Rat

Apfelsorte Uslada

Apfelsorte Uslada


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gärtner berücksichtigen viele Faktoren bei der Auswahl von Apfelsorten für ein Grundstück: die Reifezeit und den Geschmack von Äpfeln, die Höhe des Baumes und die Regeln für die Pflege, die Frostbeständigkeit von Apfelbäumen und verschiedene andere Indikatoren. Die Apfelsorte Uslada wurde von vielen Sommerbewohnern aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften für ihre Gärten gepflegt.

Diese Sorte hat sich in den zentralen Regionen Russlands bewährt, da sie gut wintert und in Gebieten mit regnerischen Sommern reift.

Beschreibung der Sorte

Die Höhe des Baumes überschreitet 3,5-4 Meter nicht. Bei jungen Apfelbäumen kommt der Umriss der Krone einer runden Form näher, und während des Wachstums des Baumes nimmt die Krone eine ovale, längliche Form an.

Früchte mit einem Gewicht von 105-135 Gramm reifen in einer runden, leicht ovalen Form. Bei richtiger Pflege nimmt ein Apfel bis zu 170 Gramm zu. Äpfel haben eine glatte und nicht sehr dicke Haut. Die Farbe der Frucht hat eine grünlich-gelbe Farbe mit einem charakteristischen tiefen purpurroten Farbton in Form eines "Rouges". Der rötliche Farbton kann die gesamte Oberfläche des Apfels bedecken oder breite Streifen mit einem ausgewaschenen Rotton bilden (wie auf dem Foto).

Das Apfelfleisch ist meistens weiß, aber manchmal kommen Früchte mit einem blassrosa Fruchtfleisch vor. Äpfel der Sorte Uslada gehören zu den Dessertäpfeln und zeichnen sich durch einen säuerlich-süßen Geschmack aus. Himbeernoten können im Aroma reifer Früchte unterschieden werden.

Äpfel Uslada sollten universellen Sorten zugeordnet werden - die Früchte sind schmackhaft frisch, perfekt für die Konservierung, Winterernte verwendet und gut gelagert. Eine Besonderheit der Sorte - die Eigenschaften des Apfels eignen sich besonders für Babynahrung und Diätnahrung.

Vorteile der Sorte:

  • ausgezeichnete Winterhärte;
  • frühe Reife - der Apfelbaum beginnt nach 4-5 Jahren Früchte zu tragen;
  • reichliche jährliche Ernte;
  • elegantes und appetitliches Aussehen von Äpfeln;
  • Schorfresistenz.

Einige Sommerbewohner betrachten die mangelnde Einheitlichkeit der Äpfel als Nachteil.

Beachtung! Das Phänomen der Heterogenität kann aufgrund der Verdickung der Krone auftreten. Wenn Sie den Apfelbaum regelmäßig ausdünnen, gibt es keine Probleme mit verschiedenen Apfelgrößen.

Darüber hinaus gilt die Sorte Uslada als Halbzwergbaum und verursacht keine Probleme beim Beschneiden von Zweigen.

Empfehlungen für den Anbau eines Apfelbaums und Pflege

Wahrscheinlich sind sich alle Sommerbewohner und Gärtner einig, dass der Uslada-Apfelbaum keine besondere Pflege beansprucht und für die regelmäßige Aufmerksamkeit dankbar ist.

Einen Apfelbaum pflanzen

Es ist besser, die Frühlingszeit für das Pflanzen der Sämlinge von Uslada vorzusehen. Ende April ist der Boden praktisch aufgetaut. Wenn die Gelegenheit, Uslada zu pflanzen, erst im Herbst bestand, ist es ratsam, die Sämlinge von September bis Anfang Oktober aufzunehmen. In diesem Fall kann der Apfelbaum noch bis zur kalten Jahreszeit Wurzeln schlagen und Wurzeln schlagen.

Wichtig! Die Sorte Uslada ist selbstfruchtbar, dh die Früchte werden ohne die Hilfe eines geeigneten Bestäubers praktisch nicht gebunden.

Beim Pflanzen von Uslada ist es wichtig, den richtigen Bestäuberbaum auszuwählen.

Neben dem Uslada-Apfelbaum sollten Bäume derselben Gruppe mit einer geeigneten Blütezeit platziert werden.

Für die Fremdbestäubung von Uslada sind die Sorten President, Bogatyr, Grushovka optimal.

Entzückende Apfelbäume wachsen nicht luxuriös und breiten sich aus. Bei der Verlegung eines Gartens muss jedoch ein Abstand zwischen den einzelnen Apfelbäumen von mindestens 4 bis 5 Metern eingehalten werden. Diese Maßnahme bietet jedem Baum eine gute Beleuchtung und Belüftung. Vor der Landung werden Vorarbeiten durchgeführt.

  1. Es wird empfohlen, im Voraus einen Platz zum Pflanzen eines Sämlings Uslada zu wählen. Das Loch wird eine Woche vor dem Pflanzen etwa 70 cm tief gegraben.
  2. Humus, Mineraldünger (Superphosphat, eine Mischung aus Kali- und Stickstoffdünger) werden auf den Boden der Grube gegossen. Gießen Sie unbedingt etwas Erde darüber und mischen Sie alles vorsichtig.
  3. Nach einer Woche wird der Apfelbaum in ein Loch gelegt, die Wurzeln ausgebreitet und mit Erde bedeckt. Wasser reichlich, damit die Erde in der Grube verdichtet wird. Nach 7-8 Tagen wird empfohlen, das reichliche Gießen zu wiederholen.

Rat! Damit der Sämling schneller startet und unter dem Wind leidet, ist er an Stifte gebunden.

Die beste Option ist, zwei / drei Stifte entlang der Ränder der Grube zu fahren und den Sämling mit Seilen zwischen ihnen zu befestigen (wie auf dem Foto).

Chernozem ist natürlich ein universeller Boden für Apfelbäume. Aber Delight wurzelt gut und trägt Früchte in verschiedenen Ländern. Eine großzügige Ernte wird mit gewissenhafter Sorgfalt, rechtzeitiger Bewässerung, regelmäßiger Bodenlockerung und Düngung sichergestellt.

Bäume gießen und füttern

Die Herbstfütterung des Uslada-Apfelbaums erfolgt, um die Fruchtbarkeit zu erhalten und sicherzustellen. Während dieser Zeit ist es am besten, organische Düngemittel zu verwenden - Gülle oder Mist. Wenn im Land eine Kompostgrube ausgerüstet ist, kann die Kompostierung mit einer Rate von 8 kg pro Quadratmeter durchgeführt werden.

Im Frühjahr, während der Knospenbildung und während der Blütezeit von Delight ist es nützlich, den Boden mit einer mineralischen Zusammensetzung zu düngen. Beim Gießen von Apfelbäumen werden komplexe Düngemittel ausgebracht.

Für eine ordnungsgemäße Bewässerung muss Wasser in einen speziellen Graben (15 bis 20 cm tief) gegossen werden, der kreisförmig um den Apfelbaum geformt ist.

Bei der Durchführung von Bewässerungsarbeiten ist es wichtig, die Entlastung des Standorts zu berücksichtigen. Auf ebenem Boden werden Furchen normalerweise durch Lösen des Bodens geebnet. Wenn der Garten an einem Hang angelegt ist, ist es ratsam, eine Walze um den Apfelbaumstamm zu bilden oder ein Loch auszurüsten. Solche Maßnahmen tragen dazu bei, die Feuchtigkeit während der künstlichen Bewässerung und während des Regens zu halten.

Die Wasserraten werden durch das Alter des Apfelbaums bestimmt.

Rat! Bis zum Alter von fünf Jahren wird Uslada häufiger bewässert als ein älterer Apfelbaum.

In Trockenperioden werden Bäume häufiger von Natur aus bewässert. Dies ist besonders wichtig während der Blüte und des Abbindens von Äpfeln. Infolge eines Feuchtigkeitsmangels kann ein Teil des Eierstocks abfallen, und die Äpfel nehmen keinen Saft auf und sind klein.

Apfelbäume beschneiden

Ein charakteristisches Merkmal der Sorte Uslada ist, dass Äpfel, wenn die Krone dicker wird, in verschiedenen Größen zu reifen beginnen. Um ein solches Problem zu vermeiden, wird empfohlen, dass diese Sorte unnötige Zweige beschneidet.

Der Frühling ist die beste Zeit, um Ihren Apfelbaum zu beschneiden. Der Saftfluss hat noch nicht begonnen und Sie können die Zweige sehen, die nicht benötigt werden.

Beim Beschneiden wird die Krone ausgedünnt - Äste werden entfernt, die sich gegenseitig stören und den Baum im Sommer verdicken. Die Spitzen sind notwendigerweise abgeschnitten. Dies sind starke Fetttriebe, die dem Baum Saft entziehen. Sie verdicken die Krone und tragen niemals Früchte. Ältere Apfelbäume beschneiden Delight hat immer noch einen verjüngenden Wert.

Beim Beschneiden von Zweigen müssen die Stellen der Schnitte mit Gartenlack bedeckt werden, der die Heilung des Zweigs beschleunigt, das Eindringen von Pilzkrankheiten verhindert und den Saftfluss aus dem Schnitt stoppt.

Ernte

Die Apfelsorte Uslada gehört zu den Herbstsorten. Sie können jedoch ab Ende August oder Anfang September mit der Ernte beginnen. Delikatessenstecklinge halten in der Regel die Früchte gut, sodass Sie nicht befürchten müssen, dass die Äpfel zerbröckeln. Reife Äpfel sind gut gelagert, aber es ist ratsam, sie innerhalb eines Monats zu essen.

Wenn Sie die Früchte etwas unreif pflücken, können die Äpfel bis Mitte des Winters liegen. Richtig, vorbehaltlich der Lagerbedingungen:

  • Es ist ratsam, Äpfel in gut belüftete Behälter zu geben.
  • Es ist besser, Kartons in einem dunklen Raum bei einer Lufttemperatur von +2 ° C bis + 5 ° C aufzubewahren.

Sorgfältige Pflege und rechtzeitiges Ausdünnen der Krone tragen zur Ertragssteigerung der Sorte Uslada bei. Und dann können ungefähr 80 kg Äpfel von einem erwachsenen Baum geerntet werden.

Krankheiten und Schädlinge des Apfelbaums

Der Uslada-Apfelbaum zeichnet sich durch eine erstaunliche Resistenz gegen Schorf sowie gegen verschiedene Schädlinge und Pilzkrankheiten aus.

Gärtner ergreifen keine besonderen Maßnahmen, um den Uslada-Apfelbaum zu schützen. Als vorbeugende Maßnahme wird jedoch empfohlen, den Apfelbaum im Frühjahr mit Bordeaux-Flüssigkeit zu behandeln. Das Sprühen sollte erfolgen, bevor sich die Knospen auflösen.

Aufgrund seiner Unprätentiösität und Ausdauer kann ein solcher Apfelbaum sogar die Stelle eines unerfahrenen Gärtners schmücken.

Gärtner Bewertungen

Sergej Petrow, Belgorod

In der Tat eine gute Auswahl an Äpfeln. Ich habe drei Bäume gleichzeitig gepflanzt, sie tragen perfekt Früchte, die Äpfel sind hell und lecker.

Svetlana Novoselova, Taganrog

Es gibt Freude im Garten, aber noch jung, der Apfelbaum hat nur drei Winter überwintert. Ein zweijähriger Sämling wurde gekauft, der dem Winter perfekt standhielt. Dieses Jahr habe ich die erste Ernte geerntet, aber einige Eierstöcke hinterlassen, als ich den Apfelbaum bereute. Sehr schöne Äpfel (grünlich mit einer roten Seite) und lecker, saftig, wirklich entzückend. Anfang September gepflückt, ist die Größe der Äpfel durchschnittlich.


Schau das Video: Der schlimmste Apfelbaum (September 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos