Rat

Schwarzer Pilztrüffel: wie man verwendet, wo man schaut und ob es möglich ist zu wachsen

Schwarzer Pilztrüffel: wie man verwendet, wo man schaut und ob es möglich ist zu wachsen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schwarzer Trüffel (Tuber melanosporum) ist ein Pilz aus der Familie der Trüffel. Unterscheidet sich in einem besonderen Aroma und nussigen Geschmack. Dies ist eine köstliche Pilzsorte, eine der teuersten. Es wächst nicht nur in freier Wildbahn, wertvolle Exemplare werden zu Hause kultiviert. Dieses Geschäft erfordert viel Investition, bringt aber im Laufe der Zeit ein gutes Einkommen.

Was ist schwarzer Trüffel?

Perigord, schwarzer französischer Trüffel ist ein unterirdischer Vertreter der Art, rund oder unregelmäßig geformt und erreicht einen Durchmesser von 9 cm. Es ist in schwarzen, braunen, rötlichen Kohletönen zu finden.

Einstufung:

  • Königreich - Pilze;
  • Familie - Trüffel;
  • Abteilung - Beuteltiere;
  • Klasse - Pezizomyceten;
  • Gattung - Trüffel;
  • Ansicht - schwarzer Trüffel;
  • der lateinische Name ist Tuber melanosporum.

Wie sieht ein schwarzer Trüffel aus?

Der Fruchtkörper dieser Art befindet sich unter der Erdschicht. Der Pilz ist mit Unregelmäßigkeiten mit mehreren Kanten bedeckt. Die Oberfläche schimmert in verschiedenen Farben: von Burgund bis Schwarz. Beim Drücken wird es rostig. Der Pilz hat eine runde oder unregelmäßige Form, die Größe beträgt 3-9 cm.

Das Fruchtfleisch eines schwarzen Trüffels (Bild) ist fest, hat einen hellen, dann grauen oder braunen Farbton mit einem Marmormuster auf dem Schnitt. Allmählich verdunkelt es sich und erreicht Schwarzviolett. Die Sporen des Pilzes sind gekrümmt, oval oder fusförmig, 35 x 25 Mikrometer groß und dunkelbraun.

Schwarzer Trüffel

Wie schwarzer Trüffel wächst

Das Wachstum des Pilzkörpers erfolgt unterirdisch in einer Tiefe von 10-50 cm. Pilze interagieren mit Laubbäumen.

Wo wächst der schwarze Trüffel?

Schwarzer Trüffel ist ein Mykorrhizabildungsmittel mit Eichenholz und einigen anderen höheren Pflanzen. Sie finden es in Laubwäldern. Die Wachstumstiefe beträgt bis zu einem halben Meter, häufiger einige Zentimeter. Dieser Typ ist in Frankreich, Spanien und Italien am weitesten verbreitet.

In der Region Moskau gibt es schwarze Trüffel, aber nicht so oft. Der Pilz wächst von November bis März und wird hauptsächlich in den ersten Monaten des Jahres geerntet.

Wichtig! Die Suche nach Pilzen erfolgt mit einem Wildschwein oder einem ausgebildeten Hund, der es gut riechen kann. Sie können den Ort des Wachstums auch anhand der roten Fliegen bestimmen, die über dem Boden schwärmen, weil Ihre Larven entwickeln sich in Pilzen.

Schwarzer Trüffel wächst in Russland. Es kann in den Regionen Oryol, Moskau, Tula, Wladimir, Smolensk gefunden werden.

Kannst du schwarzen Trüffel essen?

Schwarze Trüffelgerichte gelten als Delikatesse. Dies ist ein sehr schmackhafter Pilz, der sich durch sein spezifisches Aroma auszeichnet. In Italien werden sie mit Pasta und Risotto gewürzt. Es passt gut zu Eiern und wird zur Herstellung von Sahne verwendet. Sie machen auch Vorbereitungen, der schwarze Trüffel in Dosen behält seine Eigenschaften und sein Aroma. Dieser Pilz ist gut für den Körper. Viele bewundern seinen Geschmack, aber es gibt auch diejenigen, die ihn nicht mochten. Seltenheit und hohe Kosten führen dazu, dass nicht jeder eine Delikatesse genießen kann.

Das gebräuchlichste Rezept sind schwarze Trüffelnudeln. Für die Zubereitung benötigen Sie folgende Zutaten:

  • trockene Paste - 350 g;
  • schwarzer Trüffel - 1 Stück;
  • Creme - 250 ml;
  • Butter - 30 g;
  • Meersalz nach Geschmack;
  • geriebener Parmesan - 100 g.

Der Trüffel wird geschält und fein gehackt. Zu diesem Zeitpunkt wird die Pasta zubereitet. Es wird al dente gebraut, das heißt, es wird regelmäßig probiert. Die fertigen Nudeln haften nicht an den Zähnen und haben auch eine einheitliche Farbe auf dem Schnitt. Butter und Sauce in die Paste geben. Um letzteres zuzubereiten, müssen Sie die zuvor gesalzenen Pilzspäne in Sahne geben, die in eine Pfanne gegossen wird. Dann wird der Parmesan hinzugefügt. Die Sauce wird gekocht, bis sie eine dicke Konsistenz annimmt. Nudeln in die Pfanne geben. Das Ergebnis ist ein duftendes und befriedigendes Gericht.

Black Truffle Ready Pasta

Wie schmeckt schwarzer Trüffel?

Der Trüffel hat einen Pilzgeschmack mit einem Hauch von gerösteten Samen oder Nüssen. Es hat ein helles, reiches Aroma. Wenn es ein wenig in Wasser gehalten wird, schmeckt es wie Sojasauce.

Wie wird schwarzer Trüffel gegessen?

Es gibt viele Rezepte für die Zubereitung von Gerichten mit diesem köstlichen Pilz. Es wird normalerweise fein gerieben oder in dünne Streifen geschnitten. Zusätzlich können Sie Trüffelsauce verwenden, um den Geschmack des Gerichts zu verbessern.

Wie schwarzer Trüffel serviert und gegessen wird:

  • Da der Pilz selbst sehr teuer ist, wird er selten in seiner reinen Form gegessen. Oft wird er verschiedenen Saucen zugesetzt, denen er einen besonderen Geschmack verleiht.
  • teure Gerichte, zum Beispiel schwarzer Kaviar, werden normalerweise mit nicht weniger edlen Trüffelspänen bestreut;
  • Dieser Vertreter des Pilzreichs wird mit verschiedenen Fleischsorten und süßen Früchten kombiniert.
  • Der Pilz kann roh, gebacken, gedämpft und gedünstet gegessen werden.
  • Trüffel in Champagner ist ein Lieblingsgericht vieler Feinschmecker in verschiedenen Ländern. Dies ist die raffinierteste Version seiner Verwendung.
  • Um einem Gericht ein bestimmtes Aroma zu verleihen, muss der Pilz nicht selbst hinzugefügt werden. Oft wird das Einweichen der Zutaten in einen Trüffel verwendet.

In beliebten Restaurants in Moskau können Sie ungewöhnliche Gerichte mit diesem Pilz sehen. Kreative Köche bereiten Trüffelburger, Pommes und Hot Dogs zu. Sushi mit Trüffeln finden Sie in der peruanischen Küche und Khachapuri in der georgischen Küche. Dieser Pilz passt gut zu einer Vielzahl von Aromen und Lebensmitteln.

Die Vorteile von schwarzem Trüffel

Die Vorteile dieses Pilzes für den menschlichen Körper sind wie folgt:

  • Das Vorhandensein von Pheromonen in der Zusammensetzung hilft, den emotionalen Zustand zu verbessern.
  • B-Vitamine tragen zur Erhaltung der Gesundheit des Nervensystems bei.
  • Pilzsaft ist gut für Menschen mit Augenkrankheiten;
  • enthält viele Antioxidantien, verhindert daher die Entwicklung von Krankheiten;
  • hilft, Schmerzen während der Verschlimmerung von Gicht-Symptomen zu lindern.

Früher wurde es als eines der stärksten Aphrodisiaka eingestuft, bis heute wird es verwendet, um Liebeserfahrungen bei Männern zu verbessern. Seine Vorteile sind universell.

Aufgrund des Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen wirkt sich der Pilz bei erhöhtem Wachstum positiv auf den Körper des Kindes aus. Da die Zusammensetzung eine große Menge an Antioxidantien enthält, wird sie als Anti-Aging-Produkt angesehen. Einige Kosmetikerinnen verwenden es als Zutat in Anti-Falten-Masken.

Wichtig! Der schwarze Trüffel gilt als der wertvollste seiner Art. Zusammen mit ihm erhält eine Person die Vitamine C, PP, B2, Mineralien, Antioxidantien, Ballaststoffe, Proteine, Pheromone.

Das Produkt schadet, wenn eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Pilz vorliegt, was äußerst selten ist. Es wird nicht empfohlen, ein Pilzgericht zu essen, wenn Verdauungsprobleme auftreten.

Falsches Doppel

Zu den Gegenstücken zählen falsche Trüffel und Hirschtrüffel sowie ungenießbare Tombolans. Ihre Verwendung stellt eine Gefahr für die Gesundheit dar. Falsche Trüffel können zu schwerer Vergiftung mit tödlichem Ausgang führen, Hirsche - zu Verdauungsstörungen, ungenießbarem Tombolan - zu Vergiftungen und Störungen des Magen-Darm-Trakts.

Falscher Trüffel

Hirschtrüffel

Ungenießbarer Tombolan

Wie man zu Hause einen schwarzen Trüffel züchtet

Es ist notwendig, einen Ort für den Anbau vorzubereiten, wobei Folgendes zu berücksichtigen ist:

  • Der optimale pH-Wert des Bodens beträgt 7,9, jedoch nicht weniger als 7,5.
  • angenehme Temperatur - 16-22 ° C;
  • Der Boden sollte mit Humus und Kalzium gesättigt sein. Es ist wünschenswert, dass sich keine Steine ​​auf der Baustelle befinden.
  • Die oberste Bodenschicht wird aus Laubwäldern gewonnen.
  • Stickstoff-Phosphor-Düngemittel werden zur Ernährung verwendet;
  • Führen Sie vor dem Pflanzen unbedingt eine mechanische Bodenbearbeitung durch.

Diese Pilze bilden mit Eichen Mykorrhiza, daher werden sie mit einem Spross eines mit Myzel beimpften Baumes bepflanzt. Tun Sie dies vor dem Einsetzen des Frosts.

Nicht nur Eiche, sondern auch Hasel können mit Myzel infiziert werden. Die Sämlinge sollten dann mehrere Wochen unter sterilen Bedingungen gelagert werden. Als nächstes sind die Sämlinge bereit zum Pflanzen in einem vorbereiteten Kindergarten.

Wichtig! In den ersten Monaten müssen Sie mit diesem Gebiet vorsichtig sein, da das endgültige Überleben innerhalb eines Jahres stattfindet. Während dieser Zeit erreichen die Sämlinge eine Höhe von 20 cm.

Eine erfolgreiche Transplantation garantiert keine gute Ernte. Es gibt Schädlinge, die für Trüffel gefährlich sind. Wenn der Anbau in einem eingezäunten Gebiet erfolgt, verringert sich das Risiko. Kaninchen, Schweine und Hasen lieben diesen Pilz sehr. Die einzige Möglichkeit, ihnen zu entkommen, besteht darin, das Gebiet gut abzäunen.

Noch mehr Probleme verursachen Rüsselkäfer und schwarze Kakerlaken, die nicht mehr so ​​einfach loszuwerden sind. Zum Schutz vor diesen Schädlingen wird Borsäure verwendet, die im gesamten Gebiet versprüht wird. Die Säure muss mit dem Ei gemischt werden, die Kugeln auf Papier bringen und die Mischung jeden Tag wechseln. Sie können fertige Schädlingsbekämpfungsprodukte kaufen.

Schritte zum Anbau von schwarzen Trüffeln zu Hause:

  1. Boden vorbereiten: Mit Sauerstoff sättigen, Steine ​​und Fremdkörper entfernen.
  2. Überprüfen Sie vor dem Pflanzen den Säuregehalt des Bodens.
  3. Herstellung von Eichen-Sägemehl, wo sich das Myzel befindet.
  4. Mischen des Myzels mit gedüngtem Boden.
  5. Die vorbereitete Mischung auf Eichen-Sägemehl verteilen.

Die erste Ernte wird nicht sehr bald stattfinden. Die Landekosten zahlen sich nicht früher als in einigen Jahren aus. Wenn Sie dies jedoch richtig angehen, können Sie in einer Saison mehrere zehn Kilogramm sammeln.

Das Auftreten von Pilzen kann in den Höhen über dem Boden beobachtet werden. Sie befinden sich ungefähr in einer Tiefe von 20 Zentimetern. Es ist nicht so leicht, sie zu bemerken, weil sie sich farblich mit dem Boden vermischen.

Um Schäden zu vermeiden, müssen Sie den Trüffel mit einem kleinen Spatel herausnehmen

Um den Sammelprozess zu erleichtern, ist die Ausbildung von Schweinen und Hunden in Frankreich seit langem etabliert. Ein mit Trüffelduft imprägnierter Stock wird zu den Tieren geworfen, damit sie ihn finden und zurückbringen können. Welpen erhalten Milch unter Zusatz von Pilzbrühe. Dies ermöglicht es Haustieren, das Aroma zu lernen und leicht Fruchtkörper in der Erde zu finden.

Hilfreiche Tipps für den richtigen Anbau:

  • Der Boden sollte keine Risse aufweisen, und wenn sie auftreten, müssen sie mit Sand bedeckt werden.
  • Es ist kontraindiziert, Bäume wie Pappeln, Weiden und Kastanien auf dem Territorium zu züchten, da sie sich nachteilig auf das Wachstum und den Zustand von Pilzen auswirken.
  • Während der Ernte muss jeder Trüffel separat in Papier eingewickelt und in Reis gelagert werden. Um die Fruchtkörper feucht zu halten, bewahren Sie sie am besten im Kühlschrank auf.

Fazit

Schwarzer Trüffel wird seit dem 15. Jahrhundert zum Kochen verwendet. Alles begann in Italien, aber dann wurde es in der Moskauer Provinz angebaut. Dies ist eine Delikatesse, die es wert ist, probiert zu werden. Es hat keinen Schaden für den Körper und kann auch für Kinder vorbereitet werden. Und es mit der richtigen Vorbereitung anzubauen, kann ein profitables Geschäft sein.


Schau das Video: Trüffelsuche mit Hund in der Trüffelplantage Ahrtrüffel Verein in Sinzig (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos