Rat

Grasshopping unbestimmte Tomaten

Grasshopping unbestimmte Tomaten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sehr oft bauen Bauern in Gewächshäusern unbestimmte Tomaten an. Ihr Hauptvorteil ist der hohe Ertrag, der durch das unbegrenzte Pflanzenwachstum erzielt wird. Unbestimmte Tomaten können unter günstigen Bedingungen mit der richtigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über in großen Mengen Früchte tragen. Gleichzeitig bilden bis zu 3 m hohe Tomatenbüsche viele Seitentriebe - Stiefkinder - und verdicken so die Pflanzung. Dies kann zum Verfall von noch unreifem Gemüse, zur Entwicklung von Krankheiten und zu einer Verringerung des Gesamtertrags der Ernte führen. Um dies zu verhindern, verwenden die Landwirte die Bildung unbestimmter Tomaten. Es basiert auf dem Kneifen und Kneifen von Tomatenbüschen. Schemata und Grundprinzipien der Bildung großer unbestimmter Tomaten werden nachstehend im Artikel beschrieben.

Was sind Stiefkinder und warum löschen Sie sie?

Die Seitentriebe, die in den Achselhöhlen von Tomatenblättern wachsen, werden Stiefkinder genannt. Um sie anzubauen, verbrauchen Tomaten viel Energie und entziehen den Früchten und Zweigen, die sich am Hauptstamm der Pflanze bilden, Ressourcen. Wenn Sie die Pflanzen verlassen, ohne zu kneifen, wachsen sie stark. Unter Gewächshausbedingungen kann dies zu einem echten Problem werden, da dichte Pflanzungen die natürliche Luftzirkulation behindern und die Entwicklung verschiedener Pilz- und Infektionskrankheiten verursachen und das Verrotten von Früchten hervorrufen können. Unter solchen Bedingungen ist der Ertrag der Ernte erheblich verringert, und die Tomaten selbst stehen unter enormem Stress.

Sie können das Auftreten von verdickten Pflanzungen verhindern, indem Sie Tomaten rechtzeitig kneifen. Landwirte für unbestimmte große Tomaten verwenden häufiger die Methode der Einstielbildung. In diesem Fall müssen alle Seitentriebe entfernt werden.

Die Methode der schrittweisen Bildung großer Tomaten wird ebenfalls praktiziert, wobei ein Hauptspross durch ein seitliches Stiefkind ersetzt wird. Es ist notwendig, Tomaten gemäß bestimmten Regeln zu formen, die dazu beitragen, die Pflanzen von übermäßigem Grün zu befreien, ohne ihre Gesundheit zu beeinträchtigen.

Das klassische Schema der Pflanzenbildung in einem Stamm

Das aktive Wachstum von Seitentrieben ist charakteristisch für Tomaten, die unter günstigen Bedingungen wachsen. Die ersten Stiefkinder unbestimmter Tomaten bilden sich im Busen von 6-8 Blättern. In der Regel fällt dieser Moment auf die Zeit nach dem Einpflanzen der Pflanzen in den Boden. Sobald die Länge des Stiefsohns 5 cm erreicht, muss er entfernt werden. Die Beweidung unbestimmter Tomaten im Gewächshaus erfolgt alle 10-13 Tage. Das Verfahren zum Entfernen von Stiefkindern wird häufig mit einem Strumpfband Tomaten zu einer Unterlage kombiniert.

Die Bildung von hohen, unbestimmten Tomatensorten zu einem Stiel beinhaltet eine Reihe der folgenden Aktivitäten:

  • Die Entfernung aller Seitentriebe (Stiefkinder) ermöglicht die Weiterleitung von Mikronährstoffen und Feuchtigkeit von der Wurzel der Pflanze entlang des Hauptstamms direkt zu den Eierstöcken und Früchten der Pflanze. Dies beschleunigt den Reifungsprozess von Tomaten und verbessert deren Füllung, verteilt die Last gleichmäßig auf die Büsche. Es ist notwendig, Stiefkinder von Tomaten ab dem Zeitpunkt ihres Auftretens bis zum Ende des Lebenszyklus der Pflanze zu entfernen.
  • Das Entfernen einiger Fruchtbürsten erfolgt zu Beginn der Fruchtperiode von Tomaten. Die ersten Eierstöcke bilden sich und füllen sich sehr lange. Durch Entfernen der Blütenstände können Sie die Anzahl der gebildeten Eierstöcke erhöhen und den Reifungsprozess bestehender Früchte beschleunigen, die sich höher am Hauptstamm befinden. Um die Fruchtbildung zu beschleunigen und die Anzahl der Blütenstände zu erhöhen, werden nur die ersten beiden Blütenbüschel entfernt.
  • Durch Entfernen der Blätter des Tomatenstrauchs unter der unteren Blütenbürste können die Tomaten keine Energie für die Aufrechterhaltung der "zusätzlichen" grünen Masse verschwenden. Die Maßnahme ermöglicht es Ihnen, die Belastung der Pflanze durch das wachsende Wachstum zu verringern und den Prozess der Bildung und Reifung von Früchten zu beschleunigen. Es ist notwendig, die unteren Blätter von Tomaten abzuklemmen, beginnend mit dem Moment, in dem die Stiefsöhne während der Vegetationsperiode einmal pro Woche entfernt werden, nicht mehr als 3 Blätter gleichzeitig;
  • Das Einklemmen der Oberseite des Hauptstiels erfolgt am Ende der Fruchtperiode, ungefähr einen Monat vor dem Entfernen der letzten Früchte. Mit dieser Maßnahme können Sie den Reifungsprozess von Tomaten beschleunigen, die bis zum Herbst auf den Zweigen verbleiben. Drücken Sie die Oberseite der Tomaten zusammen und lassen Sie 2-3 obere Blätter frei von Fruchtbürsten. Die verbleibenden Blätter helfen dabei, Nährstoffe von der Wurzel auf den Stängel der Pflanze zu transportieren und die Blätter und Früchte mit Feuchtigkeit und essentiellen Spurenelementen zu sättigen.

Wichtig! Es wird empfohlen, die Spitze einer unbestimmten Tomate Mitte August in einem Gewächshaus zu kneifen.

Daher ist der Prozess der Bildung unbestimmter Tomaten eine Reihe von aufeinanderfolgenden Aktivitäten, die regelmäßig durchgeführt werden sollten. Mit ihrer Hilfe können Sie den Ernteertrag steigern, das Verhältnis von Gemüse und Blättern der Pflanze regulieren und den Reifungsprozess von Tomaten beschleunigen. Unten im Bild können Sie das Schema für die Bildung von hohen unbestimmten Tomaten in einem Stiel nach der klassischen Technologie detailliert untersuchen.

Für Anfänger in der Landwirtschaft kann es nützlich sein, ein Video anzusehen, in dem Sie den Prozess der Bildung unbestimmter Tomaten in einem Gewächshaus persönlich sehen und einige Tipps und Ratschläge von einem erfahrenen Landwirt hören können:

Schrittweise Bildung unbestimmter Büsche

Das oben vorgeschlagene Schema für die Bildung unbestimmter Tomaten in einem Stiel ist klassisch. Es ist so, dass Gärtner es oft verwenden, wenn sie Pflanzen in Gewächshäusern, Gewächshäusern und auf offenen Bodenflächen anbauen. Das Schema hat jedoch einen wesentlichen Nachteil: Der Haupttrieb am Ende der Vegetationsperiode wird sehr lang und es ist ziemlich schwierig, ihn zu binden.

Der Nachteil eines solchen Schemas kann durch die schrittweise Bildung einer unbestimmten Buchse zu einem Stiel beseitigt werden. Das Prinzip dieser Tomatenbildung besteht darin, einen stärksten Spross im Busen von 4-5 Blättern der Pflanze zu belassen. Beim Anbau von Pflanzen entwickelt sich dieser Spross gleichberechtigt mit dem Hauptstamm der Tomate. Sobald es genug Kraft gewinnt und Früchte trägt, kneifen Sie den Hauptstiel und führen Sie den linken Trieb als Hauptstiel. Es hat das gleiche unbegrenzte Wachstum wie der Hauptstamm. Darauf bilden sich Blätter und Blüten-Eierstöcke der Pflanze. Um die Reifung der Eierstöcke zu beschleunigen, ist ein solcher seitlicher Stiel ein Stiefkind, das die Grundregeln für die Bildung unbestimmter Tomaten einhält.

Bei einer langen Vegetationsperiode kann der linke Trieb auch die Höhe der Gewächshausdecke erreichen. Wenn man ein derart aktives Wachstum des verlassenen Sprosses beobachtet, kann auch ein weiterer Stiefsohn auf seiner Oberfläche im unteren Teil gerettet werden, der nach dem Einklemmen des "Mutter" -Sprosses zum Hauptstamm wird und die Frucht der Kultur fortsetzt.

Diese Methode zum Kneifen und Kneifen unbestimmter Tomaten wird beim Anbau von Pflanzen im industriellen Maßstab und in Gewächshäusern auf privaten Gehöften angewendet. Es ermöglicht den Anbau von Tomaten über einen langen Zeitraum. Gleichzeitig erschweren Form und Höhe der Pflanzen die Pflanzpflege nicht. Im Bild unten sehen Sie ein Diagramm einer solchen schrittweisen Bildung unbestimmter Tomaten.

Bei der Herstellung von Tomaten ist es wichtig zu wissen, ...

Die Bildung eines Tomatenstrauchs ist mit der Entfernung von Stiefsöhnen, Blättern und Spitzen verbunden. Solche "Operationen" führen zum Auftreten von Schäden an der Oberfläche des Pflanzenstamms. Durch die beschädigte Oberfläche können Tomaten mit Virus- und Pilzkrankheiten infiziert werden. Sie können die Wahrscheinlichkeit einer Infektion beseitigen, wenn Sie einige einfache Regeln befolgen:

  • Das Grasen unbestimmter Büsche im Gewächshaus sollte am frühen Morgen erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Pflanzen mit Feuchtigkeit gesättigt und ihre Triebe lassen sich leicht mit den Fingern abbrechen.
  • Die Bildung von Büschen am frühen Morgen lässt alle entstandenen Wunden an einem Tag austrocknen und am Abend haben sie keine Angst vor Viren und Pilzen.
  • Beim Kneifen muss ein kleiner Stumpf in den Achsen verbleiben, damit sich kein neuer Seitentrieb in der Achsel dieses Blattes entwickeln kann.
  • Zum Fixieren können Sie ein Messer oder eine Schere verwenden. Nach dem Entfernen jedes Stiefsohns wird empfohlen, die Klinge des Werkzeugs mit einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat oder einem anderen Desinfektionsmittel zu behandeln. Dies verhindert die Ausbreitung von Infektionen und Viren zwischen Pflanzen.
  • Beim Entfernen von Stiefkindern und Pflanzenblättern mit den Händen ist darauf zu achten, dass die empfindliche Haut des Tomatenstamms nicht beschädigt wird. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Seitentriebe beim Entfernen nicht nach unten, sondern zur Seite zu biegen. Die Blätter werden durch Bücken oder Schneiden mit einem Messer entfernt.
  • Beim Einklemmen der Pflanzen müssen unbedingt mehrere grüne, vollwertige Blätter oben bleiben, da die Pflanze sonst absterben kann.
  • Das Passynchen sollte regelmäßig alle 10-15 Tage durchgeführt werden.
  • Bei der schrittweisen Bildung unbestimmter Tomatensorten in einem Gewächshaus ist es notwendig, den stärksten Stiefsohn für seine anschließende "Führung" im Voraus auszuwählen.
  • Unerfahrene Landwirte müssen lernen, Blumenbürsten von gebildeten Stiefkindern zu unterscheiden. Die Blätter der Seitentriebe sind deutlich erkennbar, wenn der Stiefsohn wächst. Daher wird empfohlen, die Stiefsöhne zu entfernen, wenn sie eine Größe von 5 cm erreichen.

Die oben genannten Regeln für die Bildung von Tomaten müssen von jedem Landwirt beim Anbau von Pflanzen auf offenem Boden oder unter Deckung strikt eingehalten werden. Dadurch können beim Entfernen überschüssiger grüner Masse die Pflanzen nicht geschädigt werden.

Strumpfband unbestimmter Tomaten

Unbestimmte Tomaten werden sowohl auf offenen Grundstücken als auch in Gewächshäusern und Gewächshäusern angebaut. In diesem Fall müssen hohe Pflanzen sorgfältig an einen Träger gebunden werden. Auf freiem Feld wird das Strumpfband der Tomaten oft bis zum Spalier ausgeführt. Die Höhe für unbestimmte Tomatensorten sollte mindestens 1,5 m betragen. Einige Besitzer üben auch ein Strumpfband von Tomaten im Netz.

Ein Beispiel für die Installation einer solchen Originalunterstützung finden Sie im Video:

In Gewächshäusern und Brutstätten ist es zweckmäßig, unbestimmte Tomaten mit beweglichen Spalieren, dh mit Bindfaden, an den Rahmen einer stationären Struktur zu binden. Das Verfahren eignet sich für Pflanzen, die schrittweise und in einem Stiel gebildet werden. Ein Beispiel für ein solches Strumpfband ist auf dem Foto unten zu sehen.

Wenn die Höhe der unbestimmten Pflanzen die Decke des Tierheims erreicht, können Sie eine vertikale Krawatte verwenden oder die Pflanzen auf den Kopf stellen. Diese Bindemethode eignet sich hervorragend für Büsche, die nach dem klassischen Prinzip eines Stiels geformt werden. Das bewegliche Gitter ermöglicht durch teilweises Absenken der Stämme zusätzlichen Raum für das Wachstum von Büschen. Auf dem Bild sehen Sie ein Beispiel für diese Methode des Strumpfbandes von hohen Tomaten in einem Gewächshaus:

Beim Binden unbestimmter Tomaten ist darauf zu achten, dass die Schlaufen den Stamm der Pflanze nicht einklemmen. Daher muss die untere Schleife um den Stamm der Tomate frei gemacht werden, mit der Erwartung, dass der Durchmesser des Stammes während des Wachstums der Pflanze zunimmt. Es wird nicht empfohlen, das Garn höher im Rumpf zu Knoten zu binden. Es ist vorzuziehen, es einfach um den Hauptstiel der Tomate zu drehen.

Ein Beispiel für das richtige Strumpfband für Tomaten zeigt das Video:

Wichtig! Das Strumpfband unbestimmter Büsche wird regelmäßig gleichzeitig mit dem Kneifen durchgeführt.

Ergebnisse

Rechtzeitiges Kneifen und Kneifen, zuverlässiges Binden von Pflanzen und Entfernen der unteren Blätter sind der Schlüssel zur korrekten Bildung unbestimmter Tomatenbüsche. Es ist notwendig, Tätigkeiten mit Kenntnis der Angelegenheit und Einhaltung der Grundregeln durchzuführen. Nur in diesem Fall ist es möglich, das Wachstum von Tomaten und den Prozess der Bildung und Reifung von Früchten kompetent zu regulieren, ohne die Pflanzen zu schädigen.


Schau das Video: Minuscule - An Acorn Season (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos