Rat

Ungarischer Flieder: Beschreibung der Sorten, Fotos, Bewertungen

Ungarischer Flieder: Beschreibung der Sorten, Fotos, Bewertungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ungarischer Flieder ist ein duftender Strauch, der durch seine ausgezeichnete und reichhaltige Blüte besticht. Flieder wird sowohl in ländlichen als auch in städtischen Pflanzungen verwendet, da es unprätentiös ist und eine lange Blütezeit hat.

Allgemeine Beschreibung der Sorte

Ungarischer Flieder (Syringa josikaea) ist der zweithäufigste Strauch nach dem üblichen Flieder, der eine dichte Laubkrone hat, die die Form eines Eies bildet. In der Größe kann ein erwachsener Vertreter des ungarischen Flieders bis zu 400 cm groß werden, der Durchmesser der Krone des ungarischen Flieders erreicht bei richtiger Pflege und rechtzeitiger Befruchtung die gleiche Größe.

Ungarische Fliederblätter haben die Form einer Ellipse, ihre Länge variiert zwischen 6 und 12 cm. Ab dem Ende des Herbstes und den ganzen Sommer über ist das Laub in einer satten dunkelgrünen Farbe gestrichen, wobei bei kaltem Wetter die Farbe einsetzt wechselt zu gelb. Die schönste Zeit ist die Blüte eines eleganten Busches.

Wie der ungarische Flieder blüht

Wenn lila Blumen blühen, sieht der Strauch aus wie ein mit Blumen überschütteter Baum. Die Größe jeder Blume beträgt nicht mehr als 1 cm, die Farbe ist lila, der Blütenstand sieht aus wie ein Pyramidenmodell. Die Blütezeit ungarischer Flieder unterscheidet sich von der Blütezeit gewöhnlicher Flieder: Die erste öffnet 2 - 3 Wochen später ihre Knospen und gefällt ihnen bis zu 25 - 30 Tagen.

Formen und Sorten von ungarischem Flieder

Die meisten Fliedersorten wurden aus der üblichen Sorte gezüchtet. Der Ungar hat keine Vielfalt, nur wenige seiner Formen existieren in der Gartenbaukultur.

Wie sich ungarische Flieder vermehren

Eine Besonderheit des ungarischen Flieders ist, dass er keine Nachkommen zur Welt bringt. In dieser Hinsicht gibt es einige Schwierigkeiten bei der Vermehrung von Sträuchern.

Die Hauptmethode sind Stecklinge. Als Zuchtmaterial eignen sich nicht nur grüne, sondern auch verholzte Zweige. Wenn Sie sich der Fortpflanzung mit aller Verantwortung nähern, werden die Sämlinge schnell Wurzeln schlagen.

Eine andere Züchtungsmethode ist Saatgut. Voraussetzung ist die Schichtung. Simulieren Sie dabei die Winterperiode 2 Monate lang und bewahren Sie das Saatgut im Kühlschrank auf. Die Aussaat erfolgt im Herbst oder Frühjahr. Bei sorgfältiger Pflege erreicht die Keimrate 70%, was etwas niedriger ist als bei der Vermehrung durch Stecklinge.

Ungarische Flieder pflanzen und pflegen

Ungarischer Flieder kann wie jeder andere Baum nur mit der richtigen Pflege wachsen. Um günstige Wachstumsbedingungen zu schaffen, müssen alle Faktoren berücksichtigt werden - Pflanzregeln, Bodenvorbereitung usw.

Empfohlenes Timing

Das Pflanzen von ungarischen Fliedern kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen. Wenn Sie zwischen Mitte Juli und Ende August Setzlinge pflanzen, können Sie bereits in der ersten Saison mit einem aktiven Wachstum des Strauchs rechnen.

Es lohnt sich nicht, im zeitigen Frühjahr und Herbst eine Ernte anzupflanzen, da der Boden zu diesem Zeitpunkt viel Feuchtigkeit enthält, was sich nachteilig auf den Zustand der Pflanze auswirkt. Junge Wurzeln können verrotten oder ihr Wachstum stark verlangsamen.

Beachtung! Das Pflanzen von Flieder sollte bei bewölktem Wetter oder nach Sonnenuntergang erfolgen.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Flieder ungarisch liebt Sonnenlicht. Daher sollte dieser Faktor bei der Auswahl eines Landeplatzes berücksichtigt werden. Der Standort für das Pflanzen von Sämlingen sollte gut beleuchtet, aber vor Wind und Zugluft geschützt sein, die sich nachteilig auf den Strauch auswirken.

Für den Boden ist "Ungarisch" nicht anspruchsvoll, aber es lohnt sich nicht, ihn in sumpfige oder lehmige Substrate zu pflanzen. Die Wurzeln des Strauchs verrotten schnell vor überschüssiger Feuchtigkeit, was zu ihrem Tod führt. Am besten wählen Sie ein Gebiet mit fruchtbarem Boden, das gut entwässert ist. Die Zusammensetzung des Bodens kann entweder neutral oder leicht sauer sein.

Ungarischer Flieder (lateinisch Syringa josikaea) kann unter günstigen Bedingungen mindestens 100 Jahre alt werden. Zu ihren Lebzeiten schafft sie es, mindestens 90 Mal zu blühen.

Beachtung! Es ist wichtig zu wissen, dass Flieder in die Löcher gepflanzt werden sollten. Ihre Größe hängt auch ganz von der Zusammensetzung des Bodens ab - ein sandiges Substrat beinhaltet das Graben von Löchern, die Meter für Meter messen, ein fruchtbares Substrat - 50 mal 50 Zentimeter.

Wie man richtig pflanzt

Damit der Flieder gut Wurzeln schlägt und ungehindert wachsen kann, müssen die grundlegenden Pflanzregeln berücksichtigt werden:

  • Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte durchschnittlich 2,5 Meter betragen.
  • Landegruben sollten steile Wände haben;
  • In jede Vertiefung muss ein Substrat eingefügt werden, das Bestandteile wie Kompost, Humus, Superphosphat (falls erforderlich, zusätzliche Versauerung des Bodens) und Holzasche enthält.

Verfahren:

  1. Das Substrat (seine Bestandteile) muss gründlich gemischt und ein kleiner Teil zum Pflanzen in das Loch gegossen werden.
  2. Bei Sämlingen sollte die Krone gekürzt werden: Je nach Höhe des Pflanzmaterials werden bis zu 3 Knospen entfernt.
  3. Wenn die Wurzeln des Sämlings zu lang sind, können sie auch etwas geschnitten werden. Idealerweise sollte die Länge der Wurzeln nicht mehr als 30 cm betragen.
  4. Der Sämling muss in der Mitte der erzeugten Vertiefung positioniert werden.
  5. Alle Wurzeln ausbreiten.
  6. Mit dem restlichen Substrat bestreuen, etwas eindrücken.
  7. Wasser reichlich.

Pflege und Anbau von ungarischen Fliedern

Ungarische Flieder sind anspruchslos zu pflegen. Es ist jedoch wichtig, die Grundregeln der Agrartechnologie zu befolgen.

Bewässerungsplan

Unmittelbar nach dem Pflanzen werden Flieder mit 20 Litern Wasser vergossen. Nach 1 - 2 Wochen (wenn mitten im Sommer gepflanzt) wird der Busch wieder mit der gleichen Menge Wasser vergossen. Nach dem Wurzeln ist für den Strauch selten eine Bewässerung erforderlich, da die Pflanze nach der Ausfällung ausreichend Feuchtigkeit aus dem Boden erhält. In einer Trockenzeit können Sie gelegentlich einen Strauch verschütten, um eine Stagnation des Wassers im Wurzelsystem zu verhindern.

Nach jedem Gießen muss der Boden in der Nähe der Wurzeln gelockert werden, damit sie frei atmen können.

Was kannst du füttern?

In den ersten zwei Jahren nach dem Pflanzen benötigt Flieder nur eine Substanz - Stickstoff. Daher wird die Einführung von Ammoniumnitrat oder Harnstoff empfohlen. Nach dem Wurzeln werden die Büsche mit Mistlösung (5 Teile Wasser und 1 Teil Mist) gefüttert. Die Zusammensetzung kann nicht direkt unter den Stamm gegossen werden, es ist besser, sie in einem Radius von einem halben Meter vom Busch zu verteilen. Andernfalls beginnen die Wurzeln zu faulen und die Pflanze stirbt ab.

Im Herbst benötigt der Fliederstrauch Phosphor- und Kalidünger. Daher wird empfohlen, die Pflanze mit Holzasche zu düngen, die in Wasser (400 g pro 15 l), Kaliumnitrat oder Superphosphaten verdünnt ist.

Bodenmulchen

Das Mulchen des Bodens erfolgt unmittelbar nach dem Pflanzen des Sämlings. Dazu können Sie verrottetes Laub oder Mist verwenden. Zuerst wird eine Mulchschicht auf 7 cm gelegt, nach dem ersten Gießen wird der Mulch mit einer weiteren 2 - 3 cm dicken Schicht aufgefüllt.

Ungarische Flieder beschneiden

Die Blätter des ungarischen Flieders sind an sich sehr schön und bilden eine anmutige Strauchform. Daher benötigt die Buchse keine zusätzlichen Manipulationen. Das Trimmen wird nur durchgeführt, wenn eine elegantere Silhouette erstellt werden muss.

Der Prozess ist aufgrund der Fähigkeit der Fliederzweige, einen bestimmten "Wachstumskurs" aufrechtzuerhalten, recht einfach. Es reicht aus, die Zweige einmal im Frühjahr am gewünschten Hang zu schneiden, wenn die aktive Gartenarbeit noch nicht begonnen hat und der Strauch seine Form bis zur nächsten Saison beibehält.

Beachtung! Nach der Blüte müssen die Rispen abgeschnitten werden, damit sie nicht alle nützlichen Spurenelemente aufnehmen.

Einen Strauch für den Winter vorbereiten

Trotz ihrer Unprätentiösität müssen junge Sträucher immer noch einen Winterschutz für das Wurzelsystem organisieren. Verwenden Sie dazu trockenes Laub oder Torf. Mit dem Einsetzen des ersten kalten Wetters ist es notwendig, den Raum in der Nähe des Stammes mit dem ausgewählten Material zu füllen, die Schutzschicht sollte innerhalb von 10-15 cm liegen. Nach dem Wachstum des Busches (nach ca. 2 bis 3 Jahren) die Flieder muss nicht auf den Winter vorbereitet sein.

Beachtung! Einwohner von Regionen mit strengen Wintern müssen noch auf Nummer sicher gehen. Ein kleiner Unterstand verhindert das Einfrieren des Wurzelsystems.

Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Die Blüte ungarischer Flieder ist eine echte Dekoration für jeden Ort. Sträucher werden entlang von Hecken am Eingang zum Garten in der Nähe des Hauses und der Pavillons gepflanzt. Die Vielseitigkeit der Verwendung von Flieder in der Landschaftsgestaltung wurde auch von professionellen Designern festgestellt, die nicht nur anbieten, eine Pflanze in einem geeigneten Bereich zu pflanzen, sondern mit ihrer Hilfe auch echte Kompositionen zu erstellen.

Ungarischer Flieder kann als Hecke und als echter Gartenzaun dienen. Um eine Hecke richtig zu bilden, müssen Sie nicht nur die Größe des Sämlings während des Pflanzens berücksichtigen, sondern auch, wie viel die erwachsene Pflanze erreichen wird. Daher ist es notwendig, eine ausreichend große Fläche für Sträucher bereitzustellen, um letztendlich das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Regeln für die Zaunorganisation:

  1. Pflanzen Sie die Sämlinge in Löcher, deren Abstand 1,5 Meter betragen sollte.
  2. Damit der Strauch gleichmäßig wächst, muss er in den ersten 3 Jahren nicht gedüngt und beschnitten werden.
  3. Die Einführung des Top-Dressings beginnt im 4. Lebensjahr.
  4. Bewässerung ist nicht erforderlich: Es wird genügend Feuchtigkeit durch schmelzenden Schnee und Regen vorhanden sein.
  5. Der Schnitt wird nur durchgeführt, um die bloßen Büsche zu erneuern. Es sollten jedoch immer mindestens 10 starke Triebe pro Pflanze vorhanden sein.

Das Stempelformular ist auch eine der Optionen zum Pflanzen von Flieder. Es ist etwas schwieriger, eine Hecke zu organisieren, aber es hat seine eigenen ästhetischen Vorteile.

Beachtung! Die Stängelform ist ein üppiger Baum, der auf einem gleichmäßigen Stamm wächst. Die Zweige des Strauchs fallen nach unten und bilden eine abgerundete Silhouette.

Um einen dekorativen Stamm zu erstellen, müssen Sie einen ungepfropften Flieder nehmen. Es ist notwendig, einen geeigneten Trieb mit einer Höhe von mindestens 1 Meter zu wählen (der Vorgang wird im Frühjahr durchgeführt). Die Wurzeln der Pflanze sollten so geschnitten werden, dass Sie ein Quadrat von 20 mal 20 Zentimetern erhalten. Ein Sortenflieder (ungarisch) muss auf die ausgewählten Stecklinge gepfropft werden, und im Herbst muss der Busch ausgegraben und an der vorbereiteten Stelle gepflanzt werden. Jegliches Wurzelwachstum muss entfernt werden.

Ungarische Flieder können in Gebieten mit anderen Pflanzen gepflanzt werden. Die günstigsten Nachbarn sind: Pfingstrose, Viburnum, Lupinen, Hortensie, Phlox, Fichte und andere Nadelbäume, mehrjährige Sträucher und immergrüne Pflanzen.

Die Kultur kann gepflanzt werden:

  • in einer Gruppe mit Sträuchern;
  • in Sirengaria (wenn eine Bepflanzung organisiert wird, die aus sortenreinen und spezifischen Fliedern besteht, die sich durch eine Blütezeit ersetzen und sich in der Farbe der Blüten unterscheiden);
  • in Blumenbeeten verschiedener Größen;
  • in Arrays;
  • in Rabatten;
  • zur vertikalen Akzentuierung wunderschön blühender Kompositionen.

Schädlinge und Krankheiten des ungarischen Flieders

Trotz seiner unprätentiösen Sorgfalt leidet der ungarische Flieder immer noch an einer Reihe von Schädlingen und Krankheiten. Auf offenem Boden wird die Pflanze von Feinden wie Zecken, gesprenkelten Motten und Schuppeninsekten gefangen. Alle von ihnen können dem Strauch irreparablen Schaden zufügen, was für ihn tödlich sein kann. Daher lohnt es sich, den Flieder rechtzeitig mit speziellen Präparaten zu behandeln, die im Laden gekauft wurden. Wenn die Schädlinge bereits Pflanzenteile verdorben haben, müssen die betroffenen Zweige und Blätter geschnitten und verbrannt werden.

Zu den Krankheiten gehören Pilz-Phyllostictose, Virusmosaik und Fleckenbildung. Alle diese Pathologien erfordern eine sofortige Behandlung mit speziellen Medikamenten. Andernfalls können andere Pflanzen auf dem Gelände betroffen sein.

Beachtung! Als vorbeugende Maßnahme gegen verschiedene Arten von Krankheiten und Schädlingsbefall können Sie Volksmethoden anwenden. Der Strauch kann regelmäßig mit einer Lösung von Tomatenoberteilen oder mit in Wasser verdünnten ätherischen Ölen besprüht werden.

Fazit

Ungarische Flieder erfordern nicht viel Pflege, sind eine wunderbare Dekoration für jeden Standort und können auch als Hecke verwendet werden. Damit ein Strauch mit seiner Blüte zufrieden ist, müssen Sie nur einige Anstrengungen unternehmen und ihm angenehme Wachstumsbedingungen bieten.

Referenzen

Tatiana, 35 Jahre alt, Kostroma.

Ungarische Flieder wachsen seit mehr als 5 Jahren auf meiner Website. Zuerst habe ich einen Strauch gezüchtet, aber dann wollte ich unbedingt eine Hecke schaffen. Während sich die Pflanze im Wachstumsstadium befindet (das zweite Jahr nach dem Pflanzen der Hecke), erfordert sie keine Bewässerung oder Düngung, was einer beschäftigten Person nicht gefallen kann.

Vasilisa, 47 Jahre alt, Perm

Flieder ist der Lieblingsstrauch meiner Mutter. Deshalb war er es, der wir zuerst in dem erworbenen Sommerhaus landeten. Jetzt wächst "Ungarisch" in unserer Form in Form eines Stammes um den gesamten Umfang der Datscha-Zone. Der Hauptvorteil des Strauchs ist seine Einfachheit. Unter den Minuspunkten ist nur eine relativ kurze Blüte festzustellen: Ich möchte natürlich, dass der Flieder während der warmen Jahreszeit süß riecht.

Valentina, 53 Jahre alt, Rjasan

Ich habe in der Nähe eines Wohnhauses in der Stadt verschiedene Formen von ungarischem Flieder gepflanzt. Alle Sträucher haben ausnahmslos Wurzeln geschlagen und erfordern keine ständige Bewässerung und Düngung. Sie können diese Schönheit einfach vom Fenster aus bewundern.


Schau das Video: Wildkräuter und Wildfrüchte direkt aus der Natur Meine Tipps für eine wilde und gesunde Ernährung! (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Kezshura

    Ich denke, ich kann die Entscheidung korrigieren.

  2. Sameh

    Ich stimme zu, Ihr Gedanke ist einfach exzellent

  3. Hammad

    Es ist nicht ganz das, was ich brauche.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos