Rat

Himbeer Volnitsa

Himbeer Volnitsa


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Garten ohne Himbeersträucher ist kaum vorstellbar, da die Früchte nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen beliebt sind. Das Sortiment der Sorten ist vielfältig, bei der Auswahl werden nicht nur die Eigenschaften der Büsche berücksichtigt, sondern auch die Größe, der Geschmack der Beeren und die Pflegemerkmale.

Malina Volnitsa hat sich lange auf Gartengrundstücken niedergelassen. Die unten dargestellte Beschreibung der Sorte, Fotos und Bewertungen von Gärtnern ist nur für diejenigen gedacht, die mit dem Beerenstrauch noch nicht vertraut sind. Wir hoffen, dass Himbeeren neue Fans haben.

Ein bisschen Geschichte

Die Erstbeschreibung der Himbeersorte erfolgte 1994. Volnitsa wurde von Züchterwissenschaftlern aus Brjansk S. D. Aitzhanova, V. L. Kulagina unter der Leitung von I. V. Kazakov geschaffen. Sie sind die „Eltern“ vieler nicht remontanter Himbeersorten, einschließlich Volnitsy.

Eine interessante Elternkette wird gebaut: "Vater und Mutter" sind Himbeersorten Bryanskaya und Brigantina. Und die „Großmutter“ von Volnitsy heißt Novost Kuzmina (eine alte russische Sorte). Von ihr wurde die Himbeere aus Brjansk erhalten.

Wichtig! Nach Abschluss der Versuche nahm die neue Himbeersorte 2007 ihren Platz im Staatsregister ein. Volnitsa ist ein patentierter Beerenstrauch.

Beschreibung

Die Himbeersorte Wolnitsa ist nicht remontant. Die Pflanze wird für den Anbau in fast allen Regionen Russlands empfohlen. Beschreibung, Fotos und Bewertungen von Gärtnern helfen Ihnen, die Eigenschaften der Sorte zu verstehen.

Gebüsch

Raspberry Volnitsa ist mittelgroß und erreicht 170-200 cm. Die Triebe sind leicht geneigt, als ob sie frei verstreut wären, daher der Name. Beachtung! Die Sorte Volnitsa trägt Früchte an den Trieben des zweiten Lebensjahres.

Die Stängel der Himbeersorte sind von mittlerer Dicke, zunächst braun mit einer wachsartigen Beschichtung, im nächsten Jahr hellbraun. Die Triebe sind von oben bis unten mit lila Dornen bedeckt, aber sie sind klein, nicht sehr stachelig. Es gibt viele Blätter, sie sind dicht gelegen. Die Blattspreiten haben eine tiefgrüne Farbe mit einer deutlich sichtbaren Riffelung. Himbeerblatt Curl ist durchschnittlich.

Wie Gärtner in den Bewertungen bemerken, und dies ist auf dem Foto der Volnitsa-Sorte zu sehen, gibt es keine besondere Verdickung des Busches. Immerhin ist das Wachstum der Ersatztriebe in Himbeer-Volnitsa moderat, nicht mehr als neun pro Saison.

Deshalb erhält der Mutterbusch genügend Nahrung und gibt der Frucht seine ganze Kraft. Wenn es jedoch notwendig ist, die Himbeersorte Volnitsa in großem Maßstab schnell zu vermehren, gibt es nicht genügend Pflanzenmaterial.

Die Zweige, auf denen Blütenstände erscheinen, sind lang und kräftig. In der Regel werden an einem Trieb bis zu 10-12 Pinsel gebildet, an denen bis zu 20 Beeren gebunden sind, wie auf dem Foto unten.

Obst

Die Beeren der Sorte haben ein attraktives Aussehen und die Form eines stumpfen Zapfens. Wie Gärtner in den Bewertungen bemerken, entsprechen die Früchte der Himbeere Volnitsa immer der Beschreibung: Sie sind gleichmäßig, ohne die geringste Abweichung. Das Gewicht der Beeren liegt zwischen 3-5 Gramm. Steinfrüchte sind gleich groß, halten sich fest aneinander und zerbröckeln nicht, selbst wenn die Himbeeren überreif sind.

Wenn die Früchte reif sind, verfärben sie sich von hellrot bis hellrot. Auf der Oberfläche der Beeren befindet sich eine leichte Pubertät, die von der Sorte Volnitsa der Himbeere Novost Kuzmina geerbt wurde, die als "Großmutter" gilt. Dieses Merkmal der Himbeerfrucht ist auf dem Foto deutlich zu erkennen.

Der Geschmack von Himbeeren ist süß und sauer, das Aroma ist subtil, kaum wahrnehmbar. Das Fruchtfleisch ist zart, saftig. Es gibt Samen auf jeder Steinfrucht, aber sie sind so klein, dass sie beim Verzehr nicht gefühlt werden. Verkoster bewerten die Schmackhaftigkeit von Volnitsa-Himbeeren mit vier von fünf Punkten.

Eigenschaften

Gemäß der Beschreibung und dem Foto ist es möglich, Volnitsa-Himbeeren zu visualisieren, aber ohne Eigenschaften ist es schwierig, eine Sorte für den Anbau auszuwählen. Daher sind die Merkmale der Anlage nachstehend angegeben, die Vor- und Nachteile sind angegeben.

Vorteile der Sorte

  1. Die Reifungszeit der Himbeeren ist mittel früh, die Fruchtbildung verlängert sich.
  2. Der Ertrag ist stabil, bis zu 4 kg schmackhafte Früchte werden aus dem Busch geerntet. Wenn alle Normen der Agrartechnologie eingehalten werden, kann ein höherer Ertrag erzielt werden.
  3. Die Beeren der Sorte Volnitsa sind universell einsetzbar. Nicht nur frische Himbeeren sind gut. Aus den Früchten wird köstliche Marmelade, Kompott gewonnen. Gefrorene und getrocknete Beeren behalten alle ihre vorteilhaften Eigenschaften.
  4. Selbst überreife Himbeeren aus der Sammlung von I. Kazakov zerbröckeln nicht, was für Gärtner sehr attraktiv ist, die während der Reifung nicht ernten können.
  5. Die Transportfähigkeit der Sorte ist gut. Wenn die Beere nicht vom Stiel entfernt wird, ist sie noch nicht gereift.
  6. Die Volnitsa-Sorte ist frostbeständig und wintert gut bei Temperaturen bis zu 30 Grad, sodass Himbeeren in fast allen Regionen Russlands angebaut werden können.
  7. Viele Himbeerkrankheiten umgehen Büsche und Früchte. Von den Schädlingen ist die Nierenmilbe ärgerlich.

Minuspunkte

Gärtner, die seit vielen Jahren mit der Sorte Volnitsa arbeiten, bemerken keine besonderen Mängel, die Bewertungen sind überwiegend positiv. Wenn wir über die Nachteile von Himbeeren sprechen, dann sind sie wie folgt:

  1. Ausgedehnte und hohe Büsche müssen gefesselt werden.
  2. Die Himbeerernte in Volnitsa ist im Vergleich zu modernen Sorten nicht so hoch.
  3. Das Vorhandensein von Dornen über die gesamte Länge des Triebs.

Seitenwahl

Himbeeren werden in fruchtbaren Boden mit genügend Feuchtigkeit gepflanzt. Gleichzeitig sollte das Grundwasser jedoch nicht in die Nähe des Wurzelsystems gelangen, da in sumpfigen Böden Pilzkrankheiten auftreten können. Unkraut wird vor dem Pflanzen entfernt.

Wenn der Boden torfig ist, müssen Sie Ton und Mist hinzufügen. Diese organische Substanz wird zur Entwicklung von Mikroorganismen beitragen, die Torf zersetzen. Bei der Auswahl eines Standortes für Himbeeren berücksichtigt Wolnitsa auch den Faktor, dass niedrige Pflanzstandorte unerwünscht sind, da die Büsche durch Frost beschädigt werden können.

Der beste Ort, um Himbeeren zu pflanzen, ist entlang des Zauns an der Südseite des Geländes. In diesem Fall werden die Pflanzen den ganzen Tag über gleichmäßig beleuchtet.

Rat! Das Anpflanzen von Himbeeren der Sorte neben Tomaten, Kartoffeln und Erdbeeren wird nicht empfohlen.

Hilfreiche Ratschläge:

Unterkunftsmöglichkeiten

Die Methode zum Anpflanzen von Himbeeren Volnitsa hängt von der Größe des Standortes ab. Sie können freistehende Büsche oder in einem Graben wachsen lassen:

  1. Pflanzen in getrennten Büschen. Es ist notwendig, Löcher 40x50 cm unter den Pflanzen zu graben. Jede von ihnen wird zuerst mit Drainage und dann mit fruchtbarem Boden gefüllt. Zwischen den Himbeersträuchern sollten mindestens 100 cm und zwischen den Reihen bis zu zwei Meter liegen. Dieser Abstand ist für die Pflanzpflege notwendig.
  2. In den Graben. Die Grabenmethode für den Anbau von Himbeeren aller Sorten ist die gebräuchlichste. Diese Anordnung der Büsche ist wirtschaftlicher. Gräben zum Anpflanzen von Himbeeren befinden sich von Nord nach Süd. Gräben sollten eine Breite von 50 cm und eine Tiefe von mindestens 45 cm haben. Beim Pflanzen bleiben 40 cm zwischen den Büschen und der nächste Graben wird nach 100 cm gegraben.

Die Entwässerung muss am Boden des Grabens erfolgen. Darauf wird fruchtbarer Boden gegossen, der organische Stoffe oder Mineraldünger enthält (abhängig von den Vorlieben der Gärtner).

Landefunktionen

Im Frühjahr oder Herbst können Sie Himbeeren der Sorte Wolnitsa pflanzen. Aber es sind die Herbstbepflanzungen, die als die besten Optionen gelten. Sie müssen mit der Arbeit beginnen, bis der Boden gefroren ist, damit das Wurzelsystem Zeit hat, Wurzeln zu schlagen. Wenn Himbeeren im Frühjahr gepflanzt werden, dann sehr früh, bis die Knospen aufwachen.

Vorbereitung der Sämlinge

Vor dem Pflanzen müssen Sie nicht nur den Boden, sondern auch das Pflanzmaterial kochen. Alle Triebe sind vom Sämling abgeschnitten, nur einer, der stärkste, ist übrig. Außerdem muss der Stiel auf eine Höhe von 20 cm gekürzt werden.

Auch wenn das Pflanzenmaterial direkt aus dem Garten stammt, muss es in einer Nährstoffmischung aus Königskerze und Ton eingeweicht werden. Dieses Verfahren stärkt die Immunität des Sämlings und wurzelt besser.

Wie man Himbeeren richtig pflanzt:

  1. Die Entwässerung muss unten verlegt werden. Viele Gärtner raten zur Verwendung von sogenanntem Brennholz. Dies sind Zweige, die vom Beschneiden von Bäumen oder Brettern oder Holzspänen übrig geblieben sind. Sie zersetzen sich langsam und Bakterien, die sich auf dem Baum entwickeln, verarbeiten organische Stoffe zu Nährstoffen.
  2. Der Boden zum Füllen eines Lochs oder Grabens wird aus Humus, Kompost hergestellt. Die Entwässerung wird mit einer Erdschicht bestreut und gut mit Wasser gefüllt. Oben wird Superphosphat- oder Kaliumdünger hinzugefügt. Und erst dann eine Schicht fruchtbaren Landes. Die Wurzeln des Himbeersämlings sollten nicht mit Mineraldüngern in Kontakt kommen, um nicht verbrannt zu werden.

In der Mitte des Sitzes wird ein Hügel angelegt und Setzlinge darauf gepflanzt. Der Boden wird darauf gegossen und gut gestampft, um die Luft unter dem Himbeerwurzelsystem herauszudrücken. Durch reichliches Gießen haften die Wurzeln besser am Boden. Beim Pflanzen sollte der Wurzelkragen des Sämlings höher sein als der Boden. Nach dem Gießen setzt es sich etwas ab.

Um die Feuchtigkeit zu speichern, wird der Boden um die Pflanzungen mit Sägemehl, Stroh oder Mist gemulcht. Wenn Himbeeren im Oktober oder Anfang November gepflanzt wurden (je nach Region), schlafen die Wurzeln der Pflanze 10 Zentimeter ein. Dies ist notwendig, um die Knospen zu bedecken.

Pflegefunktionen

Es gibt keine besonderen Schwierigkeiten beim Anbau einer Pflanze. Selbst unerfahrene Gärtner schaffen gute Ernten:

  1. Da die Himbeersorte Wolnitsa groß ist, muss sie gebunden werden. Pflanzen, die nach der Grabenmethode gezüchtet wurden, werden auf einem Gitter fixiert. Ein zuverlässiger Einsatz wird neben einzelnen Landungen eingefahren.
  2. Wie alle Pflanzen werden die Pflanzungen nach Bedarf bewässert. Die Himbeersorte Volnitsa benötigt während der Blüte und Fruchtbildung besonders Feuchtigkeit. Bei heißem Wetter wird die Bewässerung erhöht, Sie können die Pflanzen auch am frühen Morgen oder nach Sonnenuntergang über den Blättern gießen.
  3. Volnitsa liebt lockeren Boden und verträgt kein Unkraut. Beide Arten von Arbeiten werden nach dem Gießen ausgeführt. Top Dressing wird auch zweimal im Jahr auf gut angefeuchteten Böden eingeführt: im Juli und August. Die Sorte reagiert gut auf Königskerzeninfusionen, Vogelkot und grünes Gras.
  4. Im Frühjahr werden die Büsche hygienisch beschnitten, um kranke und gefrorene Triebe zu entfernen. Im Sommer werden die gewachsenen Ersatzzweige abgeschnitten, damit sie sich verzweigen können. Durch dieses Verfahren können die Triebe auch lange vor dem Winter reifen.
  5. Die Sorte Wolnitsa an einem Ort kann bis zu 15 Jahre Früchte tragen. Es ist klar, dass sich in dieser Zeit trotz Resistenz und guter Immunität Krankheiten und Schädlinge ansammeln. Vorbeugende Maßnahmen sind daher ein wesentlicher Bestandteil der Pflanzpflege. Traditionelle Medikamente werden unter Berücksichtigung der Anwendungsempfehlungen verwendet.

Vorbereitung auf den Winter

Im Herbst werden an der Wurzel fruchtige Himbeersprossen herausgeschnitten und die Jungen zu Boden gebogen. Die Arbeiten werden vor dem Einsetzen des Frosts durchgeführt. Flexible Triebe sind gut gelegt, sie brechen nicht.

Rat! Trotz der Tatsache, dass die Volnitsa-Sorte winterhart ist, sollten Sie die Zweige nicht aufrecht lassen: Der frostige Wind kann sie austrocknen. Daher ist es am besten, Pflanzungen für den Winter abzudecken.

In Regionen mit reichlich Schnee gibt es weniger Probleme: Es reicht aus, ihn im Winter hinzuzufügen. Wenn die Winter wenig Schnee haben, sind die Himbeeren mit Vlies, Fichtenzweigen oder Erde bedeckt. Die vollständige Abdeckung wird mit dem Einsetzen eines stabilen kalten Wetters durchgeführt.

Referenzen

Nikolay, 47 Jahre alt, Irkutsk.

Ich habe Malina Volnitsa im Kinderzimmer gekauft. Ich bin seit vielen Jahren gewachsen. Hervorragende Abwechslung. Die Ernte ist stabil, die Beeren sind lecker. Ich füttere mit organischer Substanz: Königskerze und Aufguss von grünem Gras. Die Sorte ist nicht zu launisch, um sie zu pflegen. Ich rate dir zu wachsen.

Svetlana, 31 Jahre, Region Rjasan.

Anfänger können Himbeersämlinge der Sorte Volnitsa sicher kaufen. Die Anlage benötigt keine besondere Pflege. Im Laufe der Jahre des Anbaus gab es keine Krankheiten, die Beeren sind nicht wurmig, da ich definitiv vorbeugende Behandlungen durchführe, wie bei anderen Himbeersorten. Ich bekomme jedes Jahr eine Ernte. Pflanze, du wirst es nicht bereuen!


Schau das Video: Schokoladen Himbeer Mousse Torte (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Ronell

    Ich entschuldige mich, es liegt nicht an mir.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos