Rat

Badan Galina Serova (Galina Serova): Beschreibung der Hybridsorte mit Fotos und Rezensionen

Badan Galina Serova (Galina Serova): Beschreibung der Hybridsorte mit Fotos und Rezensionen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Auswahl der richtigen Zierpflanze für Ihren Standort ist der Schlüssel zu einem ausgewogenen und schönen Garten. Badan Galina Serova unterscheidet sich von ihren Kollegen durch die leuchtende Farbe der Blätter und eine eher frühe Blütezeit. Dank der einfachen Pflege und der Agrartechnologie können auch unerfahrene Gärtner sie problemlos anbauen.

Beschreibung

Badan Galina Serova ist der einzige Vertreter seiner Art mit einer mehrfarbigen Blattfarbe. Auf einer grünen Blattspreite sind gelblich-weiße Flecken ungleichmäßig verteilt. Die bunte Farbe von Badan erklärt sich aus dem Ergebnis der Kreuzung mehrerer Sorten. An einer Stelle kann der Busch bis zu 8-10 Jahre wachsen, ohne ihn zu verpflanzen.

Wichtig! Zu Beginn des Herbstes nehmen die Blätter von Galina Serova einen gelblich-roten Farbton an.

Ein Merkmal dieser Badan-Sorte ist die zweifarbige Farbe der Blätter.

Die Höhe eines erwachsenen Bergamos erreicht 30-40 cm bei einem Kronendurchmesser von 40 cm. Der Beginn der Blüte erfolgt recht früh - je nach klimatischer Situation Ende April oder Anfang Mai. Der längliche Stiel einer roten Pflanze erreicht eine Länge von 40 cm. Badan Blüten sind lila, bilden kleine Rispen.

Hybride Geschichte

Die Sorte erhielt ihren Namen zu Ehren des sibirischen Forschers und Züchters G. Serova. Diese Art von Badan wurde auf der Grundlage mütterlicher asiatischer Sorten unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Klimazone entwickelt. Die resultierende Pflanze hat als Ergebnis eine Winterhärte von 4 Klassen, was bedeutet, dass es fast keine Probleme mit der Überwinterung bei Temperaturen bis zu -34 Grad gibt.

Galina Serova verträgt leicht die heißen Sommer des stark kontinentalen Klimas. Badan ist sehr geduldig mit leichten Dürreperioden und übersteht bei ausreichender Drainage leicht anhaltende Regenfälle.

Aus Samen wachsen

Angesichts des hybriden Ursprungs von Stauden besteht eine der beliebtesten Züchtungsmethoden darin, Samen zu pflanzen. Langzeitstudien haben einen hervorragenden Prozentsatz der Keimung von Pflanzenmaterial G gezeigt. Das einzige Problem für einen unerfahrenen Gärtner kann die obligatorische vorläufige Schichtung sein - der Prozess der langfristigen Aufbewahrung von Beerensamen bei niedrigen Temperaturen. Der Algorithmus zur Züchtung von Galina Serova mit Samen besteht aus folgenden Schritten:

  1. Anfang Dezember werden Töpfe mit einer reichhaltigen Bodenmischung zubereitet. Es ist am besten, Land in Baumärkten zu kaufen. Die Samen werden 2-3 cm in den Boden eingegraben und pflanzen bis zu 10 Samen für jeden kleinen Topf. Die Behälter werden 3 Monate bei Temperaturen von bis zu 4-5 Grad gekühlt.
  2. Anfang März werden die Container auf der Fensterbank in einem Raum mit einer stabilen Temperatur von 18 bis 20 Grad neu angeordnet. Die ersten Triebe erscheinen in 3 Wochen. Sie müssen mit einer Schere ausgedünnt werden, um die schwächsten und verkümmerten Sprossen zu entfernen.
  3. Einen Monat nach der Keimung werden die Beerensprossen gestoppt, indem sie in separate Torftöpfe gepflanzt werden.

Die Badan-Sorte G. Serov zeichnet sich durch eine hervorragende Samenkeimung aus

Sobald die Höhe der Sämlinge von Galina Serova 15 cm erreicht, beginnen sie zu härten - sie werden für einige Minuten an der frischen Luft herausgenommen. Allmählich wird die Zeit solcher Spaziergänge verlängert, so dass sich die Pflanze voll an die Umwelt gewöhnt.

Wie und wann man auf offenem Boden pflanzt

Damit eine Pflanze schnell an einem neuen Ort Wurzeln schlagen kann, müssen einige einfache Anforderungen klar beachtet werden. Zunächst müssen Sie den Zeitpunkt für das Pflanzen von Badan auf offenem Boden klar auswählen. Es ist auch wichtig, den richtigen Ort in Ihrem Garten zu wählen. Schließlich sollte die Pflanztechnik beachtet und der zum ersten Mal notwendige Köder hinzugefügt werden.

Wichtig! Vor dem Pflanzen einer Pflanze muss die Wettervorhersage überprüft werden, um die Möglichkeit wiederkehrender Fröste auszuschließen.

Voraussetzung für die Verpflanzung von Galina Serovs Badan in offenes Gelände ist die Festlegung einer stabilen Nachttemperatur von mindestens 12 Grad. Unter den klimatischen Bedingungen der sibirischen Region beginnt eine solche Periode im ersten Dekanat Juni. In wärmeren Gebieten wurzelt der Sämling im zweiten oder dritten Jahrzehnt des Monats Mai.

Standortauswahl und -vorbereitung

Der richtige Pflanzort versorgt die Pflanze mit der richtigen Menge Sonne. Die Sorte Galina Serova ist nicht lichtliebend, daher ist es besser, sie im Schatten oder im Halbschatten zu verwurzeln. Der ideale Ort wäre die Nordseite des Hauses oder der Garage. Badan fühlt sich im Schatten größerer Zierpflanzen wohl.

Wichtig! Das Beste ist, dass Berserker aller Sorten neben Astilba, Iris und Tiarella wachsen.

Gruben für Setzlinge werden im Voraus vorbereitet - 2-3 Wochen vor dem Pflanzen auf offenem Boden. Der Durchmesser der Pflanzlöcher beträgt ca. 20 cm, die Tiefe nicht mehr als 10 cm. Der Abstand zwischen den Löchern sollte mindestens 30-40 cm betragen.

Pflanzstadien

Galina Serova stellt hohe Anforderungen an die Bodenentwässerung. Der Boden sollte leicht und locker sein. Eine 2-Zentimeter-Schicht aus kleinen Kieselsteinen oder zerbrochenen Ziegeln wird auf den Boden jeder Pflanzgrube gegossen. Eine solche Schicht ermöglicht es der Pflanze, in Zukunft Feuchtigkeit zu speichern und weniger von den Unwägbarkeiten des Wetters abhängig zu sein.

Der Boden um die Beere ist reichlich mit kleinen Kieselsteinen oder Sägemehl gemulcht

Die Sämlinge wurzeln an einem neuen Ort zusammen mit einem Erdklumpen aus einzelnen Töpfen. Die Pflanzung erfolgt so, dass der Wurzelkragen der Beere 1 cm unter dem Boden liegt. Die Pflanzgruben sind mit losem Boden gefüllt und mulchen sofort die Stämme, um die Wurzeln zu schützen.

Bewässerung und Fütterung

Die regelmäßige Einführung von Nährstoffen ist der Schlüssel zur Gesundheit des Badan und seiner aktiven Vegetation. Die erste Bewässerung von G. Serova erfolgt unmittelbar nach dem Pflanzen auf offenem Boden. Unter jeden Busch werden bis zu 5 Liter abgesetztes warmes Wasser gegossen. Um die Transplantation von Badan zu beschleunigen, können Sie spezielle Wachstumsaktivatoren verwenden - Kornevin und ähnliche Medikamente. Eine weitere Bewässerung erfolgt, wenn der Boden um die Pflanzungen austrocknet.

Als Top-Dressing für Badan wird empfohlen, komplexe Präparate gemäß den Anweisungen des Züchters einzuführen. Kalidünger werden im Herbst ausgebracht. Im Frühjahr, unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist, werden Blumenbeete mit organischen Verbindungen gefüttert - Königskerze und Vogelkot.

Krankheiten und Schädlinge

Angesichts des hybriden Ursprungs von Galina Serova ist es leicht zu erraten, dass die Züchter versucht haben, die Pflanze so immun wie möglich gegen die meisten Krankheiten verwandter Arten zu machen. Diese Art von Bergenia ist praktisch nicht anfällig für Pilzkrankheiten. Er hat auch eine gute Immunität gegen traditionelle Blumengartenschädlinge - Slobbery Pennies und Nematoden.

Das einzige ernsthafte Problem für einen Anfänger können Gartenschnecken und gewöhnliche Schnecken sein. Meistens beginnen sie in zu dicken Beerenpflanzungen. Sie fühlen sich auch von alten, geschwärzten Blättern angezogen. Um Gartenschädlinge loszuwerden, müssen Sie nur die Pflanzungen regelmäßig ausdünnen und tote Triebe entfernen.

Beschneidung

In Anbetracht der eher kleinen Größe einer erwachsenen Pflanze benötigt die Badan Galina Serova keine traditionellen Schnittarten - hygienisch und prägend. Die einzige Zeit, in der ein Teil der Pflanze abgeschnitten werden muss, ist die Zeit nach dem Ende der Blüte. Wenn der Gärtner kein Ziel hat, Samen zum Pflanzen zu sammeln, wird der Stiel bereits im Juni unter der Basis abgeschnitten.

Vorbereitung auf den Winter

Unter Berücksichtigung der hervorragenden Indikatoren für die Winterhärte der Badan-Sorte von G. Serov müssen Sie sich auch bei schwersten Frösten keine Sorgen um die Erhaltung der Vegetationsprozesse machen. Die Pflanze kann leicht einen Temperaturabfall auf -34 Grad aushalten.

Wichtig! Vor dem Einsetzen des kalten Wetters werden die Blätter von Bergenia an der Wurzel abgeschnitten und die Stämme gemulcht.

Bei kalten Wintern mit wenig Schnee muss eine zusätzliche Mulchschicht angelegt werden, um das Wurzelsystem von Badan Galina Serova zu erhalten. Nadel-, Torf- oder Fichtennadeln sind für ihn geeignet.

Reproduktion

Mit der Zeit steigt der Appetit der Blumenzüchter, sie vergrößern die Anbaufläche für Zierpflanzen. Angesichts der relativ hohen Preise in Supermärkten für Pflanzenmaterial wird empfohlen, die Beere Galina Serova selbst zu reproduzieren. Die beliebtesten Methoden sind:

  • den Busch teilen;
  • Stecklinge;
  • Sammlung von Samen zum weiteren Pflanzen.

Der beliebteste Weg, Badan zu verbreiten, ist die Aufteilung des Wurzelsystems.

Die beliebteste Art, Badan Galina Serova zu züchten, ist die erste Methode. Dabei wird das Wurzelsystem einer erwachsenen Pflanze in 5-6 Teile zerlegt und anschließend auf offenem Boden gepflanzt. Dies ermöglicht nicht nur, Pflanzenmaterial einzusparen, sondern auch die Staude zu verjüngen.

Fazit

Badan Galina Serova besticht durch seine zweifarbige Krone und die Einfachheit der Agrartechnologie. Selbst ein unerfahrener Gärtner kann einen luxuriösen Blumengarten anlegen, indem er einfache Tipps für die Pflege einer Pflanze befolgt, die jedes Jahr sowohl bei Sommerbewohnern als auch bei professionellen Landschaftsgestaltern immer beliebter wird.

Referenzen

Afanasy Shelepov, 35 Jahre alt, Omsk.

Wir beschäftigen uns professionell mit Landschaftsgestaltung. Die Badan-Sorte Galina Serova ist ideal für den Anbau unter den Bedingungen unserer Region. Der Busch wurzelt leicht und verträgt auch die kältesten Winter problemlos. Bereits im zweiten Jahr nach der Ausschiffung erhält es einen kommerziellen Auftritt. Diese Art von Badan ist ideal für die Erstellung einer Felsrutsche und als Vorderkante eines Blumengartens.

Vasilisa Andreichenko, 56 Jahre, Nowosibirsk.

Mein ganzes Leben lang habe ich auf meiner Baustelle in der Nähe des Hauses Weihrauch angebaut. In den letzten 10 Jahren habe ich viele neue Sorten ausprobiert, aber ich mochte wirklich nur Galina Serova. Ich bewundere nur die helle Farbe der Blätter und die Verfeinerung der Knospen. Und wie einfach es ist, es aus gekauften Samen zu züchten! Aus einer kleinen Packung gingen etwa 20 Büsche hervor.


Schau das Video: GELD VERDIENEN IM INTERNET MIT BEWERTUNGEN!!! 1000 ++ AUCH OHNE STARTKAPITAL!!!SUPER EINFACH (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos