Rat

Pflaume Schwarz Tulskaya

Pflaume Schwarz Tulskaya



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pflaume "Black Tulskaya" bezieht sich auf spät reifende Sorten. Seine Beliebtheit bei Gärtnern beruht auf seinen köstlichen saftigen Früchten, seinem hervorragenden Ertrag und seiner Resistenz gegen viele Krankheiten.

Zuchtgeschichte der Sorte

Es ist nicht genau bekannt, wie diese schwarze Pflaume aussah. Laut einigen Gärtnern ist dies ein Sämling, der nach versehentlicher Bestäubung des ungarischen hausgemachten Baumes gewachsen ist.

Die Erstbeschreibung der schwarzen Pflaume erfolgte im letzten Jahrhundert durch den Agronomen G. Ya. Serebro.

Beschreibung der Pflaumensorte Black Tulskaya

Die Sorte hat mehrere andere Namen:

  • Tula Pflaumen;
  • Winterblau;
  • Meshchovsky Pflaumen;
  • Brjansk spät.

Der Baum und die Frucht haben ihre eigenen besonderen Eigenschaften.

Die Pflaume "Tulskaya" wird bis zu 4,5 m hoch. Sie hat eine kleine, dichte, ovale Krone. Die Blätter sind dunkelgrün gefärbt.

Laut einem Foto einer schwarzen Pflaume sieht die Frucht wie ein Ei aus. Sie können sich nicht rühmen, groß zu sein. Das Pflaumengewicht erreicht maximal 30 g. Die Fruchtfarbe ist dunkelblau, manchmal rot gefärbt. Es gibt eine bläuliche Blüte auf der Haut.

Das Fruchtfleisch der Pflaumen ist gelbgrün, dicht und saftig. Es schmeckt süß. Laut den Verkostern verdient es eine Punktzahl von 4,1 von 5 Punkten für den Geschmack.

Beachtung! Der in den südlichen Regionen gewachsene Baum trägt köstlichere Früchte.

Der Anbau von Pflaumen "Black Tulskaya" erfolgt am besten in der Region Moskau. Auch in den Regionen Tula und Kaluga hat sich die Vielfalt verbreitet.

Sortenmerkmale

Die Hauptmerkmale der Pflaume dieser Sorte sind ihre Resistenz gegen ungünstige Wetterbedingungen, Fruchtbarkeit und Resistenz gegen bestimmte Krankheiten.

Trockenresistenz, Frostbeständigkeit

Mangel an Feuchtigkeit Pflaumensorte "Black Tulskaya" verträgt sich nicht sehr gut. Aufgrund der Dürre fallen unreife Früchte zu Boden.

Bewertungen der "Tulskaya Black" -Pflaume in der Region Moskau zeigen, dass ihre Winterhärte durchschnittlich ist. Der Baum erholt sich nach einem frostigen Winter schnell.

Bestäuber der Pflaume Black Tulskaya

Die Sorte gilt als selbstfruchtbar. Für eine stabile Fruchtbildung werden keine Bestäuber benötigt. Dies ist einer der Hauptvorteile.

Produktivität und Frucht

Die Sorte Black Tulskaya trägt regelmäßig Früchte. Gärtner beobachten sie seit 17 Jahren. In dieser Zeit war die Ernte nicht nur viermal.

Das Ertragsniveau der Sorte ist durchschnittlich. Normalerweise sind es ungefähr 10 kg Obst pro Baum. Der maximale Indikator beträgt 35 kg.

Umfang der Beeren

Pflaume "Black Tulskaya" wird für die Zubereitung verschiedener Gerichte, Zubereitungen verwendet. Dies ist Saft, Kompott, Marmelade, Marmelade, Schnaps. Es sei jedoch daran erinnert, dass Marmeladen und Marmeladen aufgrund der hohen Saftigkeit der Früchte zu flüssig sind.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Ein angenehmes Merkmal der Pflaumensorte Black Tulskaya ist die Resistenz gegen einige Arten von Krankheiten und Schädlingen. Der Baum ist nicht anfällig für Clasterosporium-Krankheit, Fruchtfäule.

Vor- und Nachteile der Sorte

Pflaume "Black Tulskaya" hat eine Reihe von Vorteilen.

  1. Fruchtstabilität.
  2. Guter Ertrag (maximal 35 kg pro Baum).
  3. Hohe Geschmacksindikatoren.
  4. Einfache Trennung von Pulpa und Knochen.
  5. Der Baum leidet nicht an Clasterosporia und Fäulnis.

Nachteile:

  • durchschnittliche Winterhärte;
  • Abwerfen von Früchten mit Feuchtigkeitsmangel;
  • der Einfluss der Wetterbedingungen auf den Geschmack.

Ein weiterer wesentlicher Nachteil ist die Anfälligkeit für das verdickte Bein.

Landefunktionen

Wie richtig der Baum gepflanzt wurde, hängt von seiner Gesundheit und seinem Ertrag ab.

Empfohlenes Timing

Die Zeit für das Pflanzen von Sämlingen hängt stark von der Region ab. Wenn dies die Region Moskau und Umgebung ist, ist es besser, im Frühjahr zu pflanzen. In wenigen warmen Monaten können sich die Sämlinge nicht nur an neue Bedingungen anpassen, sondern sich auch auf den Winter vorbereiten.

Es ist besser, 5 Tage nach dem Schmelzen des Schnees mit dem Pflanzen zu beginnen. Der gesamte Vorgang dauert 2 Wochen. Wenn Sie es später während des Saftflusses starten, wird die Pflaume nicht gut wurzeln.

In Regionen mit milden Wintern ist eine Herbstbepflanzung vorzuziehen. Sie müssen rechtzeitig vor dem Einsetzen des kalten Wetters sein. Der ideale Monat zum Pflanzen ist der Oktober.

Beachtung! Pflaumensetzlinge der Sorte Black Tulskaya, die ein geschlossenes Wurzelsystem haben, können zu jeder Jahreszeit in den Boden gepflanzt werden.

Den richtigen Ort wählen

Wie oben erwähnt, hängt der Geschmack der schwarzen Tulskaya-Pflaume direkt von der Menge des Sonnenlichts ab. Je mehr Sonne, desto süßer wird die Frucht. Deshalb sollten Sämlinge nicht im Schatten, sondern an einem lichtoffenen Ort gepflanzt werden. Sie müssen jedoch vor Wind geschützt werden. Daher ist die beste Option der Raum in der Nähe des Hauses oder Zauns.

Es ist besser, Lehm aus dem Boden zu wählen. Es ist gut, wenn sich Grundwasser in einer Tiefe von 1 bis 1,2 m befindet.

Es wird nicht empfohlen, Pflaumen auf schwerem, saurem, alkalischem oder kaltem Boden zu pflanzen. Ton wird auch nicht funktionieren. Darauf befindet sich das Wurzelsystem teilweise auf der Oberfläche, was dazu führen kann, dass es unter starkem Frost oder Luftmangel leidet.

Einschränkungen gelten auch für Sandsteine. In solchen Böden gibt es überhaupt keine Nährstoffe, außerdem trocknet es schnell aus.

Zu niedrige Flächen eignen sich auch nicht zum Anpflanzen der Pflaumensorte Black Tulskaya. In ihnen sammelt sich kalte Luft. Darüber hinaus sind sie anfälliger für Überschwemmungen als andere.

Welche Pflanzen können und können nicht in der Nähe gepflanzt werden

Es wird nicht empfohlen, die folgenden Pflanzen in der Nähe des Black Tulskaya-Baums zu pflanzen:

  • Walnuss;
  • Haselnuss;
  • Tanne;
  • Birke;
  • Pappel.

Die Nähe einer Pflaume zu einer Birne wird ebenfalls als ungünstig angesehen. Dies gilt jedoch für Fälle, in denen die Bäume sehr nahe beieinander liegen.

Die schwarze Tulskaya-Pflaume hat gute oder neutrale Beziehungen zu Apfel und schwarzer Johannisbeere. Sie können auch Thymian, Tulpen, Narzissen und Primeln in der Nähe pflanzen.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Sämlinge der Pflaume "Black Tulskaya", die zum Pflanzen ausgewählt wurden, müssen einige einfache Anforderungen erfüllen.

  1. Alter nicht mehr als 2 Jahre.
  2. Das Vorhandensein eines Leiters und dreier Seitentriebe ist mindestens vorhanden.
  3. Wurzeln 35-40 cm lang. Es ist wichtig, dass das Wurzelsystem keine Auswüchse und Absacken aufweist.

Um die Sämlinge während des Transports zu schützen, bedecken Sie ihre Wurzeln mit einem in Wasser getränkten Tuch. Wickeln Sie die Oberseite mit Polyethylen.

Landealgorithmus

Die Pflaumenpflanzung "Black Tulskaya" erfolgt in mehreren Schritten.

  1. Etwa 2 Wochen vor dem Pflanzen den Boden ausgraben (Radius 2 m) und Dünger (8 kg Humus, 50 g Superphosphat und 30 g Kaliumsalz) auftragen.
  2. Grabe ein Loch (60 cm tief, 70 cm breit). Kombinieren Sie die Erde mit Torf (2 Eimer), Superphosphat (300 g) und Kaliumsulfid (80 g). Gießen Sie die Mischung für 2/3 ihres Volumens in eine Grube.
  3. Fahren Sie einen kleinen Stift in das Loch.
  4. Legen Sie den schwarzen Tulskaya-Pflaumensetzling in das Loch, verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig und bestreuen Sie ihn mit Erde. Es ist wichtig, dass sich der Wurzelkragen 5-7 cm über dem Boden befindet.
  5. Bilden Sie eine irdene Walze in einem Abstand von 40 cm vom Baum.
  6. Gießen Sie 2 Eimer sauberes Wasser über den Boden.
  7. Sobald das Wasser absorbiert ist, bedecken Sie den Boden mit Humus oder Torf (10 cm).

Mehrere Pflaumen dieses Typs sollten in einem Abstand von 3 m voneinander gepflanzt werden.

Pflaumen-Nachsorge

Das richtige Pflanzen und Pflegen der schwarzen Tulskaya-Pflaume ist eine Garantie für die Gesundheit der Bäume und eine gute Ernte. Kein einziges Detail sollte übersehen werden, sei es schrittweises Beschneiden oder Befruchten.

Es gibt zwei Arten des Beschneidens dieser Baumart: formative und hygienische. Es findet jedes Jahr statt.

  1. Nach dem Pflanzen muss der zentrale Stamm des Baumes so gekürzt werden, dass er 25 cm höher als die Zweige ist.
  2. Mit 2 Jahren beginnt die Bildung einer spärlichen Langleinenkrone. Es wird empfohlen, die 3 stärksten Zweige zu behalten. Schneiden Sie die Triebe um 60 cm ab. Es ist wichtig, dass der zentrale Stamm noch 20-25 cm höher bleibt als der Rest der Zweige.
  3. Mit 3 Jahren sollte die Bildung der 2-stufigen Krone beginnen. Es befindet sich 40 cm vom ersten entfernt und besteht aus 2 Zweigen.
  4. Mit 4 Jahren müssen Sie eine 3. Stufe machen.
  5. Ab dem 5. Lebensjahr müssen nur noch die Äste geschnitten werden, die die Krone zu dick machen.

Der hygienische Schnitt von Pflanzen dieser Sorte erfolgt nach Bedarf und hängt nicht vom Alter der Pflaume ab. Dabei werden beschädigte oder erkrankte Äste entfernt. Es wird auch empfohlen, das Wurzelwachstum zu entfernen, was sich negativ auf den Ernährungsprozess und das Wachstum des Baumes auswirkt.

Wie oben erwähnt, verträgt die Pflaume Black Tulskaya die Dürre nicht gut. Aus diesem Grund sollte besonderes Augenmerk auf die Bewässerung gelegt werden. Während der Vegetationsperiode müssen Sie den Baum 6 Mal gießen:

  • nachdem die Blumen fallen;
  • 2 Wochen nach dem ersten Gießen;
  • 2 Wochen nach der zweiten Bewässerung;
  • während der Zeit der Fruchtreife;
  • nachdem die Ernte geerntet wurde;
  • im September - Oktober.

Das Top-Dressing wird auch je nach Jahreszeit durchgeführt.

Jahreszeit

Junger Baum

Der Baum, der Früchte trägt

Verbrauch für 1 Baum

Kann

2 EL. l. Harnstoff, 2 EL. flüssiges Humat und 10 Liter Wasser

20 l

Juni

3 EL. Nitrophosphat und 10 l Wasser

20 l

August-Anfang September

3 EL. Kaliumsulfat, 3 EL. l Superphosphat, 10 l Wasser

20 l

Früher Frühling

25 g Harnstoff, 20 g Kaliumchlorid, 60 g Superphosphat

September Oktober

10 kg Gülle (verfault) / 10 kg Kompost

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Pflege der schwarzen Tulskaya-Pflaume ist die Vorbereitung auf den Winter. Es beginnt im Oktober. Zunächst muss der Boden um den Baum von Laub befreit und ausgegraben werden (um 20 cm). Danach müssen Sie den Abfluss mit 70 Litern Wasser füllen und mit Sägemehl oder einer 10-Zentimeter-Torfschicht bedecken.

Um die Pflanze vor Nagetieren zu schützen, sollte der Stamm weiß getüncht werden. Wickeln Sie es anschließend mit einer Schicht Dachmaterial, Glaswolle und lichtreflektierender Folie ein.

Krankheiten und Schädlinge, Methoden zur Bekämpfung und Vorbeugung

Pflaumensorten "Black Tulskaya" sind nicht anfällig für Clasterosporium-Krankheit und Fruchtfäule. Es kann jedoch von anderen Krankheiten oder Schädlingen betroffen sein.

Krankheit

Symptome

Behandlung

Verhütung

Pflaumentaschen

Die Frucht dehnt sich aus und wird flach. Der Knochen erscheint nicht. Bis zu 30% der gesamten Ernte sind betroffen.

Holz mit 0,2% iger Kupferoxychloridlösung behandeln.

Zerstören Sie infizierte Früchte, verdünnen Sie die Krone und füttern Sie die Pflaume mit Düngemitteln auf Kalziumbasis.

Zahnfleischtherapie

Auf dem Stamm erscheinen kleine honigartige Tropfen. Eine Infektion dringt durch die Wunden in den Baum ein.

Befreien Sie den Stamm von Wachstum. Desinfizieren Sie die Wunden mit einer 1% igen Kupfersulfatlösung und bedecken Sie sie mit Gartenlack.

Nach Zeitplan beschneiden. Schützen Sie junge Bäume vor Frost. Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand des gesamten Baumes.

Moniliose

Verwelken von Zweigen, Blüten und Blättern.

Behandeln Sie den Baum vor der Blüte mit 3% Bordeaux-Flüssigkeit oder Kupferoxychlorid.

Pflaumen von Schädlingen rechtzeitig behandeln. Verbrenne die abgefallenen Blätter und Zweige.

Zwergwuchs

Eine Viruserkrankung, die Blätter und Stiele betrifft. Die ersteren verändern ihre Form, werden dichter und gleichzeitig zerbrechlich.

Es gibt kein Heilmittel. Die erkrankte Pflaume muss ausgegraben und vernichtet werden.

Kaufen Sie Setzlinge nur bei vertrauenswürdigen Gärtnern oder Baumschulen. Verwenden Sie während der Arbeit nur saubere Werkzeuge. Schädlinge rechtzeitig loswerden.

Pocken

Auf den Blättern erscheinen Flecken. An den Früchten bilden sich dunkle Dellen.

Entwurzeln und verbrennen Sie den Baum.

Vorbeugende Maßnahmen sind die gleichen wie im vorherigen Fall.

Von den Schädlingen ist die schwarze Tulskaya-Pflaume am häufigsten von Dickfuß, gelber Sägefliege und Motte betroffen.

  1. Chlorofos, Karbofos oder Mospilan, die gemäß den Anweisungen in Wasser verdünnt wurden, helfen dabei, das verdickte Bein loszuwerden.
  2. Mit der gelben Sägefliege helfen die gleichen Medikamente beim Kampf wie im vorherigen Fall.
  3. Chlorophos kann die Pflaume vor der Motte schützen. Die Verarbeitung erfolgt in der Regel Mitte Juni.

Wichtig! Durch rechtzeitiges Graben und Zerstören beschädigter Früchte werden Schäden an Pflaumen durch Schädlinge verhindert.

Die Pflaume "Black Tulskaya" gefiel vielen Gärtnern. Es hat einen guten Ertrag, einen ausgezeichneten Geschmack und Resistenz gegen einige Krankheiten. Wie jeder andere Obstbaum erfordert er ständige Pflege. Wenn alles richtig und planmäßig gemacht wird, wird die Pflaume viele Jahre lang an Früchten erfreuen.

Referenzen

Victor Vladimirovich, 43 Jahre, Moskau

Schwarzer Tulskaya wächst seit langer Zeit in unserem Garten. Ich mag diese Sorte. Erstens bringt es jedes Jahr eine reiche Ernte. Und zweitens erfordert es keine besondere Pflege. Ja und verträgt Frost gut. Wenn der Frost zum Zeitpunkt der Blüte abfällt, nimmt der Ertrag zwar ab. Deshalb rate ich Ihnen, den Baum mit Lutrasil zu umwickeln. Dank ihm werden die Blumen nicht gefrieren, was bedeutet, dass die Ernte gut sein wird. Wir machen normalerweise Marmelade oder Schnaps aus Pflaumen. Aber die Marmelade ist wässrig. Aber der Likör ist genau richtig, lecker und aromatisch.

Maria Alekseevna, 58 Jahre, Moskau

Ich habe immer dunkle Pflaumen bevorzugt, von denen die Grube leicht getrennt werden kann. Sie sind beide lecker und schnell verarbeitet. Irgendwie mochte ich den schwarzen Tulskaya nicht besonders, obwohl er schon lange in meinem Garten wächst. Aber das vergangene Jahr hat meine Meinung über die Sorte geändert. Wahrscheinlich hatten die anderen Pflaumen wenig Sonnenschein oder zu viel Wasser. Ihre Früchte erwiesen sich als geschmacklos und wässrig. Aber Black Tulskaya freute sich. Sie war die leckerste.


Schau das Video: Schnittanleitung: Obst- Säulenbäume schneiden Winterschnitt (September 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos