Rat

Spirea Golden Princess: Foto und Beschreibung

Spirea Golden Princess: Foto und Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Spirea Japanese Golden Princess ist ein Vertreter einer großen Gruppe von Laubbüschen. Spireas sind fast überall auf der Nordhalbkugel zu finden. Die Gattung der Pflanze hat mehr als 90 Arten, die sich in Form und Höhe des Busches, unterschiedlichen Blütezeiten, Anordnung und Konfiguration der Blüten unterscheiden. Golden Princess gilt als die beliebteste Sorte japanischer frühlingsblühender Mädesüß. Auf dem Foto der Golden Princess Spirea:

Beschreibung der Golden Princess Spirea

Bei sommerblühenden Sorten bilden sich Blüten an jungen Trieben. Ein Trieb wächst und entwickelt sich innerhalb von 7 Jahren, während die Wurzeln des Busches aktiv wachsen. Dies erklärt das gute Wachstum des Busches. Die maximale Größe einer erwachsenen Golden Princess Spirea beträgt 70 cm.

Andere Eigenschaften der Pflanze:

  1. Der durchschnittliche Durchmesser des Busches beträgt ca. 1 m. Die Krone ist kompakt, abgerundet und wächst langsam. Die Zweige sind leicht nach oben gebogen.
  2. Die Blätter sind oval gezahnt und etwa 7 cm lang. Je nach Jahreszeit ändern sie ihre Farbe. Im Frühjahr ist der Busch mit leuchtend gelben Blättern bedeckt. Im Sommer sind sie goldgelb gefärbt, im Herbst rot, orange oder bronzefarben. Die Übersetzung des Namens ins Russische - "goldene Prinzessin" - wird durch die äußere Schönheit des Busches voll gerechtfertigt.
  3. Die Blütenstände der Sorte Golden Princess sind Corymbose, der Durchmesser erreicht 4 cm. Japanische Mädesüßblüten blühen von Juni bis Juli mit wunderschönen rosa oder rötlichen Blüten. Sie sehen in Blumensträußen sehr harmonisch aus, daher wird Golden Princess zum Schneiden verwendet.

In der Beschreibung der japanischen Spirea Golden Princess sollte hinzugefügt werden, dass es sich bei der Pflanze um eine Honigpflanze handelt. Blumen ziehen Bienen mit ihrem Geruch an, daher platzieren Imker Bienenstöcke oft in der Nähe von Strauchpflanzungen.

Spirea Golden Princess im Landschaftsdesign

Spirea dieser Art ist sehr dekorativ und daher bei Landschaftsarchitekten beliebt. Die Abmessungen des Spirea-Busches der Goldenen Prinzessin passen perfekt zu verschiedenen Kompositionen. Mit Hilfe von Mädesüß können Sie einen niedrigen Rand, eine Kante, eine Mischgrenze aus verschiedenen Arten ähnlicher Sträucher erstellen und einem felsigen Garten Farben hinzufügen. Die Pflanze wird mit mehrjährigen Kräutern und Blüten kombiniert. Ideal für saisonale Kompositionen. Darüber hinaus hat die japanische Art die längste Blüte unter ihren Gegenstücken. 45 Tage lang ist der Garten mit bunten Sträuchern gefüllt.

Golden Princess Spirea Grenze

Jede Sorte wird in bestimmten Zusammensetzungen verwendet. Die japanische Goldene Prinzessin hat einen guten Haarschnitt. Daher wird ein schicker Bordstein entlang des Pfades oder ein Streifen zum Umzäunen der Zone aus dem Busch herausragen.

Spirea Hecke Golden Princess

Am häufigsten wird die japanische Spirea der Golden Princess-Art in der Landschaftsgestaltung zum Pflanzen von Hecken verwendet. Der Strauch wurzelt gut. Die optimalen Begleiter für Spirea sind Wacholder, Fichte und Thuja. Pflanzen passen zu Farbe und Größe. Um die Hecke attraktiv zu machen, müssen Sie die Bepflanzung planen. Eine lange Hecke wird zuerst mit Stiften markiert, dann wird das Seil gezogen. Löcher für Pflanzen sind entlang des Seils markiert. Mit diesem Ansatz wird sich herausstellen, dass die Spirea-Absicherung gleichmäßig ist.

Pflanzen und Pflegen der japanischen Golden Princess Spirea

Der japanische Mädesüß gilt als unprätentiöse Art, die Entwicklung einer Pflanze hängt jedoch von der richtigen Pflanzung und Pflege ab. Die Wurzelbildung erfolgt schneller, wenn der Gärtner nach dem Pflanzen die Regeln für die Pflege der Golden Princess Spirea befolgt.

Wichtig! Die Sorte liefert schnell Wurzeltriebe, daher sollte an Stellen, an denen Büsche gepflanzt werden, freier Platz gelassen werden.

Vorbereitung des Pflanzmaterials und des Standorts

Kompetentes Pflanzen beinhaltet die Auswahl eines Ortes mit geeigneten Bedingungen für die Pflanze, die Vorbereitung der Sämlinge und die genaue Durchführung des Algorithmus. Die beste Zeit, um die Goldene Prinzessin zu pflanzen, ist der Frühling. In dieser Zeit werden sommerblühende Spireas gepflanzt. Einige Empfehlungen:

  1. Termine einhalten. Büsche müssen gepflanzt werden, bevor die Knospen anschwellen. Wenn die Frist im Frühjahr nicht eingehalten wird, können Sie die Golden Princess Spirea im Herbst pflanzen, wenn der Blattfall endet.

    Wichtig! In diesem Fall ist es notwendig, die Sträucher vor Frost und starken Winterwinden zu schützen.

  2. Wählen Sie einen beleuchteten Ort. Ein wenig Schatten tut nicht weh, aber eine längere Abwesenheit der Sonne wirkt sich negativ auf die Blüte von Mädesüß aus. Es wird nicht empfohlen, den Busch in einem Tiefland zu pflanzen. Die Sorte verträgt keine Staunässe.
  3. Bereiten Sie den Boden vor. Golden Princess ist anspruchslos in seiner Zusammensetzung, aber auf fruchtbarem Land wächst es besser und blüht üppiger. Außerdem liebt er Lehm oder sandigen Lehm.
  4. Bereiten Sie den Spirea-Sämling richtig zum Pflanzen vor. Schneiden Sie alle trockenen oder verfaulten Wurzeln ab, gesunde müssen gekürzt werden und 30 cm lang bleiben. Schneiden Sie die Zweige auf 1/3 der Gesamtlänge. Wenn die Sämlinge in einem Behälter gekauft wurden, füllen Sie die Pflanze mit Wasser und entfernen Sie sie dann. Es ist gut, wenn der Sämling ohne Blätter ist, solche Exemplare wurzeln besser.

Landetechnik wird keine Schwierigkeiten verursachen.

Pflanzen der Golden Princess Spirea

Das Pflanzen von Sämlingen beginnt mit der Vorbereitung von Löchern. Sie müssen ein Loch mit senkrechten Wänden graben. Die Größe des Lochs sollte 1/3 größer sein als das Wurzelsystem. Lassen Sie das vorbereitete Loch 2 Tage ohne Erde. Lassen Sie zwischen den beiden Pflanzgruben einen Abstand von mindestens 50 cm.

Dann legen Sie eine Drainageschicht auf den Boden. Expandierter Ton, Schotter, gebrochener Ziegel reichen aus.

Bereiten Sie eine Nährstoffmischung aus Gartenerde, Torf und Sand vor. Mischen Sie alle Komponenten in gleichen Mengen.

Die Wurzeln des japanischen Spirea-Sämlings verteilen, die Pflanze auf den Boden des Lochs legen und mit Erde bestreuen. Der Wurzelkragen sollte sich in Bodennähe befinden.

Den Stammkreis festdrücken und gut wässern. Dann legen Sie eine Schicht Mulch.

Bewässerung und Fütterung

Unter den Maßnahmen zur Pflege der Spirea der japanischen Goldenen Prinzessin sind Bewässerung und Fütterung die wichtigsten.

Das Bewässern des Strauchs ist rechtzeitig, jedoch in Maßen erforderlich. Im Sommer, in der heißen Jahreszeit, muss zweimal pro Monat gewässert werden. Auf eine Pflanze werden 20 Liter Wasser gegossen. Es ist gut, wenn es in der Sonne aufgewärmt wird.

Top Dressing verbessert die Blüte von Spirea. Flüssigdünger sind für Golden Princess geeignet. Im Frühjahr werden die Büsche nach dem Beschneiden mit komplexem Dünger gefüttert. Das zweite Mal wird das Essen während der Blütezeit (zweites Jahrzehnt im Juni) eingeführt. Jetzt wird organische Substanz gezüchtet - Hühnermist (1:18), Königskerze (1: 6). Mischen Sie zusätzlich 10 g Superphosphat für jeden Eimer Wasser. Spirea wird nach 2 Jahren gefüttert.

Wie und wann man die Golden Princess Spirea trimmt

Die Sorte verträgt das Beschneiden und Scheren gut. Für sommerblühende Spirituosen wird ein Frühlingsschnitt empfohlen. Es besteht darin, die Triebe zu verkürzen. Lassen Sie über der Erdoberfläche 20 cm der Trieblänge. Die Hauptanforderungen für den Schnitt zur Bildung und Verjüngung des Busches:

  1. Schneiden Sie zuerst alle Äste aus, die krank, verwelkt, gefroren, zu bodenneigend oder sehr schwach sind.
  2. Verkürzen Sie die Triebe und verbleibenden Zweige des letzten Jahres auf die ersten großen Knospen.

Gärtner müssen sich daran erinnern, dass Sie beim Beschneiden die älteren Zweige nicht verschonen sollten. Japanischer Mädesüß gedeiht am besten durch sorgfältiges Beschneiden. Andernfalls trocknen sie im Sommer aus und verderben das Äußere.

Gärtner üben nicht das Beschneiden der japanischen Golden Princess Spirea im Herbst.

Vorbereitung auf den Winter

Die japanische Spiraea der Sorte Golden Princess gehört zu Pflanzen mittlerer Winterhärte. Daher müssen die Büsche abgedeckt werden. Biegen Sie die Triebe vorsichtig auf den Boden und bedecken Sie sie mit einem Vlies.

Wie man die Golden Princess Spirea vermehrt

Für die Sorte sind mehrere Methoden akzeptabel. Die Reproduktion von Golden Princess spirea erfolgt unter Verwendung von:

  1. Cherenkov. Sie werden in einer wurzelbildenden Lösung vorgetränkt und in ein Wurzelsubstrat gegeben. Dies geschieht im Oktober. Im Frühling, wenn das Wetter warm ist, werden die Stecklinge auf offenem Boden gepflanzt. Die Überlebensrate bei dieser Methode beträgt mehr als 70%, daher verwenden Gärtner sie am häufigsten.
  2. Schichten. Der ausgewählte Trieb wird auf den Boden gebogen, bequem fixiert und mit Erde bestreut. Für beste Ergebnisse ist es am besten, einen kleinen Graben zu graben und dann den Trieb zu legen. Gleichzeitig bleiben die Eigenschaften der Sorte wie bei Stecklingen erhalten. Es wird im Frühjahr in der Blattphase eingesetzt. Dann ist eine reichliche Flüssigkeitszufuhr und Entfernung von Blütenständen erforderlich.
  3. Samen. Diese Methode ist die längste und erfordert viel Aufmerksamkeit.
  4. Den Busch teilen. Eine bequeme Option für die Zucht zu jeder Zeit der Vegetationsperiode - Frühling, Sommer, Herbst. Es wird an Büschen im Alter von 3-4 Jahren durchgeführt. Jede Division sollte 2-3 kräftige Triebe und eine gesunde Wurzelknospe haben.

Am praktischsten und beliebtesten sind die ersten beiden Zuchtmöglichkeiten.

Krankheiten und Schädlinge

Die Niederlage von Krankheiten in der Spirea der japanischen Goldenen Prinzessin ist ziemlich selten. Der gefährlichste Schädling ist die Spinnmilbe. Verwenden Sie bei den ersten Anzeichen des Auftretens (Flecken auf den Blättern, Austrocknen) Lösungen von Acrex oder Phosphamid (2%). Verarbeiten Sie den gesamten Spirea-Busch.

Zusätzlich zur Milbe wird die Pflanze durch den Rosacea-Blattwurm und Blattläuse geschädigt. In diesem Fall wird der Busch mit Lösungen von Aktelik, Pirimor, Etaphos, Bitoxibocillin besprüht. Prophylaktische Formulierungen werden aus Infusionen von Kräutern und Wurzeln hergestellt, beispielsweise aus seziertem Wolfsmilch.

Wichtig! Verwenden Sie bei der Verarbeitung unbedingt Schutzausrüstung.

Fazit

Spirea Japanese Golden Princess ist eine sehr dekorative und unprätentiöse Pflanze. Unter Beachtung der Regeln der einfachen Pflege können Gärtner ihre Standorte leicht mit Pflanzungen von sommerblühenden Sträuchern dekorieren.


Schau das Video: Renewal Pruned Spirea Flourishing (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos