckergehalt. Sie waren so süß, dass beim Essen die Säfte ihre Finger zusammenkleben ließen. Eine davon ist die Wassermelone Ogonyok, die auf dem Foto zu sehen ist.

Wir werden seine Beschreibung verfassen und herausfinden, welche Merkmale der Anbau einer Wassermelone Ogonyok in so unterschiedlichen Regionen wie der Region Moskau und Sibirien aufweist. Was muss getan werden, um reife süße Früchte in einem von ihnen zu bekommen?

Beschreibung

Wassermelone Ogonyok ist seit fast 60 Jahren im staatlichen Register der Zuchterfolge vertreten. Es wurde am Institut für Gemüseanbau und Melonenanbau in der Stadt Merefa in der Region Charkow gezüchtet. Trotz der Tatsache, dass in dieser Zeit viele neue Sorten und Hybriden erhalten wurden, gibt die Sorte Ogonyok ihre Positionen nicht auf. Bewertungen von Gärtnern sprechen von seiner frühen Reife und ihrem guten Geschmack und vor allem von einer hervorragenden Anpassung an die Wachstumsbedingungen im russischen Klima. Ursprünglich war die Wassermelonensorte Ogonyok für den Anbau in den Regionen Central Black Earth und North Caucasian vorgesehen, wo die Sommer warm sind. Gleichzeitig wurde es für Ostsibirien und den Fernen Osten empfohlen. In diesen Regionen ist das Klima nicht so eindeutig, dennoch waren die Testergebnisse für die Ogonyok-Wassermelone gut.

Gärtner-Enthusiasten haben die Liste der günstigen Regionen für den Anbau der Kürbiskultur Ogonyok erweitert, sie sammeln reife Früchte in Zentralrussland und noch weiter nördlich. Dies wird durch die folgenden Sortenmerkmale erleichtert:

  • Die Ogonyok-Sorte gehört zur frühen Reifung, die ersten Wassermelonen reifen innerhalb von 80 Tagen nach dem Erscheinen der ersten Triebe und im heißen Sommer eine Woche zuvor. Diese Sorte von Wassermelonen reift sehr leicht, es ist unmöglich, sie im Garten zu überbelichten.
  • Das Gewicht der Wassermelonen ist nicht zu groß - bis zu 2,5 kg werden solche Früchte als portioniert bezeichnet. Dies ist ein Vorteil, kein Nachteil: Sie müssen sich nicht überlegen, wo Sie den nicht gefressenen Teil des süßen Genusses ablegen sollen.
  • der Geschmack des Gemüses ist sehr gut, der Zuckergehalt ist hoch;
  • Die Form der Wassermelonen der Sorte Ogonyok ist rund, die Farbe der Schale ist dunkelgrün, fast schwarz mit kaum erkennbaren dunklen Streifen, die Farbe des Fruchtfleisches ist rot-orange, es ist körnig, saftig, die Samen der Wassermelone Ogonyok sind klein, dunkelbraun;

Wichtig! Watermelon Spark hat eine dünne Haut, die gut zum Verzehr ist, aber für den Transport unpraktisch.

Unter anderen Merkmalen dieser Sorte sollte eine kurze Haltbarkeit beachtet werden. Die geernteten Wassermelonen müssen in anderthalb Wochen gegessen werden, sonst werden sie schlecht.

Damit die Wassermelone Ogonyok mit dem Zuckergehalt zufrieden ist und rechtzeitig reift, müssen Sie die Grundregeln für den Anbau dieser Melonenernte befolgen.

Wie Wachse ich

Wassermelone Ogonyok ist für den Anbau im Freien bestimmt. Im Süden wird er ohne großen Aufwand eine gute Ernte geben. In der Mittelspur und vor allem in Sibirien ist es besser, es auf Setzlinge zu säen und nach dem Ende des kalten Wetters zu pflanzen.

Wachsende Sämlinge

Sie müssen nur vorbereitete Samen der Wassermelone Ogonyok säen.

Rat! Die beste Keimung haben Samen, die 2-3 Jahre gelagert haben. Sie werden die größte Ernte geben. Pflanzen aus frischen Samen wachsen stark, produzieren aber nicht viele Wassermelonen.

  • Wählen Sie vollwertige Wassermelonensamen ohne Schaden aus.
  • Sie werden 2 Stunden in heißem Wasser erhitzt, dessen Temperatur etwa 50 Grad betragen sollte.
  • Desinfizieren Sie Wassermelonensamen Ogonyok in einer Lösung von Kaliumpermanganat mit einer Konzentration von 1% für 60 Minuten;
  • In einem feuchten Tuch an einem warmen Ort einweichen, bis sie schlüpfen.

Für die Aussaat benötigen Sie lockeren, fruchtbaren Boden: eine Mischung aus Torf, Humus und Sand zu gleichen Teilen. Sie können Wassermelonensamen Ogonyok in beliebigen Behältern mit einem Volumen von mindestens 0,6 Litern säen. Hauptsache, Sie können die Pflanze leicht zum Pflanzen daraus extrahieren, ohne die Erdkugel und die Wurzeln zu beschädigen.

Warnung! Wassermelone pflanzt nicht gern, daher werden Sämlinge ohne Ernte und nur in getrennten Behältern gezüchtet.

Aussaattiefe - 4 cm. Damit die Sämlinge schneller erscheinen, halten Sie die Töpfe mit gesäten Wassermelonenkernen bei einer Temperatur von 25-30 Grad. Die aufstrebenden Setzlinge brauchen dringend eine gute Beleuchtung - sie wählen einen Platz für sie auf einer sonnigen Fensterbank.

Wir schaffen komfortable Bedingungen für die Sprossen:

  • viel Licht;
  • Die Tagestemperatur beträgt ungefähr 25 Grad und die Nachttemperatur ist nicht niedriger als 14;
  • Bewässerung mit warmem Wasser, wenn der Boden in Töpfen trocknet. Eine vollständige Trocknung ist nicht zulässig, aber ein Überlaufen ist ebenfalls schädlich.
  • 2 Dressing mit Mineraldünger voller Zusammensetzung in löslicher Form - zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt nach der Keimung und erneut nach derselben Zeit;
  • Wir härten eine Woche vor dem Pflanzen aus und gewöhnen die Sämlinge allmählich an die frische Luft.

Rat! Wenn die Keimlinge in der Keimblattphase sehr länglich sind, können sie zu einem Ring aufgerollt und mit Erde bedeckt werden.

Normalerweise werden 30-Tage-Sämlinge in den Boden gepflanzt. Dies ist nur bei warmem Wetter möglich. Das Wichtigste für eine Wassermelone ist ein gut erwärmter Boden. Wenn die Temperatur unter 18 Grad liegt, nehmen die Wurzeln der Pflanze die Nährstoffe nicht gut auf und ihr Wachstum verlangsamt sich. Bevor sich die Erde gut erwärmt, macht es keinen Sinn, Setzlinge zu pflanzen. In jeder Region geschieht dies zu ihrer eigenen Zeit.

Wie man Setzlinge pflanzt

Sämlinge werden in vorbereiteten Boden gepflanzt. Es ist für diese Melonenkultur im Herbst vorbereitet.

Vorbereitung der Beete und Auswahl eines Pflanzortes

Das Gartenbett ist so gewählt, dass es den ganzen Tag über von der Sonne beleuchtet wird. Gemüse aus der Kürbisfamilie sollte in den letzten 3 Jahren nicht darauf gewachsen sein. Solanaceae sind auch als Vorgänger nicht geeignet. Die Erde sollte eine leichte Textur haben und eine neutrale oder leicht alkalische Reaktion haben. Erwärmen Sie sich im Frühjahr schnell. Stehendes Wasser ist schädlich für das Wurzelsystem einer Wassermelone der Sorte Ogonyok, daher sind feuchte Beete nicht dafür geeignet.

Im Herbst für jedes Quadrat. m Boden zum Graben werden bis zu 40 kg Torfmistkompost, 35 g Superphosphat und 40 g Kaliumsalz in Form von Sulfat eingebracht. Im Frühjahr wird während des Eggens Stickstoffdünger in einer Menge von 40 g auf dieselbe Fläche und eine 0,5-Liter-Dose Asche ausgebracht.

Wichtig! Eine Wassermelone hat eine bis zu 3 m lange Pfahlwurzel, und die zufälligen Wurzeln einer Pflanze können bis zu 10 Kubikmeter Boden beherrschen. Daher werden Dünger auf die gesamte Fläche des Gartens und nicht nur auf die Bepflanzung ausgebracht Löcher.

Wir pflanzen Setzlinge

Damit sich das Gartenbett im Frühjahr unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees schneller erwärmt, wird es mit einer schwarzen Folie oder einem Vlies der gleichen Farbe bedeckt. Es ist besser, Wassermelonen in einer Reihe zu pflanzen. Diese Kultur erfordert eine große Fütterungsfläche, daher sollte der Abstand zwischen den Pflanzen der Wassermelone Ogonyok nicht weniger als 80 cm betragen. Um die Wurzeln wärmer zu machen, wird das Abdeckmaterial nicht entfernt, sondern einfach kreuzförmige Löcher in die Biegung geschnitten die Enden und bilden ein Loch. 2 Handvoll Humus und eine Prise Mineraldünger werden hinzugefügt, 2 Liter warmes Wasser werden gegossen und die Sämlinge werden sorgfältig gepflanzt, ohne sie zu vertiefen.

Bei instabilem Wetter ist es besser, Lichtbögen über dem Bett anzubringen und diese mit einer Folie oder einem Vlies zu bedecken. In der Hitze müssen sie entfernt werden.

Aussaat mit Samen

Es wird bis zu einer Tiefe von ca. 6-8 cm im gleichen Abstand wie beim Pflanzen von Sämlingen in den vorbereiteten und erhitzten Boden eingebracht. Um schneller zu sprießen, ist das Bett mit Vlies bedeckt.

Pflege im Freien

Der Anbau einer Wassermelone der Sorte Ogonyok auf freiem Feld ist ohne Gießen, Anziehen und Lösen nicht möglich, wenn das Bett nicht mit Film oder organischer Substanz gemulcht ist.

Bewässerung

Trotz der Tatsache, dass Wassermelone eine dürreresistente Kultur ist, verbraucht sie mehr Feuchtigkeit als alle feuchtigkeitsliebenden Pflanzen. Der Grund dafür ist die starke Verdunstung von Wasser aus den Blättern - so wird die Wassermelone vor der Hitze geschützt. Es ist notwendig, den Funken selten, aber reichlich und nur mit Wasser zu gießen, das auf 25 Grad und mehr erhitzt wurde. Vor allem braucht es Feuchtigkeit während der Blütezeit und zu Beginn der Fruchtbildung. Einen Monat vor der Ernte, dh etwa 10 Tage nach der Bildung der Eierstöcke, wird die Bewässerung gestoppt, damit die Wassermelonen mehr Zucker sammeln. Die Ausnahme ist extreme Hitze - die Pflanzungen müssen bewässert werden, aber mit weniger Wasser. Pflanzen müssen mit Folie vor Regen geschützt werden.

Top Dressing

Wassermelonen werden zweimal mit Ogonyok gefüttert:

  • ein Jahrzehnt nach der Verlagerung der Wassermelonensämlinge Ogonyok auf offenes Gelände mit einer Harnstofflösung in einer Menge von 30 g pro 10-Liter-Eimer Wasser;
  • Nach weiteren 2 Wochen Mineraldünger in einer Menge von 40 g pro 10-Liter-Eimer Wasser vervollständigen.

Formation

In der warmen südlichen Sonne reifen alle Früchte, die untergegangen sind, und wenn eine Wassermelone Ogonyok in anderen Regionen wie der Region Moskau, dem Ural oder Sibirien angebaut wird, muss die Pflanze gebildet und die Ernte rationiert werden .

  • Fruchtbildung in einer Wassermelone Funke tritt nur an der Hauptwimper auf, so dass alle Nebenwimpern einmal pro Woche abgekniffen werden. Es ist zulässig, einen Eierstock auf der seitlichen Wimper zu belassen und nach 5 Blatt einzuklemmen.
  • Mehr als 2-3 Wassermelonen auf einer Wimper haben einfach keine Zeit zum Reifen. Sobald sie zusammengebunden sind, kneifen Sie die Wimpern und zählen Sie 6 Blätter nach der Frucht.
  • Auf einer Wassermelone sind nicht mehr als 2 Hauptwimpern übrig.

Weitere Informationen zur Bildung einer Wassermelone finden Sie im Video:

Wenn alles richtig gemacht ist, können Ende Juli die ersten reifen Wassermelonen der Sorte Ogonyok serviert werden. Woher weißt du, wann sie reif sind?

Reifekriterien für Wassermelonen:

  • Wenn Sie auf die Frucht klopfen, ist aufgrund der darin enthaltenen Hohlräume ein Klingeln zu hören.
  • die Antennen am Stiel oder am vorhandenen Nebenblatt trocknen aus;
  • die Farbe wird heller und es erscheint eine wachsartige Beschichtung;
  • Am Kontaktpunkt mit dem Boden erscheint ein heller Fleck.

Referenzen

Irina, Nowomoskowsk

Ich liebe Wassermelonen. Bei meinen Krankheiten reinige ich den Körper jedes Jahr im August und September mit einer Wassermelonendiät. Ich habe sie immer auf dem Markt gekauft. Aber eines Tages war ich sehr vergiftet und beschloss, sie nur selbst anzubauen. Durch Versuch und Irrtum habe ich die optimale Pflanztechnologie für mich entwickelt. Ich kümmere mich nicht um Sorten, ich habe mich für einen bewährten Ogonyok entschieden. Ich mag es sowohl im Geschmack als auch in der Größe. Jedes Jahr sammle ich meine Samen zur Aussaat.

Anatoly, Art. Temryuk

Ich baue jedes Jahr Wassermelonen an. Wir haben unsere eigene Technologie - nach dem Pflanzen gießen wir nur einmal, dann wachsen sie ohne Bewässerung, aber sie gewinnen viel Zucker. Ich pflanze großfruchtige Sorten zum Verkauf und für mich unter anderem die Ogonyok-Sorte. Kleine Früchte eignen sich sehr gut zum Einlegen in Fässern.


Schau das Video: Wie man einen Dunkin Donuts-Automaten aus Karton herstellt (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos