Pflanzen

Wie man einen einzigartigen und gesunden Pflanzen- "Trichter" züchtet


Voronika (aus dem lateinischen Empetrum) ist eine immergrüne Nadelpflanze, gehört zur Familie der Heidekrautgewächse, Blätter sind nadelförmig, Blüten unauffällig. Strauch wächst in Südamerika und der nördlichen Hemisphäre. Verwendet als dekorativ.

Der Name der Gattung stammt aus dem Lebensraum der Pflanze - petros bedeutet "Stein", en - "auf".

Krähenbeere wird von Schmetterlingen, Bienen und Fliegen bestäubt. Es hat Beleuchtungsanforderungen. Bevorzugt leicht belüftete, frische und feuchte Böden. Ziegen, Hirsche und Schweine können Beeren genießen. Fühlen Sie sich wohl auf getrampelten Weiden.

Anlagenbeschreibung

Shiksha erreicht eine Höhe von 30 cm. Die Stängel haben eine braune Farbe und sind bis zu 1 Meter lang. Strauch verzweigt sich stark. Zweige ähneln Fichte, während der Blüte sehen sie sehr attraktiv aus. Die Blätter sind dunkelgrün, haben gebogene Ränder, sind wechselständig angeordnet. Blüte - von Juni bis Juli.

Die Krähenbeere bildet beim Blühen Beeren. Sie sind schwarz, rund, im Durchmesser erreichen 0,5 cm, in jedem - 7 Samen ist die Haut dicht. Die Früchte sind saftig und sauer. Im Herbst sind die Büsche voll davon. Beeren werden im Winter perfekt gelagert. In der Tundra stillen Jäger ihren Durst.

Die Pflanze ist beliebt, daher gaben die Leute ihr eine große Anzahl von Namen:

  • Trichter;
  • Shiksha;
  • Krähenbeere;
  • teures Gras;
  • Gefüllter Kohl;
  • Alkohol;
  • Psycho usw.

Die Pflanze ist kaltliebend und lebt nur in der Nähe von Wohnungen. In Russland kommt es nur in freier Wildbahn in subalpinem Gelände an den Hängen des Altai-Gebirges und der Sayan-Kette vor. In England und Skandinavien kommt Krähenbeere in feuchten Wäldern und Sümpfen vor. Shiksha interagiert gut mit Pilzen, wie alles Heidekraut, es erhält Nährstoffe von ihnen. Voronika kommt sogar in der Arktis vor und liefert trotz der schwierigen klimatischen Bedingungen eine gute Ernte.

Merkmale des Pflanzens und Wachstums

Der Trichter wächst auf sauren torfigen oder sandigen Böden. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass kein Wasserstau vorliegt. Die Landung ist wie folgt:

  1. Voronika landete in einer Tiefe von 40 cm.
  2. Zwischen den Büschen sollte ein Abstand von 50 cm sein.
  3. Damit der Trichter gut wurzeln kann, wird der Wurzelhals um 2 cm vertieft.
  4. Der Boden wird wie folgt vorbereitet: gleiche Teile Torf, Sand und Grasland werden entnommen.
  5. Eine wichtige Rolle spielt die Entwässerung. Es besteht aus Kies und Sand - eine Dicke von nicht mehr als 10 cm.

Für ein gutes Wachstum wird dem Trichter einmal pro Saison ein Nitroammophos zugeführt. Die Überwinterung der Pflanze erfolgt unter einer Schneeschicht, so dass kein zusätzlicher Schutz erforderlich ist. Im Frühjahr wird beschnitten, während nur trockene Zweige entfernt werden. Die Pflege ist sehr einfach - Unkraut wird erst im ersten Jahr entfernt. Dann leistet der Strauch von sich aus hervorragende Arbeit. Fortpflanzung erfolgt durch Samen und Schichtung. In trockenen Perioden ist Bewässerung erforderlich.

Nützliche Eigenschaften

Shiksha ist eine Pflanze, deren Früchte viele biologische Elemente und Vitamine enthalten, die allgemein stärkend wirken und sich positiv auf das Nervensystem auswirken. Grundsätzlich wird Shiksha als Mittel gegen epileptische Anfälle eingesetzt. Eine gute Wirkung ist bei folgenden Beschwerden festzustellen:

  • chronische Müdigkeit;
  • nervöse Störungen;
  • Schlaflosigkeit
  • betont.

Vodyanika entfernt perfekt von Radionukliden. Pflanzliche Beerenpräparate haben unter anderem harntreibende, choleretische, blutdrucksenkende und phytoncide Eigenschaften.

Shiksha ist ein einzigartiges Produkt in seiner Zusammensetzung. Es enthält Chemikalien wie:

  • Spurenelemente;
  • Alkaloide;
  • Kohlenhydrate;
  • Triterpen-Cumarine;
  • Harze;
  • Flavonoide;
  • fette Öle usw.

Sie können auch lernen, wie Sie gesunde und schmackhafte Preiselbeeren auf Ihrem Grundstück anbauen.

Wie man Rohlinge macht

Vodyanika ist gut, weil für medizinische Zwecke der gesamte oberirdische Teil der Pflanze verwendet wird - Zweige mit Blättern und Beeren. Gras wird während der Blüte, Beeren - erst nach der Reife vorbereitet.

  • Gras vorsichtig schneiden. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln nicht gestört sind.
  • Dann wird getrocknet. Vodyanik wird an einem schattigen Ort unter einem Baldachin ausgestellt, damit es nicht durch direktes Sonnenlicht und Regentropfen beeinträchtigt wird und die heilenden Eigenschaften besser erhalten bleiben. Vodyanik ist auf einem speziellen Wurf mit einer dünnen Schicht ausgelegt. Es wird in regelmäßigen Abständen so eingestellt, dass das Gras gleichmäßig trocknet.
  • Die fertige Pflanze wird auf Stoffbeuteln ausgelegt. Haltbarkeit - nicht mehr als 2 Jahre.

Anwendung im Landschaftsbau und nicht nur

Vodyanik kann in Gartenkompositionen verwendet werden. Sieht gut aus in flachem Steingarten. Als Hintergrund kann es auf Blumenbeeten zusammen mit Stauden angewendet werden.

Die Pflanze wird immer noch von Völkern wie Inuit und Sami gegessen. Sie ernten die Beeren und essen sie im Winter mit Fett. Aus Trieben mit Blättern werden Abkochungen zubereitet, die bei Magen-Darm-Erkrankungen helfen. Ein Abkochen der Wurzeln kann die Augengesundheit verbessern. Beeren werden bei Nierenfunktionsstörungen eingesetzt.

In der tibetischen Medizin werden die medizinischen Eigenschaften von Beeren bei Kopfschmerzen und zur Behandlung von Nieren- und Lebererkrankungen eingesetzt.

In Russland werden Abkochung und Tinktur auf Wodkabasis in folgenden Fällen verwendet:

  • Anti-Zingotikum;
  • Lähmung und Epilepsie;
  • Überarbeitung, Kopfschmerzen;
  • Stoffwechselstörung.

Darüber hinaus stärkt eine Abkochung der Blätter das Haar perfekt!

Für Lebensmittel wird die Beere mit Milch und Milchprodukten verwendet. Daraus werden Marmelade, Marmelade, Kuchenfüllung hergestellt. Es kann als Gewürz für Fleisch und Fisch verwendet werden. Die Ernte von Beeren wird eingefroren oder eingeweicht. Benzoesäure ist in ihnen nicht enthalten, was bedeutet, dass es in einem gut verschlossenen Glasbehälter aufbewahrt werden kann. Es findet keine Gärung statt.

Ein Stoff wie Anthocyan ist in den Beeren vorhanden. Dies ist ein Pigment, das aktiv zum Färben von Wollprodukten verwendet wird.

Voronik sollte in der Nähe von Wohnungen gepflanzt werden. Die Pflanze ist kaltliebend, hat aber hohe Beleuchtungsanforderungen. Der Boden sollte sauer, torfig oder sandig sein. Es ist wichtig, dass das Wasser nicht im Boden steht. Für ein gutes Wachstum ist Nitroammophos ein Top-Dressing. Bewässerung ist während der Hitze erforderlich. Dropsy enthält eine große Anzahl von Vitaminen und nützlichen Elementen. Beeren werden bei Lähmungen und Epilepsie, Nieren- und Lebererkrankungen sowie bei Nervenerkrankungen eingesetzt.

Voronika in freier Wildbahn


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos