Rat

Wann und wie man Kirschen im Herbst richtig beschneidet: Pläne für Anfänger, Videos, Timing und Regeln für das Beschneiden

Wann und wie man Kirschen im Herbst richtig beschneidet: Pläne für Anfänger, Videos, Timing und Regeln für das Beschneiden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Beschneiden ist ein sehr wichtiges Verfahren für Kirschen. Es hilft, den Baum richtig zu formen, altes und krankes Holz zu entfernen und den Ertrag zu steigern. Für unerfahrene Gärtner stellt dieses Verfahren eine gewisse Schwierigkeit dar. Daher werden die folgenden Themen behandelt, z. B. das Beschneiden von Kirschen im Herbst für Anfänger in Bildern, Zielen und Zielsetzungen sowie eine Methode zur Durchführung von Arbeiten für verschiedene Arten und Sorten Obstbaum.

Müssen Sie im Herbst Kirschen beschneiden?

Kirsche ist eine der ersten, die wächst. Oft haben Gärtner einfach keine Zeit, vor dieser Zeit zu beschneiden, und nachdem sie auf die Baustelle gekommen sind, finden sie geschwollene oder bereits blühende Knospen. In diesem Zustand sollte der Baum nicht berührt werden, da zu Beginn der Vegetationsperiode kein Schnitt durchgeführt wird. Wenn dies getan wird, heilen die Wunden für eine sehr lange Zeit, die Erholungsphase wird verzögert, eine solche Kirsche kann nicht einmal blühen und dementsprechend wird es keine Ernte geben.

Der Schnitt sollte an einem schönen, warmen Tag erfolgen.

Die Herbstperiode zum Beschneiden ist viel günstiger. Es ist nicht so flüchtig, alle Arbeiten können in mehreren Schritten ausgeführt werden, ohne große Angst vor Verspätung zu haben. Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die von Zeit zu Zeit in ihren Sommerhäusern erscheinen. Da im Herbst die Kirschen beschnitten werden und alle Mängel des Baumes viel besser sichtbar sind, ist es einfacher, sie zu beseitigen.

Arten des Beschneidens

Es gibt verschiedene Arten des Herbstkirschschnittes. Jeder von ihnen wird mit einem bestimmten Zweck ausgeführt, sie haben ihre eigenen Nuancen. Hier ist eine kurze Beschreibung:

  1. Sanitärschnitt (Hygiene). Im Zuge der Umsetzung werden von Wind und Vögeln beschädigte, von Krankheiten und Schädlingen betroffene Äste abgeschnitten. Es kann zu jeder Jahreszeit nach Bedarf im Frühjahr und Herbst produziert werden - ein Muss
  2. Verdünnung. Es besteht darin, unsachgemäß wachsende, verdickende und unnötige Äste zu entfernen. Produziert im Frühjahr oder Herbst.
  3. Unterstützend. Muss die Kirsche in der richtigen Größe halten. Dieser Schnitt verkürzt die jährliche Wachstumsrate und begrenzt auch die Höhe des Baumes. Oft wird ein solcher Schnitt im Sommer, nach dem Ende der Fruchtbildung sowie im Herbst durchgeführt.
  4. Prägend. Es wird in den ersten Jahren nach dem Pflanzen eines Sämlings durchgeführt, um dem Baum eine Struktur und Form zu geben, die für die Fruchtbildung und die anschließende Arbeit mit ihm optimal ist. Produziert im Frühjahr.
  5. Antialterung. Im Laufe der Umsetzung werden einige der alten Triebe, die keine Früchte mehr tragen, entfernt und stattdessen neue gebildet. Diese Art des Beschneidens verlängert die aktive Fruchtbildung von Kirschen erheblich.

Verschiedene Arten des Beschneidens werden oft miteinander kombiniert, da sie zeitlich zusammenfallen.

Es gibt 2 Haupttricks zum Beschneiden:

  1. Verdünnung. Dieser Begriff bedeutet die vollständige Entfernung des Sprosses zu seiner Basis.
  2. Verkürzung. Bei dieser Methode wird der Spross auf eine bestimmte Länge beschnitten, um die Richtung seines Wachstums zu verschieben oder die seitliche Verzweigung zu stimulieren.

Wann können Sie im Herbst Kirschen beschneiden, in welchem ​​Monat?

Der Gärtner bestimmt den Zeitpunkt des Herbstschnittes der Kirschen selbst anhand der klimatischen Eigenschaften seiner Region. In der Nordwestregion ist es wünschenswert, diese Arbeiten in 1-2 Jahrzehnten im September, in Sibirien und im Südural durchzuführen - in 2-3 Jahrzehnten des ersten Herbstmonats. In Zentralrussland und der Region Moskau werden Kirschen Ende September oder Anfang Oktober und in den südlichen Regionen - noch später von Oktober bis November - geschnitten.

Wie man Kirschen im Herbst beschneidet: Schemata

Im Herbst vertragen Kirschen das Beschneiden recht gut, so dass sie unerfahrenen Gärtnern viele Fehler verzeihen. Um dies zu vermeiden, ist es bei der Durchführung des Verfahrens besser, eines der vorgeschlagenen Schemata zu verwenden. Es kann je nach Sorte, Struktur des Baumes und Alter ausgewählt werden.

Wie man im Herbst Kirschen nach dem universellen Schema bildet

Ein universelles Schema zum Beschneiden von Kirschen im Herbst ist für Anfänger geeignet und kann auf jede Baumart angewendet werden. Es ist durchschnittlich und für die meisten Sorten geeignet. Hier ist ein Diagramm, wie Sie vorgehen müssen, um Kirschen im Herbst richtig zu beschneiden:

  1. Entfernen Sie die Äste, die in der Krone und nach unten wachsen.
  2. Schneiden Sie verdickende und überlappende Triebe ab, die sich gegenseitig stören.
  3. Schneiden Sie alles Wurzelwachstum aus.
  4. Schneiden Sie alle trockenen, gebrochenen und kranken Zweige ab.

Wichtig! Die Sanitärreinigung erfolgt am besten zuletzt, um eine mögliche Infektion der Abschnitte gesunder Triebe nicht zu verursachen.

Ein universelles Schema zum Beschneiden von Kirschen im Herbst

Ein interessantes Video über das Beschneiden und Formen junger Kirschen im Herbst kann unter folgendem Link angesehen werden:

Wie man Buschkirschen im Herbst beschneidet

Das Beschneiden von Buschkirschen im Herbst weist einige Besonderheiten auf. Da die Triebe im ersten Lebensjahr Früchte tragen, werden sie nicht berührt, um den Ertrag nicht zu verringern. Darüber hinaus sollten Sie Folgendes tun:

  1. Schneiden Sie alles Wurzelwachstum aus.
  2. Entfernen Sie die tief in die Krone gerichteten Zweige.
  3. Reinigen Sie die Büsche von trockenen und zerbrochenen Trieben.

Wichtig! Büsche mit einer Länge von weniger als 0,5 m werden nicht abgeschnitten.

Das Beschneiden von Filzkirschen im Herbst

Filzkirsche ist eine Art Buschkirsche. Im Gegensatz zu letzterem gibt es praktisch kein Wurzelwachstum. Gleichzeitig wächst die Filzkirsche nicht höher als 2 m, was das Arbeiten mit der Krone einfach und bequem macht. Gleichzeitig ist das Durchschnittsalter eines Baumes gering und beträgt 10 bis 15 Jahre. Ein qualitativ hochwertiger rechtzeitiger Schnitt kann ihn jedoch auf 20 und manchmal bis zu 25 Jahre verlängern.

Das Schema zum Beschneiden von Filzkirschen im Herbst besteht aus folgenden Schritten:

  1. Entfernung aller in der Buschkrone wachsenden Triebe aus den Seitenästen.
  2. Vollständiger Schnitt alter Triebe, die keine Früchte mehr tragen.
  3. Trockene und gebrochene Äste schneiden.

Wichtig! Einige Gärtner üben das Entfernen eines Teils der Fruchttriebe, um die Qualität der Ernte zu verbessern.

Wie man Baumkirschen im Herbst beschneidet

Ohne Beschneiden kann eine Baumkirsche eine Höhe von 5 m oder mehr erreichen, was bei der Arbeit zu bestimmten Problemen führt. In den ersten Lebensjahren ist es notwendig, ein starkes Skelett eines Baumes, seinen Rahmen, zu bilden. Dazu werden 5-6 große Skelettäste auf einen Stamm mit einer Höhe von 25-30 cm gelegt. Alle Auswüchse, die sich vom Stamm unterhalb dieses Niveaus erstrecken, müssen entfernt werden. In den folgenden Jahren ist es notwendig, den Zustand der Rahmenäste zu überwachen, um das Fruchtlager und die bloßen Triebe rechtzeitig zu entfernen.

Im Herbst werden Baumkirschen wie folgt beschnitten:

  1. Die in der Krone wachsenden Zweige werden entfernt.
  2. Schneiden Sie Triebe ab, die nach unten gerichtet sind.
  3. Um das Wachstum des Baumes zu begrenzen, werden die Triebe der höchsten nach oben wachsenden Stufe in die seitliche Richtung übertragen.
  4. Wurzeltriebe werden entfernt und der Baumstamm bis zu den unteren Skelettästen gereinigt.
  5. Das jährliche Wachstum über 0,6 Mio. wird um ein Viertel verkürzt.

Zusätzlich zu diesen Verfahren muss der Baum von gebrochenen und beschädigten sowie trockenen und von Schädlingen betroffenen Ästen gereinigt werden.

Wie man im Herbst große Kirschen beschneidet

Wenn die Höhe der Kirsche keine bequeme Arbeit mit der Krone ermöglicht, sollte sie reduziert werden. Dies ist ziemlich schwierig, da Sie beim Arbeiten definitiv eine Trittleiter verwenden müssen. Eine Höhe von nicht mehr als 3 m wird als angenehm angesehen, daher muss jeder vertikale Spross, der über diesem Niveau wächst, auf einen nach außen wachsenden Seitenzweig übertragen werden.

Es ist viel bequemer, mit einer niedrigen Krone zu arbeiten

Dieses Verfahren sollte jährlich durchgeführt werden. Darüber hinaus werden dieselben Vorgänge wie bei herkömmlichen Baumsorten durchgeführt.

Korrekter Schnitt der Kirschen im Herbst, je nach Alter

Das Schema für das Beschneiden von Kirschen muss nicht nur nach Art, sondern auch nach Alter gewählt werden. Das Verfahren für verschiedene Perioden des Baumlebens ist unterschiedlich und weist bestimmte Feinheiten auf.

Kirschen nach dem Pflanzen im Herbst beschneiden

Nach dem Pflanzen wird der Kirschsämling sorgfältig untersucht und zukünftige Skelettäste werden umrissen (normalerweise nicht mehr als 5). Sie sollten gut entwickelt sein, einen Abstand von 10-15 cm voneinander haben und sich gleichmäßig vom Kofferraum entfernen.

Alle anderen Triebe werden in einen Ring geschnitten und hinterlassen keine Stümpfe

Junge Kirschen im Herbst beschneiden

Kirschen gelten bis zum Alter von 5 Jahren als jung. Während dieser Zeit wird es jährlich beschnitten, wobei die Basis des Baumes, sein Skelett, gebildet wird und der Grundstein für seine zukünftige Frucht gelegt wird. Eine kurze Beschreibung des Kirschbildungsprozesses nach Jahr ist in der Tabelle enthalten:

Kirschzeitalter

Aktivitäten durchgeführt

1 Jahr

Die Krone ist um 0,2 m gekürzt. Alle kleinen Triebe am Stamm bis zum ersten zukünftigen Skelettast sind in einen Ring geschnitten. Überschüssige Triebe, die nicht an der Bildung des Skeletts beteiligt sind, werden ebenfalls zur Basis herausgeschnitten.

2 Jahre

Schneiden Sie Triebe-Doppel, Konkurrenten sowie in die Krone gerichtete Zweige aus. Der Rest ist um 10 cm geschnitten.

3 Jahre

Entfernen Sie alles, was die Krone verdickt. Ein jährliches Wachstum von mehr als 0,6 m wird um 8-10 cm verkürzt. Sie können dem Skelett 2 gut positionierte jährliche Triebe hinzufügen und den Rest entfernen.

4 Jahre

Verdickungssprosse werden ausgeschnitten. Nach dem Prinzip der Unterordnung werden die Enden der Skelettäste abgeschnitten (die darunter liegenden Enden sollten nicht höher sein als die darüber wachsenden). Sie können 2 weitere gut positionierte Triebe als Skelett belassen, den Rest abschneiden.

5 Jahre

Der gebildete Kirsch-Fünfjährige sollte ungefähr 10 gut entwickelte Skelettäste haben, die nach dem Prinzip der Unterordnung geschnitten sind. Sie entfernen alles, was falsch wächst, reinigen den Stiel und schneiden die Wurzeltriebe aus.

Wichtig! Die meisten Gärtner bevorzugen einen formativen Schnitt im Frühjahr, um ein mögliches Einfrieren unreifer Bäume zu vermeiden.

Wenn keine Gefahr eines plötzlichen Kälteeinbruchs besteht (wie zum Beispiel in den südlichen Regionen), können junge Kirschen im Herbst beschnitten werden.

Herbstlicher Schnitt von Fruchtkirschen

Das jährliche Schnittschema für eine erwachsene Fruchtkirsche im Herbst lautet wie folgt:

  1. Alle Triebe, die länger als 0,6 m sind, sind um 8-12 cm gekürzt.
  2. Die Enden der Skelettäste werden geschnitten, wenn sie gegen die Unterordnungsregel verstoßen.
  3. Sie reinigen den Innenraum der Krone und schneiden verdickende, nicht richtig wachsende Triebe aus.
  4. Alle getrockneten und gebrochenen Zweige werden entfernt.
  5. Der Stiel wird gereinigt und die Wurzeltriebe herausgeschnitten.

Beim Beschneiden wird der Innenraum der Krone deutlich aufgehellt

Wenn der Baum richtig geformt ist, kann das Beschneiden von Kirschen im Herbst sehr schnell erfolgen, und dies verursacht selbst für einen unerfahrenen Gärtner keine Probleme.

Wie man alte Kirschen im Herbst beschneidet

Ein Signal dafür, dass die Kirsche zu altern beginnt, ist eine Abnahme des jährlichen Wachstums auf 10-15 cm pro Jahr. Gleichzeitig sind am Baum nackte Triebe deutlich zu erkennen, und im unteren Teil befinden sich einige trockene Äste. Wenn solche Faktoren vorliegen, sollte ein Anti-Aging-Schnitt durchgeführt werden. Im Zuge seiner Umsetzung wird nicht nur das jährliche Wachstum abgeschnitten, sondern auch das ältere Holz. Verjüngung kann sein:

  • schwach (Holz bis zu 2 Jahren entfernen);
  • mittel (bis 4 Jahre alt);
  • stark (bis zu 6 Jahre alt).

Durch das Beschneiden des Kardinals wird der alte Baum erheblich verjüngt

Das Beschneiden alter Kirschen im Herbst gibt dem Baum einen starken Impuls, der die jährlichen Triebe intensiv austreibt. Unter ihnen gibt es normalerweise viele Spitzen - vertikale Zweige, die nicht an der Fruchtbildung beteiligt sind. Einige von ihnen müssen entfernt werden, und der Rest, die am besten gelegenen, muss versucht werden, mit Jungs eine horizontale Position einzunehmen.

Wie man Kirschen im Herbst richtig beschneidet

Kirschen müssen im Herbst an einem trockenen, feinen Tag bei einer Temperatur von nicht weniger als + 5 ° C beschnitten werden. Für die Ausführung der Arbeiten benötigen Sie folgende Werkzeuge und Materialien:

  • Gartenschere;
  • Gartensäge;
  • Astschere;
  • Leiter.

Vor der Arbeit ist es unbedingt erforderlich, den Zustand der Schneidkanten des Werkzeugs zu überprüfen und gegebenenfalls zu schärfen. Eine scharfe Gartenschere oder Astschere hinterlässt einen viel glatteren Schnitt ohne gezackte Kanten und heilt viel schneller. Alle Werkzeuge müssen vor dem Gebrauch sauber und desinfiziert sein, um eine Infektion zu vermeiden. Zur Desinfektion können Sie jede alkoholhaltige Flüssigkeit verwenden.

Alle Instrumente müssen scharf, sauber und desinfiziert sein.

Bei der Ausführung von Arbeiten müssen Sie nicht nur an die Qualität der Arbeit denken, sondern auch an Ihre Sicherheit. Das Schneiden sollte in Schutzhandschuhen und Schutzbrillen durchgeführt werden. Beachten Sie beim Arbeiten die Sicherheitsregeln.

Wichtig! Wenn Sie mit einem scharfen Werkzeug arbeiten, müssen Sie viel weniger Kraft aufwenden, was beim Beschneiden einer großen Anzahl von Bäumen sehr wichtig ist.

Um dünne Äste mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm zu entfernen, wird vorzugsweise eine Gartenschere verwendet. Dickere Äste werden mit einem Delimber beschnitten. Wenn ihre Dicke 3 cm überschreitet, ist es besser, eine Gartensäge zum Beschneiden zu verwenden.

Wichtig! Massive horizontale Äste müssen zuerst von unten gesägt werden, da sonst ein solcher Spross während des Sägevorgangs unter seinem eigenen Gewicht bricht und Rindenabrieb hervorruft.

Nach Beendigung der Arbeiten müssen alle großen Schnitte am Baum mit Gartenlack behandelt werden. Gesägte Äste müssen gesammelt und verbrannt werden. Es ist besonders wichtig, alte beschädigte Stämme und trockene Triebe zu zerstören, da verschiedene Insektenschädlinge und ihre Larven in ihnen Winterschlaf halten.

So beschneiden Sie Kirschen im Herbst: Tipps für Anfänger und Geheimnisse erfahrener Gärtner im Video unter dem Link:

Regeln für die Pflege von Kirschen nach dem Beschneiden

Das Beschneiden von Kirschen im Herbst ist eine der letzten Aktivitäten im jährlichen Pflegezyklus. Sobald der Baum beschnitten wurde, kann er für den Winter vorbereitet werden.

Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  1. Den Stiel und die unteren Skelettäste mit Kalk tünchen. Dies ist eine hervorragende Maßnahme, um den Stamm vor Sonnenbrand zu schützen und das Auftreten von Schädlingen zu verhindern.
  2. Wickeln Sie den Lauf mit atmungsaktivem Material ein oder legen Sie ein Metallgitter um den Lauf. Dies ist eine Maßnahme gegen Hasen, die häufig die Rinde von Kirschbäumen schädigen.
  3. Binden Sie junge Bäume mit Fichtenzweigen zusammen. Dies erhöht ihre Frostbeständigkeit.
  4. Grabe den Stammkreis aus.

Das Besprühen mit Harnstoff verhindert die Entwicklung von Pilzkrankheiten

Die letzte Operation, die bereits mit dem Einsetzen des Frosts durchgeführt wird, ist das Besprühen von Bäumen mit Kupfersulfat oder Harnstoff. Es ist eine hervorragende Maßnahme gegen Pilzkrankheiten.

Fazit

Für Gärtneranfänger ist das Beschneiden von Kirschen im Herbst für Anfänger in Bildern und grundlegenden Empfehlungen für die Baumpflege in dieser Zeit nützlich. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass es keine zwei identischen Bäume gibt. Daher sollten Empfehlungen mit Vorsicht angewendet werden. Für Anfänger kann es schwierig sein, alle Feinheiten und Nuancen des Prozesses sofort zu verstehen. Es ist daher besser, zuerst das Video über das Beschneiden von Kirschen im Herbst anzusehen und bei Bedarf einen erfahrenen Freund um Hilfe zu bitten, insbesondere wenn Das Verfahren wird zum ersten Mal unabhängig durchgeführt.


Schau das Video: Zwetschken schneiden Pflaumen in der Praxis - Hauszwetschke und moderne Sorten (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos