Rat

Kartoffelpflanzmethoden + Video

Kartoffelpflanzmethoden + Video


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Kartoffeln zu pflanzen. Jeder von ihnen hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Sie können die geeignete Methode basierend auf den Empfehlungen erfahrener Kartoffelerzeuger auswählen. Nachdem Sie einer neuen Methode den Vorzug gegeben haben, ist es ratsam, sie zuerst auf kleinem Raum anzuwenden.

Schaufellandung

Ein anderer Name für diese Methode ist eine glatte Passform. Der einfachste und gebräuchlichste Weg, Kartoffeln zu pflanzen. Sie bohren bis zu einer Tiefe von 20 - 25 cm Löcher in den Boden, füllen sich mit Humus, verrottetem Mist und Asche. Zwischen den Betten bleibt ein Abstand von mindestens 50 cm, damit Sie die Büsche frei pflegen können. Vorgekeimte und verarbeitete Kartoffeln werden in ein mit Erde bedecktes Loch gegeben. Die Erde wird mit einem Rechen geebnet.

Die Vorteile dieser Pflanzmethode:

  • Benutzerfreundlichkeit;
  • Benötigt keine zusätzlichen Materialien;
  • Zusätzliche technische Geräte sind nicht erforderlich.

Nachteile der Methode:

  • Relativ geringe Ausbeute;
  • Zeitaufwändiger Pflanz- und Pflegeprozess;
  • Kartoffeln sind nicht vor Witterungseinflüssen geschützt.
  • Nicht für schwere Lehmböden geeignet.

Die Pflege von Kartoffeln besteht in der rechtzeitigen Bewässerung, dem Grillen und der Schädlingsbekämpfung.

Einige Züchter füllen die Löcher während des Pflanzens mit Wasser.

Ausschiffung durch Meathlider

Eine relativ neue Art, Kartoffeln zu pflanzen. Geeignet für alle Bodenarten.

Die Vorteile der Pflanzmethode für Kartoffeln:

  • Zeitersparnis bei der Vorbereitung des Bodens;
  • Die Fähigkeit, eine gute Ernte zu erzielen;
  • Das Verlassen während der Vegetationsperiode ist minimal;
  • Die Bodenstruktur wird verbessert.

Nachteile der Methode:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Fruchtfolge verwenden.
  • Achten Sie auf Mulch;
  • Das Entfernen von Unkraut zwischen den Reihen ist erforderlich.

Für diese Methode des Pflanzens von Kartoffeln werden schmale Beete mit einem großen Abstand zwischen ihnen hergestellt. Die Breite der Betten beträgt 70 - 80 cm, der Reihenabstand beträgt mindestens einen Meter.

Die Betten werden im Herbst ausgegraben, um Unkraut zu beseitigen. Reihenabstände werden nicht gegraben, Unkraut wird nur bei Bedarf entfernt. Düngemittel, Humus und Asche werden beim Graben in den Boden eingebracht.

Wichtig! Sie können nicht mehrere Jahre hintereinander Kartoffeln auf demselben Bett anbauen. Es ist ratsam, sie jedes Jahr in neue Beete zu pflanzen. Der beste Vorläufer für Kartoffeln sind Bohnen und andere Hülsenfrüchte.

Viele Sommerbewohner irren sich und glauben, dass bei dieser Methode die Pflege der Gänge und die Entfernung von Unkraut optional ist. Dies ist nicht der Fall, mehrjährige Unkräuter entwickeln sich sehr schnell und haben in der Regel ein verzweigtes, massives Wurzelsystem. Unkrautwurzeln breiten sich schnell auf dem Kartoffelbett aus und nehmen der Kartoffel Nährstoffe weg. Darüber hinaus können viele Wurzeln durch die Knollen sprießen, was die Qualität der Ernte erheblich verringert.

Unkraut kann auf folgende Weise bekämpft werden:

  • Herbizidbehandlung;
  • Manuelles Jäten;
  • Durch das Mähen des Grases.

Herbizidbehandlung ist der einfachste und einfachste Weg, aber viele akzeptieren ihn nicht, wenn man bedenkt, dass Chemikalien schädlich und gefährlich sind.

Das Jäten von Hand ist ziemlich schwierig, es kostet viel Zeit und Mühe.

Das Mähen von Gras ist relativ einfach und die Verwendung einer elektrischen Sense beschleunigt den Vorgang erheblich. Geschnittene Unkräuter können an Ort und Stelle belassen werden und verhindern das Wachstum neuer Unkräuter.

Machen Sie im Frühjahr Löcher zum Pflanzen. Die Tiefe sollte ca. 30 cm betragen, der Abstand zwischen ihnen beträgt mindestens 40 cm. Die Löcher sind in einem Schachbrettmuster angeordnet. Nach dem Pflanzen der Kartoffeln wird der Boden gemulcht.

Wichtig! Wenn zum Mulchen geschnittenes Gras oder Stroh verwendet wird, ist eine Behandlung mit Fungiziden und Insektiziden erforderlich. Das Kraut enthält häufig Schädlingslarven und Pilzsporen.

In den meisten Fällen werden für diese Methode permanente Betten verwendet. Um zu verstehen, wie sie angeordnet sind, können Sie sich das Video ansehen.

Pflanzenpflege besteht in der rechtzeitigen Bewässerung von Kartoffelsträuchern und der Verarbeitung der Spitzen von schädlichen Insekten.

Chinesischer Weg

Dies ist eine relativ neue Art, Kartoffeln anzupflanzen. Bei dieser Methode werden alle möglichen Methoden zur Stimulierung des Kartoffelertrags gleichzeitig angewendet.

Die Vorteile des chinesischen Weges:

  • Hohe Produktivität;
  • Platz sparen;
  • Die Fähigkeit, die Sorte schnell zu vermehren;
  • Kartoffeln leiden nicht unter Hitze;
  • Kann auf jedem Boden verwendet werden.

Nachteile der Methode:

  • Mühsamer Prozess des Pflanzens und Wachsens;
  • Nicht für nördliche Regionen geeignet;
  • Erfordert ein hohes Maß an Agrartechnologie;
  • Kann nicht in feuchten Bereichen verwendet werden.

Der Boden zum Anpflanzen von Kartoffeln wird im Voraus vorbereitet. Seit Herbst graben sie Löcher für Kartoffeln und messen einen Meter mal einen Meter. Organische Stoffe werden am Boden der Grube platziert - Lebensmittelabfälle, Blätter, Kartoffelschalen, Heu, geschnittenes Gras. In jede Grube 2 - 3 Gläser Asche geben. Die ausgegrabene Erde bleibt in den Hügeln.

Im Frühjahr, wenn der Boden auftaut, werden die Gruben inspiziert, wenn sie mit Erde bedeckt sind, vertiefen sie sich. Zum Pflanzen muss sich der Boden auf 7 - 8 Grad erwärmen. Bevor Sie von Bord gehen, müssen Sie Geld vom Bären einzahlen.

Wählen Sie zum Pflanzen eine große, gesunde Knolle mit einem Gewicht von mindestens 200 Gramm. In der Mitte der Knolle wird ein Querschnitt gemacht, wonach er mit einem Desinfektionsmittel behandelt wird, um ein Verrotten der Knolle zu vermeiden. Dies aktiviert die ruhenden Augen, die Sprossen sind 2 bis 3 mal größer.

Kartoffelknollen werden 2 Wochen lang im Licht gekeimt, wenn die Sprossen 10 cm erreichen, werden sie gepflanzt. Die Knolle wird auf den Boden der Grube gelegt und oben mit vorbereitetem Boden bedeckt. Dazu wird das Land aus dem Garten mit Humus, Sand, verrottetem Mist und Holzasche gemischt. Die Erdschicht über den Kartoffeln sollte mindestens 30 cm betragen.

Wenn Sprossen erscheinen, werden sie mit Kalidünger behandelt und erneut 30 cm mit gedüngtem Boden bedeckt. Der Vorgang wird wiederholt, bis die Grube vollständig gefüllt ist. Die Behandlung mit Kali- und Magnesiumdüngern wird wöchentlich abwechselnd wiederholt.

Wichtig! Diese Methode erfordert die Einführung einer großen Menge Dünger. Wenn Sie sich auf die üblichen Dosen beschränken, ist es unmöglich, eine gute Ernte zu erzielen.

Stickstoffdünger sollten sorgfältig angewendet werden. Ein Überschuss an Stickstoff im Boden zwingt die Pflanzen, auf Kosten der Knollen grüne Masse zu bilden.

Nachdem das Loch voll ist, können die Kartoffelsprossen bis zu 30 cm wachsen, danach werden sie vorsichtig zur Seite gebogen, fixiert und tropfenweise hinzugefügt. Die unteren Blätter an den Stielen werden entfernt. Der Hügel über den Sprossen wird besprengt, wenn die Büsche wachsen. Das Sprühen des Düngers wird fortgesetzt.

Rat! Wenn die Kartoffeln blühen, müssen die Blumen entfernt werden.

In den nördlichen Regionen ist es schwierig, mit dieser Methode eine gute Ernte zu erzielen. Der Boden in einer Tiefe von 80 - 90 cm erwärmt sich schlecht, zahlreiche Knollen wachsen klein.

Quadratische Verschachtelungsmethode

Das Grundprinzip der quadratisch verschachtelten Methode zum Anpflanzen von Kartoffeln besteht darin, dass der Kartoffelbusch ausreichend Platz für Ernährung und Entwicklung bietet.

Die Vorteile dieser Methode zum Anpflanzen von Kartoffeln:

  • Hohe Produktivität des Nestes;
  • Geeignet für alle Kulturböden;
  • Erfordert kein Hillen;
  • Büsche beschatten sich nicht gegenseitig.

Nachteile dieser Methode:

  • Jäten erforderlich;
  • Eine große Menge Humus wird benötigt;
  • Häufiges Gießen ist erforderlich;
  • Büsche nehmen viel Platz ein;
  • Nicht für unbehandelten Boden geeignet.

Das Grundstück ist in Quadrate unterteilt, deren Seitenbreite etwa 70 - 80 cm beträgt. In den Ecken der Quadrate sind Löcher von 40 x 40 cm Größe gegraben. Jedes Loch ist mit Humus bedeckt, ein oder zwei Kartoffeln gepflanzt.

Wenn die Sprossen 20 - 30 cm erreichen, werden sie vorsichtig zu den Seiten gezüchtet und bilden ein Nest. Humus wird in die Mitte des Busches gegossen, so dass ein Objektträger erhalten wird. Wenn der Busch wächst, wird das Abstauben dreimal wiederholt.

Humus speichert die Feuchtigkeit nicht gut, daher ist es notwendig, den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens sorgfältig zu überwachen.

Fasslandung

Für diese Methode des Pflanzens von Kartoffeln ist es ratsam, ein Fass ohne Boden zu wählen, um stehendes Wasser zu vermeiden. Wenn es kein solches Fass gibt, sorgen Sie für eine gute Drainage.

Die Vorteile der Pflanzmethode für Kartoffeln:

  • Spart Platz;
  • Gibt die Möglichkeit, früh zu ernten;
  • Pflanzen sind vor vielen Schädlingen geschützt;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, Unkraut zu bekämpfen.

Nachteile der Landemethode:

  • Nicht für den Sommeranbau in südlichen Regionen geeignet;
  • Das Pflanzen und Warten erfordert viel Handarbeit.
  • Es besteht die Gefahr, dass die Wurzeln durchnässt werden.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Bodenvorbereitung gewidmet werden. Wenn die Kartoffeln nicht genügend Nährstoffe enthalten, sollten Sie nicht mit einer guten Ernte rechnen. Ein guter Boden sollte leicht, atmungsaktiv und verdichtungsbeständig sein. Sand und Humus müssen zu schwerem Lehmboden hinzugefügt werden.

Wichtig! Sie können keine Erde aus den Beeten nehmen, in denen Tomaten, Paprika oder Kartoffeln gewachsen sind. In diesem Fall steigt das Infektionsrisiko mit Spätbrand signifikant an.

Am Boden des Fasses werden 20-30 cm Drainage gegossen, die mit 30 cm vorbereitetem Boden bedeckt ist. Die Kartoffeln in ein Fass geben und 20 cm mit Erde bestreuen. Während des Wachstums wird das Besprühen mit Erde wiederholt, bis das Fass voll ist.

Pflege besteht in der Bewässerung und Behandlung von Schädlingen.

Gratlandung

Die alte, bewährte Methode zum Anpflanzen von Kartoffeln wird für die nördlichen Regionen empfohlen, da die in den Kämmen gepflanzten Kartoffelknollen mehr Wärme und Sauerstoff erhalten. In den südlichen Regionen besteht die Gefahr einer Überhitzung des Kartoffelwurzelsystems.

Diese Pflanzmethode weist viele Variationen auf, die oft als neue Pflanzmethoden bezeichnet werden. Sie unterscheiden sich nur in der Entfernung zwischen den Reihen, der Verwendung von Mulchen und verschiedenen Befruchtungsperioden.

Die Vorteile dieser Methode zum Anpflanzen von Kartoffeln:

  • Kann auf nassen Böden verwendet werden;
  • Geeignet für schwere Lehmböden;
  • Hohe Produktivität;
  • Für die Ernte muss nicht gegraben werden.
  • Eine Gelegenheit, eine frühe Ernte zu bekommen.

Nachteile dieser Pflanzmethode:

  • Nicht für südliche Regionen geeignet;
  • Das Pflanzen und Pflegen erfordert Handarbeit;
  • Benötigt eine gut gepflegte Fläche.

Der Boden zum Anpflanzen von Kartoffeln wird im Herbst vorbereitet, wobei der Boden bis zu einer Tiefe von 20 cm gegraben wird. Während des Grabens werden die erforderlichen Düngemittel ausgebracht.

Im Frühjahr sind die Betten markiert. Der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 70 cm betragen. Wenn das Bett zweireihig ist, wird der Raum um 10 cm vergrößert.

Die Aussaat der Kartoffeln erfolgt im Frühjahr auf trockenem Boden. Nasser Boden ist schwer zu Graten zu formen.

Die Kartoffeln werden bei Bedarf in Reihen mit Insektiziden behandelt. Decken Sie die Kartoffeln mit Erde ab und bilden Sie einen kleinen Kamm. Zum Füllen von Kartoffelknollen verwenden die meisten Sommerbewohner eine Hacke. Manchmal wird eine Schaufel oder ein Pflug verwendet.

Rat! Die Einführung von Kalidüngern wie Asche erhöht die Stärkemenge in den Kartoffelknollen und verbessert den Geschmack.

Wenn die Kartoffelsprossen erwachsen werden, wird gehillt, wobei die Erde von den Reihen bis zum Kamm angehoben wird. Dieser Vorgang wird noch dreimal durchgeführt, bis der Kamm 40 cm erreicht. Das Video zeigt den Prozess der Kammbildung.

Aus Platzgründen werden Kartoffeln häufig in zwei Reihen gepflanzt. Dazu werden die Knollen in einem Schachbrettmuster in einem Abstand von 20 - 25 cm ausgelegt. Die Reihen werden durch einen gemeinsamen Kamm verbunden.

Landung unter einem schwarzen Film

Die Methode eignet sich für verschiedene Bodentypen, außer für solche, auf denen Feuchtigkeit stagnieren kann.

Der Boden wird im Herbst vorbereitet, ausgegraben und gedüngt. Achten Sie darauf, einen trockenen, sonnigen Ort zu wählen. Kann auf einer Fläche verwendet werden, die stark mit mehrjährigen Unkräutern bewachsen ist. Der schwarze Film erlaubt ihnen nicht, sich zu entwickeln, die meisten von ihnen werden während der Saison sterben.

Die Hauptvorteile der Kartoffelpflanzmethode:

  • Erfordert keine komplizierte Wartung;
  • Es bildet sich keine Bodenkruste;
  • Der Boden wird von mehrjährigem Unkraut befreit;
  • Geeignet für Regionen mit trockenen Sommern.

Nachteile der Landemethode:

  • Schlechte Bodenbelüftung;
  • Der Film kann leicht beschädigt werden;
  • Benötigt finanzielle Investitionen;
  • Die Notwendigkeit einer Tropfbewässerung.

Im Frühjahr werden die Betten markiert, entlang derer die Bänder für die Tropfbewässerung ausgelegt werden. Die Stellen, an denen sich die Bänder befinden, sind außerhalb der Site markiert.

Wichtig! Es ist notwendig, scharfe Gegenstände vorsichtig von der Oberfläche des Bodens zu entfernen, die den Film reißen können.

Auf die Bänder wird ein Film gelegt, dessen Kanten tropfenweise hinzugefügt oder fixiert werden. Zum Einpflanzen von Kartoffeln in einen Film werden etwa 30 cm lange Schnitte quer ausgeführt. In das resultierende Loch wird ein Loch gegraben, eine Knolle hineingelegt und mit gegrabener Erde oder Humus bedeckt. Die Kanten der Folie sollten leicht in das Loch gewickelt sein. Abstand zwischen Büschen in einer Reihe - 20 cm, zwischen Reihen - 40 cm.

Pflege besteht in der Behandlung von Schädlingen.

Unterschiedliche Methoden zum Anpflanzen von Kartoffeln erfordern einen unterschiedlichen Ansatz bei der Pflege und Düngung. Um eine gute Ernte zu erzielen und nicht enttäuscht zu werden, müssen Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten nüchtern einschätzen.


Schau das Video: Stecke einen Rosenzweig in eine Kartoffel und sieh was passiert! (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Elrick

    Das ist wirklich überraschend.

  2. Moss

    Ich denke du liegst falsch. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

  3. Zologis

    Nur das ist notwendig. Ein interessantes Thema, ich werde teilnehmen. Ich weiß, dass wir zusammen eine richtige Antwort geben können.

  4. Tarr

    Eine gute Antwort, herzlichen Glückwunsch

  5. Shaktigar

    Wie sie sagen, ohne das Leben zu leben - ein vorzeitiger Tod.

  6. Vot

    Diese Konditionalität, nicht mehr, nicht weniger



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos