Rat

Sofortiger koreanischer Kürbis

Sofortiger koreanischer Kürbis


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Koreanische Patissons für den Winter eignen sich perfekt als ausgezeichneter Snack und als Ergänzung zu jeder Beilage. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun. Das Produkt kann mit verschiedenen Gemüsesorten konserviert werden. Diese Frucht kann mit ihrem Geschmack sowohl im Sommer als auch im Winter gefallen.

Wie man koreanischen Kürbis kocht

An sich ist das Kochen von koreanischem Kürbis oder Gericht aus Tellerkürbis eine leichte Aufgabe. Jeder kann diese Vorspeise kochen.

Am besten wählen Sie junge und frische Früchte zum Kochen. Es ist viel einfacher, sie zu kochen und das Gericht wird besser schmecken.

Vor dem Garvorgang werden Früchte jeder Art und Größe am besten blanchiert. Der Vorgang sollte ca. 3 bis 6 Minuten dauern.

Für die Zubereitung koreanischer Snacks wird auch folgendes Gemüse verwendet: Zwiebeln, kleine Karotten und Paprika. Alle Komponenten müssen geschnitten werden. Zum bequemeren Hacken können Sie eine spezielle koreanische Karottenreibe verwenden.

Die Langzeitlagerung des Snacks kann durch Sterilisation des gesamten Produkts sichergestellt werden. Damit die Dosen nicht explodieren und der Snack nicht verschwindet, müssen Behälter und Deckel gründlich wärmebehandelt werden.

Nach Abschluss der Vorbereitung müssen die Gläser mit einem Deckel auf den Boden gedreht und in ein Handtuch gewickelt werden. Dadurch kann das Produkt zusätzlich konserviert werden.

Das klassische Rezept für koreanischen Kürbis für den Winter

Kürbis nach koreanischer Art ist das köstlichste Rezept unter den Snacks für den Winter. Es kann mit jedem Gericht kombiniert werden.

Erforderliche Zutaten:

  • Tellerkürbis - 2,5 kg;
  • Zwiebeln - 0,5 kg;
  • Karotten - 0,5 kg;
  • Paprika - 5 Stück;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • Zucker - 1 Glas;
  • Pflanzenöl - 250 g;
  • Gewürze für Geschmackspräferenzen;
  • Salz - 2 Esslöffel;
  • Essig - 250 g.

Reinigen Sie die gewaschenen und blanchierten Früchte von Schmutz und schneiden Sie sie in Würfel. Karotten und Knoblauch auf einer feinen Reibe hacken. Paprika und Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.

Mischen Sie alle Zutaten zusammen und fügen Sie Zucker, Gewürze, Salz, Essig und Öl hinzu, um zu schmecken. Die resultierende Masse mischen und 3 Stunden stehen lassen. Gelegentlich umrühren. Zu diesem Zeitpunkt können Dosen hergestellt werden, sie müssen sterilisiert werden.

Verteilen Sie anschließend das gesamte fertige Produkt in den Gläsern und sterilisieren Sie es 15 Minuten lang. Am Ende den Behälter aufrollen und unter einem Handtuch abkühlen lassen. Bringen Sie gekühlte Nähte an einen kühlen Ort. Ein Keller ist am besten.

Koreanische Patissons für den Winter ohne Sterilisation

Das Rezept ohne Sterilisation ist einfach und benötigt wenig Zeit für die Zubereitung.

Zutaten:

  • Tellerkürbis - 3 kg;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Knoblauch - 7 Nelken;
  • Kirsch- und Johannisbeerblätter;
  • schwarze Pfefferkörner.

Zutaten für die Marinade:

  • Wasser - 1 Liter;
  • Essig - 60 ml;
  • Zucker - 1 Esslöffel;
  • Salz - 2 Esslöffel.

Das Kochen muss mit dem Sterilisieren der Dosen beginnen. Wenn der Behälter fertig ist, legen Sie schwarze Pfeffer-, Kirsch- und Johannisbeerblätter auf den Boden. Karotten und Knoblauch schälen. Die Karotten in Ringe schneiden und mit dem Knoblauch in Gläser füllen.

Zum Kochen ist es besser, kleine Früchte auszuwählen. Waschen und reinigen Sie das Bein. Ganze Früchte in Gläser geben.

Als nächstes bereiten Sie die Marinade vor. Gießen Sie kochendes Wasser über einen Behälter mit Spülkürbis und lassen Sie ihn 5 Minuten ziehen. Dann gießen Sie die gesamte Flüssigkeit in einen Topf, fügen Sie Gewürze nach Geschmack, Salz, Zucker hinzu und bringen Sie sie zum Kochen. Fügen Sie Essig oder Essiglösung zur fertigen Marinade hinzu und gießen Sie sie in Gläser. Mit dem Deckel fest anziehen und verkehrt herum abkühlen lassen.

Koreanische Patissons für den Winter: ein Rezept mit Gemüse

Sie können das Rezept zum Kochen variieren, wenn Sie der Komposition Gemüse hinzufügen.

Erforderliche Zutaten:

  • Kürbis - 2 kg;
  • Zwiebeln - 0,5 kg;
  • Karotten - 0,5 kg;
  • Paprika - 6 Stück;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • Zucker - 250 g;
  • Salz - 2 Esslöffel;
  • Essig - 250 g;
  • frische Kräuter;
  • Pflanzenöl - 250 g;
  • Gewürze und Paprika nach Geschmack.

Alle Zutaten müssen vorher gewaschen und getrocknet werden. Kochen Sie den Kürbis 5 Minuten lang. Paprika und Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Karotten hacken und auf einer speziellen Reibe in Streifen quetschen.

Fügen Sie frisches Gemüse zu fertigem Gemüse hinzu, Petersilie, Koriander und Dill sind am besten geeignet. Fügen Sie den durch eine Presse gehackten Knoblauch hinzu.

Gießen Sie Gemüse mit der vorbereiteten Marinade und lassen Sie es 3 Stunden im Kühlschrank ziehen. Als nächstes müssen Sie innerhalb von 30 Minuten die Dosen mit Snacks sterilisieren. Das fertige Gemüse aufrollen, umdrehen und unter einem Frotteetuch stehen lassen, bis es vollständig abgekühlt ist.

Gurken mit Patissons auf Koreanisch für den Winter in Gläsern

Gurken sind eine hervorragende Ergänzung zum Produkt. In einem Glas kombinieren sie sich wunderbar und bilden einen interessanten Snack.

Zutaten:

  • Kürbis - 1 kg;
  • Gurken - 0,5 kg;
  • Zwiebeln - 0,5 kg;
  • Knoblauch - 8 Nelken;
  • Dill;
  • Karotten - 0,5 kg;
  • Zucker - 200 g;
  • Essig -1 Glas;
  • Salz -1 Teelöffel;
  • schwarzer Pfeffer.

Den Kochbehälter sterilisieren. Bereiten Sie alle Lebensmittel vor, waschen und reinigen Sie sie.

Johannisbeerblätter, Dill, Lorbeerblatt, schwarze Pfefferkörner, Knoblauch und Kirschblätter auf den Boden des Glases geben. Den schalenförmigen Kürbis, die Karotten, die Gurken und die Zwiebeln fest anordnen.

Als nächstes bereiten Sie die Marinade vor. Wasser auf hohe Hitze stellen, Salz und Zucker hinzufügen. Wenn die Salzlake kocht, fügen Sie Essig hinzu. Füllen Sie die Gläser mit der vorbereiteten Salzlösung. Dann sterilisieren und 30 Minuten aufrollen. Lassen Sie den fertigen Snack abkühlen und stellen Sie ihn in einen kühlen Raum. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht auf vorgefertigte Konserven.

Koreanischer Kürbissalat mit Kräutern

Squash im Winter auf dem festlichen Tisch ist ein ausgezeichneter Snack. Wenn es jedoch zusammen mit Kräutern gekocht wird, entsteht eine angenehme Sommeratmosphäre.

Erforderliche Produkte:

  • Tellerkürbis - 1 kg;
  • Paprika - 500 g;
  • Zwiebeln - 0,5 kg;
  • Karotten - 500 g;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • Pflanzenfett;
  • Salz und Gewürze;
  • frische Kräuter.

Den Kürbis abspülen und schälen. Auf einer koreanischen Karottenreibe Obst und Salz hacken. Überschüssigen Saft entfernen. Anschließend das Produkt in eine vorgeheizte und geölte Pfanne geben und mit Gewürzen bestreuen.

Bei schwacher Hitze 7 Minuten köcheln lassen. Die Karotten von Trümmern schälen, abspülen und im koreanischen Stil reiben. Zur Masse hinzufügen und 5-8 Minuten braten. Ohne Zeit zu verschwenden, können Sie den Rest des Gemüses erledigen.

Paprika, Zwiebeln und Kräuter waschen und schälen. Geeignet als Kräuter: Dill, Koriander, Petersilie, Basilikum. Pfeffer und Zwiebel in halbe Ringe schneiden und auf das gedünstete Gemüse geben. Die ganze Masse mit Gewürzen bestreuen, Knoblauch hinzufügen und mischen. Fügen Sie Kräuter am Ende des Kochens hinzu.

Kürbissalat für den Winter in Koreanisch ist fertig. Für die Langzeitlagerung ist es besser, es in den Keller abzusenken.

Würziger Kürbissalat nach koreanischer Art für den Winter

Für Liebhaber von scharfem Essen gibt es ein einfaches Rezept, um dieses Gericht auf eine andere Art und Weise zuzubereiten.

Zutaten:

  • Tellerkürbis - 2 kg;
  • Zwiebeln - 500 g;
  • Karotten - 6 Stück;
  • Knoblauch - 6 Nelken;
  • Paprika - 300 g;
  • Essig - 250 ml;
  • Pflanzenöl - 205 ml;
  • Zucker - 200 g;
  • Salz - 2 Esslöffel;
  • gemahlener roter Pfeffer.

Die gewaschenen Früchte auf einer Reibe in Koreanisch hacken oder in dünne Streifen schneiden. Die Karotten auf die gleiche Weise hacken. Paprika und Zwiebeln in kleine Halbringe schneiden. Drücken Sie den Knoblauch durch eine Presse.

Kombinieren Sie alle Zutaten und fügen Sie roten Pfeffer, Salz, Zucker, Gewürze nach Geschmack, Essig und Öl hinzu. Innerhalb von drei Stunden sollte die gesamte Masse infundiert werden. Nach Belieben Pfeffer hinzufügen.

Anschließend den Salat in vorsterilisierte Gläser überführen und 20 Minuten in einem Wasserbad kochen lassen.

Am Ende den Deckel fest aufrollen, umdrehen und unter einem Handtuch abkühlen lassen. Die Ernte des koreanischen Kürbisses für den Winter ist fertig.

Regeln für die Lagerung von Squash auf Koreanisch

Wenn Sie das Rezept korrekt einhalten, kann ein solcher Snack 1 Jahr gelagert werden. Ferner beginnen die Oxidationsprozesse des Deckels. Kann ohne Sterilisation 3-4 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Setzen Sie die Nähte nicht dem Sonnenlicht aus, da der Salat sonst sauer werden kann.

Wichtig! Bei der Auswahl von Kürbis und anderem Gemüse ist Vorsicht geboten. Sie sollten nicht alt oder faul sein. Geschirr und Behälter müssen gut sterilisiert und frei von Mängeln sein.

Nachdem der Behälter mit dem Snack geöffnet wurde, muss er im Kühlschrank aufbewahrt werden. Kann innerhalb von sechs Tagen verbraucht werden.

Fazit

Einer der köstlichen Snacks für den Winter ist Kürbis nach koreanischer Art. Die Zubereitung ist einfach, aber der Geschmack und das Aroma werden die ganze Familie begeistern. Der Salat passt gut zu anderen Gerichten auf dem festlichen Tisch.


Schau das Video: Kürbis richtig ernten und den passenden Zeitpunkt für die Ernte erkennen (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos