Rat

Beschreibung der serbischen Fichte Nana

Beschreibung der serbischen Fichte Nana


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die serbische Fichte Nana ist eine Zwergsorte, die seit 1930 bekannt ist. Die Mutation wurde vom Personal des Kindergartens der Brüder Gudkade in Boskop (Niederlande) entdeckt, repariert und poliert. Seitdem ist die Sorte Nana weit verbreitet und wird in privaten und öffentlichen Gärten angebaut. Es ist besonders beliebt in Europa und in ganz Russland.

Beschreibung von aß Nana

Wahrscheinlich ist es schon lange her, Nadelzwerge in mindestens zwei Kategorien zu unterteilen - solche, die wirklich winzig werden und nach einigen Jahrzehnten ziemlich große Bäume bilden. Hobbygärtner sind es gewohnt zu denken, dass die Pflanze klein sein wird, wenn der Name der Sorte das Wort Nana enthält. Dies ist jedoch nicht immer der Fall.

Beschreibung und Fotos der serbischen Nana-Fichte in jungen Jahren zeigen einen wirklich charmanten, aber nicht so kleinen Baum. Seine Höhe mit guter Pflege in Westeuropa erreicht im Alter von 10 Jahren 1,5 m. Für Russland und die Nachbarländer mit einem raueren Klima und dichten Böden sind diese Dimensionen viel bescheidener - etwa 1 m.

Mit 30 Jahren kann sich die serbische Fichte Nana bis zu 3 m (in europäischen Ländern - bis zu 4-5 m) mit einem Kronendurchmesser von 2 bzw. 3-4 m erstrecken. Im Laufe der Saison fügt die Kultur hinzu 5-15 cm Wachstum, Zunahme der Breite ca. 5 cm.

Die Form der Krone ändert sich mit dem Alter. Ate gilt als jung bis 10 Jahre alt. Zu diesem Zeitpunkt hat die Sorte Nana eine abgerundete, sehr dichte, eiförmige Krone mit einem schwach ausgeprägten Anführer. Durch Trimmen können Sie eine Kugel bilden, einen Kegel, der am stumpfen Ende eines Ovoids platziert ist. Ein erwachsener Baum wird allmählich lockerer, breit konisch, mit einer spitzen Spitze.

Die Zweige der serbischen Fichte Nana sind zäh und kurz, dicht weichhaarig. Die Länge der Nadeln ist geringer als die der Pflanzenart und beträgt 7-8 mm, die Breite 1,5 cm. Die Farbe der Nadeln ist oben gelblich-grün und unten blau, was einen interessanten visuellen Effekt erzeugt.

Zapfen bilden sich selten, aber ihr Aussehen kann nicht als sehr selten bezeichnet werden. Sie sind 3-6 cm lang und spindelförmig. Wie Sie auf dem Foto der serbischen Nana-Fichte am Stamm sehen können, ist die Farbe der Zapfen zunächst lila.

Dann ändern sie ihre Farbe in dunkelbraun. Die Rinde der serbischen Fichte Nana ist schuppig, rotgrau. Das Wurzelsystem ist oberflächlich. Es wird angenommen, dass die Bäume über 100 Jahre leben.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Gewissenhafte Hersteller geben Nadelbäume, die jünger als 4 Jahre sind, nicht zum Verkauf frei. Dies sollte von den Eigentümern beachtet werden, die selbst an der Gestaltung des Geländes beteiligt sind, ohne dass Landschaftsarchitekten beteiligt sind. Neben der Tatsache, dass sich die serbische Fichte Nana im Alter von 10 Jahren auf 1 bis 1,5 m ausdehnen wird, wird sie weiter schneller wachsen und bald ihren Platz unter mittelgroßen Bäumen einnehmen, obwohl sie als Zwerg gilt.

Daher sollte serbische Fichte nur dann auf Blumenbeeten und Kämmen mit kleinen Pflanzen platziert werden, wenn sie einen großen Baum haben sollen. Oder wenn die Besitzer ständig etwas ändern und bewegen möchten. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass das Essen nach 10 Jahren nur als letztes Mittel transplantiert werden sollte. Zu diesem Zeitpunkt wird die Sorte Nana jedoch bereits einen ziemlich großen Baum bilden, und es wird problematisch sein, ihn von Ort zu Ort zu übertragen.

In Steingärten und Steingärten ist diese serbische Fichte ungeeignet, da Sie beim Umpflanzen die gesamte Zusammensetzung zerstören, die Pflanzen ausgraben und große Steine ​​herstellen müssen. Es sei denn, das Ensemble bestand ursprünglich aus großen Kulturen.

Harmonisch wird die serbische Fichte Nana in großen und kleinen Landschaftsgruppen, Einzelbepflanzungen, aussehen. Es ist in Gassen und an der Haustür gepflanzt. Kann als "Stammbaum" verwendet werden, der für das neue Jahr dekoriert ist.

Pflanzen und Pflegen der serbischen Fichte Nana

Serbische Fichten sind nicht so dekorativ wie kanadische oder dornige, aber sie verhalten sich in Russland viel besser - sie wurzeln schneller, werden weniger krank und sind von Insektenschädlingen betroffen und erfordern weniger Pflege. Sie können aber nicht völlig unbeaufsichtigt bleiben. Serbische Fichte ist nicht für pflegeleichte Gärten und Bereiche gedacht, die nur selten von den Eigentümern besucht werden (außer dass der Gärtner in Abwesenheit der Eigentümer die Pflanzen pflegt).

Vorbereitung der Sämlings- und Pflanzfläche

Die Pflanze ist schattentolerant, bildet aber an einem offenen, sonnigen Ort eine dichte, dichte Krone und bevorzugt losen sauren oder leicht sauren Lehm. Die serbische Fichte Nana verträgt kein stehendes Wasser, aber ihr Wurzelsystem ist oberflächlich, sodass sie dort wächst, wo andere Baumkulturen gut abschneiden. Es reicht aus, es nicht in Mulden und Rillen auf dauerhaft versiegelten dichten Böden zu legen.

Es ist nicht notwendig, den Boden in der Pflanzgrube vollständig zu verändern. Es kann verbessert werden durch Hinzufügen von:

  • Hochmoor-Torf auf neutralem oder alkalischem Boden, je höher der pH-Wert;
  • Ton wird in leicht sandigen Boden eingebracht;
  • Auf dichten Böden wird eine größere Drainageschicht gebildet und die Struktur mit Blatthumus, rotem Torf und Grasland verbessert.

Je nach Alter der serbischen Fichte Nana müssen jeder Pflanzgrube 100 bis 150 g Nitroammophoska zugesetzt werden.

Bei der Auswahl der Sämlinge werden diejenigen bevorzugt, die in einem örtlichen Kindergarten gezüchtet werden. Sie können sie sowohl in einem Plastikbehälter als auch mit einer mit Sackleinen ausgekleideten Erdkugel kaufen.

Wichtig! Sie müssen importierte serbische Nana-Fichte nur in einem Behälter nehmen.

Das Substrat und der mit Sackleinen ausgekleidete Erdklumpen müssen feucht sein.

Standardbäume werden gepfropft, die überwiegende Mehrheit von ihnen kommt aus dem Ausland. Besonderes Augenmerk sollte auf den Ort gelegt werden, an dem sich Kulturen treffen. Der Impfstoff sollte gut heilen und nicht einmal Anzeichen von Schäden aufweisen: Verfärbungen, Risse, Wunden, Fäulnis oder unverständliche Plaque.

Die Nadeln sollten sorgfältig untersucht werden, um Schädlinge und Anzeichen von Krankheiten, Schäden an der Rinde oder den Ästen festzustellen. Die Nadeln sollten eine für die Kultur charakteristische Farbe haben und flexibel sein. Das Vorhandensein von Nadeln an 3 Jahre alten Zweigen ist ein Indikator für die Gesundheit und Qualität der serbischen Nana-Fichte. Sie können keinen Baum kaufen, wenn mindestens einige der Nadeln an den Trieben im Alter von 1-2 Jahren ausgetrocknet sind. Sogar die roten Spitzen der serbischen Fichtennadeln sind ein Zeichen von Ärger, möglicherweise kritisch.

Landeregeln

Es ist jederzeit möglich, containerisierte serbische Fichten von Nana zu pflanzen, aber im Süden ist es im Sommer besser, darauf zu verzichten. Wenn möglich, wird die Operation ab Herbstbeginn und den ganzen Winter über in warmen Regionen durchgeführt. Bei kaltem Wetter ist es besser, dies im Frühling zu tun.

Sie müssen in mindestens 2 Wochen eine Grube für die serbische Fichte Nana vorbereiten. Besser noch, graben Sie es im Herbst für die Frühlingsbepflanzung aus und umgekehrt. Der Durchmesser des Lochs sollte das 1,5- bis 2-fache der Größe der Erdkugel betragen. Die Tiefe entspricht der Höhe des Behälters oder der Erdkugel plus 15 bis 20 cm für die Entwässerung und etwa 10 cm für das Auffüllen des Bodens. Sie können es mehr machen, weniger ist unerwünscht.

Vor dem Pflanzen wird ein Teil des Bodens aus der Grube entfernt und gelegt. In der Mitte wird ein Sämling platziert, der die Position des Wurzelkragens der serbischen Fichte Nana sorgfältig misst. Es sollte sich auf gleicher Höhe mit der Bodenoberfläche befinden oder leicht ansteigen. Beim Einschlafen mit einem Erdklumpen wird das Substrat ständig gerammt. Serbische Fichte wird reichlich bewässert und gemulcht.

Bewässerung und Fütterung

Der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens ist für eine neu gepflanzte Pflanze am wichtigsten. Die Bewässerung erfolgt regelmäßig, damit der Boden nicht austrocknet, die serbische Fichte jedoch nicht im Wasser ertrinkt. In diesem Fall besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Wurzelfäule.

Ein erwachsener Baum wird seltener bewässert und verbraucht mindestens 10 Liter Wasser pro Meter Wachstum. Die oberste Bodenschicht sollte zwischen den Befeuchtungen etwas austrocknen. Im heißen Sommer kann es erforderlich sein, jede Woche zu bewässern.

Das Besprühen der Krone ist von großer Bedeutung. Von Zeit zu Zeit und im heißen Sommer muss die serbische Fichte jeden Tag mit Wasser übergossen werden. Wenn sich auf der Baustelle eine Nebeleinheit befindet, müssen Sie den Vorgang nicht durchführen.

Wichtig! Das Streuen schützt nicht nur die Nadeln vor dem Austrocknen und wäscht den Staub weg, sondern verhindert auch das Auftreten von Spinnmilben am besten.

Die serbische Fichte Nana muss mit speziellen Düngemitteln für Nadelbäume gefüttert werden. Dort werden alle Substanzen gemäß den Anforderungen der Kultur ausgewählt. Sie produzieren zwei Arten von Top-Dressing: Frühling mit hohem Stickstoffgehalt für Spätsommer und Frühherbst - Phosphor-Kalium.

Die serbische Fichte Nana nimmt Spurenelemente besser über vegetative Organe auf. Daher sollte es nicht mehr als einmal alle 2 Wochen mit einem Dünger für Nadelbäume besprüht werden, der in Wasser gut löslich ist, und noch besser mit einem Chelatkomplex. Es ist nützlich, dem Ballon Magnesiumsulfat, Epin oder Zirkon zuzusetzen.

Wichtig! Bei jungen serbischen Fichten müssen die Zweige beim Sprühen auseinander bewegt werden, damit die Lösung auf die Innenseite der Krone gelangt.

Mulchen und Lockern

In den ersten beiden Saisons nach dem Pflanzen muss der Boden unter der serbischen Nana-Fichte regelmäßig gelockert werden. Die Äste liegen auf dem Boden, daher müssen Sie sie vorsichtig mit den Händen anheben.

Dann ist es unangemessen, das Verfahren durchzuführen. Saugwurzeln kommen nahe an die Bodenoberfläche und können leicht beschädigt werden. Der Boden unter der serbischen Nana-Fichte wird mit saurem Torf oder Kiefernrinde gemulcht, die in Gartencentern verkauft werden. Damit die Zweige nicht mit dem Boden in Kontakt kommen, wird Feuchtigkeit gespart und ein für Nadelbäume nützliches Mikroklima geschaffen.

Beschneidung

Die serbische Fichte Nana hat eine schöne und symmetrische Krone. Es ist möglich, es nicht absichtlich zu formen. In einer jungen Anlage werden Hygienemaßnahmen durch Reinigen und Besprühen ersetzt. Wenn sich die serbische Fichte ausdehnt und ihre Krone dünner wird, müssen Sie jedes Frühjahr alle trockenen, gebrochenen Zweige mit einer Gartenschere entfernen.

Bei Bedarf können Sie die Krone durch Beschneiden korrigieren. Serbische Fichten vertragen Scheren gut. Wenn Sie ihm jedoch eine exotische Form geben möchten, sollten Sie den Baum so früh wie möglich "pflegen".

Kronenreinigung

Das Foto der serbischen Nana-Fichte zeigt, dass ihre Krone zunächst dicht ist und die Bäume mit zunehmendem Alter höher und spärlicher werden. Die Reinigung ist für junge Pflanzen von größter Bedeutung. In der Krone trocknen die Nadeln ohne Zugang zur Sonne und ohne Frischluftzufuhr schnell, werden staubig, Spinnmilben erscheinen und vermehren sich dort. In dieser Hinsicht ist die serbische Fichte zwar nicht so problematisch wie die kanadische Fichte.

Wenn Sie die Zweige jedes Frühjahr auseinander drücken, alte Nadeln vorsichtig abziehen und die Zweige trocknen, regelmäßig bestreuen, verursacht die Kultur keine besonderen Probleme. Und die Operation selbst wird nicht lange dauern.

Wichtig! Nach jeder Reinigung müssen Krone, Stamm und Bereich unter dem Baum mit einem kupferhaltigen Fungizid behandelt werden.

Sonnenschutz

Junge serbische Fichten sollten ab Mitte Februar und bevor sich die Knospen öffnen, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Zu diesem Zeitpunkt verdunstet die Feuchtigkeit aktiv aus dem oberen Teil der Pflanze, während die Wurzeln noch ruhen und den Wassermangel nicht ausgleichen können.

Dies sollte nur bei sonnigem Wetter erfolgen, indem Sackleinen oder weißes Vlies auf die serbische Nana-Fichte geworfen werden.

Vorbereitung auf den Winter

Serbische Fichte Nana Winter ohne Schutz in Zone 4. Nur junge Bäume müssen im ersten Jahr nach dem Pflanzen vor Frost geschützt werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist in kalten Regionen Schutz für den zweiten Winter geschaffen. Zu diesem Zweck wird die serbische Fichte in weißen Zwickel oder Agrofaser gewickelt, der mit Bindfäden fixiert ist, und der Boden wird mit einer dicken Schicht sauren Torfs bedeckt, der im Frühjahr in den Boden eingegraben wird.

In Zone 4 und wärmeren Regionen sind sie dann auf das Mulchen beschränkt. Wo die Winter traditionell hart sind, ist die serbische Fichte bis zum Alter von 10 Jahren geschützt.

Reproduktion

Serbische Fichte wird durch Pfropfen nur in Baumschulen vermehrt, um schöne Standardbäume zu schaffen. Amateure können das nicht.

Die Sorte Nana produziert manchmal Knospen, aus denen Samen gewonnen werden können. Es ist nicht schwierig, sie zu keimen, es ist viel schwieriger, die Sämlinge zu einer Transplantation an einen dauerhaften Ort zu bringen. Darüber hinaus ist es keine Tatsache, dass Fichten aus Samen wachsen und Sortenmerkmale erben. In Kindergärten werden sie ab dem zweiten Lebensjahr weggeworfen.

Bis die serbische Fichte ein marktfähiges Aussehen erhält, wird sie mehrmals von Ort zu Ort umgepflanzt. Außerdem ist der Anteil der Sortenbäume gering. Der Anbau von Nadelbäumen aus Samen erfordert nicht nur bestimmte Fähigkeiten, sondern auch ausreichend Platz und hohe Arbeitskosten. Für Hobbygärtner macht es keinen Sinn.

Sie können die serbische Nana-Fichte unabhängig voneinander durch Stecklinge vermehren. Der Prozess ist aber auch nicht einfach, es wird viele Angriffe geben. Besonders anstößig ist es, wenn die Pflanze 2-3 Jahre nach dem Wurzeln der Stecklinge stirbt. Dies kommt jedoch häufig vor, und nicht alle, die gegessen haben, werden überleben, um an einem dauerhaften Ort von Bord zu gehen. Sie müssen nur darauf vorbereitet sein.

Aus der serbischen Fichte Nana können die ganze Saison über Stecklinge entnommen werden. Es ist jedoch besser, dies im Frühjahr zu tun, damit sie vor dem kalten Wetter Zeit haben, Wurzeln zu schlagen und weniger Probleme zu verursachen. Der Trieb wird mit einer "Ferse" abgerissen, die von den unteren Nadeln befreit ist. Mit einem Stimulans werden sie in Sand, Perlit, Torf-Sand-Mischung gepflanzt.

Sie werden bei hoher Luftfeuchtigkeit des Untergrunds und der Luft an einem kühlen, sonnengeschützten Ort aufbewahrt. Wenn die Stecklinge der serbischen Nana-Fichte Wurzeln schlagen (nach etwa 2,5 bis 3 Monaten), werden sie in eine nahrhaftere Mischung umgepflanzt. Sie können gleiche Teile Sand und Blatthumus oder ein gekauftes Substrat für Nadelbäume nehmen. In den Bechern werden Löcher für den Wasserabfluss gemacht und die Drainage verlegt.

Daher ist es notwendig, Stecklinge der serbischen Fichte Nana zu züchten, bis sich der Sämling zu verzweigen beginnt.

Krankheiten und Schädlinge

Serbische Fichte gilt als die gesündeste unter den Vertretern der Gattung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie vorbeugende Behandlungen ignorieren oder sich überhaupt nicht mit der Gesundheit des Baumes befassen können.

Von den Schädlingen der serbischen Fichte Nana treten am häufigsten Spinnmilben auf, insbesondere wenn selten gestreut wird. Das Auftreten eines Insekts führt nicht zum Tod des Baumes, verringert jedoch die dekorative Wirkung erheblich. Andere Schädlinge der serbischen Nana-Fichte:

  • Raupen des Nonnenschmetterlings;
  • Mealybug;
  • Fichtenblattrolle;
  • Blattläuse;
  • Hermes;
  • Säger.

Wenn Schädlinge auftreten, wird die serbische Fichte Nana mit Insektiziden behandelt.

Unter den Krankheiten, die mit Hilfe von Fungiziden beseitigt werden, ist Folgendes hervorzuheben:

  • Shute schneebedeckt und gewöhnlich;
  • Rost;
  • verrotten;
  • traumatischer Krebs;
  • Fusarium;
  • Nekrose.

Um den durch Krankheiten und Schädlinge verursachten Schaden der serbischen Nana-Fichte zu verringern, sollte die Behandlung so früh wie möglich begonnen werden. Dazu wird der Baum regelmäßig inspiziert, indem die Äste auseinandergedrückt und eine Lupe verwendet werden.

Bewertungen der serbischen Fichte Nana

Antonina Ivanovna Kurilova, 42 Jahre, Tver

Als wir die serbische Fichte Nana pflanzten, kauften wir einen kleinen ordentlichen Baum, außerdem wurde die Sorte als Zwerg verkauft, das gleiche steht in Nachschlagewerken und im Internet. Auf eine Folie gelegt. Aber sie freuten sich nicht lange. Nach 5 Jahren wuchs die Nana-Fichte bis zu einem Meter und passte überhaupt nicht in das Design, außer dass ihre Wurzeln von den nahe gelegenen Pflanzen "überlebt" wurden. Ich musste die Folie komplett zerlegen und alles neu pflanzen. Und die Fichte wurde an einen anderen Ort gebracht.

Nikolay Petrovich Barinov, 59 Jahre, Syzran

Ich liebe Zwergkoniferen, ich kenne sie gut und kümmere mich selbst um die Seite. Daher habe ich keine Probleme mit der Platzierung von Bäumen sowie den "Überraschungen", die Kulturen präsentieren können, wenn sie ein bestimmtes Alter erreichen. Ich habe die serbische Nana-Fichte ursprünglich als „Stammbaum“ geplant. Deshalb habe ich es in die Mitte des Hofes gepflanzt und beim Verlegen der Fliesen einen Kreis mit einem Durchmesser von 2,5 m hinterlassen. Ich habe eine Wolltasche am Rand platziert und niedrige Blumentöpfe mit Petunien aufgestellt. Anfangs lachte mich nur ein Fauler nicht aus, aber als der „kleine Weihnachtsbaum“ Nana auf 1,5 m wuchs, hielten sie an. Wir schmücken den Baum zum Neid unserer Nachbarn für das neue Jahr!

Fazit

Die serbische Fichte Nana ist ein unprätentiöser Baum, der im Sommer den Standort schmückt und im Winter die trübe Landschaft belebt. Selbst ein unerfahrener Gärtner kann sich ohne besondere Probleme um ihn kümmern.


Schau das Video: Kosovo: Kurz drängt auf Dialog mit Serbien (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos