Rat

Propolis gegen Pankreatitis: Pankreasbehandlung

Propolis gegen Pankreatitis: Pankreasbehandlung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist seit langem bekannt, dass Propolis bei Pankreatitis eine besondere Rolle spielt. Schon in der Antike haben Wissenschaftler dieses Imkereiprodukt in verschiedenen Lebensbereichen eingesetzt. Jetzt gibt es viele verschiedene Rezepte auf Propolisbasis, die zu Hause einfach zuzubereiten sind.

Propolis und die Bauchspeicheldrüse

Bevor Sie über die Wirkung von Propolis auf die Bauchspeicheldrüse sprechen, sollten Sie mehr über das Bienenprodukt selbst und die Rolle des Organs im menschlichen Körper erfahren.

Pankreas

Dieses Organ des menschlichen Verdauungssystems trägt dazu bei, alle Arten von Lebensmitteln in einfache Verbindungen zu zerlegen. Er hilft, die Prozesse des Kohlenhydratstoffwechsels zu normalisieren. Dank der Bauchspeicheldrüse werden Insulin und Glucagon in den Blutkreislauf freigesetzt.

Die häufigsten komplexen Erkrankungen sind Pankreatitis und Krebs.

Wichtig! Die Behandlung einer Pankreatitis ist nur mit einem Gastroenterologen möglich!

Propolis

Propolis ist ein klebriges Imkereiprodukt. Bienen selbst verwenden es nicht nur, um Spalten zu schmieren, sondern auch, um ihre Produkte zu desinfizieren.

Es enthält:

  • Vitamine;
  • Spurenelemente;
  • Mineralien;
  • Alkohole und Phenole;
  • Flavonoide;
  • aromatische Säuren.

Aufgrund der komplexen Wirkung dieser Substanzen wird das Produkt nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Kosmetik eingesetzt.

Dieses Imkereiprodukt wird in einer Vielzahl von Formen eingesetzt:

  1. Tinkturen. Es wird empfohlen, 1 Esslöffel für einfache Infusionen pro Tag und 40 Tropfen für Alkohollösungen dreimal täglich zu verwenden.
  2. Mit Milch. Es ist notwendig, 1 Glas pro Tag zu konsumieren.
  3. Bits zum Kauen. Die ungefähre Dosis beträgt 10-20 g.
  4. Bienenwabe. Sie können bis zu 50 g pro Tag verwenden.
  5. Propolis Honig. Die Dosis ist die gleiche wie in der Wabe.
  6. Zabrus. Die empfohlene Menge beträgt 10 g.

Es sollte beachtet werden, dass Propolis kalorienarm ist, daher wird es häufig in der Diätetik verwendet.

Beeinflussen

Propolis hat ein breites Wirkungsspektrum auf die Bauchspeicheldrüse. Es erhöht die Resistenz des Organs gegen verschiedene Infektionen. Propolis beugt Entzündungen vor. Bei verschiedenen Verletzungen trägt dieses Bienenprodukt zur schnellen Regeneration des Organgewebes bei. Es hilft, Stoffwechselprozesse in der Bauchspeicheldrüse vollständig zu normalisieren.

Die Wirksamkeit der Behandlung von Pankreatitis mit Propolis

Für ein gutes Ergebnis ist es erforderlich, die Behandlung mit kleinen Dosen zu beginnen und die Menge dieses Produkts schrittweise zu erhöhen.

Propolis wirkt sehr gut auf die Bauchspeicheldrüse:

  • hilft, den Stoffwechsel zu normalisieren;
  • hilft Menschen mit Gewichtszunahme;
  • stellt das Gleichgewicht aller für den menschlichen Körper notwendigen Substanzen wieder her;
  • verhindert Entzündungen;
  • stärkt das Immunsystem.

Sie sollten jedoch wissen, dass im akuten Stadium der Pathologie die Menge des verbrauchten Bienenprodukts reduziert werden muss!

Propolis-Rezepte zur Behandlung der Bauchspeicheldrüse

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Produkt zu verwenden.

In reiner Form

Hier ist alles einfach: Nehmen Sie ein Stück Propolis, teilen Sie es in mehrere Teile (jeweils ca. 3 Gramm) und kauen Sie ohne Trinkwasser. Die Mindestverarbeitungszeit beträgt 1 Stunde.

In diesem Fall hat das Bienenprodukt die ausgeprägteste therapeutische Wirkung.

Sie müssen 14 Tage lang 5 Mal am Tag kauen. Es wird empfohlen, den Eingriff entweder vor den Mahlzeiten (auf nüchternen Magen) oder 40-50 Minuten danach durchzuführen.

Medizinische Abkochung

Du musst nehmen:

  • Milch - 0,25 l;
  • Propolis (zerkleinert) - 0,01 kg.

Kochtechnik:

  1. Kochen Sie die Milch und kühlen Sie sie dann ab (auf etwa 60 Grad).
  2. Propolis auflösen und den Behälter mit einem Deckel verschließen.
  3. 1 Stunde ziehen lassen. Schütteln Sie die Mischung regelmäßig.

Nach Beendigung die Zusammensetzung durch ein Käsetuch in einen anderen Behälter abseihen. In den Kühlschrank stellen.

Alkoholtinktur

Es ist notwendig:

  • Alkohol - 0,1 l;
  • zerkleinertes Propolis - 0,1 kg.

Ausrüstung:

  1. Mischen Sie die Originalkomponenten in einem Behälter.
  2. Rühren, Deckel schließen. 10 Tage an einem kühlen Ort lagern.
  3. Schütteln Sie die Mischung täglich.

Das Ergebnis sollte eine hellbraune Flüssigkeit sein.

Der Empfang erfolgt zweimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten mit 0,5 Teelöffel (in 0,5 Glas Wasser auflösen).

Propolis mit Milch gegen Pankreatitis

Das Rezept für Propolis-Tinktur mit Milch gegen Pankreatitis ist einfach.

Muss nehmen:

  • Tinktur (vorheriges Rezept) - 20 Tropfen;
  • Milch - 1 Glas.

Vorbereitung:

  1. Milch kochen.
  2. Mischen Sie die Komponenten in einem Behälter.
  3. Heiß konsumieren.

Tinktur aus Propolis bei Pankreatitis

Bevor Sie über den Algorithmus für die Herstellung dieses einzigartigen Produkts sprechen, sollten Sie sich mit den Verwendungs- und Lagerungsregeln vertraut machen.

Verwendung, Lagerbedingungen

Für den internen Verbrauch wird Alkohol mit einer maximalen Alkoholkonzentration von 70% verwendet. Für den externen Gebrauch ist aber auch eine 96-prozentige Lösung geeignet.

Für eine größere Wirkung wird empfohlen, die Tinktur mit warmem Tee oder heißer Milch zu mischen. Sie können auch Honig hinzufügen.

Lager:

  1. Voraussetzung ist ein kühler Ort (Kühlschrank oder Keller).
  2. Die Haltbarkeit einer reinen Tinktur beträgt ca. drei Jahre, jedoch mit zusätzlichen Bestandteilen (Honig, Kräuter, Getränke) - 2 Jahre.

Dieses Produkt sollte richtig vorbereitet sein.

Rezepte

Es gibt viele Variationen bei der Herstellung von Propolis-Tinktur für Pankreatitis zur Behandlung der Bauchspeicheldrüse.

Klassische Methode

Sie benötigen Folgendes:

  • Propolis (zerkleinert) - 0,01 kg;
  • Wasser - 0,2 l;
  • 2 Töpfe, Thermoskanne, Tinkturbehälter.

Ausrüstung:

  1. Wasser 8 Stunden vorfrieren. Vor dem Kochen bei Raumtemperatur auftauen.
  2. Wasser kochen, abkühlen lassen (auf ca. 50 Grad).
  3. Machen Sie ein Wasserbad. Wasser darauf geben, Propolis hinzufügen.
  4. 1 Stunde kochen lassen. Ständig rühren.
  5. In eine Thermoskanne gießen und 2 Tage ziehen lassen. Gelegentlich schütteln.

Dann in einen Behälter gießen und verwenden.

30% ige Lösung

Es ähnelt der vorherigen Methode.

Es ist notwendig:

  • Propolis (zerkleinert) - 0,03 kg;
  • Wasser - 0,1 l;
  • Multikocher, Thermoskanne, Tinkturbehälter.

Ausrüstung:

  1. Bereiten Sie Wasser vor (wiederholen Sie 1-2 Punkte des vorherigen Rezepts).
  2. In einen Multikocher gießen, das Bienenprodukt hinzufügen und 8 Stunden bei einer Temperatur von 55 Grad stehen lassen. Ständig rühren.
  3. Wiederholen Sie Schritt 5 des vorherigen Rezepts.

Durch ein Käsetuch in einen vorbereiteten Behälter abseihen.

Propolis kauen

Dies ist der einfachste Weg, um das Bienenprodukt zu konsumieren.

In diesem Fall erfolgt der Prozess in mehreren Schritten:

  1. Einfache Resorption, mit den Zähnen kneten.
  2. Ein Stück schrumpfen.

Es wird empfohlen, es in seiner reinen Form zu verwenden. Bei Infektionen und Erkältungen wird jedoch empfohlen, eine Kappe zu verwenden.

Für Kinder über 12 Jahre und Erwachsene hängt die Anwendung vom Verwendungszweck ab. Zur Prophylaxe werden 1-3 g dieses Produkts pro Tag (1-2 mal pro Tag) verwendet, aber zur Behandlung - alle 3-4 Stunden für 3-5 g. Die Zulassungsdauer beträgt 1 Monat.

Kinder können auch Propolis einnehmen. Nur muss es aufgelöst werden, da Milchzähne zerbrechlicher sind als die von Erwachsenen. Darüber hinaus beträgt die maximale Tagesdosis für Kinder unter 7 Jahren 1 g der Substanz, für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren 2 g.

Kamille wässrige Lösung

Kochen Sie auf die gleiche Weise wie in den vorherigen Optionen.

Es ist notwendig:

  • Bienenprodukt (zerkleinert) - 0,01 kg;
  • Apothekenkamille - 0,02 kg;
  • Wasser (wie in den vorherigen Rezepten zubereiten) - 0,2 l;
  • 2 Töpfe, Thermoskanne, Brühebehälter.

Ausrüstung:

  1. Wasser kochen und Kamille hinzufügen. Auf 55 Grad abkühlen lassen.
  2. Propolis hinzufügen. 1 Stunde aushalten. Rühren Sie das Produkt ständig um.
  3. In eine Thermoskanne gießen. Zwei Tage ziehen lassen und die Flüssigkeit regelmäßig schütteln.
  4. Die Infusion durch ein Käsetuch in den vorbereiteten Behälter abseihen.

Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Propolis als ungiftiger Bestandteil angesehen wird, müssen Sie sorgfältig damit umgehen:

  1. Es ist wichtig, alle Empfehlungen für die Herstellung von Arzneimitteln genau zu befolgen.
  2. Verwenden Sie keine Produkte mit einer verdorbenen Haltbarkeit.
  3. Überdosierung kann katastrophale Folgen haben.
  4. Konsultieren Sie vor dem Gebrauch einen Arzt. Selbstbehandlung ist verboten.

Bei der Arbeit mit Imkereiprodukten sollte man die persönliche Hygiene nicht vergessen - saubere Hände.

Kontraindikationen

Ein wichtiger Indikator für das Verbot der Verwendung dieses nahrhaften Inhaltsstoffs ist die individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile. Sie können es einfach herausfinden: Tragen Sie eine Tinktur mit Propolis auf die Haut auf und warten Sie zwei Stunden (wenn keine Reizsymptome vorliegen, ist eine Person nicht allergisch gegen Propolis).

Es wird auch nicht empfohlen, es für Menschen mit allergischen Reaktionen zu trinken. In schwierigeren Situationen können Krämpfe und Koma auftreten. Im weiteren Verlauf des Prozesses besteht die Gefahr des Todes.

Ältere Menschen sollten dieses Produkt mit Vorsicht behandeln. Es besteht die Wahrscheinlichkeit von Problemen, die mit der Ausdehnung oder Verengung der Gefäße des Herz-Kreislauf-Systems des Körpers sowie dem Auftreten von Blutgerinnseln verbunden sind. In schweren Fällen kann dies zu Schlaganfall oder Herzinfarkt führen.

Es wird nicht empfohlen, dieses Bienenprodukt bei akuten Anfällen chronischer Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts zu verwenden.

Schwangere und stillende Mütter sollten mit Vorsicht behandelt werden. Es ist besser, vor dem Gebrauch einen Arzt zu konsultieren.

Fazit

Propolis gegen Pankreatitis hat natürlich eine erstaunliche Wirkung. In keinem Fall sollten Sie versuchen, Pathologien selbst zu behandeln. Hausaufgaben sollten nur nach Anweisung eines Arztes gemacht werden. Es gibt viele Optionen für Rezepte, die auf Propolis basieren - jeder kann es nach seinem Geschmack finden.


Schau das Video: Robert Franz über Diabetes und Probleme mit der Bauchspeicheldrüse (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos