Rat

Kussel mit schwarzen und roten Johannisbeeren: hausgemachte Rezepte

Kussel mit schwarzen und roten Johannisbeeren: hausgemachte Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die charakteristische Säure macht diese Beere ideal für die Herstellung von Gelee. Das frische Beerengetränk ist zur Erntezeit am relevantesten. Im Winter werden gefrorene Früchte verwendet. Frozen Currant Kissel ist ein einfaches hausgemachtes Gericht, das sehr schnell kocht und in der kalten Jahreszeit erhältlich ist.

Nützliche Eigenschaften von Johannisbeergelee

Das hausgemachte Getränk enthält alle Vitamine, die in frischen Beeren enthalten sind, aber während der Wärmebehandlung gehen einige der nützlichen Elemente verloren.

Johannisbeeren, insbesondere schwarze Johannisbeeren, sind reich an Vitamin C oder Ascorbinsäure, sie enthalten Folsäure und Antioxidantien.

Johannisbeergelee stärkt das Immunsystem aufgrund seiner gerinnungshemmenden Wirkung, verhindert die Thrombusbildung und hat antibakterielle Eigenschaften. Die darin enthaltenen Pektine verhindern die Verstopfung von Blutgefäßen.

Dieses Gericht ist einhüllend, wirkt sich positiv auf die Magenschleimhaut aus, lindert Schmerzen bei Entzündungen, reduziert die Reizwirkung von Magensaft, verbessert die Verdauung und reinigt den Darm.

Sie können gefrorenes Johannisbeergelee für ein Kind kochen.

Wie man Gelee aus Johannisbeerbeeren kocht

Für die Zubereitung des Getränks sind nur vier Zutaten erforderlich:

  • Obst;
  • Wasser;
  • Kristallzucker;
  • Stärke.

Die Beeren werden aussortiert: faule Früchte und verschiedene Abfälle werden entfernt. In einem Sieb in mehreren Gewässern gewaschen. Sie müssen die Beeren nicht aus den Zweigen pflücken, da das Kompott nach dem Kochen durch ein Sieb gefiltert wird.

Andere Zutaten werden manchmal hinzugefügt. Es kann Vanillezucker oder einige Gewürze sein, aber meistens wird nichts Überflüssiges verwendet, um den Geschmack der Beere zu bewahren.

Sie können Kartoffel- oder Maisstärke nehmen. Die Menge hängt davon ab, wie dick das Getränk ist, das Sie erhalten möchten.

Kissel ist nicht unbedingt ein Getränk. Es kann ein dickes Dessert sein, das mit einem Löffel gegessen wird. Es hängt alles von der Stärkemenge ab. Wenn Sie ein flüssiges Getränk benötigen, geben Sie 2 EL für 3 Liter Wasser. l. Es wird dicker, wenn Sie 3 Esslöffel nehmen. Zum Nachtisch, der nur mit einem Löffel eingenommen werden kann, benötigen Sie 4 Esslöffel.

Wichtig! Die Stärke sollte nur mit kaltem Wasser verdünnt werden. Bei Verwendung von heißem Wasser bilden sich Klumpen, die in Zukunft nicht mehr gerührt werden können.

Die Zuckermenge hängt vom persönlichen Geschmack ab. Für rote Johannisbeeren wird mehr davon benötigt, da sie saurer als schwarz sind. Aus einer Mischung dieser Beeren können Sie ein Getränk brauen.

Für gefrorenes Obst wird mehr Kristallzucker benötigt, da beim Einfrieren bis zu 20% des Zuckers verloren gehen.

Gefrorene Rezepte mit Johannisbeergelee

Was du brauchst:

  • 300 g gefrorene Beeren;
  • 1 Liter Wasser;
  • 3 EL. Sahara;
  • 2 EL. jede Stärke.

Wie man kocht:

  1. Nehmen Sie die Beeren aus dem Gefrierschrank und lassen Sie sie bei Raumtemperatur auf natürliche Weise auftauen.
  2. Gießen Sie Kristallzucker in einen Topf mit Wasser. Die Sandmenge kann nach eigenem Ermessen erhöht oder verringert werden.
  3. Stellen Sie die Pfanne auf das Feuer, kochen Sie und stellen Sie die Früchte. Um sich nicht zu verbrennen, sollten sie vorsichtig mit einem Löffel nach dem anderen hinzugefügt werden.
  4. Gießen Sie Stärke in eine Schüssel oder ein Glas, gießen Sie Wasser (ca. 50 ml) hinein und rühren Sie um. Gießen Sie es nach und nach in einen Topf, wenn das Wasser mit den Beeren kocht. Sie müssen ständig umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Etwa fünf Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen, bis es warm ist. Sie können dann in Gläser gießen und servieren.

Sie können Gelee aus gefrorenen Johannisbeeren auf andere Weise kochen:

  1. Zuerst müssen die Johannisbeeren zusammen mit Zucker in einem Mixer gehackt werden.
  2. Übertragen Sie die Masse von einem Mixer in kochendes Wasser und kochen Sie bis zum Kochen (ca. fünf Minuten).
  3. Sobald das Kompott kocht, gießen Sie die mit Wasser vermischte Stärke ein. Das Kompott beginnt sofort zu verdicken. Wenn es kocht, können Sie es ausschalten. Ein Film bildet sich sehr schnell auf seiner Oberfläche, daher raten einige Hausfrauen, das heiße Getränk sofort in Gläser zu gießen.

Gefrorene Gelee-Rezepte der roten Johannisbeere

Diätgelee kann aus gefrorenen roten Johannisbeeren hergestellt werden. Und für Liebhaber eines interessanten Geschmacks ist rotes Johannisbeergelee mit Zimtzusatz geeignet.

Zimt

Was du brauchst:

  • ein Glas (200 ml) gefrorene Beeren;
  • ¾ Gläser Zucker;
  • 1 Liter Wasser zum Kochen von Gelee;
  • 3 Esslöffel Kartoffelstärke und 5 Esslöffel Wasser zur Verdünnung;
  • ½ Teelöffel Zimt.

Wie man kocht:

  1. Gefrorene Früchte nach dem Auftauen waschen, in einem Topf mit Kristallzucker vermischen und mahlen.
  2. Mit Wasser gießen, zum Herd schicken, auf ein Kochen warten und drei Minuten kochen lassen.
  3. Das Kompott abseihen, gemahlenen Zimt hinzufügen, mischen.
  4. Stärke mit Wasser verdünnen, unter Rühren in einen Topf in einem dünnen Strahl gießen, damit keine Klumpen entstehen.
  5. Wenn es anfängt zu kochen, sofort vom Herd nehmen. Kussel aus Stärke und gefrorenen Johannisbeeren ist fertig.

Beachtung! Gießen Sie die Stärke allmählich in einem dünnen Strahl unter ständigem kräftigen Rühren ein, damit keine Klumpen entstehen.

Diätetische

Ein einfaches Rezept für gefrorenes Johannisbeergelee

Was brauchen Sie:

  • 200 g gefrorene rote Johannisbeeren;
  • 2 Esslöffel Maisstärke und eine halbe Tasse kaltes gekochtes Wasser zum Verdünnen;
  • 100 g Zucker;
  • 2 Liter Wasser für Gelee.

Wie man kocht:

  1. Mahlen Sie die Früchte in einem Mixer.
  2. Johannisbeerbrei in kochendes Wasser geben. Sobald es kocht, Zucker hinzufügen, etwa sechs Minuten kochen lassen.
  3. Durch ein Sieb passieren, um die Häute und Körner loszuwerden.
  4. Wieder auf den Herd stellen.
  5. Während des Kochens mit Wasser verdünnte Stärke in einen Topf geben. Gießen Sie unter Rühren ein Rinnsal hinein. Sobald das eingedickte Getränk zu kochen beginnt, stellen Sie die Heizung ab.

Frischer Johannisbeerkussel

Von schwarz

Für ein klassisches Rezept mit Gelee aus schwarzen Johannisbeeren benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 1 Glas Beeren;
  • 3 Liter Wasser für Gelee;
  • 3 EL. Esslöffel Zucker;
  • 2 EL. Esslöffel Stärke und ¾ Tasse gekochtes gekühltes Wasser, um es zu verdünnen.

Wie man kocht:

  1. Vorbereitete Früchte in kochendes Wasser legen. Wenn das Wasser wieder kocht, kochen Sie weiter, bis die Beeren platzen. Dies dauert ungefähr 6 Minuten.
  2. Dann die Johannisbeeren direkt in einem Topf mit einem Drücker zerdrücken, damit so viel Saft wie möglich freigesetzt wird.
  3. Die Brühe durch ein Sieb passieren, um den Kuchen zu trennen. Gießen Sie die Flüssigkeit in dieselbe Schüssel, fügen Sie Zucker hinzu und warten Sie auf das Kochen.
  4. Während des intensiven Kochens des Kompots beginnen Sie, es schnell zu rühren, so dass sich ein Trichter bildet, und gießen Sie die zuvor hergestellte Stärkelösung in einem Rinnsal ein. Rühren Sie weiter, bis das Getränk dicker wird. Sobald es kocht, vom Herd nehmen. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie es etwas abkühlen. Es stellt sich als ziemlich dick heraus, es kann mit einem Löffel gegessen werden.

Von rot

Nach diesem Rezept hergestelltes Johannisbeergelee hat eine mittlere Dichte.

Was du brauchst:

  • 1 Liter Wasser;
  • 170 g frische Beeren;
  • 35 g Stärke;
  • 60 g Zucker.

Wie man kocht:

  1. Waschen Sie die Früchte und geben Sie sie zusammen mit den Zweigen in einen Topf. Gießen Sie 0,8 Liter Wasser ein und stellen Sie es bei mittlerer Hitze auf den Herd.
  2. Wenn das Wasser kocht, Zucker hineingießen, wieder zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze einschalten und fünf Minuten kochen lassen. Die Zuckerkristalle lösen sich während dieser Zeit vollständig auf, Sie erhalten ein wunderschön gefärbtes Kompott. Wenn Sie möchten, können Sie mehr Kristallzucker nehmen.
  3. Das Kompott durch ein Sieb passieren und wieder ins Feuer stellen.
  4. Lösen Sie die Stärke im restlichen Wasser, das zuerst gekocht und vollständig abgekühlt werden muss.
  5. Wenn das gesiebte Kompott kocht, gießen Sie Stärke, verdünnt in gekochtem gekühltem Wasser (0,2 l), unter ständigem Rühren hinein.
  6. Nach dem Kochen ein bis zwei Minuten kochen, dann das eingedickte Getränk vom Herd nehmen, leicht abkühlen lassen und in Gläser gießen.

Kaloriengehalt von Johannisbeergelee

Der Kaloriengehalt hängt vom Zucker- und Stärkegehalt ab. Je größer ihre Anzahl ist, desto höher ist der Energiewert.

Im Durchschnitt beträgt der Kaloriengehalt eines Getränks mit schwarzen Johannisbeeren 380 kcal pro 100 g; von rot - 340 kcal.

Lagerbedingungen

Hausgemachtes Johannisbeergelee ist nicht für die Langzeitlagerung vorgesehen. Es ist üblich, dieses Gericht auf einmal zu kochen. Es wird empfohlen, es innerhalb eines Tages zu konsumieren. Die Haltbarkeit beträgt nicht mehr als zwei Tage. Stellen Sie es über Nacht in den Kühlschrank.

Die offizielle Haltbarkeit nach der Zubereitung für Lebensmittelbetriebe beträgt drei Stunden bei Raumtemperatur und 12 Stunden im Kühlschrank.

Fazit

Selbst gemachter gefrorener Johannisbeerkussel aus einer Ernte, die in Ihrem eigenen Garten angebaut wurde, kann nicht mit einem ähnlichen Getränk aus Ladenbriketts verglichen werden. Es ist frei von Aromen und Farbstoffen. Es zeichnet sich durch Frische, natürliches Aroma, Geschmack und natürliche schöne Farbe aus.


Schau das Video: Selbstgemachte Marmelade aus Schwarzen Johannisbeeren, Erythrit, Agar Agar - Marmelade ohne Zucker (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos