Rat

Vatochnik Asclepias Syriaca (Syrisch): Foto, das aus Samen wächst

Vatochnik Asclepias Syriaca (Syrisch): Foto, das aus Samen wächst


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Syrische Watte (Asclepias Syriaca) ist eine wilde Ernte, die für die Wachstumsbedingungen unprätentiös ist. Die Blume hat ein angenehm anhaltendes Aroma, das in einiger Entfernung zu spüren ist und aufgrund dessen sie aktiv in der Parfümerie verwendet wird. Der Geruch wird von Bienen und Schmetterlingen geliebt. Meistens kommt diese Pflanze im Wald, am Straßenrand, auf den Feldern und in der Nähe von Gewässern vor.

Beschreibung

Syrisches Pappelholz ist eine krautige Pflanze mit langen und breiten länglichen Blättern, die entgegengesetzt wachsen. In der Mitte der dichten Blechplatte liegt eine deutlich markierte rote Ader. Im Falle einer Beschädigung scheiden die Blätter einen dicken Saft aus, mit dem weibliche Schwalben nach allgemeiner Meinung die Augen ihrer Küken waschen, um das Öffnen zu beschleunigen. Die syrische Blume erhielt zwei weitere Namen: Milchgras und Schwalbengras.

Die blühende Kultur dauert von Juli bis August. Unscheinbare kleine Blüten in Form von Sternen, grau-lila, rosa und purpurroten Tönen, verbunden in Regenschirmblütenständen.

Syrische Watte ist eine Langleber, die 30 Jahre lang wachsen kann

Das angenehme Aroma von Blumen, das an Schokolade erinnert, zieht Schmetterlinge und Bienen an. Imker schätzen syrische Watte als eine ausgezeichnete Honigpflanze, deshalb züchten sie sie speziell. Die Honigproduktivität wird als sehr hoch eingeschätzt - etwa 600 kg pro 1 ha Felder. Der gesammelte Honig zeichnet sich durch einen delikaten Schokoladengeschmack aus, hat eine hellgelbe Tönung und kristallisiert langsam.

Anstelle des trocknenden Blütenstandes entsteht eine ziemlich große (ca. 12 cm lange) Frucht, die wie eine längliche Samenkapsel mit gewellten Rändern aussieht. Nach Erreichen der Reife knackt es an den Seiten und streut Samen im Wind, bedeckt mit weißem Flaum, der wie Watte aussieht, weshalb sein Name entstand - Watte.

Syrische Watersamen werden vom Wind über weite Strecken getragen und reifen schnell

In gemäßigten kontinentalen Klimazonen keimen sie nur im längeren trockenen und warmen Herbst.

Syrisches Pappelholz ist unprätentiös, winterhart, wächst schnell, seine Höhe schwankt innerhalb von 1-2 m. Sobald es sich auf landwirtschaftlichen Flächen befindet, kann es erhebliche Probleme verursachen.

Wo wächst

Ursprünglich syrische Watte aus Nordamerika. Es wächst überall, in vielen Ländern gilt es als Unkraut, mit dem sie aktiv kämpfen. In Deutschland, Frankreich, England, der Ukraine, Russland, Weißrussland, Italien, Bulgarien, Amerika, Polen und den baltischen Staaten gilt es als Unkrautgras.

Aus Samen wachsen

In der mittleren Klimazone wird der Anbau aus Samen selten praktiziert, da in diesem Fall die Blüte erst im Alter von 3-4 Jahren beginnt.

Die Samen werden im März in Pflanzbehältern ausgesät, wobei der Boden für Zimmerpflanzen verwendet wird. Der Boden des Behälters ist mit einer Drainageschicht bedeckt, auf die die Erde gegossen wird. Nach Rillen mit einer Tiefe von 10-12 mm wird Pflanzmaterial hineingesät und leicht mit Erde bestreut. Dann wird die Erde angefeuchtet und der Behälter mit einer Folie bedeckt. Die Pflanzen werden täglich gelüftet, der Boden wird zweimal pro Woche mit warmem Wasser besprüht.

Nach 14 Tagen, wenn Triebe erscheinen, werden die Sämlinge in einen hellen und warmen Raum mit einer Temperatur von etwa +18 ° C gebracht.

Angereicherte Sämlinge tauchen in einzelne Töpfe. Um das Wachstum zu stimulieren, werden die Spitzen der Sämlinge eingeklemmt und in den Schatten gestellt, bis sie an einem dauerhaften Ort feststehen.

Landung auf offenem Boden

Sie können Samen direkt in offenes Gelände säen. Ende März - Anfang April erwärmte sich der Boden, nachdem der Schnee geschmolzen, gründlich gelockert und Unkraut entfernt worden war. Bestimmen Sie dann die Rillen für die Aussaat (nicht mehr als 30 mm tief), befeuchten Sie sie mit warmem Wasser, säen Sie die Samen von syrischem Baumwollkraut und bestreuen Sie sie mit Erde. Bei stabilem warmem Wetter erscheinen die ersten Triebe in 2-3 Wochen.

Standortauswahl und -vorbereitung

Syrisches Pappelholz wächst leicht und kann das gesamte Gebiet ausfüllen und andere Pflanzen verdrängen. Daher ist es wichtig, den richtigen Ort dafür zu wählen.

Es ist unerwünscht, syrische Watte in der Nähe von Blumenbeeten, Garten-, Gemüse- und Beerenkulturen anzupflanzen. Die beste Wahl wäre ein Standort auf einem Hügel, abseits von Pflanzungen und Haushaltsblöcken, beleuchtet und vor Grundwasser geschützt.

Jeder Boden ist für eine Blume geeignet, aber es ist am besten, Lehm zu verwenden. Um die Pflanze nicht einzuschränken, verbleiben zwischen den Sämlingen mindestens 2 m. Dank des Besprühens der Samen wächst die Blume und die Pflanzungen werden dichter. Syrische Watte ist eine interessante Option, um unschöne Fragmente einer Website zu dekorieren.

Pflanzstadien

Junge Triebe aus syrischer Watte können sogar 1 m vom Mutterbusch entfernt keimen, daher sollte sie nicht in der Nähe von Blumenbeeten und einem Gemüsegarten gepflanzt werden

Aus Samen gewachsene Sämlinge werden Anfang Juni in den Boden gepflanzt. In das vorbereitete Loch wird eine kleine Drainageschicht gelegt, die mit Mineralverbindungen und Humus gedüngt ist. Sie mischen alles mit dem Boden und übertragen dann den Sämling aus dem Pflanzbehälter in das Loch. Für einige Zeit muss die junge syrische Watte gut gewässert werden. Sobald es Wurzeln geschlagen hat, ist keine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr erforderlich.

Rat! Um das aktive Wachstum der Blume zu verhindern, können Sie sie direkt in den Topf pflanzen.

Die Tendenz des syrischen Vatnik zur Invasion (aggressive Invasion) zwang die zuständigen Behörden, sie auf schwarze Listen zu setzen und die Verbreitung von Samen und verwurzelten Teilen der Blume zu verbieten. Die Kontrolle der Pflanze auf den Feldern ist ziemlich lang und aufgrund ihrer Resistenz gegen Herbizide oft erfolglos. Manchmal dauert es 3 bis 5 Jahre, bis das Vlies vollständig zerstört ist. Seine Vitalität wird durch den in den Blättern enthaltenen milchigen Saft und ein kraftvolles Rhizom mit vielen ruhenden Knospen bereitgestellt, das die Pflanze nach dem Tod des gemahlenen Teils wiederherstellen kann.

Pflege

Syrische Watte ist absolut unprätentiös. Er hat genug Wasser von natürlichen Regenfällen. In der Trockenzeit wird es einmal pro Woche gewässert. Syrisches Pappelholz muss nach dem Einpflanzen in den Boden gewässert werden.

Das Top-Dressing für die Saison wird dreimal angewendet:

  1. Jedes Frühjahr werden sie mit Mineraldünger gefüttert.
  2. Vor dem Knospen werden Kaliumsulfat und Harnstoff verwendet.
  3. Nach der Blüte mit Nitrophos düngen.

Beachtung! Das Lösen und Jäten des Bodens ist nur für junge Sämlinge erforderlich.

Krankheiten und Schädlinge

Die Spinnmilbe gilt als Hauptschädling. Um sein Auftreten zu verhindern, wird empfohlen, die Pflanzen regelmäßig mit Zwiebelschalen zu besprühen. Die Infusion wird mit einer Geschwindigkeit von 5 Litern Wasser pro 100 g Schale hergestellt. Es wird 5 Tage aufbewahrt, filtriert und wie angegeben verwendet. Insektizide werden nur in schwierigen Fällen eingesetzt. Unter diesen ist das Medikament Neoron wirksam und beseitigt die Zecke nach 2 Behandlungen.

Weiße Fliege befällt die Pflanze selten. Das Insekt ernährt sich vom milchigen Saft des syrischen Baumwollkrauts und lässt die Stängel und Blätter austrocknen. Fufanon, Aktellik und Rovikurt werden dazu beitragen, dies zu beseitigen.

Schimmel tritt bei unsachgemäßer Blütenpflege auf. Die Lösung des Problems liegt in der Reduzierung der Luftfeuchtigkeit. Bei Sämlingen reicht es aus, den Behälter in einen trockenen Raum zu stellen, bei Pflanzen auf offenem Boden sollte die Bewässerung gestoppt werden.

Gelbfärbung und fallende Blätter sind mit einem unzureichenden Feuchtigkeitsgehalt verbunden. Um das Problem zu lösen, wird die Pflanze mit Wasser besprüht.

Beschneidung

Die Kultur mag das Beschneiden nicht, daher wird nur das Federformen durchgeführt. Aus hygienischen Gründen werden die zerbrochenen und gefrorenen Teile der Blume entfernt. Um das Wachstum von syrischem Wattestäbchen zu kontrollieren, werden während der Blütezeit regelmäßig Blütenstände entfernt, um ein Selbstsprühen der Samen zu verhindern.

Wichtig! Das Schneiden von syrischer Watte sollte mit Handschuhen erfolgen (insbesondere für Allergiker), da der Saft giftig ist und Hautreizungen oder Schwellungen verursachen kann.

Vorbereitung auf den Winter

Syrische Vatochnik ist eine winterharte Pflanze, sie verträgt leicht Frost, es reicht aus, die Triebe auf 10 cm zu kürzen, zu mulchen und den Stammkreis mit Blättern zu bedecken

Ohne Schutz hält es Frost bis -13 ° C stand.

Reproduktion

Syrische Watte wird durch Samen, Stecklinge und Rhizome vermehrt.

Auf die Samenvermehrung wird selten zurückgegriffen, da die Blüte mehrere Jahre warten muss. Die gesammelten Samen werden an einem dunklen Ort getrocknet und in ein Tuch oder eine Papiertüte gelegt. Sämlinge werden von ihnen gezüchtet oder direkt in offenes Gelände gesät. Die Samen können zwei Jahre lang verwendet werden.

Das Quilten von Watte erfolgt im Juni. 15 cm langes Pflanzenmaterial wird in angefeuchteten Boden geklebt. Die Stecklinge wurzeln, nachdem der Pflanzensaft vollständig getrocknet ist. Dies geschieht normalerweise innerhalb von zwei Wochen.

Beachtung! Unmittelbar nach dem Schneiden müssen Stecklinge aus Watte in den Boden gepflanzt werden. Dies fördert eine bessere Wurzelbildung.

Die Fortpflanzung durch Teilung erfolgt im Frühjahr oder Herbst (nach der Blüte). Die Wurzel wird mit einer Schaufel geteilt, in Pflanzlöcher gepflanzt, mit Erde bestreut und bewässert. Wenn das syrische Wadder durch Rhizome vermehrt wird, blüht es im nächsten Jahr.

Foto im Landschaftsdesign

Die Landschaftsgestaltung mit Watte bereitet aufgrund der Höhe der Pflanzen und ihrer Gedeihfähigkeit geringfügige Schwierigkeiten. Meist sind sie mit Erholungsgebieten, Rasenflächen und Blumenbeeten dekoriert.

Erfahrene Designer können syrische Watte verwenden, um dem Garten, dem Vorgarten und der Vorderseite von Gebäuden einen interessanten Akzent zu verleihen.

Das Vlies wird verwendet, um die Landschaft zusammen mit anderen hohen Pflanzen zu dekorieren.

Die Blume wird günstig mit Aster, Glocke, Schafgarbe, Echinacea, Veronica, Lavendel, Salbei kombiniert. Sträucher und Bäume sind eine gute Option für die Landschaftskomposition.

Mit Hilfe von Einzelpflanzungen aus Watte ist es einfach, dem Garten einen hellen Akzent zu geben.

Bei einer Gruppenpflanzung leistet syrisches Pappelholz hervorragende Arbeit darin, Hohlräume zu füllen, unschöne Fragmente eines Grundstücks oder von Gebäuden zu dekorieren und auch andere Sämlinge in der Komposition zu beschatten.

Die Komposition mit einem dichten Busch aus Watte sieht originell aus

Damit die Pflanze lange Zeit ihr ursprüngliches Aussehen behält, wird empfohlen, die wachsenden Triebe des Pappels regelmäßig zu entfernen.

Einzelpflanzungen von Watte eignen sich auch gut für Steingärten, in denen die Freiheit der Pflanze zunächst von Natur aus eingeschränkt ist.

Die natürliche Barriere um das syrische Wadder unterstreicht seine Schönheit und Originalität

Die duftenden Blüten der syrischen Baumwollkraut sind ein Köder für Insekten. Die Pflanze kann an der Einfahrt oder unter der Fassade eines Gebäudes gepflanzt werden. Das Pappelholz, das am Zaun des Sommerhauses gepflanzt wird, verwandelt sich schließlich in eine Hecke und zieht bestäubende Insekten in den Garten, was sehr wichtig ist, wenn Gemüse, Beeren oder Obst auf dem Gelände wachsen.

Watte sieht in der Wildnis wunderschön aus

Anwendung in der traditionellen Medizin

Syrische Watte hat Anwendung in der Medizin gefunden. Die Pflanze zeichnet sich durch antibakterielle, wundheilende und entzündungshemmende Eigenschaften aus. Es wird verwendet, um das Immunsystem zu stärken und die Symptome von Herzerkrankungen zu lindern.

Pflanzensaft wird als Abführmittel verwendet. Aus den Blättern werden heilende Abkochungen gekocht, die Wunden, Warzen, Flechten und andere Hautkrankheiten heilen. Die Samen werden als Lotionen, Kompressen und Heilbäder verwendet.

Beachtung! Menschen, die an Bradykardie und Hypotonie leiden, ist es untersagt, mit syrischem Wolfsmilch Geld aufzunehmen.

Fazit

Syrisches Pappelholz ist eine interessante Wahl für einen Blumengarten. Es hat auch die andere Seite der Medaille, ein aggressives Unkraut. Nachdem Sie die Entscheidung getroffen haben, es auf Ihrer Site zu platzieren, müssen Sie auf das regelmäßige Entwurzeln der auftretenden Prozesse vorbereitet sein.

Referenzen

Vadim Komarov. 45 Jahre. Vladimir

Ich baue seit 5 Jahren syrische Watte an. Während der Blütezeit erscheinen im Garten viele Insekten: Bienen, Hummeln, Schmetterlinge. Mein Enkel beobachtete diesen wunderbaren Anblick den ganzen Juli über mit Vergnügen. Gruppenblumengärten sehen besonders schön aus.

Lydia Abramova. 53 Jahre alt. Alexandrow

Ich pflanzte das Pappelholz im Halbkreis entlang des Blumenbeets und benutzte es als Rahmen für den Blumengarten. Ich war sehr enttäuscht. Das Blumenbeet ist kaputt. Die Watte füllte nicht nur den Platz für Blumen, sondern stieg auch weiter an. Aufgewachsen in der Nähe von Gemüsebeeten. Ich bin es leid, seine Sprossen herauszureißen, und die Chemikalien helfen überhaupt nicht.


Schau das Video: Plant portrait - Common milkweed Asclepias syriaca (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos