Rat

Schweinsakrum


Jede Fleischsorte beim Schneiden von Schweinefleischschlachtkörpern hat einzigartige Verbrauchereigenschaften. Das Kreuzbein befindet sich im hinteren Teil der Wirbelsäule des Schweins. Diese Seite zeichnet sich durch hochwertiges Fleisch aus und ist unverzichtbar für die Zubereitung einer großen Anzahl von Gerichten, von Koteletts bis zu einer Vielzahl von Salaten.

Wo ist das Hinterteil des Schweins?

Der Rumpf ist der obere Rücken des Tierrückens. Dieser Bereich des Schweinerückens ist inaktiv, sodass die Muskeln in diesem Bereich weich bleiben. Die Fettschicht ist hier unterentwickelt.

Es wird angenommen, dass bei einem Schwein der Rumpf breit genug und nicht zu lang sein sollte. Ein glatter, leicht abfallender Rumpf wird als ideal angesehen. Wenn bei einem Tier dieser Körperteil unterentwickelt und schmal, styloid und übermäßig kurz ist, deutet dies auf Probleme bei der richtigen Entwicklung hin. Infolgedessen kann von einer solchen Person kein ideal schmackhaftes Fleisch erhalten werden. Es wird auch angenommen, dass die Qualität von Rumpffleisch in direktem Zusammenhang mit dem Schwanz des Tieres steht. Ein dünner weicher Schwanz ist eine Garantie für ein richtig gefüttertes und aufgezogenes Schwein.

Welcher Teil des Schweinekadavers ist das Kreuzbein?

Optisch ist das Kreuzbein das Ende der oberen Rückenzone. Tatsächlich ist dies ein separater Teil des Schlachtkörpers, der sich oben auf dem Schinken befindet. Aufgrund seiner Lage wird es oft auch als Nebennierenfleisch bezeichnet.

Der Rumpf eines Schweins befindet sich im Hüftschnitt, der durch Schneiden des Kadavers erhalten wird. Es besteht aus oberen, inneren, äußeren und Seitenteilen. Nachdem der Schinken vom Kadaver getrennt wurde, muss er richtig geschnitten werden. Um den Rumpf zu bekommen, ist es notwendig, den oberen Teil des Schnitts vom Schinken abzuschneiden.

Wichtig! Das korrekte Entbeinen von Schweinefleischkadavern ermöglicht es Ihnen, die perfekten Fleischstücke zu erhalten, die für die Zubereitung eines bestimmten Gerichts in der Zukunft erforderlich sind.

Nach dem ersten Entbeinen wird das Kreuzbein mit einer kleinen Fettschicht bedeckt. Abhängig von der kulinarischen Verwendung kann das Fett entweder zurückgehalten oder abgeschnitten werden, so dass nur sauberes Muskelgewebe übrig bleibt.

Besondere Eigenschaften von Fleisch

Rump wird oft als eine der besten Fleischsorten unter denen angesehen, die beim Schneiden von Schweinekadavern gewonnen werden. Die in diesem Bereich befindlichen Muskeln werden während des Lebens des Tieres praktisch nicht genutzt. Schweinerumpf befindet sich in einem Bereich, in dem minimale körperliche Aktivität das völlige Fehlen von harten Muskelfasern und Sehnen impliziert, sodass das Fleisch extrem zart ist.

Zusätzlich zu seiner außergewöhnlichen Weichheit ist der Rumpf fast vollständig frei von Fettschichten. Infolgedessen wird Fleisch mit einer mageren Sorte gleichgesetzt, die bei Menschen, die sich um ihre Gesundheit kümmern und sich richtig ernähren, äußerst beliebt wird. Ein solches Produkt wird auch von Ernährungswissenschaftlern in Kursen erkannt, die darauf abzielen, Gewicht zu verlieren und Stoffwechselprozesse im Körper zu normalisieren.

Gemäß den allgemein anerkannten Spezifikationen für das Sortenschneiden von Schweinefleisch werden alle klumpigen Halbzeuge in mehrere Kategorien unterteilt. Am höchsten sind Produkte mit bis zu 10% Fettschichten. Der Rumpf gilt neben dem mageren Filet, dem Schinken und dem Kotelett als einer der besten Teile des Schlachtkörpers.

Beachtung! Oft findet man in Lebensmittelgeschäften unter dem Deckmantel eines Hinterteils die Rückseite eines Schinkens. Skrupellose Metzger können ihm sogar ein gut verarbeitetes Schulterblatt geben.

Aufgrund des Fehlens von Fettfasern ist der Rumpf aus Schweinefleisch perfekt für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen auf fetthaltige Lebensmittel verzichten müssen. Aufgrund des völligen Mangels an körperlicher Aktivität im Tier wird dieses Fleisch leicht vom Körper aufgenommen. Dank dessen ist Rumpf perfekt für Menschen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden.

Rumpf ist aufgrund der hohen Fleischqualität ein recht teures Produkt. Es ist deutlich teurer als ein Schulterblatt, ein Hals, ein Bruststück und sogar ein Schinken. In Geschäften liegt dieser Teil des Schweinekadavers oft in der gleichen Preisklasse wie die Elite-Teile - Filet und Kotelett.

Was kann aus Rumpf und Rumpf gekocht werden

Das Kreuzbein gilt seit langem als einer der wertvollsten Teile von Schweinekadavern. Seit Jahrhunderten zeigen kulinarische Experten Wunder bei der Zubereitung einer Vielzahl von Gerichten. Die beliebtesten sind:

  • Grill;
  • braten;
  • Schnitzel;
  • gekochtes Schweinefleisch;
  • Schnitzel.

Das Kreuzbein hat sich bei der Zubereitung von Kebabs am besten bewährt. Da das Fleisch selbst extrem zart ist, sind keine starken Erweichungsmarinaden erforderlich. Marinaden werden traditionell auf Kefir oder Mineralwasser mit einem Minimum an Gewürzen verwendet. Beim Kochen verhindert die minimale Fettschicht, die das Fleisch umhüllt, dass der Kebab im Inneren austrocknet. Das resultierende Gericht wird saftig und zart sein.

Neben Kebabs wird Rump für die Zubereitung aller Arten von Grill- und Grillgerichten verwendet. Der minimale Fettgehalt ermöglicht es Ihnen, einen besonderen Geschmack sowohl beim schnellen Braten als auch beim längeren Kochen zu erzielen. Zum Beispiel ist gut gegrilltes Schweinefleisch ein wesentlicher Bestandteil jeder europäischen Feier.

Das delikateste im Ofen gebackene Rumpfschweinefleisch ist sehr lecker und saftig. Schnitzel aus diesem Teil des Schlachtkörpers gelten als ein von der Weltgemeinschaft für gesunde Ernährung anerkanntes Diätgericht. Oft wird das Fleisch einfach in Schnitzel geschnitten und knusprig gebraten. Wenn Sie Gemüse und Käse hinzufügen und dann im Ofen backen, erhalten Sie ein Gericht, das den Gegenstücken im Restaurant nicht unterlegen ist.

In der Tat sind die kulinarischen Verwendungen von Rumpf praktisch endlos. Es kann verwendet werden, um eine Vielzahl von Braten mit Ihrem Lieblingsgemüse zu machen, sogar Knödel. Mageres Fleisch ist auch eine großartige Ergänzung zu verschiedenen Salaten.

Fazit

Der Rumpf befindet sich im oberen Teil des Beins, ist in das Schwein geschnitten und einer der wertvollsten Teile des Schweinekadavers. Das Fleisch ist sehr zart und gleichzeitig diätetisch. Darüber hinaus ist es äußerst vorteilhaft für den Körper, da fast kein Körperfett mehr vorhanden ist.


Schau das Video: GRILLBLITZ: Karree vom Duroc Schwein, French Rack, perfekt vom Grill, BBQ, Schweinebraten (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos