Rat

Hausgemachter Stachelbeerlikör: 5 Rezepte

Hausgemachter Stachelbeerlikör: 5 Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hausgemachter Stachelbeerlikör wird für seinen milden Geschmack, das angenehme Beerenaroma und den reichen Farbton in Erinnerung bleiben. Die Süße kann bei Bedarf unabhängig eingestellt werden. Die Kochtechnologie ist Standard - reife Früchte bestehen auf einem starken alkoholischen Getränk, wonach Zuckersirup hinzugefügt wird. Für hausgemachten Likör können Sie sowohl frische als auch gefrorene Stachelbeeren verwenden, während die Sorte absolut beliebig sein kann. Die Hauptsache ist, dass die Beeren reif sind. Es wird angenommen, dass das köstlichste Getränk bei der Verwendung von roten Stachelbeersorten erhalten wird.

Geheimnisse der Herstellung von hausgemachtem Stachelbeerlikör

Es wird empfohlen, alle Zutaten in Glasbehältern zu kochen, sie dann in Flaschen zu füllen und zur weiteren Lagerung einzusenden. In einigen Fällen, wenn die Früchte sehr süß sind, können Sie mit Kristallzucker überspringen. Bei Bedarf kann auch die Menge im Gegenteil höher sein als im Rezept angegeben.

Klassischer Stachelbeerlikör

Wenn Sie vorhaben, ein hausgemachtes alkoholisches Getränk nach dem klassischen Rezept zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • reife Beeren - 1 kg;
  • Zucker - 300 g;
  • Alkohol 70% - 1 Liter;
  • sauberes kaltes Wasser - 1 Liter.

Der schrittweise Algorithmus zum Ausführen der Arbeit lautet wie folgt:

  1. Reife Früchte werden gründlich gewaschen, Stecklinge entfernt, vorsichtig in einen Glasbehälter (Glas) gefaltet und mit Kristallzucker bedeckt. Das Glas muss mit Gaze bedeckt und 2 Tage an einem warmen, dunklen Ort aufbewahrt werden.
  2. Sobald der Fermentationsprozess begonnen hat (Sie können die Freisetzung von Blasen sehen), wird Alkohol in den Behälter gegeben und 14 Tage lang an einen dunklen Ort gebracht.
  3. Nach 2 Wochen wird die Flüssigkeit abgelassen, abfiltriert und entfernt. 1 Liter Wasser wird in die restlichen Früchte gegossen und erneut an einen dunklen Ort gestellt.
  4. Nach 14 Tagen werden beide gefilterten Flüssigkeiten miteinander kombiniert.

Fügen Sie bei Bedarf Kristallzucker hinzu.

Rat! Je länger das hausgemachte Getränk steht, desto schmackhafter wird es.

Ein einfaches Stachelbeerlikörrezept

Stachelbeerlikör zu Hause ist einfach zuzubereiten, wenn Sie das Rezept befolgen. Dieses Rezept ist viel einfacher als das vorherige. Es gibt nur einen Nachteil: Sie müssen eine gründlichere Filtration durchführen, da möglicherweise ein Niederschlag zurückbleibt.

Für hausgemachten Schnaps benötigen Sie:

  • reife Beeren - 2 kg;
  • Alkohol 70% - 2 Liter;
  • Zucker - 800 g;
  • Wasser.

Der Garvorgang ist wie folgt:

  1. Reine Früchte werden in ein Glas gegossen und mit einem Holzlöffel geknetet. Danach wird der Behälter mit Alkohol gefüllt und 10 Tage lang an einen dunklen, warmen Ort geschickt.
  2. Die Flüssigkeit wird abgelassen, gründlich filtriert und den Beeren Zucker zugesetzt. Der Behälter mit Zucker sollte weitere 5 Tage stehen, bis der Sirup erscheint.
  3. Der Sirup wird vollständig abgelassen, die Früchte werden herausgedrückt und weggeworfen.
  4. Die Sirupmenge muss gemessen werden. Um ein Getränk von 25 Grad zu erhalten, lohnt es sich, 1,8 Liter Wasser hinzuzufügen, nachdem das Sirupvolumen abgezogen wurde.
  5. Alkohol, Sirup und Wasser werden in einem Behälter vereint, gründlich gemischt und filtriert.

In diesem Zustand sollte das Getränk weitere 3 Wochen stehen.

Wichtig! Wenn Trübung auftritt, wird das Getränk gefiltert.

Rezept für köstlichen Stachelbeerlikör mit Weinzusatz

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Stachelbeeren - 1,5 kg;
  • Wodka 50% - 2 l;
  • Zucker - 300 g;
  • halbsüßer Wein - 2,5 l.

Vorbereitung:

  1. Die Beeren werden in das Glas gegossen, die erforderliche Menge Wodka wird gegossen und 14 Tage stehen gelassen.
  2. Das resultierende Fruchtgetränk wird abgetropft, gefiltert und Wein in die restlichen Beeren gegossen.
  3. Nach 7 Tagen wird der Wein abgelassen, granulierter Zucker hinzugefügt, bei schwacher Hitze erhitzt und zum Kochen gebracht.
  4. Wenn der Weinsirup auf Raumtemperatur abgekühlt ist, wird gefilterter Wodka hinzugefügt. Die Flüssigkeiten werden abkühlen gelassen und filtriert.

Das hausgemachte Getränk kann nach 3 Wochen verzehrt werden.

Beachtung! Viele Menschen glauben, dass Wein und Wodka nicht gemischt werden sollten. Es sollte bedacht werden, dass sich bei längerer Infusion die Aromen verbinden und ein einzigartiges Bouquet erhalten wird.

Johannisbeer-Stachelbeer-Likör

Zum Kochen benötigen Sie:

  • weiße Stachelbeere - 2 kg;
  • rote Johannisbeere - 1 kg;
  • schwarze Johannisbeere - 1 kg;
  • Mondschein 50% - 4 l;
  • Zucker - 800 g

Kochvorgang:

  1. Alle Beeren werden in einen mit Mondschein gefüllten Behälter gegeben, der 14 Tage lang an einem dunklen Ort aufbewahrt wird.
  2. Die resultierende Infusion wird abgelassen, die Beeren werden in einen Topf gelegt, granulierter Zucker wird gegossen, eine kleine Menge Wasser wird hinzugefügt.
  3. Kochen, bis die Beeren zu platzen beginnen. Der abgekühlte Sirup wird mit Mondschein kombiniert.

Der zukünftige hausgemachte Likör sollte einen Monat lang infundiert werden, danach wird er gefiltert.

Rezept für Stachelbeer- und Himbeerlikör

Das Rezept erfordert:

  • Stachelbeeren - 1 kg;
  • Himbeeren - 200 g;
  • Wodka 50% - 750 ml.

Bereiten Sie wie folgt vor:

  1. Alle Zutaten werden in ein Glas gegeben, fest verschlossen und 4 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt. Das Glas wird von Zeit zu Zeit geschüttelt.
  2. Dann wird die Flüssigkeit abgelassen und gründlich filtriert. Bei Bedarf wird Zucker hinzugefügt.

Danach 2 Wochen ziehen lassen.

Regeln für die Lagerung und Verwendung von hausgemachtem Stachelbeerlikör

Für die Lagerung lohnt es sich, Glasbehälter zu verwenden - Gläser mit dichtem Deckel oder Flaschen. Der optimale Temperaturbereich variiert zwischen + 8 ° C und + 12 ° C. Obwohl das hausgemachte Produkt bei längerer Lagerung viel besser schmeckt, wird nicht empfohlen, es länger als 12 Monate aufzubewahren. Das resultierende Getränk kann mit Fruchtscheiben in kleinen Mengen konsumiert werden, wobei der Geschmack genossen wird.

Fazit

Stachelbeerlikör ist ein ziemlich leckeres Getränk, das Sie selbst zu Hause zubereiten können. Dank der großen Anzahl an Rezepten können Sie jede Option auswählen, die Ihnen am besten gefällt. Auf Wunsch können auch andere Beeren oder Früchte hinzugefügt werden.


Schau das Video: FICHTEN-LIKÖR selber machen - Rezept (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos