Rat

Kupena: in Landschaftsgestaltung, Transplantation, Foto, medizinische Eigenschaften, Anwendung

Kupena: in Landschaftsgestaltung, Transplantation, Foto, medizinische Eigenschaften, Anwendung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Pflanzen und Pflegen eines Bades auf freiem Feld besteht aus einfachen Regeln. Aber zuerst müssen Sie die Merkmale und Anforderungen der Anlage untersuchen.

Botanische Beschreibung der Kupena-Pflanze

Kupena (Polygonatum) ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Spargel. Es hat ein artikuliertes horizontales Rhizom mit einer Knospe im oberen Teil, aus dem jedes Jahr ein neuer vegetativer Trieb wächst. Die Stängel der Pflanze sind gerippt, ohne Pubertät, grün oder rötlich, die Blattplatten sind sitzend oval, mit einem glatten Rand und einer spitzen Spitze.

Die Knospen der Staude werden hängend gekauft und sind normalerweise in eine Richtung entlang des Stiels gerichtet

Kupena wird wegen eines interessanten Merkmals auch als "Siegel Salomos" bezeichnet - mit Beginn des Herbstes stirbt der Trieb der Pflanze ab und hinterlässt eine Narbe mit einer niedergedrückten Mitte auf dem Rhizom eines charakteristischen Typs. Anhand der Anzahl solcher "Robben" kann man berechnen, wie alt die Staude ist.

Blühende Merkmale

Die mehrjährige Kupena tritt im Mai und Juni in die dekorative Zeit ein. Schneeweiße glockenförmige Knospen erscheinen aus den Blattnebenhöhlen im unteren Teil des Stiels und öffnen sich allmählich zu vollwertigen duftenden Blüten. Unter der Bedingung der Bestäubung bilden sich bis Mitte des Sommers Früchte an ihrer Stelle - dunkle Beeren mit mehreren Samen.

Anbaufläche

Die mehrjährige Pflanze lebt in subtropischen Zonen, in Indochina und China, in den gemäßigten Klimazonen Asiens, Europas und Nordamerikas. Auf dem Territorium Russlands ist es überall auf der Mittelspur, in Sibirien, im Kaukasus und im Fernen Osten zu finden. Für das Wachstum wählt die Staude Wiesen und Felder, Berghänge, Dickichte von Sträuchern.

Kupena ist eine giftige Pflanze oder nicht

Eine allgemein nützliche mehrjährige Kupena gehört zu giftigen Pflanzen und enthält eine große Menge an Herzglykosiden, Saponinen und Alkaloiden. Es ist notwendig, es für kulinarische und medizinische Zwecke mit großer Sorgfalt zu verwenden, Früchte sind besonders gefährlich.

Arten von gekauften

Eine mehrjährige Pflanze wird von mehreren Dutzend Arten vertreten. Unter ihnen sind die bekanntesten und beliebtesten unter Gärtnern.

Apotheke

Die Apotheke Kupena (Polygonatum odoratum) ist eine bis zu 65 cm große Pflanze, die Mitte Mai blüht. Die Art ist in gemäßigten Klimazonen weit verbreitet und wird besonders wegen ihrer medizinischen Eigenschaften geschätzt. Auf dem Foto der Kupena-Gartenblume sehen Sie, dass ihre Knospen schneeweiß sind und grüne Blütenblattspitzen aufweisen.

Der Apothekenkauf behält seine dekorative Wirkung für etwa fünf Wochen.

Wirbelte herum

Quirlkupena (Polygonatum verticillatum) ist eine mittelgroße Pflanze bis zu 60 cm über dem Boden. Ein Merkmal der Art ist, dass sich im oberen Teil Wirbel von 4-8 getrennten Platten befinden. Eine mehrjährige Pflanze, die hauptsächlich in Europa in schattigen Wäldern vorkommt.

Die Blüte der quirligen Kupena erfolgt im Juni und Juli.

Mehrblütig

Multiflorous Kupena (Polygonatum multiflorum) ist eine relativ hohe Staude bis zu 1 m über dem Boden. Die Blätter der Pflanze sind in ein paar Reihen angeordnet, kleine weiße Knospen erscheinen in Trauben von bis zu vier Stücken.

Multiflower Kupena wächst besonders gut im Schatten auf feuchten Böden.

Kupena zweiblütig

Die zweiblütige Kupena (Polygonatum biflorum) ist eine mehrjährige Pflanze von etwa 40 cm Höhe mit einem grünen, leicht kurz weichhaarigen Stiel. Von Ende Mai bis Juli trägt es 1-2 röhrenförmige Knospen an jedem Stiel, nachdem sich verwelkte schwarze Beeren gebildet haben.

Die Knospen der zweiblütigen Kupena sind weißgrünlich

Kupena Halbmond Variegatu

Sichelkupena (Polygonatum falcatum) kommt hauptsächlich in den Subtropen Japans und Koreas vor. Es hat einen Stiel von bis zu 80 cm, länglich-lanzettliche Blätter, ein leichter Streifen verläuft oft in der Mitte der Teller. Die mehrjährige Pflanze hat grünliche Knospen, bis zu sechs an einem Stiel.

Die Ziersorte Variegatum ist für Gärtner von besonderem Interesse. Das im Landschaftsdesign gekaufte Foto sieht besonders beeindruckend aus. Auf den Blättern der Pflanze sind zahlreiche weiße Striche deutlich zu erkennen.

Crescent Kupena blüht von Ende Mai bis Hochsommer

Laub Kupena

Das Laubkupena (Polygonatum hirtum) erreicht eine Höhe von 50 cm. Es hat große ovale Blätter mit einem Durchmesser von bis zu 7 cm und einer spitzen Spitze. Es blüht zur üblichen Zeit mit grünlich-weißen Knospen - in den letzten Tagen von Mai und Anfang Juni.

Die Blüte der breitblättrigen Kupena dauert etwa 25 Tage.

Schmalblättrig

Die schmalblättrige Kupena (Polygonatum stenophyllum) wächst in Nordchina und in der russischen Primorye. Unterscheidet sich in schmalen lanzettlichen Blättern ohne Pubertät an der Unterseite, blüht vom späten Frühling bis zum Hochsommer.

In der Höhe steigt die langfristige schmalblättrige Kupena auf 50 cm

Kaukasisch

Die kaukasische Kupena (Polygonatum polyanthemum) kommt auf der Krim, in Dagestan, im Kiskau und im westlichen Transkaukasien vor. Der mehrjährige Stamm erhebt sich um durchschnittlich 30 cm, lange ovale Blätter darunter sind mit Zotten bedeckt. Auf dem Foto der Kupena-Pflanze sind weiße, röhrenförmige Knospen mit Ausdehnung im oberen Teil der Knospen sichtbar.

Die kaukasische Kupena blüht ab Mitte April

Stechpalme

Holly Kupena (Polygonatum acuminatifolium) ist eine eher seltene Sorte, die in South Primorye wächst. Erhebt sich bis zu 35 cm über dem Boden, hat einen grünen, nackten Stiel ohne Pubertät, spitze lanzettliche Blätter mit einer Verengung am Boden. Gibt 2-3 Knospen pro Stiel.

Holly Kupena blüht im Juni.

Anwendung im Landschaftsbau gekauft

Meistens wird die Kupena im Garten in schattigen Bereichen neben Farnen, Wirten, Taglilien und Primeln gepflanzt. Eine mehrjährige Pflanze ist geeignet:

  • leere Rasenflächen zu dekorieren;

    Niedrige Kupena bildet einen attraktiven grünen Teppich

  • zum Dekorieren von Räumen in der Nähe von Wänden und Zäunen;

    Kupena hat keine Angst vor schattigen Bereichen neben Gebäuden

  • für die Bildung der mittleren Ebene der künstlerischen Kompositionen.

    Bei Gruppenpflanzungen setzt Kupena Blütenstauden günstig ab

Wichtig! Kupena bunt und gewöhnlich eignet sich zum Schneiden und wird häufig für Blumensträuße und Blumenarrangements verwendet.

Reproduktionsmethoden gekauft

Eine mehrjährige Pflanze im Garten wird auf zwei Arten vermehrt - durch Samen und vegetativ. Die letztere Methode wird häufiger verwendet, da sie einfacher ist und schnellere Ergebnisse ermöglicht.

Aus Samen wachsen

Samen zum Wachsen können im Laden gekauft oder von reifen Stauden geerntet werden. Das Pflanzmaterial wird in eine Sand-Torf-Mischung gesät und mindestens einen Monat und vorzugsweise drei Monate an einem kalten Ort abgelegt. Danach wird der Behälter zum Erwärmen umgestellt und nach einigen Wochen zum Abkühlen für weitere 50 Tage entfernt.

Nach der Schichtung der Samen erhält Kupena eine größere Ausdauer.

Dann wird die Sämlingsbox schließlich an einen hellen, warmen Ort zurückgebracht und regelmäßig gewässert. Mit Beginn des Sommers wird eine reife mehrjährige Pflanze in offenes Gelände gepflanzt, während eine Blüte erst nach drei Jahren zu erwarten ist.

Den Busch teilen

Die Fortpflanzung durch Teilen des Busches ist eine bequeme und zuverlässige Methode, die für diejenigen geeignet ist, die bereits einen erwachsenen mehrjährigen Busch auf dem Gelände anbauen. Im zeitigen Frühjahr oder September wird die Pflanze vorsichtig aus dem Boden gegraben und mit einem Messer oder einer geschärften Schaufel in 2-3 Teile geschnitten. Jede Abteilung wird an einen vorbereiteten Ort verlegt und die Bepflanzung erfolgt auf übliche Weise.

Die Abteilungen müssen gesunde Wurzeln und Wachstumspunkte haben

Rat! Schnittstellen in einer mehrjährigen Pflanze sollten mit zerkleinerter Kohle oder Asche bestreut werden, um Verfall zu verhindern.

Landung auf offenem Boden gekauft

Es ist ganz einfach, eine Pflanze in einem Sommerhaus zu pflanzen. In diesem Fall ist es notwendig, das Foto sorgfältig zu studieren, die gekaufte Blume zu pflanzen und zu pflegen.

Empfohlenes Timing

Das Pflanzen einer mehrjährigen Pflanze im Garten erfolgt am besten im zeitigen Frühjahr oder Spätsommer. In beiden Fällen kann es schnell Wurzeln im Boden schlagen und leidet nicht unter kaltem Wetter.

Standortauswahl und -vorbereitung

Die Pflanze bevorzugt leichte, humusreiche und gut angefeuchtete Böden. Mehrjährige Beleuchtung braucht weich und diffus, ohne direktes Sonnenlicht.

Kurz vor dem Pflanzen der Pflanze muss der ausgewählte Bereich ordnungsgemäß ausgegraben und von Unkraut befreit werden. Wenn nötig, verdünnen Sie den Boden mit Sand, Torf und Humus, um ihn so nahrhaft und luftdurchlässig wie möglich zu machen.

Landealgorithmus

Das Pflanzen einer mehrjährigen Pflanze auf dem Land sieht sehr einfach aus:

  • In dem ausgewählten Gebiet wird ein flaches Loch für ein horizontales Rhizom gegraben - doppelt so groß wie das unterirdische System des Sämlings.
  • Entwässerung und komplexe Mineraldünger werden am Boden der Grube verlegt;
  • Füllen Sie das Loch mit einer Mischung aus fruchtbarem Boden, Sand und Torf und kompakt;
  • vertiefen Sie die Wurzeln des Sämlings etwa 10 cm in den Boden, fügen Sie bei Bedarf mehr Erde hinzu;
  • Bewässert durch eine spezielle Rille, die um die Pflanze herum hergestellt wurde.

Damit die Feuchtigkeit langsamer verdunstet, kann der Boden sofort mit Torf, Stroh oder Holzspänen gemulcht werden.

Merkmale der Pflege des Bades

Das Pflanzen und Pflegen eines Maiglöckchens mit Busch ist nicht besonders schwierig. Das Hauptaugenmerk sollte auf die Bewässerung und rechtzeitige Düngung für eine reichliche Blüte gelegt werden.

Bewässerungs- und Fütterungsplan

Eine mehrjährige Pflanze liebt Feuchtigkeit, daher muss sie im Sommer regelmäßig gewässert werden - mindestens einmal pro Woche. Verwenden Sie am besten eine Sprinklermethode, um den Boden an bodennahen Wurzeln nicht zu erodieren. In diesem Fall muss die Intensität des natürlichen Niederschlags berücksichtigt werden. Während starker Regenfälle wird die Bewässerungsmenge reduziert.

Der Dünger für die Kupena-Pflanze wird einmal im Jahr im Frühjahr vor der Blüte ausgebracht. Staude bevorzugt organische Stoffe, Kompost oder Gülle. Sie können auch mineralische Gemische verwenden, die Stickstoff und Phosphor enthalten.

Jäten und Mulchen

Unkraut kann der Zierpflanze Nährstoffe und Feuchtigkeit entziehen. Mit einer Häufigkeit von zweimal im Monat werden sie von Hand herausgezogen, und damit sie nicht wieder auftauchen, mulchen sie den Boden. Sie können Torf, Stroh oder Laub verwenden.

Die Wurzeln der Kupena verlaufen in der Nähe der Oberfläche, so dass das Standard-Jäten für sie nicht durchgeführt wird

Vorbereitung auf den Winter

Mit Beginn des Herbstes werden die Triebe einer verblassten Pflanze in einer Höhe von etwa 5 cm über dem Boden abgeschnitten. Die Staude ist ziemlich frostbeständig und verträgt Temperaturen unter -20 ° C. Für den Winter wird jedoch weiterhin empfohlen, eine Schicht Sägemehl oder Torf zur Isolierung auf die Wurzeln der Pflanze zu werfen.

Wann und wie können Sie einen Gutschein verpflanzen?

Kupena wächst langsam, aber mit der Zeit verdickt es sich stark, hört auf sich zu entwickeln und beginnt darüber hinaus, benachbarte Stauden zu stören. Daher ist es üblich, die Pflanze alle 4-5 Jahre zu verpflanzen.

Der Eingriff wird im zeitigen Frühjahr oder im Herbst durchgeführt. Sie verwenden die Methode des Teilens - der Busch wird von der alten Stelle gegraben und das Rhizom wird in Stücke geschnitten, und dann werden die neuen Pflanzen in die vorbereiteten Gruben überführt.

Krankheiten und Schädlinge

Sadovaya kupena ist sehr resistent gegen Krankheiten. Die Gefahr für die Pflanze besteht hauptsächlich in Wurzelfäule. Da die Staude feuchte Gebiete mit übermäßigem Gießen bevorzugt, kann der Pilz zu einer Erweichung des unterirdischen Teils führen. Sie erkennen Fäulnis am Austrocknen der Blätter, am Auftreten von Verengungen auf den Pflanzenplatten, am Verlangsamen des Wachstums und an der Verringerung der Blüte.

Wurzelfäule verursacht braune Flecken auf den Blättern

Die Behandlung von Pilzerkrankungen der Kupena erfolgt mit Fungiziden und Bordeaux-Flüssigkeit. Es ist auch notwendig, das Bewässerungssystem zu überarbeiten und der Pflanze eine gute Bodenbelüftung zu bieten. Wenn das Wurzelsystem zu stark gelitten hat, ist es besser, das Kupin von der Stelle zu entfernen und es zu verbrennen.

Von den Schädlingen einer mehrjährigen Pflanze sind folgende gefährlich:

  • Schnecken und Schnecken - Gastropoden setzen sich auf breiten Blättern ab und ernähren sich von saftigem Grün;

    Ein indirektes Zeichen für Schnecken im Fach ist das Vorhandensein klebriger transparenter Spuren auf den Blättern.

  • Sägefliegen - Dicke weiße Raupen können schnell eine ganze Pflanze fressen, wenn sie nicht kontrolliert werden.

    Sägefliegen können von Hand gesammelt werden - sie haften nicht fest auf den Blättern und zerbröckeln leicht

Der Kampf gegen Gastropoden und Insekten wird mit Hilfe von Kupfersulfat und Chemikalien durchgeführt. Mit einer kleinen Beschädigung der Pflanzungen von Schädlingen können Sie die Pflanze einfach mit Wasser unter leichtem Druck abwaschen.

Beachtung! Das Mulchen des Bodens hilft besonders gut bei Schnecken und Schnecken, da es für Gastropoden schwierig ist, sich auf einer rauen Oberfläche zu bewegen.

Die heilenden Eigenschaften der Pflanze

Einige Arten mehrjähriger Gartenpflanzen haben medizinische Eigenschaften. Erstens ist es duftend oder Apotheke, und mehrblütige Kupena, sie sind am häufigsten. Für medizinische Zwecke werden quirlige, zweiblütige und breitblättrige Sorten verwendet.

Mittel, die auf der Gartenpflanze Kupena basieren, haben zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften. Bei richtiger Anwendung sind sie:

  • Hilfe bei der Behandlung von Gicht, Rheuma und Ischias;
  • Parasiten aus dem Darm entfernen;
  • die Heilung von Wunden, Verbrennungen und Geschwüren fördern;
  • dienen als Vorbeugung und Hilfe bei der Behandlung von Erkältungen;
  • Reinigen Sie das Blut und stärken Sie die Wände der Blutgefäße.
  • lindert Fieber und Entzündungen, lindert Schmerzen;
  • die Entwicklung von Vitaminmangel und Anämie verhindern;
  • den Zustand von Knochen und Gelenken verbessern;
  • Verdauungsprozesse normalisieren.

Für Frauen ist es nützlich, Kupena zu verwenden, um schmerzhafte Menstruation zu lindern und Krebs des Fortpflanzungssystems zu verhindern. Männer können die Pflanze einnehmen, um die Wirksamkeit aufrechtzuerhalten und eine urogenitale Entzündung zu verhindern.

Anwendung in der traditionellen Medizin

Die traditionelle Medizin verwendet alle Teile der Kupena, ihre Rhizome, Früchte, Blumen und Kräuter. Auf Basis pflanzlicher Rohstoffe können Wasser- und Alkoholprodukte mit starker medizinischer Wirkung hergestellt werden.

Bei Magenerkrankungen

Eine wässrige Infusion auf die Blätter und Stängel der Kupena-Pflanze hat einen guten Effekt auf Gastritis, träge Verdauung und Schwere im Magen. Das Medikament wird wie folgt hergestellt:

  • zwei große Löffel trockener Rohstoffe gießen 500 ml kochendes Wasser;
  • mit einem Deckel abdecken und mit einem Handtuch umwickeln;
  • zwei Stunden an einem warmen Ort aufbewahren;
  • zur Filtration durch ein Käsetuch geleitet.

Sie müssen das Mittel dreimal täglich auf nüchternen Magen trinken, vorzugsweise zur gleichen Zeit. Die Infusion hilft auch bei Schwellungen und Nierenerkrankungen.

Für Schürfwunden und Wunden

Das Abkochen einer Gartenpflanze wird äußerlich bei Wunden und Schürfwunden eingesetzt. Das Produkt enthält eine große Menge an Tanninen, beugt Entzündungen vor und fördert eine schnelle Heilung. Das Rezept sieht so aus:

  • drei große Löffel trockener Wurzeln werden zerkleinert;
  • gieße 500 ml Wasser;
  • 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

Ein gespanntes Abkochen einer mehrjährigen Pflanze wird zum Abwischen von Haut, Kompressen und Lotionen verwendet. Kupena hat eine gute Wirkung auf Prellungen und Prellungen und fördert deren frühe Resorption.

Mit Gicht

Kupena-Wurzel bei der Behandlung von Gelenken wird verwendet, um die unangenehmen Symptome der Gicht zu lindern. Für die Therapie wird ein einfacher Sud vorbereitet:

  • trockene Rohstoffe werden in einer Menge von 5 g gemahlen;
  • gieße 250 ml kochendes Wasser;
  • bei schwacher Hitze unter Rühren 15 Minuten kochen lassen;
  • unter dem Deckel abkühlen lassen und filtern.

Im fertigen Produkt müssen Sie einen Verband oder eine saubere Gaze anfeuchten und 40 Minuten lang auf die betroffene Stelle auftragen. Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Abkochens von Gartenpflanzen lindern schnell Schmerzen und verbessern die Mobilität.

Kupena Tinktur wird auch bei der Behandlung von Gelenken verwendet. Um es vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Gießen Sie 100 ml medizinischen Alkohol mit 100 g frischen Stielen und Blättern der Pflanze.
  • Bewahren Sie die Mischung zehn Tage lang an einem dunklen Ort auf.
  • filtriere die fertige Zusammensetzung.

Die Tinktur der Pflanze wird zum Mahlen verwendet, sie hat wärmende und analgetische Eigenschaften.

Die Wurzeln der Kupena-Pflanze sind giftig, enthalten aber die entzündungshemmendsten Substanzen.

Mit Hämorrhoiden

Die heilenden Eigenschaften der Wurzel sind bei Hämorrhoiden gefragt. Das Mittel wird wie folgt gemacht:

  • 3 Liter Milch werden in eine große Emailpfanne gegossen;
  • Gießen Sie einen kleinen Löffel Pulver aus den trockenen Wurzeln der Pflanze.
  • im Ofen wird die Milch verdampft, bis 1 Liter des ursprünglichen Volumens übrig bleibt;
  • Das fertige Produkt wird gefiltert.

Sie müssen die Brühe viermal täglich 30 ml auf leeren Magen einnehmen.

Kochanwendungen

Obwohl alle Sorten einer mehrjährigen Pflanze giftig sind, werden beim Kochen Apotheken und mehrblütige Kupena verwendet. Sie verwenden hauptsächlich junge Triebe und Blätter, die viel Stärke enthalten. Rohstoffe können mit Essig und Knoblauch mariniert, zu Suppe, gedünstetem Gemüse oder Hauptgerichten hinzugefügt werden.

Vor dem Kochen müssen die Stängel und Blattplatten bei hoher Temperatur verarbeitet, gewaschen und einige Minuten in kochendem Salzwasser blanchiert werden. Danach wird die Flüssigkeit abgelassen und die Rohstoffe bleiben auf dem Tisch, bis sie abkühlen. Die Wärmebehandlung verringert die Toxizität der Pflanze und macht sie für die Verwendung in Lebensmitteln sicher.

Beachtung! Es ist strengstens verboten, frische Stauden zu verwenden, es droht eine schwere Vergiftung.

Einschränkung und Kontraindikationen

Die Kupena ist eine nützliche, aber giftige Pflanze und weist einige Kontraindikationen auf. Sie können es nicht verwenden:

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • unter 16 Jahren;
  • für Allergien - saisonal, Kontakt oder Medikamente;
  • mit Exazerbationen von Magen-Darm-Erkrankungen;
  • bei individueller Intoleranz.

Zum ersten Mal werden pflanzliche Heilmittel mit großer Sorgfalt ausprobiert. Wenn Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung, Ersticken und Rötung auftreten, sollten Sie die Verwendung der Pflanze sofort einstellen und Ihren Arzt konsultieren.

Sammlung und Beschaffung von Rohstoffen

Die Blätter und Triebe der mehrjährigen Kupena werden während der Blütezeit im späten Frühjahr geerntet, und die Wurzeln der Pflanze werden im November oder März ausgegraben. Die Beeren werden mitten im Sommer während der Zeit maximaler Reife geerntet. Falls erforderlich, werden die Rohstoffe in einer dünnen Schicht auf einem Tablett an einem warmen Ort im Schatten geschnitten und ausgelegt. Trocknen Sie die Pflanze mit guter Belüftung, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Schmutz und Staub können auf den Blättern der Kupena vorhanden sein, daher wird die Pflanze vor der Verarbeitung gewaschen.

Nachdem die gesamte Feuchtigkeit verdunstet ist, werden die medizinischen Präparate in Papiertüten oder Leinensäcken ausgelegt und zur Aufbewahrung an einem dunklen Ort aufbewahrt. Ein Langzeitbad kann in einem Trockenschrank mit einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C aufbewahrt werden, ohne dass es mit anderen Heilkräutern in Kontakt kommt. Außerdem muss eine giftige Pflanze von Kindern und Haustieren entfernt werden.

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, kann ein langfristiger Kauf seine heilenden Eigenschaften drei Jahre lang beibehalten. Danach muss die Sammlung der Pflanze wiederholt werden.

Fazit

Das Pflanzen und Pflegen eines Bades auf freiem Feld ist für einen Gärtner eine leichte Aufgabe. Eine einfache, aber attraktive Pflanze kann ein Sommerhaus schmücken, leere Räume schmücken und darüber hinaus bei einigen Krankheiten medizinische Vorteile bringen.


Schau das Video: Dr. Natalie Keller 3 Tips for the summer glow. Kleresca. Osnabrück, Germany (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos