Rat

Heimwerker-Mäher für einen Minitraktor

Heimwerker-Mäher für einen Minitraktor


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Minitraktor ist eine multifunktionale Maschine. Neben der Bewirtschaftung des Landes und dem Transport von Gütern übernimmt die Ausrüstung auch die Vorbereitung des Heus für den Winter für die Tiere und hilft auch bei der Pflege der Rasenflächen. Für all diese Arbeiten wird ein Kreiselmäher für einen Minitraktor verwendet, der eine zusätzliche Ausrüstung des Geräts darstellt.

Sorten und Zweck von Kreiselmähern

Nur allgemein wird angenommen, dass der Mäher zum Mähen von Gras benötigt wird und einfach an einem Minitraktor befestigt ist. Tatsächlich gibt es verschiedene solcher Geräte. Ein Kreiselmäher ist von Natur aus:

  • Das Vegetationsmodell wird als Rasenmäher verwendet. Mit dieser Ausrüstung wird das Gras gemulcht.
  • Modelle zum Mähen und Verlegen von Gras in Schächten werden als Mäher bezeichnet. Mit der Ausrüstung wird Heu für Tiere für den Winter vorbereitet.

Dies sind nicht alle Unterschiede. Die Ausrüstung ist nach der Art der Befestigung am Minitraktor unterteilt:

  • Modelle, die mit der Zapfwelle an der Rückseite oder Vorderseite des Traktors befestigt werden, werden als gezogen bezeichnet. Sie sind normalerweise zum Mulchen von Vegetation ausgelegt.
  • Modelle mit seitlicher Montage werden als halbmontiert bezeichnet.
  • Es gibt Mäher, die frontal an einem Minitraktor befestigt sind. Das am häufigsten verwendete Heckgestänge. Sie werden als klappbar bezeichnet.

Es gibt auch Einzel- und Doppelrotorausrüstung. Der erste Mähertyp faltet das geschnittene Gras zur Seite. Zwei-Rotor-Modelle machen zwischen zwei Rotoren einen Schwad aus dem Gras.

Und der letzte Unterschied ist die Art und Weise, wie er zur Übertragung des Drehmoments mit dem Traktor verbunden ist. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: von Antriebs- oder Fahrrädern.

Wichtig! Bei der Auswahl eines Mähers müssen Sie auf die Leistung und Schnitthöhe des Grases achten. Für die Rasenpflege ist eine maximale Schnitthöhe von 5 cm erforderlich. Bei der Ernte von Heu sollte diese Zahl jedoch innerhalb von 20 cm und darüber liegen. Bei rotierenden Modellen wird die Schnitthöhe durch ein Stützrad oder einen speziellen Mechanismus eingestellt, der als Schlitten bezeichnet wird.

Kreiselmäher mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften werden für einen Minitraktor hergestellt, was sich natürlich auf deren Kosten auswirkt. Für den Heimgebrauch möchte der Eigentümer günstigere Geräte und gleichzeitig hohe Qualität kaufen. In diesem Fall müssen Sie sich die inländischen und belarussischen Modelle genauer ansehen. Die Mäher sind für Arbeiten in kontaminiertem, unebenem Gelände ausgelegt.

Wie ein Kreiselmäher funktioniert

Unter den Mähern ist dieses Gerät das am meisten nachgefragte auf dem Markt. Handwerker haben aufgrund der Einfachheit ihres Designs gelernt, selbstgemachte Kreiselmäher für einen Minitraktor zu montieren. Die Popularität dieses Gerätetyps ist auf seine hohe Leistung und Zuverlässigkeit bei der Verwendung zurückzuführen.

Auf dem Diagramm sehen Sie die Struktur des Arbeitsknotens. Im Allgemeinen besteht die Ausrüstung aus einem Stahlrahmen, an dem die Scheiben befestigt sind. Ihre Anzahl hängt vom Modell ab. An jeder Scheibe sind Messer mit Scharnieren befestigt. Es gibt zwei bis acht von ihnen. Während des Betriebs des Geräts beginnen sich die Scheiben mit hoher Geschwindigkeit zu drehen. In diesem Fall fliegen die Messer heraus, die das Gras schneiden. Eine so einfache Konstruktion des Mähers ermöglicht es Ihnen, Reparaturen im Falle einer Panne schnell durchzuführen.

Wichtig! Neue Modelle von Kreiselmähern mit Grasfänger sind bereits im Verkauf. Diese Option ist sehr praktisch für die Rasenpflege.

Übersicht der Kreiselmäher-Sorten

Was ein Kreiselmäher für einen Minitraktor ist, ist bereits klar. Schauen wir uns nun einige Modelle genauer an, die sich in der Art der Befestigung an einem Minitraktor unterscheiden.

Halbmontierte Modelle

Halbmontierte Geräte bestehen aus einem Rahmen, auf dem Scheiben montiert sind. Der Hauptschub des Mechanismus liegt auf dem Rad, wodurch sich die Scheiben auf gleicher Höhe über dem Boden drehen und die Messer das Gras gleichmäßig schneiden. Das gesamte Gewicht des Mähers fällt auf das gleiche Rad und den gleichen Längsträger. Ein Teil der Last wird von der Deichsel getragen. Es treibt den Zapfwellenmäher des Minitraktors an. Während des Transports wird das Gerät hydraulisch angehoben.

Schauen wir uns als anschauliches Beispiel den AgroService SB-1200 an, der zum Mähen von hohem Gras und anderen Pflanzen mit weichem Stiel ausgelegt ist. Die Breite der Scheiben beträgt 1,2 m und die minimale Schnitthöhe des Grases beträgt 40 cm. Die Kosten für den Mäher können bis zu 200.000 Rubel betragen.

Modelle mit Klappmontage

Montierte Mäher sind bei Landwirten am beliebtesten. Sie werden einfach an den Minitraktor angeschlossen und sind leicht zu warten. Der moderne Markt bietet dem Verbraucher mehr als hundert Modelle, die für die Kopplung mit Einheiten unterschiedlicher Leistung ausgelegt sind. Die montierten Modelle zeichnen sich durch das Vorhandensein von 1–5 Arbeitseinheiten aus. Während der Drehung bewegen sich die Scheiben gleichmäßig aufeinander zu. Dadurch können die Messer Gras beliebiger Dichte gleichmäßig und einfach schneiden.

Zu den beliebten Modellen gehört der DM 135. Der Mäher des amerikanischen Herstellers wurde ursprünglich für den Dong Feng-Traktor entwickelt. Die Vielseitigkeit der Ausrüstung ermöglicht jedoch die Verwendung mit "Uralts" oder "Scout". Das Modell ist für die Aufbereitung von Heu durch die Besitzer kleiner Tierfarmen gefragt. Messer aus Spezialstahl können Pflanzenstiele mit einer Dicke von bis zu 1 cm bewältigen. Die Griffbreite beträgt 1,5 m. Die Kosten für neue Geräte beginnen bei 70.000 Rubel.

Das Video bietet einen Überblick über den DM 135:

Modelle mit gezogener Montierung

Schleppmäher sind sicher zu bedienen und können mit Minitraktoren mit geringem Stromverbrauch betrieben werden. Der Mechanismus wird durch die Traktion der Räder angetrieben. Die Ausrüstung zeichnet sich durch geringes Vegetationsschneiden und Mulchen aus. Mäher werden zur Pflege von Rasenflächen, Rasenflächen und anderen großen Flächen mit Gras verwendet. Der Schneidemechanismus hat keine Angst davor, kleine Steine ​​zu treffen, und die Schutzhülle verhindert, dass feste Gegenstände unter den Messern herausfliegen.

An der Vielfalt dieser Art von Ausrüstung kann das Modell J 23 HST unterschieden werden. Der Mäher hat eine Arbeitsbreite von 1,2 m. Auf dem Rahmen befinden sich 3 Scheiben, von denen jede 4 Messer hat. Die Kosten für die Ausrüstung beginnen bei 110 Tausend Rubel.

Selbstgebauter Kreiselmäher

Aufgrund der hohen Kosten für Anbaugeräte sind Handwerker daran gewöhnt, das meiste selbst herzustellen. Am einfachsten herzustellen ist ein selbstgebauter Kreiselmäher für einen Minitraktor, der ohne Erstellung komplexer Diagramme und Zeichnungen zusammengebaut werden kann.

Für die Arbeit benötigen Sie Blech, ein Profil, Lager und ein Schweißgerät. Zunächst wird der Rahmen geschweißt. Ein Profil ist dafür geeignet, und wenn es nicht vorhanden ist, können Sie eine Ecke, eine Stange oder ein Rohr nehmen. Die Struktur wird an einem Minitraktor befestigt, sodass die Länge der Seiten des Rahmens etwa 40 cm beträgt.

Die Hauptarbeitseinheit - die Scheiben sind aus Stahlblech geschnitten. Böden aus altem Stahl, aber nicht faul, Fässer sind für diese Zwecke nicht schlecht. Scheiben sind an rotierenden Achsen am Rahmen befestigt. Sie werden aus Rohr- oder Stangenabschnitten hergestellt, indem Lager auf die Enden gedrückt werden. In diesem Fall müssen die Lagersitze am Rahmen selbst und an den Scheiben geschweißt werden.

Messer werden auch mit einer Achse an den Scheiben befestigt. Schneidelemente bestehen aus gehärtetem Stahl oder können fertig von landwirtschaftlichen Geräten entfernt werden. Das Drehmoment auf die Scheiben wird von einem Riemenantrieb übertragen, daher müssen Sie eine Riemenscheibe auf die Achse setzen. Das Anhängen an den Minitraktor erfolgt über eine Dreipunktaufhängung. Darüber hinaus muss das Gerät über eine Hydraulik zum Anheben des Mähers während des Transports verfügen.

Solch eine einfache Drehstruktur, die mit Ihren eigenen Händen für einen Minitraktor zusammengebaut wird, hat eine Arbeitsbreite von bis zu 1,1 m. Zur Sicherheit und zur Erhöhung der Lebensdauer sind alle Arbeitseinheiten mit einem Metallgehäuse abgedeckt.


Schau das Video: Mähwerk+Transportbox (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos