Pflanzen

Innentraube oder Cissus: Wir bauen zu Hause eine Rebe an

Innentraube oder Cissus: Wir bauen zu Hause eine Rebe an


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Cissus (aus Latin Cissus) Es ist weit verbreitet und auch in Bezug auf Anbau und Pflege recht unprätentiös, eine Zimmerpflanze, die die meisten Blumenzüchter als Haustrauben oder Hausbirken kennen.

Anlagenbeschreibung

Cissus - Dies ist ein Vertreter der Familie der Traubengewächse oder Vitaceae, zu denen mehr als dreihundert Pflanzen gehören, einschließlich derjenigen, die in den tropischen und subtropischen Gebieten verbreitet sind. Ein wesentlicher Teil der Cissuses ist das Klettern von Reben, die sich wie gewöhnliche Trauben über die Antennen an der Stütze festhalten. Cissus Laub kann entweder ganz oder seziert sein.

In der Indoor-Blumenzucht blühen Cissus äußerst selten. Kleine und unscheinbare Blüten auf Nussblüten werden in der Art von Falschregenschirmen gesammelt. Cissus wird von Gärtnern als unprätentiöse, dekorative Ampelpflanze geschätzt, die sich ideal für den Anbau in hängenden Töpfen eignet.

Beliebte Sorten von Cissus

In der Indoor-Blumenzucht sind Antarktis-Cissus oder Cissus antarctica sowie Rauten-Cissus oder Cissus rhombifolia am häufigsten anzutreffen, die sich durch Farbtoleranz und Unprätentiosität auszeichnen.

Cissus Antarctic (Cissus Antarctica)

C. antarctica bezieht sich auf stark kletternde Pflanzen. Diese Cissus klammert sich mit Hilfe von Antennen leicht an die Stützen. Die Antarktis hat bräunliche Stängel, hellgrüne Blätter, bis zu 8 cm groß, oval und rau anzufassen. Stiele, Blattstiele und Fühler zeichnen sich durch eine dichte Pubertät aus. Die Blüten haben eine grünliche Farbe und sammeln sich in corymbosen Blütenständen.

Die Pflanze zeichnet sich durch aktives Wachstum und Schlichtheit aus. Sieht gut aus in hängenden Töpfen und Körben.

Cissus ist rhombisch oder rhombisch (Cissus rhombifolia)

C. rhombifolia Es gehört zur Kategorie der Grasreben und ist die anspruchsloseste Art in der Indoor-Blumenzucht. Es hat rhomboide, dreifache und komplexe Blätter von dunkelgrüner Farbe mit gezackten Rändern. Die Pflanze hat eine pubertierende Art von Stielen und Blattstielen sowie eine kleine Antenne.

Unter natürlichen Bedingungen, natürliches Wachstum C. rhombifolia blüht sehr kleine, grünlich gefärbte Blüten, die sich in razemosen Blütenständen sammeln und essbare rote Früchte bilden.

Cissus mehrfarbig (Cissus entfärben)

C. verfärben ist die dekorativste und attraktivste Cissus in der Indoor-Blumenzucht. Das Laub dieser Pflanze ähnelt lebenden Mustern, und der rötliche Hintergrund des oberen Teils der Blätter wird durch silberne Flecken ergänzt. Auf der Unterseite haben die Blätter eine violette Farbe.

Unter natürlichen Bedingungen wächst die Pflanze in den Tropen mit einer Temperatur von ca. 30 ° CüberMit einer hohen Luftfeuchtigkeit, die das Wachstum von C. discolor zu Hause erschwert.

Cissus gestreift (Cissus striata)

C. striata gekennzeichnet durch das Vorhandensein von sehr kleinen drei oder fünf Palmblättern, die in ihrer Form den Trauben von Mädchen sehr ähnlich sind. Die Pflanze wächst schnell genug und benötigt keine Indikatoren für die Luftfeuchtigkeit. Im Winter verträgt C. striata einen relativ geringen Temperaturabfall von bis zu 30überMit Wärme, die zu einem stabilen Übergang der Pflanze in die Ruhephase beiträgt.

C. striata eignet sich sehr gut für die Indoor-Blumenzucht, ist aber äußerst selten.

Cissus quadrangularis

C. quadrangularis - eine immergrüne Art von Creeper. Solche Sukkulenten können in der Indoor-Blumenzucht erfolgreich angebaut werden. Die Pflanze hat ziemlich dicke, tetraedrische Sprosse mit einem Durchmesser von etwa 1 cm.

C. quadrangularis sind traditionelle Heilpflanzen zur Behandlung von Gelenken und Knochen. Die Pflanze reinigt das Blut und kann seine Zusammensetzung verbessern. Sehr oft verwendet, um Gewicht zu verlieren und den Gesamtton zu steigern.

Unter den Bedingungen der Indoor-Blumenzucht sind außerdem häufig solche Arten von Cissus zu finden, wie z.

  • Kaktus (Cissus cactiformis),
  • Cissus rotundifolia (Cissus rotundifolia),
  • Cissus eisenhaltig (Cissus adenopoda),
  • Cissus Amazon (Cissus amasonica).

Cissus: Zimmertrauben

Reproduktions- und Pflanzregeln

Cissus brüten in der Regel im Frühjahr oder Frühsommer, wobei neue, junge Triebe auf der Pflanze entstehen. Vermehrt diese Pflanzen ganz leicht. Es genügt folgende Technik zu beachten:

  • Schneiden Sie die Stecklinge von den seitlichen neuen Trieben, 20 cm lang. Jeder Stiel sollte ein kleines Fragment des Haupttriebs haben;
  • entfernen Sie aus den Stecklingen alle unteren Blätter und senken Sie sie dann mit dem Endteil in die Zusammensetzung mit einer Mischung mit Wachstumshormonen;
  • Füllen Sie einen Blumentopf mit nahrhafter Bodenmischung für Zimmerpflanzen und pflanzen Sie dort mehrere, aber nicht mehr als fünf vorbereitete Stecklinge auf einmal;
  • Decken Sie den Blumentopf mit Stecklingen in Plastikfolie ab, um die Wirkung eines kleinen Gewächshauses zu erzielen, und setzen Sie ihn an einem warmen und hellen Ort aus.

Wenn neue, junge Triebe auf den Stecklingen erscheinen, war die Bewurzelung erfolgreich und Sie können die Filmschicht von den Blumentöpfen entfernen. Weitere Pflege ist eine recht sparsame Bewässerung, wenn der Boden bis zu einem Zentimeter trocken ist.

Qualitativ wurzelnde Stecklinge sollten einzeln in Blumentöpfe gepflanzt werden, die mit stückiger Erde gefüllt sind. Das Zusammendrücken der Triebe ergibt einen guten Effekt, der es der Pflanze ermöglicht, sich zu verzweigen. Im Frühjahr sollten die Cissus geschnitten werden.

Pflege für Innentrauben

Trotz der Tatsache, dass fast alle Arten von Cissus unscheinbare Pflanzen sind und für den Indoor-Anbau empfohlen werden können, sollten Sie, auch für unerfahrene Gärtner, die wachsende Technologie befolgen, um ein gesundes Erscheinungsbild von Cissus zu erhalten.

Einen Platz im Raum wählen

Cissus müssen in Räumen mit orientalischer und westlicher Ausrichtung platziert werden. Lianenartige Pflanzen können auf der Nordseite bei künstlichem Licht gut wachsen. Wenn die Trauben an südlichen Fenstern stehen, müssen sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Am photophilsten ist S. rhombifolia, das an sonnigen Fenstern angebaut werden sollte.

Bewässerungsregeln

Für eine reichliche Bewässerung sind in erster Linie Arten mit einer ausreichend großen Blattmasse erforderlich, was eine erhebliche Verdunstung der Feuchtigkeit impliziert. In den Frühlings- und Sommerperioden sollten Cissuses so reichlich und oft wie möglich bewässert werden. Wasser sollte weich und warm verwendet werden. Vor dem Gießen wird empfohlen, das Leitungswasser zu schützen.

In der kalten Jahreszeit wird die Menge der Bewässerung reduziert und die Bewässerung wird ausschließlich zur Lebenserhaltung des Wurzelsystems der Pflanze durchgeführt.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die Temperaturwerte für wachsende Cissus Rhomboid oder Antarktis sollten moderat sein. In der kalten Jahreszeit kann die Temperatur zwischen 15 und 18 Grad Celsius variieren.

Bei mehrfarbigen Cissus ist es erforderlich, die Parameter der Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und die Temperatur auf einem Niveau von 16 bis 20 Grad zu halten. Die Cissus reagieren sehr gut auf Sommerspray und eine wöchentliche warme Dusche.

Top Dressing

Die Fütterung wirkt sich günstig auf das Wachstum und die Entwicklung von Cissus aus. Die Düngung sollte im Stadium des aktiven Wachstums erfolgen. Das Top Dressing wird von Frühling bis Herbst durchgeführt. Es wird empfohlen, für diesen Zweck komplexe Standarddüngemittel zu verwenden, die für die Fütterung von Zimmerpflanzen bestimmt sind. Je nach Zustand der Cissus sollte das Top-Dressing ein- oder zweimal pro Woche erfolgen.

Transplant

Für junge Cissus wird eine jährliche Transplantation empfohlen, wodurch das Pflanzenwachstum aktiviert und die Menge an grüner Masse signifikant erhöht wird. Erwachsene Cissus können höchstens alle drei Jahre transplantiert werden.

Die Größe des Blumentopfs während der Transplantation sollte anhand des Volumens des Wurzelsystems der Pflanze ausgewählt werden. Es ist am besten, die Pflanze im zeitigen Frühjahr zu verpflanzen.

Schädlinge der Innentrauben

Cissuses, zusammen mit anderen Zimmerpflanzen, können von einigen Krankheiten und Schädlingen befallen sein. Am häufigsten werden Blätter und Triebe von Haustrauben durch Pflanzenparasiten wie Blattläuse und Spinnmilben geschädigt. Beim ersten Anzeichen einer Beschädigung sollte die Zimmerpflanze isoliert werden.

Eine kleine Menge von Insektenschädlingen kann mechanisch entfernt werden, indem die Blätter mit einem in einer Seifenlösung angefeuchteten Schwamm abgewischt werden. Bei Massenschäden sollte mit speziellen Lösungen auf der Basis von chemischen Insektiziden gesprüht werden.

Wachsende Probleme

Neben Pflanzenparasiten können häufige Pflegefehler sowie die Nichtbeachtung der Grundregeln der Anbautechnologie die Zitrusfrüchte in Innenräumen schädigen.

Blätter trocken und fallen

Sehr oft kann man beobachten, wie die Blätter der Cissus verblassen, trocknen und abfallen. In der Regel tritt diese Situation auf, wenn Pflanzen in einem zu trockenen und heißen Raum gezogen werden. Korrigieren Sie die Situation, indem Sie den Standort der Pflanze ändern und sie besprühen. Ähnliche Probleme können auch durch Temperaturänderungen und Verrottung des Wurzelsystems ausgelöst werden.

Vergilbte Blätter

Eine Gelbfärbung des Laubs entlang der Adern ist charakteristisch für eine Schädigung durch eine Spinnmilbe. Bei schweren, massiven Läsionen werden systemische Insektizide eingesetzt. Darüber hinaus kann eine Gelbfärbung des Laubs mit einer Verletzung des Bewässerungsregimes und einer Mangelernährung einhergehen. In diesem Fall ist es notwendig, die Pflanze mit Spurenelementen zu versorgen.

Braune Flecken auf den Blättern

Der Grund für das Auftreten brauner Flecken auf den Blättern von Cissus ist meist der Mangel an Phosphor- oder Stickstoffernährung der Pflanze. Braune Flecken mit Schimmelelementen können jedoch auf Staunässe im Blumentopf und Probleme mit dem Wurzelsystem der Pflanze hinweisen.

Braune Blattspitzen

Das Abdunkeln der Blattspitzen kann eine Folge eines Verstoßes gegen das Bewässerungsregime sein und tritt auch sehr häufig auf, wenn Düngemittel für die Deckbeizung mit ungeeigneter Zusammensetzung verwendet werden. Es wird empfohlen, nicht nur das Bewässerungsregime anzupassen, sondern auch den Dünger zu wechseln, der zur Fütterung der Pflanzen verwendet wird. Wenn Sie den Dünger wechseln, sollten Sie die Reaktion der Pflanze auf das durchgeführte Top-Dressing sorgfältig überwachen.

Zimmerpflanzenkrankheiten

Cissuses gehören zu den ziemlich beliebten Zimmerpflanzen, die in Wohn- und Bürogebäuden sehr leicht und recht schnell wachsen. Solche Pflanzen reagieren dankbar auf minimale Pflege, sind unprätentiös und ermöglichen es, in relativ kurzer Zeit sowohl kleine Blumenecken als auch ganze Wände zu gärtnern und mit echten exotischen Dickichten zu bedecken.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos