Rat

Bulgarische sonnengetrocknete Paprika in Öl für den Winter: die besten Rezepte im Ofen, im Trockner, in der Mikrowelle

Bulgarische sonnengetrocknete Paprika in Öl für den Winter: die besten Rezepte im Ofen, im Trockner, in der Mikrowelle


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Paprika ist eines der Gemüsesorten, die Vitamine und Mineralien enthalten, die der menschlichen Gesundheit zuträglich sind. Darüber hinaus verleiht es Gerichten einen exquisiten Geschmack und ein exquisites Aroma. Süße oder scharfe getrocknete Paprikaschoten für den Winter werden als eigenständiges Gericht auf den Tisch gelegt und als Zutat für Salate, Suppen, Beilagen, Pizzen und Hamburger verwendet.

Warum sind ruckartige Paprikaschoten nützlich?

Durch das Trocknen von Paprika können Sie alle Nährstoffe erhalten:

  • Vitamine A - notwendig für Haarwuchs, Hautzustand, Sehvermögen;
  • Carotin - gut für die Augen, vor allem in gelben und orangefarbenen Früchten;
  • Vitamine B1, B2, B6 - erhöhen die Immunität, erhöhen die Resistenz einer Person gegen Infektionskrankheiten;
  • Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen - wertvoll für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Vitamin C - verbessert die Immunität, hilft, Eisen aus der Nahrung schneller aufzunehmen;
  • Ascorbinsäure verdünnt wie Vitamin C das Blut und wirkt sich günstig auf die Arbeit der Blutgefäße aus.
  • Folsäure - besonders notwendig für schwangere Frauen aufgrund der starken Belastung des Knochengewebes, des Nervensystems und des Kreislaufsystems.

Die regelmäßige Anwendung von getrocknetem Pfeffer wirkt sich günstig auf die Verdauungsorgane aus und schützt vor Blähungen, Krämpfen, Magenkoliken und Verstopfung. Dieses Gemüse enthält eine große Menge Wasser, Ballaststoffe und erweicht die Peristaltik. Hilft bei Zahnfleischbluten, bei Anämie. Sie sind nützlich für ständigen Stress, Müdigkeit.

Wie man ruckartige Paprikaschoten für den Winter macht

Die Mode für getrocknetes Gemüse kam aus europäischen Ländern. Aber so ein Glas war sehr teuer. Heute haben Hausfrauen gelernt, zu Hause Gemüse zu trocknen. Um ein schmackhaftes, gesundes Produkt zu erhalten, müssen Sie hochwertige Früchte verwenden. Befolgen Sie die folgende Technologie:

  • Wählen Sie reife Früchte mit einer leuchtend roten Farbe und dickem Fruchtfleisch ohne faule Flecken.
  • faule, überreife oder unreife Früchte sortieren;
  • in heißem Wasser waschen, den Stiel abschneiden, Samen entfernen;
  • Falls gewünscht, können Sie die Haut entfernen: Gießen Sie kochendes Wasser darüber, lassen Sie es 2-3 Minuten einwirken, geben Sie es in kaltes Wasser und entfernen Sie es mit einem Messer.
  • Vor dem Trocknen über Pflanzenöl gießen, mit gehacktem Knoblauch und Gewürzen bestreuen.

Getrocknetes Gemüse mit Mikrowelle, Backofen oder Trockner. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Das klassische Rezept für getrocknete Paprika für den Winter

Zutaten:

  • Pfeffer - 2-3 kg;
  • Gewürze nach Geschmack des Kochs;
  • Olivenöl;
  • Knoblauchzehe.

Vorbereitung:

  1. Das ganze Gemüse auf ein Backblech legen und 15-20 Minuten bei 200 ° C backen.
  2. In einen Beutel legen, abkühlen lassen, Haut entfernen.
  3. Die geschälten Früchte auf ein Backblech legen, 1,5-2 Stunden backen und bei 100 ° C aufbewahren.
  4. Bereits getrocknete Früchte mit Salz bestreuen, mit Öl bestreuen, weitere 60 Minuten einwirken lassen. Fertige Scheiben sollten etwas trocken, aber weich und elastisch sein.
  5. Frischen Knoblauch fein hacken, Paprika hinzufügen, weitere 10 Minuten einwirken lassen.

Dann in Gläser geben, mit Oliven- oder Sonnenblumenöl gießen.

Eine helle und leckere Vorspeise für den festlichen Tisch wird Ihre Lieben begeistern

Getrocknete Paprika für den Winter im Ofen

Zutaten:

  • Pfeffer - 2 kg;
  • Salz, Petersilie, Knoblauch - nach Geschmack;
  • Pflanzenöl - 100 ml.

Vorbereitung:

  1. Gemüse abspülen, trocknen, in große Scheiben schneiden.
  2. Den Backofen auf 170 ° C vorheizen.
  3. Decken Sie die Form mit Pergament ab und legen Sie die Scheiben vorsichtig aus, geben Sie etwas Salz hinzu, bestreuen Sie sie mit Sonnenblumenöl und legen Sie sie für 10-15 Minuten in den Ofen.
  4. Dann die Temperatur auf 100 ° C senken, die Tür zur Luftzirkulation offen öffnen und 6-8 Stunden kochen lassen.
  5. Wechseln Sie beim Befüllen des Behälters das fertige Produkt mit Kräutern und geriebenem Knoblauch ab.

Das resultierende Produkt wird mit Oliven- oder Sonnenblumenöl gefüllt, das auf eine hohe Temperatur erhitzt wird

Ein guter Stauraum ist ein unteres Regal im Kühlschrank oder ein rustikaler Keller.

Getrocknete Paprika in einem Trockner für den Winter

Zutaten:

  • 2-3 kg Pfeffer;
  • Salz;
  • Öl, vorzugsweise Olivenöl;
  • Knoblauch.

Vorbereitung:

  1. Gemüse abspülen, in große Streifen schneiden.
  2. Backbleche mit der Innenseite nach oben falten, mit Suneli Hopfengewürz bestreuen und mit Sonnenblumenöl beträufeln.
  3. 10 Stunden in einen elektrischen Trockner bei einer Temperatur von 70 ° C stellen.

Fertige Trockenfrüchte sollten in hermetisch verschlossenen Gläsern aufbewahrt werden.

Getrocknete Paprika in der Mikrowelle für den Winter

Zutaten:

  • Bulgarischer Pfeffer - 2 kg;
  • Salz nach Geschmack;
  • Pflanzenöl - 100 ml.

Das Trocknen von getrockneten Früchten in der Mikrowelle erfordert viel Geduld. Dafür:

  1. Gemüse wird in Stücke geschnitten, von Samen und Stielen geschält.
  2. 5 Minuten auf einen Teller und eine Mikrowelle legen.
  3. Alle 5 Minuten wird das Wasser aus dem Teller abgelassen, damit die Paprikaschoten nicht in ihrem eigenen Saft gekocht, sondern getrocknet werden.
  4. Etwas abkühlen lassen, dann 5 Minuten in die Mikrowelle stellen.

Und so weiter, bis das Gemüse gekocht ist.

Die Bereitschaft wird durch die Art der getrockneten Früchte überprüft: Auf der Haut treten Falten auf

Rezept für den Winter von getrockneten Paprika in Öl

Zutaten:

  • bulgarischer Pfeffer - 1,5 kg;
  • 5 Knoblauchzehen;
  • Kräutermischung der Provence - 1 EL. l.;
  • Salz - 2 TL;
  • Zucker - 1 TL;
  • Essig - 1 TL;
  • Öl - 150 ml.

Vorbereitung:

  1. Legen Sie die in Scheiben geschnittenen Früchte auf den Rost des Trockners. 9-10 Stunden bei 50-55 ° C kochen.
  2. Überprüfen Sie die Bereitschaft des Gemüses durch Drücken: Es darf kein Saft austreten.
  3. Eine Mischung aus Öl und Balsamico-Essig erhitzen und fertige Paprika darauf legen.

Dann das Gemüse mit Öl und Kräutern in vorbereitete Gläser geben und fest verschließen.

Provenzalische Kräuter machen jede Zubereitung duftend

Bitter getrocknete Paprika für den Winter

Zutaten:

  • bitterer Pfeffer - 2 kg;
  • Salz;
  • Provenzalische Kräuter;
  • Knoblauch - 5-6 große Nelken;
  • Olivenöl - 200 ml.

Kochvorgang:

  1. Legen Sie das in Hälften geschnittene geschälte Gemüse auf die Form.
  2. Mahlen Sie die Früchte mit Salz, einer Mischung aus aromatischen Kräutern.
  3. Backen Sie die Paprika 4-5 Stunden lang (überprüfen Sie regelmäßig die Bereitschaft) bei 120 ° C.
  4. Die Paprikaschichten abwechselnd mit Knoblauchzehen in Gläsern anrichten.

Gießen Sie die gefüllten Gläser mit erhitztem Öl, schließen Sie.

Paprika, für den Winter mit Knoblauch getrocknet

Zutaten:

  • getrockneter Knoblauch, Oregano, Basilikum, Thymian - 1 TL;
  • Zucker - ½ TL;
  • Salz - 1,5 TL;
  • würzen;
  • Pflanzenöl - 20 ml.

Kochvorgang:

  1. 3-4 Stunden bei 100 ° C trocknen lassen.
  2. Anstelle von getrocknetem Knoblauch können Sie jedem Keil geriebenen Pfeffer hinzufügen.

In Gläsern anrichten, über erhitztes Pflanzenöl gießen, fest verschließen

Getrocknete Paprika für den Winter mit Rosmarin und Oregano

Erforderliche Zutaten:

  • Bulgarischer Pfeffer - 1,5-2 kg;
  • Oregano und Rosmarin nach Geschmack;
  • schwarzer Pfeffer - 1 TL;
  • Salz nach Geschmack;
  • Pflanzenöl, vorzugsweise Olivenöl - 80-100 ml;
  • Knoblauch - 4 Nelken.

Sequenzierung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 100-130 ° C vor und verwenden Sie den Konvektionsmodus, um die Luft zu zirkulieren. Wenn es keinen solchen Modus gibt, öffnen Sie die Ofentür.
  2. Den Pfeffer waschen und grob hacken. Dann mit der Mischung aus schwarzem Pfeffer, Salz und Gewürzen umrühren.
  3. Decken Sie die Form mit Pergament ab und legen Sie das Gemüse aus.
  4. Das sonnengetrocknete Gemüse in Gläser geben und heißes Öl nach oben gießen.

Banken müssen nicht sterilisiert werden, da die erhitzte Flüssigkeit als Essig wirkt

Das Rezept für getrocknete Paprika für den Winter in Olivenöl

Sonnengetrocknete Früchte sind eine Delikatesse, die jeden Tisch schmücken kann, ein köstliches, unabhängiges Gericht, die Grundlage für ein Sandwich mit Roggenbrot, eine unverzichtbare Zutat zum Backen von Pizza.

Zutaten:

  • Bulgarischer Pfeffer - 3 kg;
  • Olivenöl - 300 ml;
  • 5-6 große Knoblauchzehen;
  • 1 Esslöffel. l. Salz;
  • Provenzalische Kräuter nach Geschmack.

Vorbereitung:

  1. Bereiten Sie Paprika in verschiedenen Farben zu: gelb, orange, rot. Sie werden im Glas und auf dem Tisch wunderschön aussehen.
  2. Gemüse waschen, schälen, in Scheiben schneiden.
  3. Nicht zu fein schneiden, vorzugsweise in kleinen Booten.
  4. Mit Salz bestreuen. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, damit er transparent wird und an den Pfefferscheiben haftet.
  5. Mit Kräutern bestreuen, da das getrocknete Gemüse geruchsneutral ist und daher starke Gewürze benötigt. Provenzalische Kräuter sind hier unersetzlich. Unter ihnen sind Rosmarin, Oregano, Thymian und andere getrocknete Kräuter.
  6. Die Früchte auf die Roste des Trockners legen und 24 Stunden trocknen lassen. Gemüse während des Trocknungsprozesses nimmt 3-4 mal ab, rollt sich zusammen.

Wenn Sie keinen elektrischen Trockner haben, können Sie einen Ofen benutzen. Sie müssen jedoch für Belüftung sorgen. Halten Sie dazu die Ofentür angelehnt. Sie können einen Löffel so einführen, dass er sich nicht schließt. Überprüfen Sie die Bereitschaft, indem Sie die Früchte mit einem Löffel oder einer Messerspitze drücken.

Fertige Trockenfrüchte sollten keine Flüssigkeit freisetzen.

Heiß getrocknete Paprika für den Winter mit provenzalischen Kräutern

Die Provence in Frankreich ist berühmt für ihre würzigen Kräuter, die als Gewürze für Fleisch, Fischgerichte, Suppen und Snacks verwendet werden. Sie werden auch Backwaren hinzugefügt. Minze, Oregano, Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Salbei, Oregano, Majoran sind die bekanntesten provenzalischen Kräuter. Ihre Mischung regt den Geruchssinn an, Wirkstoffe verbessern die Verdauung, steigern den Appetit. Sie harmonieren miteinander und verleihen jedem Gericht ein exquisites Aroma. Wenn jedoch nicht die richtigen Proportionen eingehalten werden, können Kräuter den Geschmack von Fisch oder Fleisch beeinträchtigen.

Zutaten:

  • frische Chilischoten - 15-20 Stk.;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 2 EL. l.;
  • Salz - 3 EL. l.;
  • Zucker - 5 EL. l.;
  • Pflanzenöl - 150 ml;
  • Provenzalische Kräuter.

Kochfortschritt:

  1. Spülen Sie die Schoten, schneiden Sie sie in 2 Teile und entfernen Sie alle Samen.
  2. Mit Pfeffer, Salz würzen und nach Belieben süßen.
  3. Auf ein sauberes Backblech legen und 1 Stunde bei 110 ° C kochen lassen.
  4. Zu diesem Zeitpunkt eine Mischung aus Kräutern zum Pflanzenöl geben, erhitzen und über die gefüllten Gläser gießen.

Einige Hausfrauen fügen aus Sicherheitsgründen einen Löffel Essig hinzu.

Getrocknete Paprika mit Balsamico-Essig für den Winter

Zutaten:

  • Paprika - 2 kg;
  • Salz, eine Mischung aus provenzalischen Kräutern, Zucker - nach Geschmack;
  • Balsamico Essig.

Vorbereitung:

  1. Nehmen Sie dicke, fleischige Früchte, waschen Sie sie, schälen Sie sie.
  2. Mit einer Mischung aus Salz und Gewürzen bestreuen. Die Zuckermenge sollte doppelt so hoch sein wie die von Salz. Dann hat das Gemüse einen süßlichen Geschmack. Schwarzer Pfeffer sollte eine Erbse sein, er sollte kurz vor dem Kochen der Paprika gemahlen werden.
  3. 4-5 Stunden bei 120 ° C in den Ofen stellen. Die Temperatur kann geändert werden. Die Früchte werden nicht gleichmäßig gekocht. Daher ist es notwendig, das getrocknete Gemüse aus dem Ofen zu überwachen und auszulegen, sobald es fertig ist.
  4. Balsamico-Essig und provenzalische Kräuter zum Olivenöl geben. Gießen Sie die in Banken ausgelegten Scheiben mit dieser Mischung.

Sonnengetrocknetes Gemüse ist in 3-4 Tagen fertig. Während dieser Zeit sind sie mit Gewürzen gesättigt, bekommen ihr Aroma und ihren würzigen Geruch

Speicherregeln

Sie können das fertige Produkt nicht nur im Kühlschrank, sondern auch an jedem kühlen Ort aufbewahren. Besonders wenn Gemüse mit zum Kochen gebrachtem Öl gegossen wurde.

Erfahrene Hausfrauen empfehlen:

  • Um das Werkstück bei Raumtemperatur zu halten, ist es besser, Knoblauch vom Rezept auszuschließen.
  • Lagern Sie den vorbereiteten Snack in Öl, das zum Trocknen verwendet wurde.
  • Verwenden Sie es dann, um verschiedene Salate und Snacks zuzubereiten.

Die Haltbarkeit beträgt 5-7 Monate. Wenn sich auf der Oberfläche Schimmel bildet, ist es besser, das Werkstück nicht zu essen. Sonnengetrocknete Früchte sind ein unverzichtbarer Bestandteil bei der Zubereitung italienischer Pizzen. Sie dienen als Dekoration für das Servieren von Fleisch- und Fischgerichten als eigenständiges, schmackhaftes und raffiniertes Gericht. Die Europäer, insbesondere die Italiener, sind bereit, sie in Suppen, Nudeln und andere Snacks zu geben.

Fazit

Getrocknete Paprika für den Winter sind ein Lagerhaus für Vitamine. Ihre Verwendung unterliegt jedoch Einschränkungen. Besonders müssen Sie vorsichtig sein Menschen mit Ischämie, Tachykardie, Hämorrhoiden, Nieren- und Lebererkrankungen, Epilepsie. Diese Einschränkungen sind auf die große Menge an ätherischen Ölen und schlecht absorbierten Ballaststoffen zurückzuführen. Die vorteilhaften Eigenschaften des getrockneten Produkts überwiegen jedoch. Daher sollten Sie dieses wertvolle Produkt nicht auf dem Tisch aufgeben. Es ist besser, es für die zukünftige Verwendung zu ernten.


Schau das Video: Wieso ich sofort aufgehört habe Karotten orange zu kaufen als ich das gelesen habe (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos