Rat

Winde: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Winde: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Pflanzen und Pflegen einer jährlichen Winde ist nicht schwierig. Dank der langen und reichlich blühenden, hellen, großen Knospen und ihrer anspruchslosen Pflege hat die Pflanze in Russland große Popularität erlangt.

Allgemeine Beschreibung der jährlichen Winde

Ipomoea wächst in Form eines Busches, Grases, einer Liane oder eines kurzen Baumes. Dies ist eine Pflanze, die für das schnelle Wachstum von Trieben mit einer Länge von 5 m bekannt ist. Wie Sie auf dem Foto der jährlichen Winde sehen können, haftet die Bindekraut mit ihrer Hilfe an verschiedenen Stützen und verwandelt unscheinbare Objekte in einzigartige Elemente des Landdekors.

Trichterförmige Blüten wachsen auf dünnen Stielen, deren Größe je nach Art und Sorte zwischen 5 und 15 cm Durchmesser liegt. Es gibt monochrome und gemusterte Blumen, die in einer Vielzahl von Farbtönen gemalt werden können: Weiß, Blau, Blau, Rot, Rosa oder Lila.

Winde hat eine lange Blütezeit. Wenn alte Knospen abfallen, erscheinen fast sofort neue Blüten an ihrer Stelle und es bilden sich Kisten mit Samen. In gemäßigten Klimazonen beginnt die Blüte für die meisten Sorten im Juni und endet im September. Einige Sorten erfreuen das Auge bis zum ersten Oktoberfrost.

Liane kommt häufig in tropischen und subtropischen Klimazonen vor. Unter solchen Bedingungen kann sich die Bindekraut über viele Jahre entwickeln und blühen. Aufgrund der harten Winter in Zentralrussland wird die Winde jedoch nur als einjährige Pflanze angebaut.

Ipomoea gilt als thermophile und lichtliebende Pflanze, die sich in kalkhaltigen Böden gut entwickelt und Orte bevorzugt, die in geringer Höhe vom Sonnenlicht beleuchtet werden. Es reagiert schlecht auf Zugluft, Frost und anhaltenden Regen.

Das Pflanzen und Pflegen der jährlichen Ipomoea im Freien ist ziemlich einfach. Für sie ist es wichtig, den Boden rechtzeitig zu gießen, zu lockern und zu jäten. Liana braucht Unterstützung, die als gedehnter Draht oder Schnur verwendet werden kann. Die Bindekraut wird mit kalium- und phosphorhaltigen Düngemitteln gefüttert.

Wichtig! Winde ist giftig. Es kann nur zu dekorativen Zwecken in offenen Flächen angebaut werden.

Ipomoea-Arten

Die Gattung der Winde gilt als eine der größten in der Familie der Bindekraut und hat etwa 450 - 500 Pflanzenarten. Von dieser großen Anzahl werden nur 25 für dekorative Zwecke verwendet. Der Artikel stellt die beliebtesten Typen vor.

Winde lila

Eine der beliebtesten Sorten von Ipomoea in Mittel- und Südamerika. Je nach Sorte können die Triebe bis zu 8 m lang sein. Im Durchschnitt beträgt der Durchmesser der trichterförmigen Blüten etwa 7 cm. Die Knospen können rot, lila, violett, lila und bläulich sein. Bindekraut wird häufig zur Dekoration in der Landschaftsgestaltung verwendet.

Beliebte Sorten von Winde:

  • Giselle;
  • Himbeer Laune;
  • Scarlet O'Hara;
  • Himmelblau;
  • Firmament;
  • Ultraviolett.

Winde von Kairo

Es ist eine Art der Winde, die in Form einer mehrjährigen krautigen Rebe mit Knollenwurzeln wächst. Seine Heimat ist Afrika und Asien, in Russland wird die Morgenröte von Kairo jährlich angebaut.

Die Bindekraut wird bis zu 4 m hoch. Die Stängel der Pflanze können kletternd oder liegend sein, mit elliptischen dunkelgrünen Blättern von 3 bis 10 cm Größe, die sich auf langen Blattstielen befinden. Die Blüten sind trichterförmig, 3 - 6 cm im Durchmesser, rot, lila, lila oder weiß. Gesammelt in Blütenständen von mehreren Stücken.

Von Juli bis September kommt es zu einer reichlichen Blüte. Die Pflanze hält Frösten bis zu -7 stand ÖC, mag feuchten Boden und sonnendurchflutete Orte.

Ipomoea Mondblume

Ipomoea Moonflower ist eine der schönsten krautigen Reben, die für die vertikale Gartenarbeit empfohlen werden. Die Pflanze erhielt diesen Namen aufgrund ihrer biologischen Eigenschaften. Große schneeweiße Knospen öffnen sich erst nach Sonnenuntergang und schließen sich wieder, wenn sie zum ersten Mal erscheinen.

Wichtig! Niedrige Temperaturen am Morgen können die Blüte um einige Stunden verzögern.

Die Bindekraut erreicht eine Höhe von 3 m. Auf den sich ausbreitenden Trieben befinden sich dichtes dunkelgrünes Laub und Blüten von etwa 10 cm Durchmesser, die wie Grammophone geformt sind.

Die Hauptblütezeit ist im Juli und August, aber einige Pflanzen können bis zum Einsetzen des kalten Wetters blühen. Das Pflanzen auf offenem Boden erfolgt Anfang Mai. Die ersten Triebe aus Samen erscheinen in 5 - 9 Tagen. Bevorzugt neutralen sandigen Lehm oder lehmigen Boden.

Winde Nil

Winde Der Nil in der Natur ist eine mehrjährige Pflanze, wird aber in Zentralrussland einjährig angebaut. Lockige, stark verzweigte Triebe mit charakteristischer Pubertät erreichen eine Höhe von bis zu 3 m. Die Blüten sind rosa, rot, blau, lila oder lavendelfarben. Es unterscheidet sich von anderen Arten durch die sternförmige Struktur der Blume, das Vorhandensein einer weißen Kante am Rand und kleine "Falten" an den Blütenblättern. Die Blüte dauert von Hochsommer bis Oktober.

Diese Art der Winde ist in Japan weit verbreitet, beliebte Sorten:

  • Kiyosaki;
  • Pikoti;
  • Blaue Glückseligkeit.

Morgendämmerung Efeu

Morning Glory Ivy stammt aus dem tropischen Amerika. Verzweigte Stängel sind 2 - 3 m lang. Große herzförmige Blätter ähneln Efeublättern. Die Blüten sind trichterförmig, himmelblau, bis zu 5 cm groß. Es gibt aber auch burgunderrote, rosa und rote Knospen. Die Blüte dauert von Juli bis Mitte Oktober. Die Art ist berühmt für ihre hohe Frostbeständigkeit bis -7 ÖC.

Die beliebteste Sorte ist Roman Candy. Aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze als bösartiges Unkraut gilt, wird empfohlen, sie ausschließlich nach der Ampel-Methode in hängenden Töpfen zu züchten.

Dreifarbigkeit der Winde

Tricolor Morning Glory sieht Purple sehr ähnlich, hat aber größere Blüten und glattere, haarlose Blätter. Der Name "dreifarbige" Liane hat sich verdient, weil die Blüten bei der Bildung dreimal ihre Farbe ändern. Noch nicht voll entwickelte Knospen sind rötlich-lila. Die geöffneten Blüten werden blau oder blau und nach dem Welken blassrosa. Beispiele für gängige Sorten sind Flying Saucer, Blue Star.

Beliebte Sorten der Winde mit Fotos und Beschreibungen

Es gibt unzählige Arten von Winde, und jeder Sommerbewohner kann leicht eine Bindekraut nach seinen Wünschen auswählen. Alle von ihnen unterscheiden sich in ihren biologischen Eigenschaften, Pflanzenhöhe, Laubform, Farbe und Größe der Blüten.

Rat! Bei der Auswahl einer Sorte ist es wichtig, den Zeitpunkt des Pflanzens und Blühens sowie die Anforderungen der Pflanze an den Boden und die klimatischen Bedingungen zu berücksichtigen.

Winde Giselle

Die Sorte Giselle ist eine der Sorten von Ipomoea Purple und wurde von Züchtern der russischen Agrarfirma "Aelita" gezüchtet. Die Höhe einer einjährigen Pflanze erreicht 2,5 m. Die Bindekraut zeichnet sich durch üppiges grünes Laub und himmelblaue Blüten mit einem Durchmesser von etwa 15 cm aus.

Die reichliche Blüte dauert von Juni bis zum Spätherbst, mindestens bis Ende September. Das Pflanzen an einem festen Ort erfolgt im Mai mit Samen oder Setzlingen. Die ersten Triebe erscheinen nach 1 - 2 Wochen. Die Samenkeimung beträgt 92%. Die Sorte Giselle ist, wie die meisten Vertreter dieser Gattung, anspruchslos in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens und benötigt keine besondere Pflege.

Morning Glory Fliegende Untertasse

Ipomoea Samenproduzent Fliegende Untertasse - Agrofirm "Aelita". Die Sorte gehört zur Tricolor-Art. Große Blüten der Pflanze erreichen einen Durchmesser von ca. 15 cm. Die Knospen öffnen sich, wenn die Sonne aufgeht, um den Beginn eines neuen Tages zu begrüßen. Die Länge der Triebe beträgt 2,5 m. Das Laub ist dicht und herzförmig. Perfekt, um sonnige Balkone, Terrassen und Pavillons zu beschatten.

Fliegende Untertasse blüht von Juli bis zum Beginn des Frosts. Das Pflanzen erfolgt mittels Sämlingen oder Samen. Sämlinge erscheinen eine Woche nach dem Einpflanzen in den Boden. Muss regelmäßig gegossen und gefüttert werden. Wächst gut in warmen Klimazonen auf entwässerten Böden ohne überschüssigen organischen Dünger.

Winde Himbeer Laune

Eine weitere Neuheit, die von der Firma "Aelita" gezüchtet wurde. Himbeer Caprice ist eine Sorte von Ipomoea Purpurea. Das Hauptunterscheidungsmerkmal der Pflanze ist eine ungewöhnlich helle Blütenfarbe von etwa 7 cm Größe. Die Höhe der Liane beträgt 2 m. Die Blätter sind dunkelgrün, herzförmig.

Himbeer-Laune ist eine der unprätentiösen und winterharten Sorten, die in gemäßigten Klimazonen gut wächst und vom Hochsommer bis zum Frost kontinuierlich blüht. Die Samen werden Ende Mai auf offenem Boden gepflanzt. Die Pflanze liebt Licht und verträgt keinen Frost, sie ist unprätentiös in der Pflege, die Hauptsache ist die rechtzeitige Fütterung, Bewässerung und Lockerung des Bodens.

Winde Himmelblau

Ipomoea Sky Blue ist eine Sorte, die zur Art Ipomoea Purpurea gehört. Schöne trichterförmige Blüten an den Trieben, gesammelt in Blütenständen von 3-4 Stück. Der Durchmesser der Blüten beträgt 8 - 10 cm. Die Höhe der Triebe beträgt bis zu 2 m. Herzförmige Blätter von dunkelgrüner Farbe bedecken die Stängel dicht.

Die Blüte in Regionen mit warmem Herbstklima ist sehr lang und dauert von Anfang Juli bis Oktober. Die Pflanze verträgt jedoch keine starken Fröste, die Temperatur liegt unter 0 ÖC wird bereits kritisch sein. Liebt Wärme und Sonnenlicht, bevorzugt lockeren, nahrhaften, gekalkten Boden. Reagiert schlecht auf stehendes Wasser. Das Pflanzen auf offenem Boden erfolgt im Mai.

Winde

Samen der landwirtschaftlichen Firma "Gavrish". Die Triebe der Pflanze sind ca. 2 m lang. Trichterförmige Blüten mit einem Durchmesser von 5 - 6 cm in verschiedenen Schattierungen. Die Sorte Ipomoea Nenaglyadnaya ist beliebt, da an einer Pflanze gleichzeitig Knospen in verschiedenen Farbtönen auftreten können. Blüht von Juli bis September, verträgt nicht einmal milde Fröste. Für das Pflanzen an gut beleuchteten, leicht erhöhten Stellen wird ein nahrhafter Boden ohne überschüssigen Dünger empfohlen.

Wichtig! Wenn diese Empfehlung nicht befolgt wird, beginnt sich das Bindekrautwurzelsystem zum Nachteil des Blüteprozesses zu entwickeln.

Die Aussaat der Sämlinge beginnt im April. Eine Landung auf offenem Boden wird Anfang Mai empfohlen. Die ersten Triebe erscheinen nach 6 - 14 Tagen. Ideal für den Balkonanbau.

Winde

Vielzahl von Ipomoea Purple. Die Liane wächst bis zu einer Höhe von 3 m, die Länge der liegenden Triebe erreicht 8 m. Wie auf dem Foto zu sehen ist, blüht Ipomoea Heaven von Anfang Juli bis Anfang Oktober mit großen trichterförmigen himmelblauen Blüten.

Lichtliebende und dürreresistente Pflanze, die lockeren und nahrhaften Boden bevorzugt. Ipomoea Das Firmament liebt die Sonne so sehr, dass sich die Stiele tagsüber ständig in ihre Richtung drehen. Dank dessen schließen sich die Blüten nicht beim ersten Auftreten der Sonnenstrahlen, sondern können bis zum Abend und in einigen Fällen bis zum nächsten Morgen geöffnet bleiben.

Die Aussaat von Saatgut auf offenem Boden erfolgt im Mai bei einer Temperatur von +15 ÖC, Sämlinge in Torftöpfen beginnen ab April zu wachsen. Die ersten Triebe sollten in 6 - 14 Tagen erwartet werden.

Winde Pikoti

Eine der Sorten von Ipomoea Nile. Ein charakteristisches Merkmal sind anmutige halbgefüllte Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm, die in himbeerroter oder blau-violetter Farbe mit einem weißen inneren Pharynx und Kanten an den Rändern bemalt sind. Die Höhe der Rebe beträgt 2,5 - 3 m.

Es beginnt früh zu blühen, gegen Ende Juni bilden sich die ersten Knospen. Die Blüte endet im Oktober. Liebt sonnige Orte, entwickelt sich aber auch gut im Halbschatten. Kann auf dem Balkon angebaut werden. Das Pflanzen auf offenem Boden erfolgt im Mai, Triebe sollten in 1 - 2 Wochen erwartet werden. Für die Pflanze ist eine regelmäßige Bewässerung wichtig, da der Boden austrocknet und regelmäßig komplexe Mineralverbände eingeführt werden.

Morning Glory Ruby Lights

Ipomoea-Sorte Kvamoklit. Bindekraut mit durchbrochenen hellgrünen Blättern und kleinen (2 - 3 cm) Blüten von sattem Purpur. Die Triebe werden bis zu 3 m hoch.

Die Blütezeit gilt als eine der längsten und dauert von Juni bis Ende Oktober. In gemäßigten Klimazonen wird empfohlen, Ipomoea Ruby Lights im Mai im Freien zu pflanzen. Sämlinge erscheinen am 5. - 10. Tag bei einer stabilen Temperatur von ca. 20 ÖC. Die Pflanze braucht vertikale Unterstützung, bevorzugt leichten Halbschatten, mäßig fruchtbaren, gut durchlässigen Boden. Es zeichnet sich durch unprätentiöse Pflege und geringe Frostbeständigkeit aus.

Winde Terry Serenade

Terry Serenade ist eine der ungewöhnlichsten Sorten, die Sommerbewohner und Gärtner begeistert. An den Kletterstielen der Ipomoea Serenade befinden sich große, einzelne, gefüllte oder halbgefüllte Blüten in einem purpurroten Farbton mit einem weißen inneren Pharynx. Der Durchmesser der Blüten beträgt 8 cm. Starke Triebe können den Träger bis zu einer Höhe von 2 m hochklettern und mit einem hellen, üppigen Teppich aus Bögen, Zäunen und Pavillons dekorieren.

Die reichliche Blüte der Pflanze dauert von Ende Juli bis zum ersten Herbstfrost. Das Pflanzen von Samen in Torfkeimtöpfen beginnt im März auf freiem Boden - Ende Mai. Die ersten Triebe erscheinen ab der zweiten Woche.

Wichtig! Die angenehme Temperatur zum Aussteigen beträgt +18 ÖC.

Morning Glory Blue Star

Blue Star ist eine der Sorten von Ipomoea Tricolor. Es wächst in Form einer krautigen Rebe mit Trieben von 3 bis 5 m Länge, bedeckt mit großen Blüten von himmelblauem Farbton mit violetten Streifen, die einem Stern ähneln. Der innere Pharynx ist weiß. Lockige Stängel, stark, mit üppigem Laub.

Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen von Bindekraut auf offenem Boden ist die dritte Maiwoche. Die Lufttemperatur sollte mindestens +18 betragen ÖC. Sprossen brechen nach 1 bis 2 Wochen durch. Sämlinge können ab Februar gezüchtet werden. Liana ist unprätentiös in der Pflege, entwickelt sich gut in warmen Klimazonen, liebt sonnige Orte. Blühende Gipfel im Juli und Juni.

Winde Scarlet O'Hara

Das Foto zeigt Ipomoea Scarlet O'Hara, die zur Art Ipomoea Purpurea gehört. Das Bindekraut erreicht schnell eine Höhe von bis zu 2 m und nimmt die ihm angebotene Unterstützung an. Blüht von Juni bis Frost reichlich. Es hat große purpurrote Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm und grünes herzförmiges Laub.

Die Pflanzung von Ipomoea Scarlet O'Hara auf offenem Boden erfolgt Ende Mai. Sprossen sprießen am 8. - 14. Tag. Für eine reichliche Blüte ist es notwendig, der Pflanze einen geschützten, sonnigen Platz auf einem Hügel und einen leichten, nahrhaften Boden ohne überschüssigen Dünger zu bieten. Wie andere Sorten braucht es Unterstützung.

Winde Ultraviolett

Wie Sie auf dem Foto sehen können, zeichnen sich die Blüten von Ipomoea Ultraviolet durch eine ungewöhnlich hellviolette Farbe aus. Der Saatgutproduzent ist die Firma Aelita. Die Liane wächst bis zu einer Höhe von 3 m, der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 10 cm. Dies ist eine einjährige Pflanze, die sich durch die längsten Blütezeiten auszeichnet und Anfang Juni und Ende September aufregend ist.

Das Pflanzen und Pflegen von Ipomoea Ultraviolet ist recht einfach. Die Samen werden Mitte Mai auf offenem Boden gepflanzt. In Zukunft muss die Bindekraut mit Hilfe einer komplexen Düngung regelmäßig mäßig bewässert und gedüngt werden, um das notwendige Nährstoffgleichgewicht im Boden aufrechtzuerhalten.

Pflanzen und Pflege für die Winde

Winde ist eine der unprätentiösesten Bindekrautarten, um die man sich kümmern muss. Nach kurzer Zeit nach dem Pflanzen beginnen die Triebe schnell zu wachsen und drehen sich um alle Stützen, die im Weg sind. Die Nachsorge umfasst Bodendüngung und regelmäßige Bewässerung.

Bei der Auswahl eines Landeplatzes sollten Sie ruhige, erhöhte Bereiche bevorzugen. Sie müssen auch nahrhaften und lockeren Boden wählen.Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens 20 cm betragen.

Wann werden Samen der Winde gepflanzt?

Um bis Mai starke Sämlinge zu bilden, werden Ende März Samen der Winde in Torfgefäße gesät. Samen keimen in ungefähr 10 Tagen bei einer Temperatur von ungefähr +18 ÖC.

Die beste Zeit, um Setzlinge in den Boden zu pflanzen, ist Anfang Juni. Beim Umpflanzen bleibt unbedingt ein Wurzel-Erdklumpen zurück.

Rat! Vor der Aussaat wird empfohlen, diese einen Tag lang in warmem Wasser einzuweichen. Wenn einige von ihnen nach dieser Zeit nicht anschwellen, müssen sie mit einer Nadel gestochen und weitere 24 Stunden im Wasser belassen werden.

Das Pflanzen von Samen auf offenem Boden beginnt in der Regel im Mai. Samen in drei Stücken werden in vorbereitete Löcher gelegt.

Pflege der Winde

Zuallererst ist es notwendig, die Reben gut zu stützen: Streckdraht ist ebenfalls geeignet, aber einige Gärtner bevorzugen vertikal installierte Netze. Es wird empfohlen, die Wachstumsrichtung der Stängel ständig zu überprüfen, damit sie bei Bedarf rechtzeitig korrigiert werden kann.

Eine systematische und mäßige Bewässerung ist äußerst wichtig. Die Bindekraut verträgt keine Trockenheit oder stehendes Wasser. Von Mai bis August wird die Pflanze bewässert, ohne darauf zu warten, dass der Mutterboden vollständig trocknet.

Wie man Winde für reichlich Blüte füttert

Wenn Sie Verbände anlegen, müssen Sie darauf achten, dies nicht zu übertreiben. Ein Düngerüberschuss kann zu dem gegenteiligen Effekt führen und eine Überentwicklung des Wurzelsystems hervorrufen, unter der der Blüteprozess in erster Linie leidet. Verwenden Sie am besten komplexe Düngemittel mit einem ausgewogenen Nährstoffgehalt.

Um die Blüte reichlich und kräftig zu machen, hilft das systematische Auftragen von Verbänden mit einem hohen Phosphorgehalt und einer geringen Menge Stickstoff.

Mögliche wachsende Probleme

Probleme mit wachsender Winde können durch viele Faktoren beeinflusst werden, wie z. B. unsachgemäße Bewässerung, stehendes Grundwasser, Überdüngung des Bodens oder die falsche Position. Um solche Schwierigkeiten zu vermeiden, ist es wichtig, sich vor dem Pflanzen mit den Informationen und Empfehlungen der Saatgutproduzenten vertraut zu machen.

Warum blüht die Winde nicht?

Der Hauptgrund dafür, dass die Winde nicht blüht, ist zu nahrhafter und schwerer Boden. Trotz fehlender Blüte streckt sich die Pflanze selbst aktiv und ist mit dichtem Laub bedeckt. In diesem Fall wird empfohlen, die Fütterung vorübergehend einzustellen und den Zustand der Bindekraut zu beobachten.

Warum blüht die Winde nur am Morgen?

Aufgrund der biologischen Eigenschaften öffnen sich die Blüten der Winde früh am Morgen, bevor die helle Sonne erscheint, und nähern sich der Mittagszeit. Bei regnerischem und bewölktem Wetter können sie den ganzen Tag geöffnet bleiben.

Die Knospen verdorren, sobald sie sich schließen. Ihre Lebensdauer beträgt nur 1 Tag, aber neue Blumen öffnen sich sofort, um sie am nächsten Morgen zu ersetzen.

Schädlinge und Krankheiten der kletternden Winde

Die Liane zieht Insekten nicht zu aktiv an, da es sich um eine giftige Ernte handelt. Am häufigsten kann die Winde durch Schädlinge beeinträchtigt werden:

  1. Weiße Fliege. Die Larven dieses Schmetterlings saugen Saft aus den Blättern und beschädigen deren Struktur. Spezielle Chemikalien und Fallen können Ihnen helfen, die Weiße Fliege loszuwerden.
  2. Blattläuse, deren charakteristisches Zeichen die Bildung gelber Flecken auf den Blättern ist. Sie können mit Insekten mit Insektiziden umgehen.
  3. Eine Spinnmilbe, die bei unzureichender Bewässerung auftritt. Zuerst muss zusammen mit den vom Spinnennetz betroffenen Pflanzenteilen die Zecke entfernt werden, dann muss die Bindekraut mit einem Insektizid besprüht und die Bewässerung erhöht werden.

Unter den Krankheiten werden häufig die Bildung von Virus- und Pilzpathologien, Weißrost und verschiedene Arten von Fäulnis festgestellt. In den meisten Fällen ist es nicht möglich, die Bindekraut zu retten. Um eine Kontamination benachbarter Pflanzen zu vermeiden, muss sie von der Baustelle entfernt und verbrannt werden.

Winde in Landschaftsgestaltung + Foto

Die Bindekraut wird häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet. Mit Hilfe der Winde schmücken sie Blumenbeete, verschiedene Gebäude, Hecken, Zäune und Wände von Häusern.

Eine ausgezeichnete Option wäre es, die Winde im Freien in einem Topf oder einem hängenden Pflanzgefäß zu züchten.

Ipomoea sieht auch auf dem Zaun interessant aus.

Wenn Sie eine Bindekraut neben einem anderen Baum pflanzen, flechtet sie im Laufe der Zeit die Zweige und den Stamm wunderschön.

Rat! Verschiedene Sorten mit Blüten in kontrastierenden Farbtönen, die in der Nähe gepflanzt sind und eine gemeinsame Oberfläche flechten, sehen ungewöhnlich aus.

Nach der Blüte nimmt der dichte Laubteppich einen gelblich-roten Farbton an, wodurch die Pflanze nicht weniger attraktiv aussieht.

Die Art passt aufgrund des Kontrasts gut zu Nadelbäumen sowie zu anderen Bindekrautpflanzen. Das Pflanzen in der Nähe besonders wertvoller Obstbäume wird nicht empfohlen, da die Winde als Stütze dienen kann.

Fazit

Das Pflanzen und Pflegen der jährlichen Winde ist sehr einfach, die Pflanze ist für die Wachstumsbedingungen und die Bodenzusammensetzung völlig anspruchslos. Das Ergebnis übertrifft jedoch alle möglichen Erwartungen, wie die vielen positiven Bewertungen von Sommerbewohnern und professionellen Gärtnern belegen.

Referenzen

Nina Georgievna, 67 Jahre, Region Moskau:

Außergewöhnlich schöne und leicht zu züchtende Bindekraut. Ich bin immer wieder erstaunt über seine Vitalität, aber ich habe mich immer gefragt, warum nur rosa Blumen auf meinem Busch erscheinen. Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Arten von Winde gibt.

Anton, 40 Jahre, Sotschi:

In meiner Arbeit benutze ich oft Winde für die Landschaftsgestaltung von Parks und verschiedenen öffentlichen Orten. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass starke, anhaltende Regenfälle dieser Kultur schaden. Meine Lieblingssorte ist Ruby Lights.

Anastasia Martynova, 39 Jahre, Altai-Territorium:

Und hier ist Winde oft in freier Wildbahn zu finden, besonders in den Bergen. Diese hellen Phonographen haben die Aufmerksamkeit immer fasziniert. Nächstes Jahr werde ich Samen kaufen und versuchen, damit die Wände eines Landhauses zu dekorieren.


Schau das Video: Süßkartoffeln anbauen Gartentipp Februar 0213 (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos