Rat

Kirsche Wladimir

Kirsche Wladimir


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In den Hinterhofgärten können Sie viele Baumarten sehen, die von Gärtnern sorgfältig und liebevoll gepflegt werden. Und ausnahmslos in jedem von ihnen gibt es eine Kirsche, die im Frühling mit reichlich Blüten blüht und im Sommer Freude mit süß-sauren, köstlichen Beeren bringt. Kirsche Vladimirskaya ist die häufigste und unprätentiöseste Sorte, die bei Gärtnern sehr gefragt ist.

Foto eines Vladimirskaya-Kirschbaums.

Zuchtgeschichte

Griechenland gilt als Geburtsort der Kirsche. Sie wurde von Mönchen auf einer Pilgerreise in die Provinz Wladimirowsk gebracht. Dieses Ereignis fand im XII Jahrhundert statt.

Der Name der Sorte Vladimirskaya stammt aus der Stadt Vladimir, um die der Sohn von Yuri Dolgoruky den Anbau von Kirschplantagen befahl. Die Kirschsorte Vladimirskaya wurde 1947 in Zonen aufgeteilt und hat seitdem einen festen Platz in den Gärten und Herzen gewöhnlicher Gärtner gewonnen.

Beschreibung der Kultur

Die gepfropfte Vladimirskaya-Kirsche hat das Aussehen von Standardbäumen mit einer runden Krone von bis zu 5 m Höhe, die aus dem Wachstum hervorgegangen ist - sie bildet sich ausbreitende Büsche mit einer Höhe von 3 m.

Die Lebensdauer der Vladimirskaya-Kirsche beträgt im Durchschnitt etwa 17 Jahre. Der Stamm und die Zweige sind mit dunkelgrauer Rinde mit Längsrissen bedeckt, die im Laufe der Zeit abblättert und abblättert. Bei jungen Zweigen hat die Rinde eine gelbliche oder ziegelfarbene Farbe, sie sind leicht abgesenkt, und auf ihnen befinden sich die Früchte.

Wichtig! Eine Besonderheit der Kirschsorte Vladimirskaya ist, dass bis zu 85% der Ernte auf jungen Zweigen erfolgt.

Die Blätter der Sorte Vladimirskaya sind dunkelgrün, matt, etwa 80 cm lang, haben eine längliche Form und sind sozusagen entlang der Ader gefaltet, die entlang der Blattmitte verläuft. Die Spitze ist spitz, es gibt kleine Kerben entlang der Kanten der Blattplatte. Bei den Trieben sind die Blätter durch einen starken Stiel verbunden, der eine leicht rötliche Färbung aufweist.

Kirschblüten dieser Sorte werden in 5-7 Stücken gesammelt. in losen Blütenständen. Die Blüte hat einen Durchmesser von ca. 3 cm und besteht aus fünf weißen Blütenblättern, die an den Spitzen leicht gegabelt sind. Die Stempel und Staubblätter befinden sich irgendwo auf der gleichen Ebene.

Bei der Sorte Vladimirskaya sind die Beeren mittelgroß, gerundet, an einer fast unmerklichen Seitennaht leicht zusammengedrückt und am Blattstiel mit einer kleinen Vertiefung versehen. Der Durchmesser der Beere beträgt bis zu 2 cm und das Gewicht der Frucht ca. 3 g. Die Haut ist dunkelrot mit kaum erkennbaren grauen Flecken.

Das Fruchtfleisch der Beeren der Sorte Vladimirskaya hat eine saftige, faserige Struktur und eine kastanienbraune Farbe. In der Mitte der Frucht befindet sich ein kleiner brauner Knochen, der sich leicht von der Frucht trennen lässt. Die Länge des Blattstiels, der die Beere mit dem Zweig verbindet, überschreitet 5 cm nicht.

Eigenschaften

Kirsche Vladimirskaya gehört zu den Sorten der Zwischensaison. Der Geschmack und die Qualität der Beeren hängen von der Region und den Wachstumsbedingungen ab.

Trockenresistenz, Winterhärte, in der Region angebaut werden kann

In ariden Regionen kann die Sorte Vladimirskaya wegen ihrer Liebe zur Feuchtigkeit nicht angebaut werden. Die Frostbeständigkeit dieser Sorte ist gut, aber bei starkem Frost werden generative Knospen beschädigt. Dies beeinträchtigt die Verbreitung der Sorte Vladimirskaya in Gebieten nördlich der Mittelspur.

Aber der Baum fühlt sich unter den Bedingungen der zentralen Regionen Russlands, die sich in der Mittelspur befinden, großartig an. In der Region Moskau beispielsweise ist die Sorte Vladimirskaya sehr verbreitet. Das Anpflanzen und Pflegen von Vladimirskaya-Kirschen in der Region Moskau erfordert schließlich keine zusätzlichen Anstrengungen, da dieses Gebiet auch zu den Zentralregionen gehört.

Bestäuber, Blüte- und Reifezeit

Kirschsorte Vladimirskaya ist selbst unfruchtbar, es braucht Bestäuber von 2-3 Sorten. Deshalb braucht er eine Nachbarschaft von Kirschen eines bestimmten Typs:

  • Rustunya;
  • Amorel rosa;
  • Turgenevka;
  • Zhukovskaya;
  • Vasilievskaya;
  • Lyubskaya;
  • Morchel ist schwarz.

Die Blüte der Sorte Vladimirskaya beginnt Anfang Mai. Es dauert ungefähr 60 Tage vom Erscheinen der ersten Blüten bis zur Reifung der Beeren.

Produktivität, Frucht

Die gepfropfte Vladimirskaya-Kirsche beginnt frühestens 2 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Bei nicht geimpften Bäumen dieser Sorte erhöht sich die Periode auf 4-5 Jahre. In der mittleren Zone des Landes werden mehr als 20 kg Kirschen von einem Baum der Sorte Vladimirskaya geerntet.

Umfang der Beeren

Beeren der Sorte Vladimirskaya werden leicht zum Kochen verwendet. Daraus werden viele wunderbare Gerichte zubereitet:

  • Kuchen;
  • Vareniki;
  • Strudel;
  • Marmelade;
  • Kompotte;
  • Saucen;
  • Sirupe;
  • Schläge, Liköre, Cognacs.

Die Kirschfrüchte dieser Sorte sind in der offiziellen und Volksmedizin weit verbreitet. Sie haben antiseptische, zuckersenkende, schleimlösende und abführende Eigenschaften.

Vorteile und Nachteile

Die Vorteile der Vladimirskaya-Kirschsorten wurden im Laufe der Jahre getestet. Aber natürlich gibt es einige kleinere Nachteile.

Vorteile

Nachteile

Hohe Ausbeute

Selbstunfruchtbarkeit

Anspruchslosigkeit

Geringe Frostbeständigkeit der generativen Knospen

Winterhärte

Tendenz zu Pilzkrankheiten

Hervorragender Beerengeschmack

Breites Einsatzspektrum

Gute Fruchttransportfähigkeit

Landefunktionen

Um eine gute Beerenernte zu erzielen, müssen Sie alle Nuancen des Pflanzens von Kirschen der Sorte Vladimirskaya berücksichtigen. In einer so wichtigen Angelegenheit gibt es in der Tat keine Kleinigkeiten.

Zeitliche Koordinierung

In den zentralen Regionen Russlands werden Vladimirskaya-Kirschsorten im April gepflanzt, wenn sich die Erde bereits erwärmt hat, die Knospen jedoch noch nicht geblüht haben.

Im Süden wird die Sorte Vladimirskaya im September gepflanzt, da sich im Sommer die starke Hitze negativ auf die Sämlinge auswirkt.

Sitzplatzauswahl

Wenn Sie Vladimirskaya-Kirschen pflanzen, ist es ratsam, windgeschützte und gut beleuchtete Orte zu wählen. Die beste Option wäre der südliche oder westliche Teil eines niedrigen Hügels. Der am besten geeignete Boden zum Anpflanzen von Kirschen dieser Sorte ist schwarzer Boden oder Lehm. In den Ebenen werden auch Kirschen gepflanzt, was jedoch die Entwicklung etwas verlangsamt.

Wichtig! Feuchtes Tiefland ist kategorisch ungeeignet, um Vladimirskaya-Kirschen anzupflanzen.

Welche Pflanzen können und können nicht neben Vladimir Kirsche gepflanzt werden

Cherry Vladimirskaya toleriert die Nachbarschaft solcher Bäume und Büsche nicht:

  • Birne;
  • Apfelbaum;
  • Brombeere;
  • Rote Eberesche;
  • Himbeeren;
  • Sanddorn;
  • Stachelbeere.

Die besten Nachbarn für sie sind:

  • Kirschen (ohne die eine Bestäubung nicht möglich ist);
  • Pflaumen;
  • Kirschpflaume;
  • Ältere;
  • Trauben;
  • Eberesche.

Die Auswahl der richtigen Pflanzennachbarn im Garten ist sehr wichtig, um den Ertrag zu steigern.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Sie können das Pflanzmaterial selbst anbauen oder im Kindergarten kaufen. Die Hauptsache ist, dass der Sämling keine Anzeichen einer Krankheit aufweist, keine Risse in der Rinde vorhanden sind und die Wurzeln verzweigt sind, mindestens 30 cm lang und ohne Beschädigung. Einjährige Pflanzen werden bevorzugt.

Wichtig! Vor dem Pflanzen werden die Wurzeln des Sämlings 6-10 Stunden in einer Lösung unter Zusatz von Stimulanzien eingeweicht.

Landealgorithmus

Die Technologie zum Anpflanzen von Kirschen dieser Sorte ist einfach:

  • Grabe ein 0,6 bis 0,9 m tiefes Loch.
  • Ein 1,5 m langer Zapfen wird eingefahren.
  • In der Mitte wird ein Hügel mit einer Höhe von ca. 25 cm angelegt.
  • Ein Sämling wird auf den Tuberkel gelegt und die Wurzeln werden gerade gerichtet.
  • Mit fruchtbarem Boden bestreuen und vorsichtig stopfen.
  • Der Wurzelkragen befindet sich 4-6 cm über dem Boden.
  • Um das Loch herum wird eine kleine Erhebung des Bodens in Form einer Walze vorgenommen.
  • Verwenden Sie zum Gießen in mehreren Ansätzen 2-4 Eimer Wasser.
  • Der Sämling ist lose an den Zapfen gebunden.
  • Das Land wird mit Sägemehl, Humus oder Torf gemulcht.

Nachsorge der Kultur

Die anschließende Pflege von Kirschen dieser Sorte ist einfach und besteht aus einfachen Schritten:

  • Beschneidung;
  • Bewässerung;
  • Top Dressing;
  • Krankheitsprävention;
  • Schädlingsbekämpfung;
  • Kirschen für den Winter vorbereiten.

Das Beschneiden und Formen der Krone erfolgt am besten im Frühjahr. Aber die Vladimirskaya-Kirsche muss nicht zu häufig gewässert werden. Während der Saison werden 5-9 Eimer Wasser verwendet, die Menge hängt vom Alter des Baumes ab.

Für die Herbstfütterung werden organische Substanzen (Gülle, Kompost, Sägemehl) verwendet. Im Frühjahr können Asche- und Phosphatdünger eingesetzt werden.

Für die Winterperiode ist es besser, den Stamm und die unteren Äste des Baumes mit dichtem Material zu umwickeln, um ihn vor Frost und möglichen Angriffen durch Nagetiere zu schützen.

Krankheiten und Schädlinge, Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung

Kirsche Vladimirskaya ist leider anfällig für Pilzkrankheiten. Ein rechtzeitiges Eingreifen wird jedoch nicht zulassen, dass dieser Faktor die Ernte beeinflusst.

Krankheit

Symptome

Kontrollmaßnahmen

Moniliose

Auf den Blättern und Zweigen erscheinen Brandflecken.

Die betroffenen Teile sind mit grauem Wachstum bedeckt.

Das Wachstum von Wucherungen, die zum Tod von Laub, Zweigen, Beeren führen.

Die Behandlung von Pflanzen und Böden mit Bordeaux-Flüssigkeit ist auch mit Eisen- oder Kupfersulfat möglich.

Teile der Anlage mit Anzeichen von Beschädigung werden bei einem Brand zerstört.

Kokkomykose

Das Auftreten von roten Punkten auf den Blättern, die sich in Flecken verwandeln.

Die Blätter färben sich gelb und zerbröckeln, die Beeren trocknen aus.

Vorbeugendes Besprühen mit Fungiziden oder Bordeaux-Flüssigkeit.

Rechtzeitiges Beschneiden.

Reinigung von Laub.

Nicht weniger Krankheiten der Kirschsorte Vladimirskaya werden von Schädlingen befallen:

Schädlinge

Zeichen

Kontrollmaßnahmen

Kirschsprossmotte

Trocknen von Blättern und Knospen

Während des Auftretens der Nieren Behandlung mit dem "Spark" Mittel.

Nach der Blüte Behandlung mit Kinmix.

Kirschblattlaus

Gefaltete und getrocknete Blätter

Vorbeugende Maßnahmen in Form von Lockerung und Unkrautbekämpfung.

Kirschbehandlung mit Insektiziden.

Maus

Beschädigung der Rinde an der Basis des Stammes

Schaffung einer Barriere aus Pflanzen, die von Nagetieren nicht geliebt werden (Knoblauch, Haselhuhn, schwarze Wurzel).

Mausefallen.

Fässer an der Basis mit Schutzmaterial.

Fazit

Wladimir-Kirsche ist sowohl im Amateur- als auch im Industriegarten gefragt. Es ist als erste Erfahrung für unerfahrene Gärtner gut geeignet. Und er wird ihm für die Wärme und Fürsorge mit einer reichlichen Ernte köstlicher Beeren danken.

Ein paar Tipps vom Autor des Videos:

Referenzen

Olga, 42 Jahre alt, Jegorjewsk

Seit etwa zehn Jahren bauen wir Kirschen der Sorte Vladimirskaya an. Leckere Beeren, kein Zucker. Es erfordert keine besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt, dies hat für uns Priorität, da immer nicht genügend Zeit zur Verfügung steht. Zuerst haben wir für uns selbst aufgezogen und dann die Pflanzungen erhöht, und seit zwei Jahren verkaufen wir erfolgreich auf dem Markt. Beeren dieser Sorte können gut gelagert und leicht transportiert werden. Wir denken darüber nach, noch ein paar Setzlinge zu kaufen. Schließlich sind Kirschen gefragt, die Leute kaufen schnell Beeren auf und bestellen mehr. Ich selbst liebe Kirschmarmelade sehr, jedes Jahr schließe ich bis zu 15 Liter.

Oleg, 50 Jahre alt, Istra

Mein Vater pflanzte Kirsche Vladimirskaya. Mama hat so edle Knödel mit Kirschen gemacht! Man könnte also sagen, ich unterstütze die Tradition. Ein paar Mal gefroren die Bäume, erholten sich aber schnell. Seitdem isolieren wir für den Winter. Kürzlich haben wir einige Setzlinge gekauft. Es gibt viele Kirschen im Garten, aber Vladimirskaya ist meine Lieblingssorte. Und was für eine Schönheit im Frühling im Garten während der Blüte und wenn die roten Beeren erscheinen - eine Augenweide! Manchmal komme ich in den Garten, stehe auf, schaue und meine Seele wird irgendwie sogar wärmer.


Schau das Video: Kirsche - Rausch (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos